Der Heimwerker Thread


Thread wurde von Matzel am Montag, 06. Mai 2019, 15:58 Uhr um 15:58 Uhr verschoben weil:
#
könntest natürlich auch drei runde Platten in separaten Höhen machen, solltest du dich für die fertige Runde Glasplatte mit Loch in der Mitte entscheiden.

#
Knueller schrieb:

Danke für die Antworten, aber da gehts schon los:

arti schrieb:

oder Glaseinlassprofile an zwei Seiten verschrauben, eckige Platte einsetzen, und beide offene Vorkopfseiten mit Silikon und dem gleichen Profil mit 45 Grad Schnitt ebenfalls einfassen.


Verstehe nur Bahnhof



nimm die fertige Variante mit der Platte und den Löchern, am besten mal beim Glaser in deinem Ort, da kannst du am besten erklären, was du willst. Teurer wird es dann bei Abholung auch nicht unbedingt.

Meine erste Idee war sowas:

https://www.google.de/search?q=alu+einfassprofil&prmd=isvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwi4lsbM2rbiAhWhoXEKHe_sDQwQ_AUoAXoECAwQAQ&biw=360&bih=512&dpr=3

jeweils zwei davon parallel im Ast verschraubt, enden im 45Grad Winkel abgeschrägt. Dann Glasplatte rein, und das gleiche Profil an den beiden offenen Enden (ebenfalls mit 45 Grad Schnitt) verkleben. Müsstest dann halt nur noch die scharfen Ecken leicht abschleifen.

Aber wie gesagt, mach die fertige Variante beim Glaser. Viel weniger Arbeit, und du bekommst exakt das, was du haben willst
#
Ok jetzt hab ichs verstanden, vielen Dank!
Ja Glaser dachte ich auch schon dran. Habe allerdings auch nichts dagegen, selbst ein bisschen zu basteln. Ggfls. auch mit einer Holzplatte, in die drei Aussparungen gesägt werden.
Ich glaube, für drei versch. Platten ist der Ast zu klein und zu gedrungen.
#
So....nach den ersten Arbeiten mit den "Einhell Power X-change" Geräten bin ich sehr zufrieden.
Beim Akkuschrauber waren zwei 1,5 AH Akkus dabei (das sind die leistungstechnisch kleinsten die es gibt),
diese waren ruck-zuck aufgeladen. Hab dann mit dem Rasentrimmer ca. ne halbe Stunde gearbeitet und der Akku war noch immer bei ca. 75 % Ladung. Den Akkuschrauber hatte ich bis jetzt nur kurz im Einsatz aber er hat ordentlich Power und ist für "normale" arbeiten absolut OK. Die Geräte ans sich machen auch einen sehr wertigen Eindruck und mit dem
Schnell-Ladegrät kann man jeden der "X-Change Akkus" (1,5 AH, 2,0 AH, 3,0 AH, 4,0 AH...) laden. Also ich bin mit meiner Entscheidung für die Einhell Geräte absolut zufrieden, sollte sich hier was ändern lasse ich Euch das wissen.  
#
Danke für die Rezension! Ich glaube dann werde ich auch auf das Einhell System gehen. Bin eh kein Profi Heimwerker
Und die Auswahl an Geräten  ist ja echt super, gerade auch im Gartenbereich
#
Gerne.... Und ich denke grad für Hobbyhandwerker ist das System absolut top. Wie Du schon sagst, die Auswahl an verschieden Geräten die man betreiben kann ist riesig und preislich kann man auch nicht meckern. Bei uns hat der toom baumarkt auch des öfteren Geräte oder Akkus im Angebot.
#
Nächste Frage:

Wie schafft man es, Holz im Außenbereich so zu streichen, dass es eine Farbe bekommt, die mit 'anthrazit' am besten beschrieben ist?
So sollte es am Ende aussehen, also den Eindruck dunkelgrauen Gesteins erwecken (wie der Monolith in der Mitte): https://i.pinimg.com/originals/82/f5/cd/82f5cdb86fca697f2a6710093ac3c214.jpg

Intuitiv hätte ich gesagt, das geht vermutlich mit Sprühfarbe am einfachsten, um den matt glänzenden Effekt zu erzielen. Braucht es eine Grundierung? Andere Ideen?

