Frederik Rønnow - Diskussionsthread

#
Knueller schrieb:

Bin gespannt, wie das ausgeht.



Trapp wird Nr.1, mein Tipp
#
Tafelberg schrieb:


Trapp wird Nr.1, mein Tipp        

Mein Vertrauen in Rönnow wächst von Spiel zu Spiel.
Auf jeden Fall sieht man, dass er herausragend gute Aktionen hat und das wird anderen Vereinen nicht entgangen sein. Für seine Karriere werden die "paar" Spiele, so er denn tatsächlich bei uns wieder auf die Bank kommt, jedenfalls sehr förderlich gewesen sein.  
#
Lattenknaller__ schrieb:

echt? ich habe von rönnow in seiner anfangszeit bei uns dafür sogar schon größere klöppse gesehen. de facto sogar so große und in so kurzer abfolge, dass man trapp überhaupt erst geholt hat...

Ich hoffe du meinst nicht das Bayern-Supercupspiel bei dem die ganze Mannschaft schlecht war und hinten eine Schießbude eröffnet hatte. Es soll hier im Forum "Spezialisten" geben die machen das.
#
propain schrieb:

Ich hoffe du meinst nicht das Bayern-Supercupspiel bei dem die ganze Mannschaft schlecht war und hinten eine Schießbude eröffnet hatte. Es soll hier im Forum "Spezialisten" geben die machen das.

Außer in diesem Spiel kann ich mich auch an keine größeren Klöpse in einem Pflichtspiel erinnern. Und eigentlich hätte Rönnow in dem Spiel besser gar nicht gespielt.
#
Lattenknaller__ schrieb:

echt? ich habe von rönnow in seiner anfangszeit bei uns dafür sogar schon größere klöppse gesehen. de facto sogar so große und in so kurzer abfolge, dass man trapp überhaupt erst geholt hat...

Ich hoffe du meinst nicht das Bayern-Supercupspiel bei dem die ganze Mannschaft schlecht war und hinten eine Schießbude eröffnet hatte. Es soll hier im Forum "Spezialisten" geben die machen das.
#
propain schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

echt? ich habe von rönnow in seiner anfangszeit bei uns dafür sogar schon größere klöppse gesehen. de facto sogar so große und in so kurzer abfolge, dass man trapp überhaupt erst geholt hat...

Ich hoffe du meinst nicht das Bayern-Supercupspiel bei dem die ganze Mannschaft schlecht war und hinten eine Schießbude eröffnet hatte. Es soll hier im Forum "Spezialisten" geben die machen das.

ja, und zwar völlig zu recht, weil sich gerade in so einem spiel ein torwart auszeichnen kann - hat trapp hier in seinen besten zeiten direkt nach dem aufstieg damals genau so gemacht, da wurde hinten unter veh teilweise harakiri gespielt und wir waren offen wie ein scheunentor aber trapp hat  regelmäßig gehalten wie ein teufel. auch er konnte nicht alles halten, aber was er gehalten hat, war halt teilweise sensationell.

und auch wenn die ganze mannschaft mistig spielt, ist das keine entschuldigung für eine desaströse leistung , bei der es selbst an den basics gefehlt hat und wofür rönnow dann auch zu recht in der sportpresse überall sein fett wegbekommen hat, siehe z.b. mal exemplarisch:


zitat sport1: FREDERICK RÖNNOW: Das Pflichtspiel-Debüt des Hradecky-Nachfolgers ging ordentlich in die Hose. Durfte in der ersten Halbzeit nur die Bälle aus dem Netz fischen. Vor allem bei der Ecke zum 0:2 zu halbherzig beim Rauslaufen. Sah auch beim 0:4 nicht gut aus. Lenkte kurz nach dem Seitenwechsel einen Schuss von Robben um den Pfosten. In dieser Form hat die Eintracht ein Torwart-Problem. SPORT1-Note: 6
https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2018/08/supercup-einzelkritik-eintracht-frankfurt-fc-bayern#id=7426ADFD-9E63-11E8-B08E-B8CA3A67761C
#
propain schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

echt? ich habe von rönnow in seiner anfangszeit bei uns dafür sogar schon größere klöppse gesehen. de facto sogar so große und in so kurzer abfolge, dass man trapp überhaupt erst geholt hat...

