Dauerkartenverkauf Saison 19/20


Thread wurde von littlecrow am Mittwoch, 05. Juni 2019, 15:20 Uhr um 15:20 Uhr gesperrt weil:
Der Verkauf ust abgeschlossen. Fagen zum weiteren Vorgehen bitte hier https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/133464 stellen. Danke

Thread wurde von littlecrow am Dienstag, 26. März 2019, 18:16 Uhr um 18:16 Uhr verschoben weil:
#
Ich war auch schon ab 9.30 Uhr „in der Schlange“ und bin dann um 10 Uhr weitergeleitet worden... mit 55 Minuten Zeit... da war mir schon klar, das wird nichts...

Ich finde, man sollte vielleicht wirklich mal auf die Dauer der Mitgliedschaft schauen. Wer jetzt eingetreten ist, ist ja schön, aber auch „unfair“ gegenüber längeren Mitgliedschaften.
Weil ansonsten ist das mit der Warteschlange eigentlich gut, finde ich... vielleicht noch verbesserungsbedürftig!

Ich werde jedenfalls die Hoffnung nicht aufgeben und es immer wieder versuchen, wenn welche angeboten werden!
Kommende Saison dann eben wieder alles einzeln... solange man es sich leisten kann, nehme ich es in Kauf!
#
Ich war auch schon ab 9.30 Uhr „in der Schlange“ und bin dann um 10 Uhr weitergeleitet worden... mit 55 Minuten Zeit... da war mir schon klar, das wird nichts...

Ich finde, man sollte vielleicht wirklich mal auf die Dauer der Mitgliedschaft schauen. Wer jetzt eingetreten ist, ist ja schön, aber auch „unfair“ gegenüber längeren Mitgliedschaften.
Weil ansonsten ist das mit der Warteschlange eigentlich gut, finde ich... vielleicht noch verbesserungsbedürftig!

Ich werde jedenfalls die Hoffnung nicht aufgeben und es immer wieder versuchen, wenn welche angeboten werden!
Kommende Saison dann eben wieder alles einzeln... solange man es sich leisten kann, nehme ich es in Kauf!
#
Danie280 schrieb:

Ich finde, man sollte vielleicht wirklich mal auf die Dauer der Mitgliedschaft schauen. Wer jetzt eingetreten ist, ist ja schön, aber auch „unfair“ gegenüber längeren Mitgliedschaften.
Finde ich auch. Dafür sollte es einen Bonus geben. Und - nur mal so als Idee ins Blaue hinein gesprochen - vielleicht gäbe es auch einen Algorithmus der erkennt ob man ein "Rosinenpicker" und potentieller Spekulant und Wiederverkäufer ist (d.h. bisher nur Karten für Bayern, BVB und EL geordert) oder ob man in der Vergangenheit regelmäßig auch für die vermeintlich unattraktiven Spiele (Freiburg, WOB, FCA etc) Tickets gekauft hat. Falls technisch möglich (bin kein IT-Experte), könnte dies evtl in irgendeiner Form erfasst und honoriert werden? Also so etwas wie Treuepunkte oder Bonusmeilen, die einen in der Warteschlange ein bisschen nach vorne schubsen.
#
Danie280 schrieb:

Ich finde, man sollte vielleicht wirklich mal auf die Dauer der Mitgliedschaft schauen. Wer jetzt eingetreten ist, ist ja schön, aber auch „unfair“ gegenüber längeren Mitgliedschaften.
Finde ich auch. Dafür sollte es einen Bonus geben. Und - nur mal so als Idee ins Blaue hinein gesprochen - vielleicht gäbe es auch einen Algorithmus der erkennt ob man ein "Rosinenpicker" und potentieller Spekulant und Wiederverkäufer ist (d.h. bisher nur Karten für Bayern, BVB und EL geordert) oder ob man in der Vergangenheit regelmäßig auch für die vermeintlich unattraktiven Spiele (Freiburg, WOB, FCA etc) Tickets gekauft hat. Falls technisch möglich (bin kein IT-Experte), könnte dies evtl in irgendeiner Form erfasst und honoriert werden? Also so etwas wie Treuepunkte oder Bonusmeilen, die einen in der Warteschlange ein bisschen nach vorne schubsen.
#
Bei sowas ist die Frage halt, wo soll man die grenze ziehen?  Und eine "Jahresregelung" benachteiligt automatisch jüngere Fans die nicht direkt bei Geburt von ihren Eltern angemeldet wurden.
#
Na endlich.
Ich denke mal, an hatte tatsächlich nicht viel aber doch ein wenig Einfluss darauf, seine Chancen zu erhöhen oder  zu verschlechtern.
WLAN, Mobil oder auf´m Dorf in Nordhessen ist z.B. schlecht.
Lasse mich aber auch gern vom Gegenteil überzeugen.