Danke und viele Grüße
#
Nächste Frage:

Wie schafft man es, Holz im Außenbereich so zu streichen, dass es eine Farbe bekommt, die mit 'anthrazit' am besten beschrieben ist?
So sollte es am Ende aussehen, also den Eindruck dunkelgrauen Gesteins erwecken (wie der Monolith in der Mitte): https://i.pinimg.com/originals/82/f5/cd/82f5cdb86fca697f2a6710093ac3c214.jpg

Intuitiv hätte ich gesagt, das geht vermutlich mit Sprühfarbe am einfachsten, um den matt glänzenden Effekt zu erzielen. Braucht es eine Grundierung? Andere Ideen?

Danke und viele Grüße
#
würde da erstmal mit hammerite schwarz matt der struktureffekt rangehen. der monolith selbst schluck ja die farbe, dann wäre matt authentischer. der struktureffekt imitiert aber (mineral)gestein besser.
der lack ist eine schöne klebrige masse, die sich bestens zusammenzieht. damit solltest du keine pinsel- oder walzenspuren hinterlassen.

spannend finde ich die frage nach dem „holz“. was genau möchtest du streichen? das wäre für die vorbearbeitung entscheidend.
#
würde da erstmal mit hammerite schwarz matt der struktureffekt rangehen. der monolith selbst schluck ja die farbe, dann wäre matt authentischer. der struktureffekt imitiert aber (mineral)gestein besser.
der lack ist eine schöne klebrige masse, die sich bestens zusammenzieht. damit solltest du keine pinsel- oder walzenspuren hinterlassen.

spannend finde ich die frage nach dem „holz“. was genau möchtest du streichen? das wäre für die vorbearbeitung entscheidend.
#
Xbuerger schrieb:

schwarz matt oder struktureffekt
#
Google mal Kreidefarben für den Aussenbereich an. Da könnte was für dich dabei sein.
#
würde da erstmal mit hammerite schwarz matt der struktureffekt rangehen. der monolith selbst schluck ja die farbe, dann wäre matt authentischer. der struktureffekt imitiert aber (mineral)gestein besser.
der lack ist eine schöne klebrige masse, die sich bestens zusammenzieht. damit solltest du keine pinsel- oder walzenspuren hinterlassen.

spannend finde ich die frage nach dem „holz“. was genau möchtest du streichen? das wäre für die vorbearbeitung entscheidend.
#
Danke für die Tipps!
Tatsächlich möchte ich den 2001-monolithen nachbauen und mir in den Garten stellen 🙈
Echtes Gestein scheidet aus naheliegenden Gründen aus, daher wollte ich mit Holz die Form nachbauen, den Kasten so abschleifen, dass die Kanten nicht mehr so auffallen und das Holz imprägnieren und dann farblich eben anpassen.
#
Google mal Kreidefarben für den Aussenbereich an. Da könnte was für dich dabei sein.
#
subway schrieb:

Google mal Kreidefarben für den Aussenbereich an. Da könnte was für dich dabei sein.

Danke, das klingt auch super!
#
Also wenn du diese Monolith machen willst, würde ich ihn, je nach Größe, aus Ytong oder Kalksandstein mauern und verputzen/spachteln. Bei YouTube findest du haufenweisen Beispiele für Oberflächen.
#
Gerade eingefallen... Google: "putz metallic effekt"
#
Danke für die Tipps!
Tatsächlich möchte ich den 2001-monolithen nachbauen und mir in den Garten stellen 🙈
Echtes Gestein scheidet aus naheliegenden Gründen aus, daher wollte ich mit Holz die Form nachbauen, den Kasten so abschleifen, dass die Kanten nicht mehr so auffallen und das Holz imprägnieren und dann farblich eben anpassen.
#
ich hege ja zweifel, ob du an einem monolithen aus holz lange freude haben wirst. das ganze imprägnierte außenholz im garten verzieht sich ja auch ständig. und  bei einer erhabenen form, die die intelligenz verkörpert sind ja macken eher so mittel willkommen. in welchen dimensionen planst du dein objekt denn? und aus welchem holz? vlt doch lieber aus beton gießen?
#
subway schrieb:

Google mal Kreidefarben für den Aussenbereich an. Da könnte was für dich dabei sein.

