Europa DK Package

#
Ist doch ziemlich einfach. Als DK Inhaber 1 Package pro  Platz. .....und die Mitglieder dann 2 Packages (egal ob DK Inhaber oder nicht). Ist doch sonst auch so......

....und da muß noch nicht mal gefiltert werden, weil der DK Platz wird über Reservierungsnr und Passwort freigeschaltet und die 2 Packages  über EF Nr. und Geburtstag.
#
Natürlich können die  2 Packages erst um Mitgliederverkauf bestellt werden.
#
Ist doch ziemlich einfach. Als DK Inhaber 1 Package pro  Platz. .....und die Mitglieder dann 2 Packages (egal ob DK Inhaber oder nicht). Ist doch sonst auch so......

....und da muß noch nicht mal gefiltert werden, weil der DK Platz wird über Reservierungsnr und Passwort freigeschaltet und die 2 Packages  über EF Nr. und Geburtstag.
#
ThorstenH schrieb:

Ist doch ziemlich einfach. Als DK Inhaber 1 Package pro  Platz. .....und die Mitglieder dann 2 Packages (egal ob DK Inhaber oder nicht). [...]und da muß noch nicht mal gefiltert werden

Um genau diese Frage zu klären habe ich an EF geschrieben.
Vielleicht warten wir mal die Antwort von dort ab.
#
Ich habe Antwort:

Sehr geehrte Frau XXX
vielen Dank für die Zusendung Ihrer Frage.

Der Abonnent (Nicht-Mitglied) kann die bestellten Tickets für sich verwenden, auch wenn er nicht als Inhaber auf einer der Dauerkarten eingetragen ist.

Der Dauerkarten-Inhaber kann, wenn er oder sie Mitglied beim Eintracht Frankfurt e.V. (Stichtag Eintrittsdatum: 04.07.2018) ist, vom 10.07.-17.07.2018 die frei verfügbaren Sitzplätze (buchbare Ticketanzahl: max. 2 Packages = je 2 Tickets für je 3 Spiele) ausschl. im Package (alle drei Heimspiele der EL Gruppenphase) für sich buchen, unabhängig davon, ob er oder sie Dauerkarten-Inhaber oder Abonnent ist.

Er ist somit vom Verkauf NICHT ausgeschlossen, sondern kann und darf Tickets in der zweiten Verkaufsphase bestellen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

XXXX

Fanservice

---

Also, wenn ich das richtig verstehe kann ein DK-Abonnent (Mitglied) sowohl die für die DK reservierten Plätze als auch in Phase 2 im Mitglieder Verkauf freie Plätze (bis zu 2 je Spiel) erwerben.

Da bin ich ja mal gespannt, wann die ersten Karten in der Bucht aufploppen.

#
Ich habe Antwort:

Sehr geehrte Frau XXX
vielen Dank für die Zusendung Ihrer Frage.

Der Abonnent (Nicht-Mitglied) kann die bestellten Tickets für sich verwenden, auch wenn er nicht als Inhaber auf einer der Dauerkarten eingetragen ist.

Der Dauerkarten-Inhaber kann, wenn er oder sie Mitglied beim Eintracht Frankfurt e.V. (Stichtag Eintrittsdatum: 04.07.2018) ist, vom 10.07.-17.07.2018 die frei verfügbaren Sitzplätze (buchbare Ticketanzahl: max. 2 Packages = je 2 Tickets für je 3 Spiele) ausschl. im Package (alle drei Heimspiele der EL Gruppenphase) für sich buchen, unabhängig davon, ob er oder sie Dauerkarten-Inhaber oder Abonnent ist.

Er ist somit vom Verkauf NICHT ausgeschlossen, sondern kann und darf Tickets in der zweiten Verkaufsphase bestellen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

XXXX

Fanservice

---

Also, wenn ich das richtig verstehe kann ein DK-Abonnent (Mitglied) sowohl die für die DK reservierten Plätze als auch in Phase 2 im Mitglieder Verkauf freie Plätze (bis zu 2 je Spiel) erwerben.

Da bin ich ja mal gespannt, wann die ersten Karten in der Bucht aufploppen.

