Alles Gute für 18/19 Daichi Kamada

#
Spielt am 11.01. ein Testspiel gegen Hoppenheim
#
greg schrieb:

Spielt am 11.01. ein Testspiel gegen Hoppenheim...

...und hat bei der 5:2 Niederlage das Tor zum 4:2 gemacht.
#
Kamada scheint von der Leihe wohl sehr zu profitieren. Ich hoffe, er kann sich auch hier durchsetzen. Einfach stark!
#
greg schrieb:

Spielt am 11.01. ein Testspiel gegen Hoppenheim...

...und hat bei der 5:2 Niederlage das Tor zum 4:2 gemacht.
#
greg schrieb:

greg schrieb:

Spielt am 11.01. ein Testspiel gegen Hoppenheim...

...und hat bei der 5:2 Niederlage das Tor zum 4:2 gemacht.

sein Tor im Video ab 1:48:12
https://www.youtube.com/watch?v=cYykMMSH_6w
#
greg schrieb:

greg schrieb:

Spielt am 11.01. ein Testspiel gegen Hoppenheim...

...und hat bei der 5:2 Niederlage das Tor zum 4:2 gemacht.

sein Tor im Video ab 1:48:12
https://www.youtube.com/watch?v=cYykMMSH_6w
#
Sauber.
#
Ich hoffe er bekommt im Sommer seine Chance und nutzt sie auch. Wirklich eine tolle Entwicklung, die er in Belgien aktuell nimmt. So kann ein System mit Leihen super funktionieren.
#
Heute gegen Eupen das 1:0 gemacht.Sein 10.Saisontor.
#
Wenn der Spieler möchte denke ich werd Fredi sicher mit sich reden lassen.
Aber wie der gute Herr von St.Truiden schon anmerkte wird das sicher nicht einfach.
Sie haben selbst einen anderen Japanischen Spieler den sie nicht mal für 6 Mio ziehen lassen.
Wir haben auch nix zu verschenken.
Haben glaub ich ja auch schon 2,5 Mio für Kamada investiert.
Und wie man sieht hat er sich gemacht.
Ich denke das auch andete Vereine auf ihn aufmerksam geworden sind.
Er spielt da fast Stürmer und die Position liegt ihm.
Da sehe ich bei uns wenig Chancen nächstes Jahr.
Aber man weiß ja nie.
#
In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen
#
Wenn der Spieler möchte denke ich werd Fredi sicher mit sich reden lassen.
Aber wie der gute Herr von St.Truiden schon anmerkte wird das sicher nicht einfach.
Sie haben selbst einen anderen Japanischen Spieler den sie nicht mal für 6 Mio ziehen lassen.
Wir haben auch nix zu verschenken.
Haben glaub ich ja auch schon 2,5 Mio für Kamada investiert.
Und wie man sieht hat er sich gemacht.
Ich denke das auch andete Vereine auf ihn aufmerksam geworden sind.
Er spielt da fast Stürmer und die Position liegt ihm.
Da sehe ich bei uns wenig Chancen nächstes Jahr.
Aber man weiß ja nie.
#
grossaadla schrieb:

Wenn der Spieler möchte denke ich werd Fredi sicher mit sich reden lassen.
Aber wie der gute Herr von St.Truiden schon anmerkte wird das sicher nicht einfach.
Sie haben selbst einen anderen Japanischen Spieler den sie nicht mal für 6 Mio ziehen lassen.
Wir haben auch nix zu verschenken.
Haben glaub ich ja auch schon 2,5 Mio für Kamada investiert.
Und wie man sieht hat er sich gemacht.
Ich denke das auch andete Vereine auf ihn aufmerksam geworden sind.
Er spielt da fast Stürmer und die Position liegt ihm.
Da sehe ich bei uns wenig Chancen nächstes Jahr.
Aber man weiß ja nie.


Also ich würde Kamada gerne nächste Saison hier sehen.
Unter 10 Millionen würde ich gar nicht anfangen zu verhandeln.
Und im Sommer weiß man noch gar nicht, was bei uns auf der Angangsseite passieren wird.
Nur in einem bin ich mir sicher.
1-2 Stars werden uns wohl verlassen, selbst wenn wir die Europaleague erreichen.
Das mache ich mir nichts vor, vielleicht gerade wenn wir die Europaleague erreichen sollten, weil dann andere Vereine noch höhere Ablösesummen + Gehälter bieten werden.
Und es gibt nun mal Summen da können wir nicht "Nein" sagen.
Und das Bobic mit dem Team langsam an einem Punkt ist, wo er gut verhandeln kann, zeigt auch der Salcedo Transfer.
#
Es wird wohl auch vieles davon abhängen, was bei uns alles passiert. Müssen wir mit vielen Abgängen unseres Sturms rechnen, könnte ich mir schon vorstellen, dass man ihn hier dringend benötigt. Verkaufen würde ich ihn definitiv nicht. Eher etwas in der Art: Vertrag verlängern und weiter Ausleihen und entwickeln lassen
#
In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen
#
Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.
#
Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.