Vielleicht können die "Gewinner ja mal berichten, über welche Art von Verbindung sie es geschafft haben?
#
Rossco schrieb:

Na endlich.
Ich denke mal, an hatte tatsächlich nicht viel aber doch ein wenig Einfluss darauf, seine Chancen zu erhöhen oder  zu verschlechtern.
WLAN, Mobil oder auf´m Dorf in Nordhessen ist z.B. schlecht.
Lasse mich aber auch gern vom Gegenteil überzeugen.

Vielleicht können die "Gewinner ja mal berichten, über welche Art von Verbindung sie es geschafft haben?


ich hatte glück heute. Hatte weil auf der Arbeit, ein Browserfenster offen. das war ca 9:45 Uhr. Paar minuten später dachte ich mir, komm mach die Seite auch mal auf dem Handy auf, weil unsere Firmenserver nicht in Deutschland stehen. auf beiden Geräten sind die Minuten runtergezählt worden. Punkt 10 Uhr war auf dem PC eine Wartezeit von über einer Stunde angezeigt. Auf dem Handy sofort nur 2 Minuten. habe dann Mobil über das Handy die Dauerkarten bestellt.
#
Ja aber jetzt mal ernsthaft.
Was kann ein 18Jähriger dazu, das er jetzt erst Mitglied wurde z.B.?
Soll der dann 30-40 Jahre warten, um eine reale Chance auf eine Dauerkarte zu bekommen?

Beim Zufall wird niemand bevorteilt oder benachteiligt. Was gerechtes fällt mir persönlich nicht ein.
#
Danie280 schrieb:

Ich finde, man sollte vielleicht wirklich mal auf die Dauer der Mitgliedschaft schauen. Wer jetzt eingetreten ist, ist ja schön, aber auch „unfair“ gegenüber längeren Mitgliedschaften.
Finde ich auch. Dafür sollte es einen Bonus geben. Und - nur mal so als Idee ins Blaue hinein gesprochen - vielleicht gäbe es auch einen Algorithmus der erkennt ob man ein "Rosinenpicker" und potentieller Spekulant und Wiederverkäufer ist (d.h. bisher nur Karten für Bayern, BVB und EL geordert) oder ob man in der Vergangenheit regelmäßig auch für die vermeintlich unattraktiven Spiele (Freiburg, WOB, FCA etc) Tickets gekauft hat. Falls technisch möglich (bin kein IT-Experte), könnte dies evtl in irgendeiner Form erfasst und honoriert werden? Also so etwas wie Treuepunkte oder Bonusmeilen, die einen in der Warteschlange ein bisschen nach vorne schubsen.
#
Genau, und in 5 Jahren sitzen dann immer die gleichen "alten Säcke" im Stadion
#
Danie280 schrieb:

Ich finde, man sollte vielleicht wirklich mal auf die Dauer der Mitgliedschaft schauen. Wer jetzt eingetreten ist, ist ja schön, aber auch „unfair“ gegenüber längeren Mitgliedschaften.
Finde ich auch. Dafür sollte es einen Bonus geben. Und - nur mal so als Idee ins Blaue hinein gesprochen - vielleicht gäbe es auch einen Algorithmus der erkennt ob man ein "Rosinenpicker" und potentieller Spekulant und Wiederverkäufer ist (d.h. bisher nur Karten für Bayern, BVB und EL geordert) oder ob man in der Vergangenheit regelmäßig auch für die vermeintlich unattraktiven Spiele (Freiburg, WOB, FCA etc) Tickets gekauft hat. Falls technisch möglich (bin kein IT-Experte), könnte dies evtl in irgendeiner Form erfasst und honoriert werden? Also so etwas wie Treuepunkte oder Bonusmeilen, die einen in der Warteschlange ein bisschen nach vorne schubsen.
#
Und die Dauer der Mitgliedschaft bringt was? Wer seit 15 Jahren Mitglied ist, hätte eigentlich kein Problem haben sollen, eine Dauerkarte zu holen.