#
littlecrow schrieb:


Da bin ich ja mal gespannt, wann die ersten Karten in der Bucht aufploppen.


Da kann man dann leider davon ausgehen. Und vermutlich wird da dann gar nichts mehr in den freien Verkauf gehen, außer ggf. dann der Karten, die in die Ticketbörse eingestellt werden.
#
Ob es wieder so schlimm wird, wie vor 2 Wochen bei den Dauerkarten?!
Warum nicht jeder (DK und Mitglieder) ein Package und der Rest geht in den freien Verkauf??
#
Ob es wieder so schlimm wird, wie vor 2 Wochen bei den Dauerkarten?!
Warum nicht jeder (DK und Mitglieder) ein Package und der Rest geht in den freien Verkauf??
#
peitschexx schrieb:

Ob es wieder so schlimm wird, wie vor 2 Wochen bei den Dauerkarten?!
Warum nicht jeder (DK und Mitglieder) ein Package und der Rest geht in den freien Verkauf??

Bei einem freien Verkauf würde der Server noch deutlich schlimmer in die Knie gehen, weil zusätzlich zu den Mitgliedern auch alle Nicht-Mitglieder versuchen könnten, Karten zu bekommen.
Die Reihenfolge Steh-DK, Sitz-DK, Mitglieder, Nicht-Mitglieder entlastet den Server auf jeden Fall.
Außerdem ist es auch bei nur einem Package pro Mitglied relativ wahrscheinlich, dass zusammen mit den DK-Packages (fast) alle Plätze weg wären.
#
Ich fände es ein unding wenn DK Inhaber nicht ihre angestammten Plätze haben dürften. Immerhin sind die in der Bundesliga auch immer da.

Zudem muss man damit rechnen, das die Ticketmafia garantiert hier auch unterwegs ist, und bestimmt schon brav Mitgliedschaften abgeschlossen hat. Stellt euch mal vor, es kommt ein Gegner wie Arsenal, oder Chelsea. Dann ist das Ding hier schneller ausverkauft als ihr deren Namen sagen könnt. Und dann soll auch die Ticketmafia die besten Plätze kriegen? Im Leben nicht. sorry.

Ich find das so wies verkauft wird gut, schwarze Schaafe gibts aber auch unter den Dauerkarteninhabern (siehe Pokalspiel). Da ist es allerdings viel einfacher denen das Handwerk zu legen, weil die ja ihre angestammten Plätze benutzen.
#
Ich habe Antwort:

Sehr geehrte Frau XXX
vielen Dank für die Zusendung Ihrer Frage.

Der Abonnent (Nicht-Mitglied) kann die bestellten Tickets für sich verwenden, auch wenn er nicht als Inhaber auf einer der Dauerkarten eingetragen ist.

Der Dauerkarten-Inhaber kann, wenn er oder sie Mitglied beim Eintracht Frankfurt e.V. (Stichtag Eintrittsdatum: 04.07.2018) ist, vom 10.07.-17.07.2018 die frei verfügbaren Sitzplätze (buchbare Ticketanzahl: max. 2 Packages = je 2 Tickets für je 3 Spiele) ausschl. im Package (alle drei Heimspiele der EL Gruppenphase) für sich buchen, unabhängig davon, ob er oder sie Dauerkarten-Inhaber oder Abonnent ist.

Er ist somit vom Verkauf NICHT ausgeschlossen, sondern kann und darf Tickets in der zweiten Verkaufsphase bestellen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

XXXX

Fanservice

---

Also, wenn ich das richtig verstehe kann ein DK-Abonnent (Mitglied) sowohl die für die DK reservierten Plätze als auch in Phase 2 im Mitglieder Verkauf freie Plätze (bis zu 2 je Spiel) erwerben.

Da bin ich ja mal gespannt, wann die ersten Karten in der Bucht aufploppen.

#
Das bedeutet somit auch wenn man eine Dauerkarte über den EFC hat und Mitglied ist kann man einmal seinen Dauerkartenplatz (über den EFC) ordern und dann als Mitglied später noch 2 Karten kaufen, richtig ?
#
Das bedeutet somit auch wenn man eine Dauerkarte über den EFC hat und Mitglied ist kann man einmal seinen Dauerkartenplatz (über den EFC) ordern und dann als Mitglied später noch 2 Karten kaufen, richtig ?
#
Ja, so habe ich das auch verstanden!
#
Ich habe Antwort:

Sehr geehrte Frau XXX
vielen Dank für die Zusendung Ihrer Frage.