Der Japaner an sich ist halt ein guter Libero.
#
Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.

Hat vermutlich die gleiche gedankliche Basis wie die Logik von den Leuten, dass jeder farbige Stürmer automatisch das Zeug hat unser neuer Yeboah zu werden.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.

Der Japaner an sich ist halt ein guter Libero.
#
greg schrieb:

Der Japaner an sich ist halt ein guter Libero.

Klar doch. Das liegt an den Essensgewohnheiten. Der Japaner an sich isst nämlich auch seinen Fisch Libero lieber roh!
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.

Der Japaner an sich ist halt ein guter Libero.
#
Nicht nur das: manche Japaner setzen sich auch in den Kopf einen Leutnant, einen Panda und den Yeti zu finden und schaffen immerhin Teil 1 dessen, obwohl andere daran knapp 30 Jahre lang gescheitert sind. In seltenen Fällen ist der zu findende Leutnant selbst ein Japaner und das ist dann mal sowas von medienwirksam, dass der Japaner sich für uns quasi selbst finanzieren würde.
#
Was spielt er den überhaupt bei St. Truiden für eine Position? Könnte er den überhaupt in Hütters System passen?
#
Was spielt er den überhaupt bei St. Truiden für eine Position? Könnte er den überhaupt in Hütters System passen?
#
Er spielt wohl im Sturm. Da sind wir ja -Stand jetzt- nicht unterbesetzt.
#
Er spielt wohl im Sturm. Da sind wir ja -Stand jetzt- nicht unterbesetzt.
#
Basaltkopp schrieb:

Er spielt wohl im Sturm. Da sind wir ja -Stand jetzt- nicht unterbesetzt.


Hängende Spitze. Die Rebic-Position... schauen wir mal, wie am Ende der Saison die Situation ist.
#
Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Kastanie30 schrieb:

In dem Interview mit dem Sportdirektor von St. Truiden wird ein japanischer Innenverteidiger erwähnt, der eine starke Saison spielt und bei anderen Vereinen auf dem Zettel steht.

Falls dieser eine ähnliche Spielweise wie Hasebe hat, sollte man überlegen, ob er als Nachfolger von Hasebe in frage kommt. Dann könnte man ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft mit Kamada anstreben.

Denn einen Nachfolger für Hasebe zu finden, dürfte deutlich schwieriger werden, als einen offensiven Spieler. Angesichts Makotos Alter sollte man langsam über einen Nachfolger nachdenken. Bin mir sicher, dass Hübner & Co. das intern auch machen

Und es muss ein Japaner sein. Schon aus der Tradition heraus.

Dieser japanische Innenverteidiger Takehiro Tomiyasu ist eines der größten Talente aus Japan im Moment. 1,88
Er ist zwar beidfüßig ganz gut, aber er hat nicht unbedingt dieses strategische, "mittelfeldige" und bewegliche Element von Hase.
Wäre eher ein guter Nachfolger für David, auch schnell, kopfballstark - kann körperlich noch zulegen - und ist recht aggressiv im Zweikampf: https://www.youtube.com/watch?v=_sI6QovOvJU

Tomiyasu ist deren bester (interesanteste) Spieler, wenn du mich fragst. Obwohl ich die meisten von den anderen Spielern nicht so gut kenne , dafür aber einen ihrer anderen Japaner... nämlich Wataru Endo.
Er ist schon viel eher ein Spielertyp wie Hase. Ein DM, welcher in den letzten Jahren oft in der Dreierkette zentral, RIV und auch als RV gespielt hat.
Doch er ist noch paar Zentimeter kleiner als Hase und hat natürlich nicht dessen internationale Erfahrung.
Ganz so uninteressant für uns fand ich ihn zwar nicht in der Vergangenheit, aber er war jetzt auch kein expliziter Wunschspieler von mir: https://vimeo.com/207746018

Kamada hat da nicht nur zweiter Stürmer gespielt (aber meistens), sondern vereinzelt auch mal LA, LM und RM. Die spielten schon verschiedene Systeme diese Saison.
Für mich ist Kamada aber auch absolut kein Außenbahnspieler, allerdings auch kein Mittelfeldstratege. Am besten ist er eigentlich, wenn er mit etwas Anlauf in den Halbpositionen andribbeln kann.

Sein Problem ist auch bisschen sein Phlegma, wenn du mich fragst. Deshalb war der bei mir in Japan zwar im Kreis der interessanten Spieler, aber auch er kein expliziter Wunschspieler.
Er hat es auch nie groß in die U-Nationalmannschaften geschafft, bis mal auf den weiteren Kreis vor Olympia.

Mal abwarten wie der Rest der Leihe noch so verläuft. Vielleicht reicht es ja schon wenn er dadurch weiterhin ordentlich Selbstvertrauen tankt, um dann einen zweiten Anlauf bei uns zu starten.
Ansonsten könnte man ihn ja nach einer eventuellen Saisonvorbereitung auch wieder abgeben.
Kommt wie gesagt auch darauf an, wer uns verlässt bzw. wen man noch so neues bekommen kann im Sommer.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!