Danke, das klingt auch super!
#
Kann ich nur empfehlen!
#
ich hege ja zweifel, ob du an einem monolithen aus holz lange freude haben wirst. das ganze imprägnierte außenholz im garten verzieht sich ja auch ständig. und  bei einer erhabenen form, die die intelligenz verkörpert sind ja macken eher so mittel willkommen. in welchen dimensionen planst du dein objekt denn? und aus welchem holz? vlt doch lieber aus beton gießen?
#
Xbuerger schrieb:

ich hege ja zweifel, ob du an einem monolithen aus holz lange freude haben wirst.

Das bezweifle ich auch. Bei unseren Wetterverhältnissen macht das Holz mit der Zeit gerne was es will...
#
Ich persönlich kaufe mir nach und nach gebrauchte Makita Akkuwerkzeuge. Die haben definitiv Profiqualität und sind gebraucht günstig zu bekommen. Dazu dann halt mal nen Satz neue Akkus und gut ist's.

https://www.makita.de/unternehmen/innovationen/18-volt-akkusystem-neu/
#
FrankenAdler schrieb:

Ich persönlich kaufe mir nach und nach gebrauchte Makita Akkuwerkzeuge. Die haben definitiv Profiqualität und sind gebraucht günstig zu bekommen. Dazu dann halt mal nen Satz neue Akkus und gut ist's.

https://www.makita.de/unternehmen/innovationen/18-volt-akkusystem-neu/


Kaufst du dann bei e-bay oder wo?
#
FrankenAdler schrieb:

Ich persönlich kaufe mir nach und nach gebrauchte Makita Akkuwerkzeuge. Die haben definitiv Profiqualität und sind gebraucht günstig zu bekommen. Dazu dann halt mal nen Satz neue Akkus und gut ist's.

https://www.makita.de/unternehmen/innovationen/18-volt-akkusystem-neu/


Kaufst du dann bei e-bay oder wo?
#
bla_blub schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Ich persönlich kaufe mir nach und nach gebrauchte Makita Akkuwerkzeuge. Die haben definitiv Profiqualität und sind gebraucht günstig zu bekommen. Dazu dann halt mal nen Satz neue Akkus und gut ist's.

https://www.makita.de/unternehmen/innovationen/18-volt-akkusystem-neu/


Kaufst du dann bei e-bay oder wo?

Ja. Oder halt über Kleinanzeigen
#
Xbuerger schrieb:

ich hege ja zweifel, ob du an einem monolithen aus holz lange freude haben wirst.

Das bezweifle ich auch. Bei unseren Wetterverhältnissen macht das Holz mit der Zeit gerne was es will...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Xbuerger schrieb:

ich hege ja zweifel, ob du an einem monolithen aus holz lange freude haben wirst.

Das bezweifle ich auch. Bei unseren Wetterverhältnissen macht das Holz mit der Zeit gerne was es will...

und selbst siebdruckplatte mit frosthartem fliesenkleber verspachtelt dürfte einem am anfang aus kostengründen tränen in die augen schießen lassen, und nach spät. drei jahren dann aus ästhetischen gründen...

die ytong-variante von subway klang ganz gut. hab mal erlebt, wie einer hohlkammersteine mit bauschaum zusammengeflickt hat. ging auch 😀
#
Porit, Ytong, KS...
Kalksandsteine werden deine Freunde sein.
Ganz einfach zu verarbeiten, glatt verputzen und gestalten.
Vergess das mit dem Holz, das arbeitet zu sehr und sieht auch bei 300 Anstrichen, nach spätestens einem Jahr richtig scheiße aus.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!