Der Abonnent (Nicht-Mitglied) kann die bestellten Tickets für sich verwenden, auch wenn er nicht als Inhaber auf einer der Dauerkarten eingetragen ist.

Der Dauerkarten-Inhaber kann, wenn er oder sie Mitglied beim Eintracht Frankfurt e.V. (Stichtag Eintrittsdatum: 04.07.2018) ist, vom 10.07.-17.07.2018 die frei verfügbaren Sitzplätze (buchbare Ticketanzahl: max. 2 Packages = je 2 Tickets für je 3 Spiele) ausschl. im Package (alle drei Heimspiele der EL Gruppenphase) für sich buchen, unabhängig davon, ob er oder sie Dauerkarten-Inhaber oder Abonnent ist.

Er ist somit vom Verkauf NICHT ausgeschlossen, sondern kann und darf Tickets in der zweiten Verkaufsphase bestellen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

XXXX

Fanservice

---

Also, wenn ich das richtig verstehe kann ein DK-Abonnent (Mitglied) sowohl die für die DK reservierten Plätze als auch in Phase 2 im Mitglieder Verkauf freie Plätze (bis zu 2 je Spiel) erwerben.

Da bin ich ja mal gespannt, wann die ersten Karten in der Bucht aufploppen.

#
littlecrow schrieb:

Ich habe Antwort:

Sehr geehrte Frau XXX
vielen Dank für die Zusendung Ihrer Frage.

Der Abonnent (Nicht-Mitglied) kann die bestellten Tickets für sich verwenden, auch wenn er nicht als Inhaber auf einer der Dauerkarten eingetragen ist.

Der Dauerkarten-Inhaber kann, wenn er oder sie Mitglied beim Eintracht Frankfurt e.V. (Stichtag Eintrittsdatum: 04.07.2018) ist, vom 10.07.-17.07.2018 die frei verfügbaren Sitzplätze (buchbare Ticketanzahl: max. 2 Packages = je 2 Tickets für je 3 Spiele) ausschl. im Package (alle drei Heimspiele der EL Gruppenphase) für sich buchen, unabhängig davon, ob er oder sie Dauerkarten-Inhaber oder Abonnent ist.

Er ist somit vom Verkauf NICHT ausgeschlossen, sondern kann und darf Tickets in der zweiten Verkaufsphase bestellen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

XXXX

Fanservice

---

Also, wenn ich das richtig verstehe kann ein DK-Abonnent (Mitglied) sowohl die für die DK reservierten Plätze als auch in Phase 2 im Mitglieder Verkauf freie Plätze (bis zu 2 je Spiel) erwerben.

Da bin ich ja mal gespannt, wann die ersten Karten in der Bucht aufploppen.


So ist es aber bei den Spielen gegen Bayern und Dortmund doch auch.
Ich habe da jedenfalls immer meine zusätzlichen Karten für Eintrachtfreunde gekauft.
Da wird es also auch nicht mehr Karten in der Bucht als gg. Bayern geben..... und das war eigentlich in den letzten Jahren überschaubar.
#
Ich denke, da beginnt dann aber die Rosinenpickerei. Das darf man da nicht unterschätzen.

Die Bayern sind ein Topclub. Chelsea ist ein Topclub, Arsenal genauso.

Was aber, wenn man 3 Clubs aus dem Osten bekommt? Mitten im Winter? Nah  Prost Mahlzeit. Solange das halbwegs bekannte Topclubs sind, ist das okay, aber wehe, da sind keine Stars dabei. Dann wirds heftig. Und solche Clubs wird man bestimmt (auch) in der Gruppe haben!
#
Ich denke, da beginnt dann aber die Rosinenpickerei. Das darf man da nicht unterschätzen.

Die Bayern sind ein Topclub. Chelsea ist ein Topclub, Arsenal genauso.

