Aderlass - der nächste Leistungsträger geht...

#
Ich weiß welche Kommentare hier folgen werden, aber es ist hier ein Diskussionensforum.

Klar werden jetzt viele schreiben, dass sie entspannt seien und Bobic es schon machen wird. Aber nach Hradecky, Wolf, Mascarell geht jetzt auch Boateng. Das ist schon sehr heftig! Es gibt bestimmt User wie ich die sich nun auch Sorgen machen.

Wir konnten keinen Leistungsträger halten. Das macht mich echt traurig!
#
Bei Abstieg wären mehr geblieben? Ist ja fast wie auf der Titanic, alle von Bord....
Boateng wird eh zu alt, wäre also nicht mehr der Richtige, um eine Mannschaft um ihn aufzubauen.
Wir bekommen jetzt den Transfer-Wahnsinn schon etwas mehr zu spüren. Wir müssen wieder ein neues Team aufbauen. Dann sollten diese Abgänge auch satt Kohle einbringen, vor allem Rebic. Bayern wird aber nicht wie Dortmund oder die Kack-Engländer jede Summe zahlen.
#
Ich weiß welche Kommentare hier folgen werden, aber es ist hier ein Diskussionensforum.

Klar werden jetzt viele schreiben, dass sie entspannt seien und Bobic es schon machen wird. Aber nach Hradecky, Wolf, Mascarell geht jetzt auch Boateng. Das ist schon sehr heftig! Es gibt bestimmt User wie ich die sich nun auch Sorgen machen.

Wir konnten keinen Leistungsträger halten. Das macht mich echt traurig!
#
Das lässt sich als SGE einfach nicht vermeiden, wenn größere Klubs anklopfen. Wie 'Eintracht-Er' schrieb musst du einfach clever genug sein und wenigstens was an diesen Abgängen verdienen.

Gegen den FCB und BVB kommst du finanziell eh nicht an, gegen die Konzernclubs auch nicht, S04 und vermutlich auch Gladbach sind uns finanziell auch noch weit voraus.

Traurig wäre es, wenn wir nen Leistungsträger an FCA, M05 oder Hertha verlieren würden.

Trotzdem verstehe ich die Grundproblematik: es ist jetzt ein Vakuum enstanden und niemand kann sagen, wo es hingehen wird: neuer Trainer, viele neue Spieler, Dreifachbelastung.. Aber egal, wir sind amtierender Pokalsieger, machen Europa mit 20.000 Mann (und Frau) unsicher und solange am Ende drei Vereine unter uns stehen ist alles Ok
#
Im Grunde sollte es "Adlerlass" heißen ...
#
Wäre sehr schade wenn KPB tatsächlich geht.
Rebic dürfte nicht zu halten sein.

Vor einigen Jahren haben wir uns beschwert wenn die Spieler 3-5 Jahre oder länger geblieben sind und sich in der Wohlfühloase eingenistet haben.

Heut sind einige beim kleinsten Beweggrund weg trotz besserer Gehälter und erfolg bei der Eintracht.
Immerhin bekommen wir heutzutage ablösen um die Spieler zu ersetzten.

Und wir haben mittlerweile scouts überall und Bobic hat wohl ein besseres Netzwerk als Herri.

Sorgen mach ich mir trotzdem keine. Bisher wurde in der Ära Bobic immer zügig und auch sinnvoll auf solche Situationen reagiert. Auch wenn KPB wohl als Typ nicht ersetzt werden kann.
#
Was halt Schade ist, das man mit den Abgängen kaum nennenswerte Erträge erzielt. Bei Rebic ist auch nicht klar wie hoch der Anteil von Florenz ist. Könnte ne Plus-Minus Null Rechnung werden. Und genau das hilft kaum noch einen Schritt nach vorne zu gehen. Man schwimmt dann immer weiter mit in der Mittelmaß-Soße. Immer nahendend am Rande eines möglichen drohenden Abstieges.

Man kann nur hoffen, dass man sich nicht verzettelt. Die Saison wird hart mit der 3-Fach-Belastung. Da braucht man Qualität. Da muss Geld in die Hand genommen werden.
#
Wo soll KPB hingehen,  zu welchen Verein?
#
Wäre sehr schade wenn KPB tatsächlich geht.
Rebic dürfte nicht zu halten sein.