Die Eintracht wird sowas nicht einführen. Sonst schreckt man ja potenzielle Mitglieder im Vorhinein schon ab.
#
Danie280 schrieb:

Ich finde, man sollte vielleicht wirklich mal auf die Dauer der Mitgliedschaft schauen. Wer jetzt eingetreten ist, ist ja schön, aber auch „unfair“ gegenüber längeren Mitgliedschaften.
Finde ich auch. Dafür sollte es einen Bonus geben. Und - nur mal so als Idee ins Blaue hinein gesprochen - vielleicht gäbe es auch einen Algorithmus der erkennt ob man ein "Rosinenpicker" und potentieller Spekulant und Wiederverkäufer ist (d.h. bisher nur Karten für Bayern, BVB und EL geordert) oder ob man in der Vergangenheit regelmäßig auch für die vermeintlich unattraktiven Spiele (Freiburg, WOB, FCA etc) Tickets gekauft hat. Falls technisch möglich (bin kein IT-Experte), könnte dies evtl in irgendeiner Form erfasst und honoriert werden? Also so etwas wie Treuepunkte oder Bonusmeilen, die einen in der Warteschlange ein bisschen nach vorne schubsen.
#
Das wäre nur möglich, wenn Du Dich für Bezugsscheine registrieren würdest. Da müsste man sich dann über einen längeren Zeitraum registrieren und dann würden, meinetwegen nach einem Punktesystem, die Karten zugeteilt. Das wäre allerdings wohl mit erheblichem Aufwand verbunden.

Wenn die Anzahl der Interessenten die Stückzahl der zu vergebenden Karten überschreitet, wird es immer Enttäuschte geben.

Vielleicht war da die Linie von Bruchhagen besser. 26.000 Dauerkarten, mehr gibt es nicht. Dann gibt es auch kein Gemecker.
#
Aber mal ernsthaft, dieses Bonuspunktesystem ist in England bereits Jahrzehntelang bewährt. Es werden auch Auswärtstickets nach Loyalitypoints vergeben.
Das ist wohl das fairste System um auch den Fans gerecht zu werden die wirklich oft unterwegs sind.
Soweit ich weiß gibt es das in der Bundesliga noch gar nicht (berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Hier könnte die Eintracht also mal Vorreiter sein...
#
Andere Frage: Ich bin durchgekommen und habe über den Ticketshopaccount von meinem Sohn eine DK für unsere Nachbarin (mit Ihrer EF Nr) gekauft, weil die im Urlaub ist.

Die Reservierungsbestätigung ist nun natürlich auf Ihn. Ins DK Inhaberblatt schreib ich natürlich ich. Aber wer ist nun Abonnent? Kann ich da auch die Nachbarin eintragen? oder muss das mein Sohn sein?
Und spielt das eine Rolle, dass mein Sohn eine eigene DK über meinen Ticketshop account hat?
#
Aber mal ernsthaft, dieses Bonuspunktesystem ist in England bereits Jahrzehntelang bewährt. Es werden auch Auswärtstickets nach Loyalitypoints vergeben.
Das ist wohl das fairste System um auch den Fans gerecht zu werden die wirklich oft unterwegs sind.
Soweit ich weiß gibt es das in der Bundesliga noch gar nicht (berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Hier könnte die Eintracht also mal Vorreiter sein...
#
Das Thema hat sich doch jetzt eh erledigt, alle DK sind verkauft und es wird auch keine weiteren mehr geben! Wer welche hat, kann sich freuen, wer nicht, der nicht. ENDE.
#
Aber mal ernsthaft, dieses Bonuspunktesystem ist in England bereits Jahrzehntelang bewährt. Es werden auch Auswärtstickets nach Loyalitypoints vergeben.
Das ist wohl das fairste System um auch den Fans gerecht zu werden die wirklich oft unterwegs sind.
Soweit ich weiß gibt es das in der Bundesliga noch gar nicht (berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Hier könnte die Eintracht also mal Vorreiter sein...
#
Nope. ich bin jahrelang mit einer "geliehen" DK ins Stadion. War also ganz oft mit, hab aber nur ganz selten Punkte bekommen, wenn ich ausnahmsweise eine Tageskarte direkt gekauft habe.