Was aber, wenn man 3 Clubs aus dem Osten bekommt? Mitten im Winter? Nah  Prost Mahlzeit. Solange das halbwegs bekannte Topclubs sind, ist das okay, aber wehe, da sind keine Stars dabei. Dann wirds heftig. Und solche Clubs wird man bestimmt (auch) in der Gruppe haben!
#
Ich denke du unterschätzt unsere Fans. Wir sind nicht so ein armer Haufen rote Dosen oder VW Knechte. Hier kocht das Stadion, Winter gibt es nicht bei uns
#
littlecrow schrieb:


Da bin ich ja mal gespannt, wann die ersten Karten in der Bucht aufploppen.


Da kann man dann leider davon ausgehen. Und vermutlich wird da dann gar nichts mehr in den freien Verkauf gehen, außer ggf. dann der Karten, die in die Ticketbörse eingestellt werden.
#
Glaub ich eher weniger. Weil die Spiele sind donnerstags abends, also in der Woche. Familien mit Kindern gehen da nicht viele hin.
Wenn dann noch 1-2 Underdog-Gegner aus Zypern, Bulgarien oder Tschechien oder so dabei sind, dann wird das Stadion trotz reduzierter Anzahl nicht ausverkauft sein.
Deshalb ist es für die Eintracht auch attraktiv, das als Blind Date zu verkaufen.
#
Glaub ich eher weniger. Weil die Spiele sind donnerstags abends, also in der Woche. Familien mit Kindern gehen da nicht viele hin.
Wenn dann noch 1-2 Underdog-Gegner aus Zypern, Bulgarien oder Tschechien oder so dabei sind, dann wird das Stadion trotz reduzierter Anzahl nicht ausverkauft sein.
Deshalb ist es für die Eintracht auch attraktiv, das als Blind Date zu verkaufen.
#
Warst du beim letzten Mal dabei? Dann wüstest du aber was bei uns donnerstags los ist
#
Ich habe selbst seit 2 Jahren eine Dauerkarte, und habe seitdem auch nur zwei Spiele verpasst, ich kenne die Fans also. Das Stadion (gab mal ne nette Statistik neulich bei TM dazu) war glaube ich "nur" Nummer 9 bei der Stadionauslastung in der Bundesliga. Also nicht das gelbe vom Ei. Das Bayern und Dortmund, aber auch Schalke immer Restlos ausverkauft sind, ist mir klar. Das wars dann aber auch. Hoffenheim juckt keinen. Berlin auch nicht unbedingt. Bremen usw. auch nicht. Gibt nur wenig Vereine, wo das Stadion ausverkauft war. Lustigerweise beim HSV und bei RB Leipzig.

Ich bleibe dabei, wenn da son 0815 Verein kommt, dann wird das Stadion nicht voll. Der Eintracht kanns egal sein, die Tickets werden so oder so wegen womöglich einem oder maximal zwei "Hochkarätern" weg gehen.
#
Ich habe selbst seit 2 Jahren eine Dauerkarte, und habe seitdem auch nur zwei Spiele verpasst, ich kenne die Fans also. Das Stadion (gab mal ne nette Statistik neulich bei TM dazu) war glaube ich "nur" Nummer 9 bei der Stadionauslastung in der Bundesliga. Also nicht das gelbe vom Ei. Das Bayern und Dortmund, aber auch Schalke immer Restlos ausverkauft sind, ist mir klar. Das wars dann aber auch. Hoffenheim juckt keinen. Berlin auch nicht unbedingt. Bremen usw. auch nicht. Gibt nur wenig Vereine, wo das Stadion ausverkauft war. Lustigerweise beim HSV und bei RB Leipzig.

Ich bleibe dabei, wenn da son 0815 Verein kommt, dann wird das Stadion nicht voll. Der Eintracht kanns egal sein, die Tickets werden so oder so wegen womöglich einem oder maximal zwei "Hochkarätern" weg gehen.
#
Das Stadion war bei Karabach Agdam ausverkauft. Noch unattraktiver geht wohl nicht..... 😉

Buli gg. Hanoi etc hast du eh jedes Jahr. ....und da mußt du erst mal 10% für die Gäste freihalten.
UEFA Cup nur 5%.
Ne da werden alle 3 Heimspiele ausverkauft sein. Auch gegen Schlagmichtot am Ätsch der Welt.
#
Warst du beim letzten Mal dabei? Dann wüstest du aber was bei uns donnerstags los ist
#
julisses16 schrieb:

Warst du beim letzten Mal dabei? Dann wüstest du aber was bei uns donnerstags los ist



Ich war dabei aber wahrscheinlich habe ich nicht aufgepasst.....Was ist denn bei uns Donnerstags los ?