Ich hoffe du meinst nicht das Bayern-Supercupspiel bei dem die ganze Mannschaft schlecht war und hinten eine Schießbude eröffnet hatte. Es soll hier im Forum "Spezialisten" geben die machen das.

ja, und zwar völlig zu recht, weil sich gerade in so einem spiel ein torwart auszeichnen kann - hat trapp hier in seinen besten zeiten direkt nach dem aufstieg damals genau so gemacht, da wurde hinten unter veh teilweise harakiri gespielt und wir waren offen wie ein scheunentor aber trapp hat  regelmäßig gehalten wie ein teufel. auch er konnte nicht alles halten, aber was er gehalten hat, war halt teilweise sensationell.

und auch wenn die ganze mannschaft mistig spielt, ist das keine entschuldigung für eine desaströse leistung , bei der es selbst an den basics gefehlt hat und wofür rönnow dann auch zu recht in der sportpresse überall sein fett wegbekommen hat, siehe z.b. mal exemplarisch:


zitat sport1: FREDERICK RÖNNOW: Das Pflichtspiel-Debüt des Hradecky-Nachfolgers ging ordentlich in die Hose. Durfte in der ersten Halbzeit nur die Bälle aus dem Netz fischen. Vor allem bei der Ecke zum 0:2 zu halbherzig beim Rauslaufen. Sah auch beim 0:4 nicht gut aus. Lenkte kurz nach dem Seitenwechsel einen Schuss von Robben um den Pfosten. In dieser Form hat die Eintracht ein Torwart-Problem. SPORT1-Note: 6
https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2018/08/supercup-einzelkritik-eintracht-frankfurt-fc-bayern#id=7426ADFD-9E63-11E8-B08E-B8CA3A67761C
#
Wenigstens gibst du zu das es dir nicht um "seiner anfangszeit bei uns" ging sondern nur um ein Spiel. Und wenn du da bei Trapp keine vergleichbaren Erinnerungen hast das er in unserem Trikot in mehreren (!) Spielen mal nicht so astrein aussah (ist noch gar net so lange her)  geht es dir am Ende nur darum recht zu haben und nicht um sinnig zu diskutieren. Soll mir aber recht sein... dann hast du recht und ich meine Ruhe.
#
Ich wüsste für mich jetzt nicht wenn ich zur bedingungslosen Nummer 1 im Tor machen würde. Vom finanziellen her müsste es Trapp sein weil er uns mehr Geld gekostet hat. Es wäre dann aber mehr als fair wenn uns Rønnow im kommenden Sommer verlässt und wo anders als Nummer 1 anheuert. Die Qualitäten hat er unbestreitbar.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Ich wüsste für mich jetzt nicht wenn ich zur bedingungslosen Nummer 1 im Tor machen würde. Vom finanziellen her müsste es Trapp sein weil er uns mehr Geld gekostet hat. Es wäre dann aber mehr als fair wenn uns Rønnow im kommenden Sommer verlässt und wo anders als Nummer 1 anheuert. Die Qualitäten hat er unbestreitbar.

ich seh da ehrlichgesagt gar nicht mal so komplett schwarz, was einen verbleib von rönnow angeht.

trapp war in unserem trikot leider immer mal für blöde langwierige verletzungen gut ( https://www.transfermarkt.de/kevin-trapp/verletzungen/spieler/45672 ), so dass man rönnow durchaus realistisch spielzeit in aussicht stellen könnte. in verbindung mit der zusage, ihn dann nach noch einer saison mit einem jahr restvertragslaufzeit bei entsprechend werthaltigen gebot abzugeben, könnte das zumindest für nächste saison noch was werden...

zumal eines klar sein sollte: nur, weil er als keeper mit anlagen zur nr. 1 auf der bank sitzt, geben wir ihn nicht ohne not und ohne entsprechende wertige finanzielle entschädigung ab. no way.
#
Wenigstens gibst du zu das es dir nicht um "seiner anfangszeit bei uns" ging sondern nur um ein Spiel. Und wenn du da bei Trapp keine vergleichbaren Erinnerungen hast das er in unserem Trikot in mehreren (!) Spielen mal nicht so astrein aussah (ist noch gar net so lange her)  geht es dir am Ende nur darum recht zu haben und nicht um sinnig zu diskutieren. Soll mir aber recht sein... dann hast du recht und ich meine Ruhe.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wenigstens gibst du zu das es dir nicht um "seiner anfangszeit bei uns" ging sondern nur um ein Spiel.