#
Andere Frage: Ich bin durchgekommen und habe über den Ticketshopaccount von meinem Sohn eine DK für unsere Nachbarin (mit Ihrer EF Nr) gekauft, weil die im Urlaub ist.

Die Reservierungsbestätigung ist nun natürlich auf Ihn. Ins DK Inhaberblatt schreib ich natürlich ich. Aber wer ist nun Abonnent? Kann ich da auch die Nachbarin eintragen? oder muss das mein Sohn sein?
Und spielt das eine Rolle, dass mein Sohn eine eigene DK über meinen Ticketshop account hat?
#
MaXRe schrieb:

Andere Frage: Ich bin durchgekommen und habe über den Ticketshopaccount von meinem Sohn eine DK für unsere Nachbarin (mit Ihrer EF Nr) gekauft, weil die im Urlaub ist.

Die Reservierungsbestätigung ist nun natürlich auf Ihn. Ins DK Inhaberblatt schreib ich natürlich ich. Aber wer ist nun Abonnent? Kann ich da auch die Nachbarin eintragen? oder muss das mein Sohn sein?
Und spielt das eine Rolle, dass mein Sohn eine eigene DK über meinen Ticketshop account hat?


Abonnent ist der Käufer.  In diesem Fall dein Sohn

Inhaberin ist die Nachbarin,  die aber hoffentlich bald zurückkommt  weil  dein Sonh die  Unterlagen binnen10 Tagen ausgefüllt und unterschrieben an Eintracht Frankfurt senden muss.
Es ist bei dieser Konstellation kein Problem dass dein Sohn bereits Inhaber einer Dauerkarte ist.
#
Das Thema hat sich doch jetzt eh erledigt, alle DK sind verkauft und es wird auch keine weiteren mehr geben! Wer welche hat, kann sich freuen, wer nicht, der nicht. ENDE.
#
Amen
#
Oder man muss sich schriftlich vorher bewerben und 1000 glückliche bekommen dann nach nicht nachvollziehbaren Kriterien einfach irgendwo zu irgendeinem Preis einen Platz zugeteilt?
Oder Mitarbeiter von Eintracht Frankfurt besuchen jeden Bewerber zuhause und entscheiden persönlich, wer qualifizierter ist?
Oder die freien Plätze werden einfach höchstbietent versteigert (das würde weningstens kommerziell aus Vereinssicht noch Sinn ergeben)?


Leute leute... Motto: "ich hab keine Karte bekommen - mimimi - nehmt doch bitte jemand anderem die Karte weg, damit ICH ab sofort ins Stadion komme. Ich will nämlich ab jetzt alle Eintracht Spiele live sehen, seit dieser Saison..."
Jeder kann sich sicher ein System ausdenken, nachdem es für IHN größere Chancen gegeben hätte und welches für IHN damit fairer wäre...
#
Aber mal ernsthaft, dieses Bonuspunktesystem ist in England bereits Jahrzehntelang bewährt. Es werden auch Auswärtstickets nach Loyalitypoints vergeben.
Das ist wohl das fairste System um auch den Fans gerecht zu werden die wirklich oft unterwegs sind.
Soweit ich weiß gibt es das in der Bundesliga noch gar nicht (berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Hier könnte die Eintracht also mal Vorreiter sein...
#
reXel90 schrieb:

Aber mal ernsthaft, dieses Bonuspunktesystem ist in England bereits Jahrzehntelang bewährt. Es werden auch Auswärtstickets nach Loyalitypoints vergeben.
Das ist wohl das fairste System um auch den Fans gerecht zu werden die wirklich oft unterwegs sind.
Soweit ich weiß gibt es das in der Bundesliga noch gar nicht (berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Hier könnte die Eintracht also mal Vorreiter sein...