Vor einigen Jahren haben wir uns beschwert wenn die Spieler 3-5 Jahre oder länger geblieben sind und sich in der Wohlfühloase eingenistet haben.

Heut sind einige beim kleinsten Beweggrund weg trotz besserer Gehälter und erfolg bei der Eintracht.
Immerhin bekommen wir heutzutage ablösen um die Spieler zu ersetzten.

Und wir haben mittlerweile scouts überall und Bobic hat wohl ein besseres Netzwerk als Herri.

Sorgen mach ich mir trotzdem keine. Bisher wurde in der Ära Bobic immer zügig und auch sinnvoll auf solche Situationen reagiert. Auch wenn KPB wohl als Typ nicht ersetzt werden kann.
#
Cyrillar schrieb:

Immerhin bekommen wir heutzutage ablösen um die Spieler zu ersetzten.

Rebic wäre der einzige Spieler, für den man ordentlich Ablöse kassiert (trotz Beteiligung von Florenz). Alle anderen Spieler gingen ablösefrei oder für einen Betrag weit unter Marktwert.

Aber egal: Der eingeschlagene Weg muss weiter gegangen werden. Ernüchternd ist es aber schon, wenn die Leistungsträger in so einer Anzahl den Club nach dem größten Erfolg seit Jahren verlassenen. Da weiß man dann auch, wie es um die Identifikation steht!
#
Wäre sehr schade wenn KPB tatsächlich geht.
Rebic dürfte nicht zu halten sein.

Vor einigen Jahren haben wir uns beschwert wenn die Spieler 3-5 Jahre oder länger geblieben sind und sich in der Wohlfühloase eingenistet haben.

Heut sind einige beim kleinsten Beweggrund weg trotz besserer Gehälter und erfolg bei der Eintracht.
Immerhin bekommen wir heutzutage ablösen um die Spieler zu ersetzten.

Und wir haben mittlerweile scouts überall und Bobic hat wohl ein besseres Netzwerk als Herri.

Sorgen mach ich mir trotzdem keine. Bisher wurde in der Ära Bobic immer zügig und auch sinnvoll auf solche Situationen reagiert. Auch wenn KPB wohl als Typ nicht ersetzt werden kann.
#
Uns bricht eine komplette Achse weg.

Mascarell war schon bitter, nun auch Boateng. Der unser Mittelfeld sehr torgefährlich gemacht hat. Mit Wolf haben wir einen Senkrecht Starter verloren. Mit Hradecky einen starken Rückhalt.

Irgendwie scheint keiner Bock auf die Eintracht zu haben. Es kommt einem so vor als sei man abgestiegen. Bin gespannt was noch kommt. Bobic muss jetzt untermauern warum er Manager des Jahres wurde.
#
Was halt Schade ist, das man mit den Abgängen kaum nennenswerte Erträge erzielt. Bei Rebic ist auch nicht klar wie hoch der Anteil von Florenz ist. Könnte ne Plus-Minus Null Rechnung werden. Und genau das hilft kaum noch einen Schritt nach vorne zu gehen. Man schwimmt dann immer weiter mit in der Mittelmaß-Soße. Immer nahendend am Rande eines möglichen drohenden Abstieges.

Man kann nur hoffen, dass man sich nicht verzettelt. Die Saison wird hart mit der 3-Fach-Belastung. Da braucht man Qualität. Da muss Geld in die Hand genommen werden.
#
planscher08 schrieb:

Bei Rebic ist auch nicht klar wie hoch der Anteil von Florenz ist. Könnte ne Plus-Minus Null Rechnung werden.

Also ich bin ja schon jemand der die Transfersummenerwartung bei Rebic versucht, etwas runterzuschrauben, aber was erwartest Du denn für eine Summe? 5 Mio.?