er hat in seiner anfangszeit hier einen so bescheidenen eindruck hinterlassen, dass man sich genötigt sah, eine neue nr. 1 zu holen - das supercupspiel dürfte nur das i-tüpfelchen gewesen sein, da es die bedenken eindrucksvoll bestätigt hatte.


vonNachtmahr1982 schrieb:

Und wenn du da bei Trapp keine vergleichbaren Erinnerungen hast das er in unserem Trikot in mehreren (!) Spielen mal nicht so astrein aussah (ist noch gar net so lange her)  geht es dir am Ende nur darum recht zu haben und nicht um sinnig zu diskutieren. Soll mir aber recht sein... dann hast du recht und ich meine Ruhe.

ich kann gar keine vergleichbaren erinnerungen an derartig desaströse leistungen von trapp im eintracht trikot haben, weil es sie in dieser form von ihm einfachg nicht gab.

wir reden hier nicht mal von pillepalle, sondern von einem gesamteindruck, der hart an der grenze zur bundesligauntauglichkeit war. ja, klingt hart, aber so kann das als torwart halt passieren.

rönnow hat für seinen auftritt im supercup durchgehend miesesete noten erhalten. kicker note glatt 6. so was wirst du bei trapp, der mehr als das zwanzigfache an bewerteten spielen hat, nicht finden. weil er - was hier einige schon mehrfach rausgestellt haben - auf einem ziemlich konstanten level hält und in der regel wenigstens durchschnittlich ist, oftmals aber besser.
#
Hat Trapp nicht in seinem ersten Spiel (Aue) nach sechs Minuten rot gesehen?
#
Hat Trapp nicht in seinem ersten Spiel (Aue) nach sechs Minuten rot gesehen?
#
Knueller schrieb:

Hat Trapp nicht in seinem ersten Spiel (Aue) nach sechs Minuten rot gesehen?


So ist er aber um eine 6 rumgekommen, da er nicht die Mindestanzahl an Minuten erreicht hat.

Ich werde nie verstehen, warum man wenn man einen Spieler für besser hält (was absolut legitim ist, ich denke auch, dass Trapp im Gesamtpaket besser ist) mit Gewalt den Konkurrenten mies machen muss.

Ging mir damals schon bei den unsäglichen Caio/AM Kreuzzügen auf den Sack.

Trapp hat doch genug Stärken, dass man diese aufführt und dann sagt, dass man ihn deswegen für besser hält.
Da muss man doch nicht auf einem Spiel rumreiten.

Jeder Keeper hat schwarze Tage, wirklich jeder.

Ich bin einfach nur froh, dass wir Trapp UND Rönnow haben und gehe jede Wette ein, dass die Interessenten für Rönnow zahlreich sein werden.
#
Grundsätzlich stimme ich dir zu, aber Caio WAR besser.
#
Hat Trapp nicht in seinem ersten Spiel (Aue) nach sechs Minuten rot gesehen?
#
Knueller schrieb:

Hat Trapp nicht in seinem ersten Spiel (Aue) nach sechs Minuten rot gesehen?

Deshalb konnte Trapp nicht schlecht spielen. Gut für den Lattenknaller, deshalb konnte er behaupten das die Leistung von Rönnow im ersten Spiel schlechter war.

Ich werde so ein Geschwurbel wie vom Lattenknaller nie verstehen. Aber das scheint mir jemand der bei einem Firmenwechsel sofort von 0 auf 100 ist und keine Fehler macht, einarbeiten muss er sich nicht.
#
Knueller schrieb:

Hat Trapp nicht in seinem ersten Spiel (Aue) nach sechs Minuten rot gesehen?


So ist er aber um eine 6 rumgekommen, da er nicht die Mindestanzahl an Minuten erreicht hat.

Ich werde nie verstehen, warum man wenn man einen Spieler für besser hält (was absolut legitim ist, ich denke auch, dass Trapp im Gesamtpaket besser ist) mit Gewalt den Konkurrenten mies machen muss.

Ging mir damals schon bei den unsäglichen Caio/AM Kreuzzügen auf den Sack.

Trapp hat doch genug Stärken, dass man diese aufführt und dann sagt, dass man ihn deswegen für besser hält.
Da muss man doch nicht auf einem Spiel rumreiten.

Jeder Keeper hat schwarze Tage, wirklich jeder.