Bordeaux : 44.000
Tel Aviv: 40.800
Nikosia: 32.400

#
Ich habe selbst seit 2 Jahren eine Dauerkarte, und habe seitdem auch nur zwei Spiele verpasst, ich kenne die Fans also. Das Stadion (gab mal ne nette Statistik neulich bei TM dazu) war glaube ich "nur" Nummer 9 bei der Stadionauslastung in der Bundesliga. Also nicht das gelbe vom Ei. Das Bayern und Dortmund, aber auch Schalke immer Restlos ausverkauft sind, ist mir klar. Das wars dann aber auch. Hoffenheim juckt keinen. Berlin auch nicht unbedingt. Bremen usw. auch nicht. Gibt nur wenig Vereine, wo das Stadion ausverkauft war. Lustigerweise beim HSV und bei RB Leipzig.

Ich bleibe dabei, wenn da son 0815 Verein kommt, dann wird das Stadion nicht voll. Der Eintracht kanns egal sein, die Tickets werden so oder so wegen womöglich einem oder maximal zwei "Hochkarätern" weg gehen.
#
Jojo1994 schrieb:

Ich habe selbst seit 2 Jahren eine Dauerkarte, und habe seitdem auch nur zwei Spiele verpasst, ich kenne die Fans also. Das Stadion (gab mal ne nette Statistik neulich bei TM dazu) war glaube ich "nur" Nummer 9 bei der Stadionauslastung in der Bundesliga. Also nicht das gelbe vom Ei. Das Bayern und Dortmund, aber auch Schalke immer Restlos ausverkauft sind, ist mir klar. Das wars dann aber auch. Hoffenheim juckt keinen. Berlin auch nicht unbedingt. Bremen usw. auch nicht. Gibt nur wenig Vereine, wo das Stadion ausverkauft war. Lustigerweise beim HSV und bei RB Leipzig.

Ich bleibe dabei, wenn da son 0815 Verein kommt, dann wird das Stadion nicht voll. Der Eintracht kanns egal sein, die Tickets werden so oder so wegen womöglich einem oder maximal zwei "Hochkarätern" weg gehen.


Laut tm.de 7. sowohl nach Schnitt wie auch nach Auslastung. Einziger Bundesligist die auf nen Schnitt von 100% kommen sind die Bayern
#
Wir diskutieren über die Auslastung des Stadions und darüber dass Eintracht Frankfurt versucht aus einem Desaster ein Geschäft zu machen indem die Karten nur im Paket verkauft werden??
Ernsthaft?

OK. Versuchen wir mal was anderes.

Die Spiele (von denen wir nicht wissen welche Heim- und welche Auswärtsspiele werden) finden an folgenden Terminen statt: 20.09., 04.10., 25.10., 08.11., 29.11. und 13.12.2018
Die Auslosung ist am 31.08. - vorher weiß niemand wer wann wo gegen wen spielt.

Wie genau stellen sich die Package-Gegner (insbeondere jene, die wieder mal einen ganz gewieften Coup der Eintracht wittern) den Vorverkauf für Einzelspiele incl. Berücksichtigung aller Fanwünsche, Rechnugsstellung, Prüfung der Zahlungseingänge und Versand der Karten (ggf Stornierung und Wiederverkauf) vor?
Nicht vergessen: Es müssen jeweils auch die Karten für die Auswärtsspiele verwaltet und verkauft werden.

Ich bin sicher, irgendwer wird einen Weg finden in ganz kurzer Zeit drei Mal rund 35.000 - 40.000 Karten an den Fan zu bringen.
Während der laufenden Bundesliga- Saison.
Und irgendwo zwischendrin noch bisschen DFB-Pokal.


Teilen