Ja, der Umbruch wird wohl größer werden, das ist scheinbar so. Andererseits ist es gefühlt das erste Jahr (zumindest seit langem), dass gleich eine ganze Reihe Spieler von uns aufgrund des Erfolges und guter Leistungen für viele Clubs attraktiv sind. Das ist mir immer noch lieber als wenn niemand unsere Spieler haben will.
Es ist keine leichte Situation für die Verantwortlichen und es kann gut aber auch schief gehen. Letztlich muss man hoffen, dass wieder eine funktionierende Mannschaft entsteht und da sind mir so genannte Kracher oder große Namen nicht so wichtig. Es muss zusammenpassen.
Die grundsätzliche Sorge verstehe ich, aber ich denke halt auch schon, dass Bobic und Co. da einen grundsätzlichen Vertrauensvorschuss verdient haben.
Wir bekommen gleichzeitig auch einen neuen Trainer. Das positive ist, dass dieser jetzt schon sein Team stärker so zusammenstellen kann, wie er es braucht. Ein bisschen mitsprechen wird er bei dem Transfers ja auch bzw. zumindest gefragt werden wird er wohl.
#
Wo soll KPB hingehen,  zu welchen Verein?
#
bellomi schrieb:

Wo soll KPB hingehen,  zu welchen Verein?


http://m.fr.de/sport/eintracht/eintracht-kader-boateng-vor-dem-absprung-a-1536830

Denke aber Boateng wird eine Klausel haben und für eine geringe Summe wechseln.
#
bellomi schrieb:

Wo soll KPB hingehen,  zu welchen Verein?


http://m.fr.de/sport/eintracht/eintracht-kader-boateng-vor-dem-absprung-a-1536830

Denke aber Boateng wird eine Klausel haben und für eine geringe Summe wechseln.
#
keinabseits schrieb:

Denke aber Boateng wird eine Klausel haben und für eine geringe Summe wechseln.

Ich glaube gar nicht mal, dass er eine vertragliche Klausel hat. Man wird ihm aber bei der Verpflichtung zugesagt haben, dass er auch wieder wechseln kann und man ihm keine Steine in den Weg legt. Aus dem selben Grund haben wir ihn überhaupt nur bekommen und das ablösefrei. Ohne diese Zusage kein Boateng.
Klar generieren wir wenig Ablösesummen (Rebic mal abwarten), aber das liegt auch daran, dass wir wenig Ablösesummen bezahlen konnten und nicht grad in der besten Position waren.
Inwieweit das bei den kommenden Transfers anders sein wird, wird man sehen.

Die Transferperiode bleibt spannend. Das Team wird wohl erst recht spät feststehen, die WM-Fahrer kommen erst spät wieder, die ersten Monate werden sicher nicht leicht. Da wird viel Geduld gefragt sein von den Fans. Für mich ist das aber ohnehin eine Übergangssaison, richtig angreifen können wir wohl erst nächste Saison.
#
Bei Abstieg wären mehr geblieben? Ist ja fast wie auf der Titanic, alle von Bord....
Boateng wird eh zu alt, wäre also nicht mehr der Richtige, um eine Mannschaft um ihn aufzubauen.
Wir bekommen jetzt den Transfer-Wahnsinn schon etwas mehr zu spüren. Wir müssen wieder ein neues Team aufbauen. Dann sollten diese Abgänge auch satt Kohle einbringen, vor allem Rebic. Bayern wird aber nicht wie Dortmund oder die Kack-Engländer jede Summe zahlen.
#
Eintracht-Er schrieb:

Boateng wird eh zu alt, wäre also nicht mehr der Richtige, um eine Mannschaft um ihn aufzubauen.
Mit 81 Lenzen und Problemen, das Spiel ohne Brille richtig lesen zu können; der Vergesslichkeit, auf welches Tor gespielt wird; den porösen Knochen, die ihm regelmäßig Ausfälle garantieren; der Zittrigkeit bei der Ballbehandlung... Gut, dass er geht. Spieler im hohen Alter brauchen wir nicht.
#
keinabseits schrieb:

Denke aber Boateng wird eine Klausel haben und für eine geringe Summe wechseln.

Ich glaube gar nicht mal, dass er eine vertragliche Klausel hat. Man wird ihm aber bei der Verpflichtung zugesagt haben, dass er auch wieder wechseln kann und man ihm keine Steine in den Weg legt. Aus dem selben Grund haben wir ihn überhaupt nur bekommen und das ablösefrei. Ohne diese Zusage kein Boateng.
Klar generieren wir wenig Ablösesummen (Rebic mal abwarten), aber das liegt auch daran, dass wir wenig Ablösesummen bezahlen konnten und nicht grad in der besten Position waren.
Inwieweit das bei den kommenden Transfers anders sein wird, wird man sehen.