Wenn man Tickets nur über solche Loyalitypoints bekommen würde, was machen neue Leute die ja garkeine Punkte Aufbauen können. Oder wie kann man diese Punkte sammeln? Bei den Europa League Auswärtstickets war es doch dieses mal auch so, das Allesfahrer bevorzugt behandelt werden. Ist ja auch völlig in Ordnung so. Aber wenn man als neues Mitglied einsteigt steht man halt bei 0 Punkten. Und wenn man nicht durch irgendwelche Aktionen Punkte dazugewinnen kann, bekommt man anhand der Punkte auch nie eine Karte zugeteilt.
#
Nope. ich bin jahrelang mit einer "geliehen" DK ins Stadion. War also ganz oft mit, hab aber nur ganz selten Punkte bekommen, wenn ich ausnahmsweise eine Tageskarte direkt gekauft habe.

#
MaXRe schrieb:

Nope. ich bin jahrelang mit einer "geliehen" DK ins Stadion. War also ganz oft mit, hab aber nur ganz selten Punkte bekommen, wenn ich ausnahmsweise eine Tageskarte direkt gekauft habe.

Jedes System hat Schwächen. Ganz gerecht wirst Du es nie hinbekommen. Irgendwer ist irgendwie immer benachteiligt.

Es sei denn, man sagt von Anfang an, dass die Karten verlost werden. Aber selbst dann gewinnt am Ende der Eventie und der echte Fan schaut wieder in die Röhre.
#
reXel90 schrieb:

Aber mal ernsthaft, dieses Bonuspunktesystem ist in England bereits Jahrzehntelang bewährt. Es werden auch Auswärtstickets nach Loyalitypoints vergeben.
Das ist wohl das fairste System um auch den Fans gerecht zu werden die wirklich oft unterwegs sind.
Soweit ich weiß gibt es das in der Bundesliga noch gar nicht (berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Hier könnte die Eintracht also mal Vorreiter sein...


Wenn man Tickets nur über solche Loyalitypoints bekommen würde, was machen neue Leute die ja garkeine Punkte Aufbauen können. Oder wie kann man diese Punkte sammeln? Bei den Europa League Auswärtstickets war es doch dieses mal auch so, das Allesfahrer bevorzugt behandelt werden. Ist ja auch völlig in Ordnung so. Aber wenn man als neues Mitglied einsteigt steht man halt bei 0 Punkten. Und wenn man nicht durch irgendwelche Aktionen Punkte dazugewinnen kann, bekommt man anhand der Punkte auch nie eine Karte zugeteilt.
#
du bekämst zB Punkte für Spiele gegen Freiburg, Wolfsburg oder Paderborn. Die würden sicher ohne Loyality Points vergeben.
So ganz im Detail stecke ich da auch nicht drin. Aber die Eintracht könnte sicher mal bei einem Premier League Club nachfragen (wenn sie denn wollte).
#
du bekämst zB Punkte für Spiele gegen Freiburg, Wolfsburg oder Paderborn. Die würden sicher ohne Loyality Points vergeben.
So ganz im Detail stecke ich da auch nicht drin. Aber die Eintracht könnte sicher mal bei einem Premier League Club nachfragen (wenn sie denn wollte).
#
reXel90 schrieb:

du bekämst zB Punkte für Spiele gegen Freiburg, Wolfsburg oder Paderborn. Die würden sicher ohne Loyality Points vergeben.

Aber nur wenn Du die Karten bei der Eintracht kaufst. Wenn Du Dir die Dauerkarte von einem Kumpel leihst, oder eine "Leih-DK" von einem DK-Besitzer hast, der beispielsweise 3 Jahre im Ausland lebt, kannst Du keine Punkte machen.

Es gibt kein gerechtes System. Wie gesagt, selbst bei Verlosung oder nennen wir es Zufall, bekommt am Ende nicht ein Fan, der in den letzten Jahren alles gesehen hat die Karte, sondern derjenige, der nur eine Karte für Dortmund und München braucht und die DK für alle anderen Spiele in die Ticketbörse stellt.
#
Hier gibts so viele die rumjammer das die seit 10 oder sogar mehr Jahren Eintracht Mitglied sind und sich beschweren das sie wieder keine DK bekommen haben. Warum habt ihr euch nicht zu 2 Liga Zeiten eine geholt? Da hab’s mehr als genug! Da gabs sogar Stehplatz DK! Ne nur aus dem Loch kommen wenn wir erfolgreich sind.. so arm


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!