Let the story go on - chapter 3 - das Hinspiel gegen FC Internazionale Milano (STT)


Thread wurde von Kadaj am Donnerstag, 07. März 2019, 20:46 Uhr um 20:46 Uhr gesperrt weil:
#
Wer sich solche familienfeindliche Anstoß-Zeiten ausdenkt, der gehört jeden Tag im Entengang 20 mal um den Sportplatz gejagt.
#
Brodowin schrieb:

Wer sich solche familienfeindliche Anstoß-Zeiten ausdenkt, der gehört jeden Tag im Entengang 20 mal um den Sportplatz gejagt.


Zwar richtig, ich gucke bsp am Wochenende fast immer zeitversetzt, aber heute abend muss die Frau mit dem kleinen klar kommen, das Spiel zeitversetzt oder nur im Ticker gucken hält ja keiner aus..
#
Gänsehaut pur
#
EINTRAAAAAAACHT!!!!!

Boah! Ich bin heiß wie Frittenfett!!!
#
Geile Choreo!
#
Alter Schwede!
Was geht denn da wieder ab

Ganz großes Kino. Großes Lob an alle Beteiligten!
#
Geile Choreo!
#
Geo-Adler schrieb:

Geile Choreo!

Hammer!!
#
Alter! Geht das ab! Wir sind so unglaublich geil
#
„Schlichte“ aber perfekte, wunderbare choreo.. die Stimmung ist ja der absolute Hammer.. schon jetzt!!
#
Die Italiener sehen alle aus, als würden Sie schnell wieder weg wollen

Und unsere Jungs kommen aus dem grinsen nicht mehr raus
#
Denen geht doch bei der Anblick der Choreo und des Stadions schon der Stift......
#
Die Jungs von Inter gucken ganz eingeschüchtert auf die Tribünen
#
Man hört schön von der eigentlichen Musik nix
#
Hab gerade das Gefühl, dass das heute ein ganz besonderer Abend wird!
#
Für was steht die 120 bei der Choreo?
#
Für was steht die 120 bei der Choreo?
#
Flyer86 schrieb:

Für was steht die 120 bei der Choreo?

120 Minuten Spannung bis du es gegoogelt hast
#
Für was steht die 120 bei der Choreo?
#
Der Verein wird morgen 120 Jahre alt
#
Für was steht die 120 bei der Choreo?
#
Flyer86 schrieb:

Für was steht die 120 bei der Choreo?


120 Jahre Eintracht frankfurt
#
Ich zittere am ganzen Körper
#
Ich zittere am ganzen Körper
#
holzpfosten schrieb:

Ich zittere am ganzen Körper


Ich auch wenn ich so Fragen wie der nach der 120 lesen muss.
#
Ganz schön nervös unsere Jungs.


Teilen