Die Transferperiode bleibt spannend. Das Team wird wohl erst recht spät feststehen, die WM-Fahrer kommen erst spät wieder, die ersten Monate werden sicher nicht leicht. Da wird viel Geduld gefragt sein von den Fans. Für mich ist das aber ohnehin eine Übergangssaison, richtig angreifen können wir wohl erst nächste Saison.
#
Sehe ich wie Du. Alles in allem ist das Ganze aber schön langsam schon sehr ernüchernd. Das ist ein Ausverkauf den man sonst eigentlich nur bei einem Abstieg kennt.

Naja mal sehen wie und wann das Geld nun reinvestiert wird. Hoffe sehr die Woche passiert noch was. Das Argument WM erledigt sich ja auch langsam.
#
keinabseits schrieb:

Denke aber Boateng wird eine Klausel haben und für eine geringe Summe wechseln.

Ich glaube gar nicht mal, dass er eine vertragliche Klausel hat. Man wird ihm aber bei der Verpflichtung zugesagt haben, dass er auch wieder wechseln kann und man ihm keine Steine in den Weg legt. Aus dem selben Grund haben wir ihn überhaupt nur bekommen und das ablösefrei. Ohne diese Zusage kein Boateng.
Klar generieren wir wenig Ablösesummen (Rebic mal abwarten), aber das liegt auch daran, dass wir wenig Ablösesummen bezahlen konnten und nicht grad in der besten Position waren.
Inwieweit das bei den kommenden Transfers anders sein wird, wird man sehen.

Die Transferperiode bleibt spannend. Das Team wird wohl erst recht spät feststehen, die WM-Fahrer kommen erst spät wieder, die ersten Monate werden sicher nicht leicht. Da wird viel Geduld gefragt sein von den Fans. Für mich ist das aber ohnehin eine Übergangssaison, richtig angreifen können wir wohl erst nächste Saison.
#
Rhaegar79 schrieb:


Klar generieren wir wenig Ablösesummen (Rebic mal abwarten), aber das liegt auch daran, dass wir wenig Ablösesummen bezahlen konnten und nicht grad in der besten Position waren.
Inwieweit das bei den kommenden Transfers anders sein wird, wird man sehen.



Genau so siehts aus.
Mascarell war ein Top Transfer für kleines Geld. Boateng war ein Mega Transfer (keine Ablösesumme!). Dass wir beide verlieren werden war irgendwie zu erwarten, sie haben aber trotzdem mehr Geld eingebracht als sie gekostet haben.

Hradecky war schade (aber auch irgendwie nachvollziehbar), einzig Wolf war dumm.

Ich hege aber auch Hoffnung, dass man sich von diesen Knebel Transfers emanzipiert und in Zukunft mehr Werte schafft. Aber wenn kurz vor Transferschluss noch ein neuer Rebic/Boateng verscherbelt werden sollte (auch mit Zugeständnissen oder Beteiligungen), werden wir hoffentlich da sein.
#
bellomi schrieb:

Wo soll KPB hingehen,  zu welchen Verein?


http://m.fr.de/sport/eintracht/eintracht-kader-boateng-vor-dem-absprung-a-1536830

Denke aber Boateng wird eine Klausel haben und für eine geringe Summe wechseln.
#
keinabseits schrieb:

Denke aber Boateng wird eine Klausel haben und für eine geringe Summe wechseln.
     


