SaW 04.-06.01.19 Neuanfang u. Trainingslager - Gebabbel

#
Sledge_Hammer schrieb:

Ich hab echt noch so 5-6 Unklarheiten gehabt, die sind jetzt vollständig beseitigt. Danke für die Aufklärung. Jetzt ist alles klar und ich kann mich wieder hinlegen.

Man muss es halt auch richtig erklären können. Diese Fähigkeit ist nur wenigen vergönnt. Dazu gehört viel Lebenserfahrung, Sach- und Fachverstand sowie eine gute Rhetorik.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Man muss es halt auch richtig erklären können. Diese Fähigkeit ist nur wenigen vergönnt. Dazu gehört viel Lebenserfahrung, Sach- und Fachverstand sowie eine gute Rhetorik.


Habe nie behauptet, das ich gut erklären kann. Das  können nur wenige Menschen.
#
Selbstverständlich ist "offensive Verhandlungsführung" das Gebot der aktuellen Stunde. Zumal es ja nicht an positiven Vorsätzen mangelt. Die jüngsten Vorschläge diverser User sollten unbedingt in die einschlägige Plädoyer-Strategie aufgenommen werden. So z.B.: "Kompletter Bann [sic!] von Böller und Leuchtspur." Das sollte in jedem Fall selbstverpflichtend schon bei der nächsten EL-Partie - und zwar ins Werk gesetzt mit dem gleichen Harry-Potter-Leuchtzauberstab, den das Christkind meinem Sohnemann gebracht hat. Ein anderer User redet endlich Tacheles: "Man wirft nicht mit Menschen auf Pyro, egal wann, wie und wo, und völlig schnuppe was derjenige vorher gemacht hat." Mancheiner würde vielleicht einschränken: "Wenn schwerste Verbrennungen bei einem anderen Menschen oder dessen Tod zu vermeiden wäre, falls z.B. alle Löschversuche mit Wasser und Schaum misslingen, sollten ausnahmsweise auch Menschenwürfe zulässig sein." Aber vielleicht wären derartige Spitzfindigkeiten mit der UEFA besser zu einem günstigeren Zeitpunkt auszuhandeln. Und stattdessen - wie hier ebenfalls zu lesen war - sollten zunächst einmal "Geeignete Maßnahmen" garantiert werden, "dass nie wieder ein Pyrogegenstand die Hand verlässt." Auch hierfür kennt mein Sohn an Sicherheit grenzend zuverlässige Bannsprüche. Und falls diese wider jeder Erfahrung einmal nicht anschlagen sollten, gibt es auch noch mindestens eine andere Option. Insbesondere bei der zahlenmäßig nicht zu unterschätzenden Fraktion der vom Stauffenberg-Syndrom betroffenen, "die sich bei so Naziprovokationen richtig aufregen und dann ["verständlicherweise" -sic!-, wie gewisse User meinen] über die Stränge schlagen" - die also beim Anblick von gestreckten Rechtsarmen und einschlägigen Verlautbarungen inkontinent werden, gar keine Gegenstände mehr bei sich halten können, wäre zumindest das Angebot von speziellen Gegenmaßnahmen wie z.B. Handfesseln eine effektive Vorgehensweise. Ja, und selbstredend sollte man mehrfach - selbstverständlich lediglich pro forma - erwähnen und bestätigen, dass jegliche Zündelei in vollbesetzten Stadien nicht nur brandgefährlich, sondern auch zurecht strengstens verboten ist. Schaden kann das keineswegs.
In jedem Fall sollten die Eintracht-Verantwortlichen der UEFA außer ein paar jämmerlichen Whataboutismen vielleicht noch ein paar griffige Argumente liefern - andernfalls könnte es beim Heimspiel gg. Donezk u.U. ähnlich spooky zugehen wie bei Olympique.
#
Absätze im Text sind eine tolle Erfindung
#
Selbstverständlich ist "offensive Verhandlungsführung" das Gebot der aktuellen Stunde. Zumal es ja nicht an positiven Vorsätzen mangelt. Die jüngsten Vorschläge diverser User sollten unbedingt in die einschlägige Plädoyer-Strategie aufgenommen werden. So z.B.: "Kompletter Bann [sic!] von Böller und Leuchtspur." Das sollte in jedem Fall selbstverpflichtend schon bei der nächsten EL-Partie - und zwar ins Werk gesetzt mit dem gleichen Harry-Potter-Leuchtzauberstab, den das Christkind meinem Sohnemann gebracht hat. Ein anderer User redet endlich Tacheles: "Man wirft nicht mit Menschen auf Pyro, egal wann, wie und wo, und völlig schnuppe was derjenige vorher gemacht hat." Mancheiner würde vielleicht einschränken: "Wenn schwerste Verbrennungen bei einem anderen Menschen oder dessen Tod zu vermeiden wäre, falls z.B. alle Löschversuche mit Wasser und Schaum misslingen, sollten ausnahmsweise auch Menschenwürfe zulässig sein." Aber vielleicht wären derartige Spitzfindigkeiten mit der UEFA besser zu einem günstigeren Zeitpunkt auszuhandeln. Und stattdessen - wie hier ebenfalls zu lesen war - sollten zunächst einmal "Geeignete Maßnahmen" garantiert werden, "dass nie wieder ein Pyrogegenstand die Hand verlässt." Auch hierfür kennt mein Sohn an Sicherheit grenzend zuverlässige Bannsprüche. Und falls diese wider jeder Erfahrung einmal nicht anschlagen sollten, gibt es auch noch mindestens eine andere Option. Insbesondere bei der zahlenmäßig nicht zu unterschätzenden Fraktion der vom Stauffenberg-Syndrom betroffenen, "die sich bei so Naziprovokationen richtig aufregen und dann ["verständlicherweise" -sic!-, wie gewisse User meinen] über die Stränge schlagen" - die also beim Anblick von gestreckten Rechtsarmen und einschlägigen Verlautbarungen inkontinent werden, gar keine Gegenstände mehr bei sich halten können, wäre zumindest das Angebot von speziellen Gegenmaßnahmen wie z.B. Handfesseln eine effektive Vorgehensweise. Ja, und selbstredend sollte man mehrfach - selbstverständlich lediglich pro forma - erwähnen und bestätigen, dass jegliche Zündelei in vollbesetzten Stadien nicht nur brandgefährlich, sondern auch zurecht strengstens verboten ist. Schaden kann das keineswegs.
In jedem Fall sollten die Eintracht-Verantwortlichen der UEFA außer ein paar jämmerlichen Whataboutismen vielleicht noch ein paar griffige Argumente liefern - andernfalls könnte es beim Heimspiel gg. Donezk u.U. ähnlich spooky zugehen wie bei Olympique.
#
Ich verstehe den Sinn deiner Rede nicht. Sollte ich dich richtig verstanden haben (keine Ahnung), zweifelst du die Durchführbarkeit der Vorschläge an, da man nicht über Harry Pottersche Zauberstäbe verfügt. Ist das so im Wesentlichen richtig wiedergegeben?
#
Absätze im Text sind eine tolle Erfindung
#
Taunusabbel schrieb:

Absätze im Text sind eine tolle Erfindung



Hää

ää?
#
Taunusabbel schrieb:

Absätze im Text sind eine tolle Erfindung



Hää

ää?
#
beziehst sich auf Beitrag 82
#
beziehst sich auf Beitrag 82
#
Natürlich, worauf sonst ? Ich finde es halt immer nett wenn Beiträge so geschrieben sind dass man sie lesen kann
#
Ich verstehe den Sinn deiner Rede nicht. Sollte ich dich richtig verstanden haben (keine Ahnung), zweifelst du die Durchführbarkeit der Vorschläge an, da man nicht über Harry Pottersche Zauberstäbe verfügt. Ist das so im Wesentlichen richtig wiedergegeben?
#
Nee, falsch verstanden.
1. Zauberstäbe sind verfügbar:  https://www.elbenwald.de/Harry-Potter/Zauberstaebe/
2. Geht es doch gar nicht um die "Durchführbarkeit" irgendwelcher "Vorschläge"oder "Maßnahmen"...

...sondern ausschließlich darum, sich wie üblich so ungeschoren wie möglich aus der Affäre zu ziehen, um dann fortzufahren als wäre nix gewesen.

#
Natürlich, worauf sonst ? Ich finde es halt immer nett wenn Beiträge so geschrieben sind dass man sie lesen kann
#
Taunusabbel schrieb:

Natürlich, worauf sonst ? Ich finde es halt immer nett wenn Beiträge so geschrieben sind dass man sie lesen kann

Wobei der Beitrag mit Absätzen und feingegliedert auch keinen Sinn gemacht hätte.
#
Taunusabbel schrieb:

Natürlich, worauf sonst ? Ich finde es halt immer nett wenn Beiträge so geschrieben sind dass man sie lesen kann

Wobei der Beitrag mit Absätzen und feingegliedert auch keinen Sinn gemacht hätte.
#
Basaltkopp schrieb:

Taunusabbel schrieb:

Natürlich, worauf sonst ? Ich finde es halt immer nett wenn Beiträge so geschrieben sind dass man sie lesen kann

Wobei der Beitrag mit Absätzen und feingegliedert auch keinen Sinn gemacht hätte.

Hätte aber optisch besser ausgesehen und die Inhaltsleere etwas überdeckt....
#
Taunusabbel schrieb:

Natürlich, worauf sonst ? Ich finde es halt immer nett wenn Beiträge so geschrieben sind dass man sie lesen kann

Wobei der Beitrag mit Absätzen und feingegliedert auch keinen Sinn gemacht hätte.
#
Mann hätte aber wenigstens versuchen können ihn zu lesen, ich hab nach 3maligem Versuch aufgegeben.
#
Mann hätte aber wenigstens versuchen können ihn zu lesen, ich hab nach 3maligem Versuch aufgegeben.
#
ich habe es unter Satire abgehakt


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!