Ich bin einfach nur froh, dass wir Trapp UND Rönnow haben und gehe jede Wette ein, dass die Interessenten für Rönnow zahlreich sein werden.
#
SemperFi schrieb:
ich bin einfach nur froh, dass wir Trapp UND Rönnow haben und gehe jede Wette ein, dass die Interessenten für Rönnow zahlreich sein werden.      

Und zu einem dieser Interessenten, sofern es eine Namhafter ist, sollte Rönnow auch ziehen, wenn er Nationaltorwart bleiben will. Wäre sehr Schade für die Eintracht, wichtig jedoch für den TW.
#
Kannst du auch sagen, was daran so interessant ist? Ich klicke die zr-Links nicht an.
#
Kannst du auch sagen, was daran so interessant ist? Ich klicke die zr-Links nicht an.
#
Es ist einfach ein wirklich gutes Interview mit Rönnow, Tatsächlich echt lesenswert.
#
Es ist einfach ein wirklich gutes Interview mit Rönnow, Tatsächlich echt lesenswert.
#
gut zusammengefasst :, nächstes mal stelle ich es direkt ins SAW
#
Es ist einfach ein wirklich gutes Interview mit Rönnow, Tatsächlich echt lesenswert.
#
Basaltkopp schrieb:

Es ist einfach ein wirklich gutes Interview mit Rönnow, Tatsächlich echt lesenswert.


In der Tat. Und ich bleibe dabei: Ich mag seine unaufgeregte, reflektierte und symphatische Art sehr gern. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten.
#
Basaltkopp schrieb:

Es ist einfach ein wirklich gutes Interview mit Rönnow, Tatsächlich echt lesenswert.


In der Tat. Und ich bleibe dabei: Ich mag seine unaufgeregte, reflektierte und symphatische Art sehr gern. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten.
#
complice schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Es ist einfach ein wirklich gutes Interview mit Rönnow, Tatsächlich echt lesenswert.


In der Tat. Und ich bleibe dabei: Ich mag seine unaufgeregte, reflektierte und symphatische Art sehr gern. Hoffentlich bleibt er uns noch lange erhalten.

Ich befürchte, dass im Sommer Schluss ist und auch verständlicherweise. Er will und muss spielen und wenn Trapp fit ist, wird das hier schwer.
#
Das Gleiche Gilt für Trapp. Wieso Sollte er Sofort wieder die 1 Sein?
#
Kannst du auch sagen, was daran so interessant ist? Ich klicke die zr-Links nicht an.
#
reicht das?

HR
Rönnow spricht über Fußball-Hysterie +++

Eintracht-Torhüter Frederik Rönnow will sich vom aktuellen Rummel um seine Leistungen nicht verrückt machen lassen. Ebenso wenig von Kritikern, die ihn nach seiner unglücklichen Anfangsphase in Frankfurt schon abgeschrieben hatten. "Im Fußball gibt es nur schwarz und weiß. Hälst du den Ball, bist du der Größte – lässt du ihn rein, bist du eine Niete", sagte Rönnow im Interview mit der Frankfurter Rundschau. Als Ersatz für den verletzten Kevin Trapp hält der Däne seit Wochen hervorragend. Im neuen Jahr wird er den Platz zwischen den Pfosten dennoch für Trapp räumen müssen. Darüber denkt Rönnow aber nicht nach. "Es würde nur viele Fragezeichen in meinem Kopf zurücklassen. Für mich zählt nur das Hier und Jetzt
#
reicht das?

HR
Rönnow spricht über Fußball-Hysterie +++

Eintracht-Torhüter Frederik Rönnow will sich vom aktuellen Rummel um seine Leistungen nicht verrückt machen lassen. Ebenso wenig von Kritikern, die ihn nach seiner unglücklichen Anfangsphase in Frankfurt schon abgeschrieben hatten. "Im Fußball gibt es nur schwarz und weiß. Hälst du den Ball, bist du der Größte – lässt du ihn rein, bist du eine Niete", sagte Rönnow im Interview mit der Frankfurter Rundschau. Als Ersatz für den verletzten Kevin Trapp hält der Däne seit Wochen hervorragend. Im neuen Jahr wird er den Platz zwischen den Pfosten dennoch für Trapp räumen müssen. Darüber denkt Rönnow aber nicht nach. "Es würde nur viele Fragezeichen in meinem Kopf zurücklassen. Für mich zählt nur das Hier und Jetzt
#
Danke!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!