Noch ist der Deal nicht perfekt, die Vereine feilschen noch über die Höhe der Ablösesumme, doch der Entschluss des 31-Jährigen steht wohl fest.

quelle


#
Hier passt mein Beitrag wohl besser rein

Ich bin ehrlich. Ich werde langsam müde was die Eintracht und den heutigen Fußball betrifft. Das ist irgendwie alles nicht mehr wirklich meins. Verträge werden nur noch abgeschlossen damit man ein Stück Papier hat. In diesem müssen halt die ganzen Optionen und Klauseln verankert sein wann ein Spieler wechseln darf ansonsten kann der Spieler wechseln wenn er etwas anderes findet. Ist ja dann auch egal. Aussagen von Spielern und Verantwortlichen haben die Halbwertszeit eines Eis in der Sonne. Das sind nur noch Standardfloskeln was der Fan oder die Presse hören möchte. Der Wahrheitsgehalt. Naja. Der Fredi hat doch auch gesagt es gibt keinen Umbruch und das Gerüst steht. Na ja ein Gerüst kann auch aus 3 oder 4 Teilen bestehen. Kommt halt auf den Blickwinkel an.

Ich gehöre sicher nicht zu den Leuten die gesagt haben wir müssen die Spieler komme was wohle halten. Bin immernoch der Meinung das wenn man Rebic für 30 Mio verkäuft aus Eintracht Sicht den Deal seines Lebens macht. Was mich eher stört ist das man es in der besten Saison seit Ewigkeiten nicht schafft die wichtigen Eckpfeiler des Teams zum Bleiben zu Bewegen. Man spielt Europa, ist finanziell so gut aufgestellt wie noch nie und die Mannschaft sowie das Team hinter dem Team fällt auseinander. Finde das schlimm und bedenklich. Es kann eigentlich kommende Saison nur schlechter werden. Man wird in der Liga weiter unten zu finden sein und wir sind froh über ein paar gute EL Auftritte. Aber nächste Saison geht das ganze wieder Los. Dann wohl ohne EL und mit schlechteren Grundvoraussetzung aufgrund der Platzierung.
#
Das ganze ist bitter, keine Frage. Boateng auch noch weg? Schöne shice. War ein wichtiger Leistungsträger vor allem als mentaler Kämpfer wichtig. Dennoch sehe ich nicht ganz so schwarz wie einige andere hier. Wieder einmal mehr muss sich die Führung um FB beweisen. Und ich vertraue ihm da. Es wird die Aufgabe der sportlichen Leitung in den nächsten Wochen einen breiten konkurenzfähigen Kader zusammen zu stellen. Und ich glaube schon, dass wir da noch den ein oder anderen schönen Transfer zu uns sehen werden.
#
Ich bin zwiegespalten. Auf der einen Seite sind die Abgänge nun langsam wirklich bitter. Auf der anderen Seite: Würde ich mich wirklich besser fühlen, wenn wir Spieler hätten, die niemanden interessieren? Hm.

Ich denke auch, zum großen Teil ersteht der negative Eindruck dadurch, dass wir bis jetzt auf der Zugangsseite noch nicht so richtig ins Rollen gekommen sind. Daher versuche ich jetzt, die aktuelle Phase so entspannt wie möglich anzugehen und ziehe mein Fazit dann am Ende der Transferperiode.

Wahrscheinlich ist die aktuelle Entwicklung auch normal für einen Verein, der gerade versucht, sich nach oben zu schaukeln. Es ist wohl nicht vermeidbar, dass genau solche Ereignisse auf dem Weg nach Oben immer wieder eintreten und man daher oft gezwungen ist, wichtige Leistungsträger zu ersetzen. Klar ist jedenfalls, dass man auf diesem Weg nur sehr wenige Fehler machen darf, ansonsten wird man stets zurückgeworfen und fängt bei Null an (Beispiele für Vereine, die ihre Leistungsträger für hohe Summen abgegeben haben und diese trotz Millionensummen nicht adäquat ersetzen konnten, gibt es ja zuhauf).


#
Bei Abstieg wären mehr geblieben? Ist ja fast wie auf der Titanic, alle von Bord....
Boateng wird eh zu alt, wäre also nicht mehr der Richtige, um eine Mannschaft um ihn aufzubauen.
Wir bekommen jetzt den Transfer-Wahnsinn schon etwas mehr zu spüren. Wir müssen wieder ein neues Team aufbauen. Dann sollten diese Abgänge auch satt Kohle einbringen, vor allem Rebic. Bayern wird aber nicht wie Dortmund oder die Kack-Engländer jede Summe zahlen.
#
Eintracht-Er schrieb:

Bei Abstieg wären mehr geblieben?

Zumindest in Köln.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!