Mit dem Kind im Stehplatzbereich...

#
Hallo eine kurze Frage:

Kinder unter 7 Jahren kommen ja umsonst ins Stadion. In die Stehblöcke darf man ja eigentlich erst ab 7 Jahre...

Jetzt meine Frage: Wie stringent sind denn da die Kontrollen? Bzw hat da wer schon mal irgendwelche Erfahrungen sammeln dürfen?
Also ich frag da natürlich nur rein theoretisch und für nen Freund... 👀


Antworten gerne auch via DM wenn nötig. 😉
#
Hallo eine kurze Frage:

Kinder unter 7 Jahren kommen ja umsonst ins Stadion. In die Stehblöcke darf man ja eigentlich erst ab 7 Jahre...

Jetzt meine Frage: Wie stringent sind denn da die Kontrollen? Bzw hat da wer schon mal irgendwelche Erfahrungen sammeln dürfen?
Also ich frag da natürlich nur rein theoretisch und für nen Freund... 👀


Antworten gerne auch via DM wenn nötig. 😉
#
Der Thread muß natürlich "Mit dem Kind..." heißen. Sorry
#
leider sind die Kontrollen diesbezüglich kaum bis (eher) gar nicht vorhanden! Ich sehe leider immer wieder recht viele kleine Kinder im 40er. Bei aller Liebe zur Eintracht, aber das ist echt nichts für Kleinkinder (dort).

#
Würds auch lassen. Da haben Kinder eigentlich nichts zu suchen. Geh halt nebendran auf die Gegentribüne. Da hast du auch ziemlich viel Stimmung. Hab auch einen Kumpel der hat kleine Kinder, niemals würde der mit denen da reingehen, obwohl er selber oft dort ist. Besser nicht!
#
Was bitte hat ein Kind, das wohl noch nicht mal 7 Jahre alt ist, davon??? Wenn es ganz blöd läuft, verdirbt es ihm die Lust am Fußball
#
Du/Ihr seid aber nicht das Pärchen das heute auch auf Facebook fragte ob das 11 Monatige Baby in der Trage mit ins Stadion kann, oder?

Wundert mich nur das die Frage heute gleich 2 Mal auftaucht. Aber das kann natürlich auch Zufall sein.




#
Auf meinem Platz im 39er sieht man halt nicht immer alles so gut. Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...
Hoffe einfach mal das es irgendwann mal wieder verfügbare Tickets für den 30er oder 32er gibt.

Danke erstmal trotzdem soweit.
#
Auf meinem Platz im 39er sieht man halt nicht immer alles so gut. Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...
Hoffe einfach mal das es irgendwann mal wieder verfügbare Tickets für den 30er oder 32er gibt.

Danke erstmal trotzdem soweit.
#
Tobey schrieb:

Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...

Davon gibt es im Steher noch weniger.
Wenn du kindgerechte Plätze willst, kauf Familienblock.
Ansonsten gilt - wie überall - du kannst dein Kind immer mitnehmen, vorausgesetzt es kommt dadurch nicht zu Schaden.
Will sagen: Gehörschutz ist ein absolutes Muss und wenn es Junior zu blöd wird, musst du eben mit ihm / ihr raus.
Kinder im Steher sieht man immer wieder, manche können das, andere eher nicht. Ob ein Kind Angst oder Spaß hat, muss man dann schon selbst erkennen und ggf. entsprechend handeln. Zu sagen dass Kinder grundsätzlich nicht ins Stadion sollten halte ich für übertrieben, aber alles mit Maß und Ziel. Und nicht vergessen: Der Stadionbesuch mit Kind kann noch vor dem Anpfiff zu Ende sein, das Gedränge und der Lärm sind eben manchem zu viel. Andere baden schier darin. Ausprobieren - nur eben nicht fürs erste Mal den Steher wählen. Die paar Euro mehr müssen dann schon drin sein.
#
Auf meinem Platz im 39er sieht man halt nicht immer alles so gut. Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...
Hoffe einfach mal das es irgendwann mal wieder verfügbare Tickets für den 30er oder 32er gibt.

Danke erstmal trotzdem soweit.
#
Tobey schrieb:

Auf meinem Platz im 39er sieht man halt nicht immer alles so gut. Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...

Du warst selber noch nicht im Stehblock, oder?
Ich vermute fast, dass Du noch nichtmal von oben in den Stehblock geschaut hast, sonst würdest Du nicht so Sachen wie Bewegungsfreiheit und gute Sicht mit dem Stehblock assoziieren. Wenn es im Stehblock zwei Sachen ganz und gar nicht gibt, dann die zwei genannten.

#
Tobey schrieb:

Auf meinem Platz im 39er sieht man halt nicht immer alles so gut. Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...

Du warst selber noch nicht im Stehblock, oder?
Ich vermute fast, dass Du noch nichtmal von oben in den Stehblock geschaut hast, sonst würdest Du nicht so Sachen wie Bewegungsfreiheit und gute Sicht mit dem Stehblock assoziieren. Wenn es im Stehblock zwei Sachen ganz und gar nicht gibt, dann die zwei genannten.

#
AdlerBonn schrieb:

Tobey schrieb:

Auf meinem Platz im 39er sieht man halt nicht immer alles so gut. Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...

Du warst selber noch nicht im Stehblock, oder?
Ich vermute fast, dass Du noch nichtmal von oben in den Stehblock geschaut hast, sonst würdest Du nicht so Sachen wie Bewegungsfreiheit und gute Sicht mit dem Stehblock assoziieren. Wenn es im Stehblock zwei Sachen ganz und gar nicht gibt, dann die zwei genannten.



Besonders die Sicht ist für ein Kind um weiten schlechter als im Oberrang!

#
AdlerBonn schrieb:

Tobey schrieb:

Auf meinem Platz im 39er sieht man halt nicht immer alles so gut. Und die Reihen (Stufen) bieten meist wenig "Bewegungsfreiheit" welchen ein 6 jähriger halt eben hat...

Du warst selber noch nicht im Stehblock, oder?
Ich vermute fast, dass Du noch nichtmal von oben in den Stehblock geschaut hast, sonst würdest Du nicht so Sachen wie Bewegungsfreiheit und gute Sicht mit dem Stehblock assoziieren. Wenn es im Stehblock zwei Sachen ganz und gar nicht gibt, dann die zwei genannten.



Besonders die Sicht ist für ein Kind um weiten schlechter als im Oberrang!

#
Nicht nur für ein Kind, aber klar, für Kinder ist es besonders beschissen. Zumal so ein Dreikäsehoch dann auch mal schnell übersehen wird.
#
Mein Junior geht seit er 8 Jahre alt ist mit mir in den 40er und ist auch auswärts immer mit im Stehblock dabei. Meine Erfahrung bisher: Die Jungs und Mädels im Block sind immer rücksichtsvoll und er kann das Spiel, soweit es eben im Steher möglich ist, immer ganz gut verfolgen.
Ich habe halt das Glück,  dass mein Junior ziemlich locker ist und sich im Treiben des Blocks ziemlich wohlfühlt und auch immer wieder Kontakte mit den Fans um sich herum knüpft. Soll ja auch Kinder geben, die da eher ängstlich sind und entsprechend keinen Spaß haben.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!