Gerücht: Marc Cucurellas (FC Barcelona, war an Eibar ausgeliehen)


Thread wurde von MrMagicStyle am Donnerstag, 18. Juli 2019, 22:35 Uhr um 22:35 Uhr gesperrt weil:
Wurde an Getafe verliehen.
#
Bei Gladbach hat er einen alten Oscar Wendt als Konkurrenten und bei uns einen Filip Kostic, der die vielleicht beste Saison seines Lebens gespielt hat. Als Back-Up zu teuer mMn, sollte Kostic gehen, wäre er ein guter Ersatz.
#
Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein
#
Waren an dem nicht auch schon die Majas aus Dortmund dran?
Oder verwechselt ich den jetzt?
#
Außerdem kann man auch mal über ein Systemwechsel auf 442 oder 433 nachdenken. Da wäre so ein guter LV nicht so schlecht
#
Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein
#
Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.


#
Waren an dem nicht auch schon die Majas aus Dortmund dran?
Oder verwechselt ich den jetzt?
#
AllaisBack schrieb:

Waren an dem nicht auch schon die Majas aus Dortmund dran?
Oder verwechselt ich den jetzt?


Ja gab Gerüchte
#
Waren an dem nicht auch schon die Majas aus Dortmund dran?
Oder verwechselt ich den jetzt?
#
AllaisBack schrieb:

Waren an dem nicht auch schon die Majas aus Dortmund dran?
Oder verwechselt ich den jetzt?



https://www.transfermarkt.de/nach-bvb-gerucht-barca-talent-cucurella-wechselt-zu-berater-von-toljan-amp-kruse/view/news/330789

Bin zu faul eine andere Quelle zu suchen.
War ein BVB Gerücht und ist angeblich jetzt beim Berater EMG.
#
Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.


#
Wir können es uns aber nicht leisten alle Positionen quasi gleichstark zu besetzen. Wichtig ist dass wir eine Zweitbesetzung haben, die zu Hütters System passt und dessen Gefälle zur Stammelf nicht zu groß ist.
Diese Saison war eben unser Problem, dass wir einen riesen Kader haben aber nur die Hälfte irgendwie von Hütter zu gebrauchen war.  
#
AllaisBack schrieb:

Waren an dem nicht auch schon die Majas aus Dortmund dran?
Oder verwechselt ich den jetzt?



https://www.transfermarkt.de/nach-bvb-gerucht-barca-talent-cucurella-wechselt-zu-berater-von-toljan-amp-kruse/view/news/330789

Bin zu faul eine andere Quelle zu suchen.
War ein BVB Gerücht und ist angeblich jetzt beim Berater EMG.
#
Mainhattener schrieb:

AllaisBack schrieb:

Waren an dem nicht auch schon die Majas aus Dortmund dran?
Oder verwechselt ich den jetzt?



https://www.transfermarkt.de/nach-bvb-gerucht-barca-talent-cucurella-wechselt-zu-berater-von-toljan-amp-kruse/view/news/330789

Bin zu faul eine andere Quelle zu suchen.
War ein BVB Gerücht und ist angeblich jetzt beim Berater EMG.


Danke @ iran069 und Mainhattener

Berater-Wechsel zu EMG... ist da nicht auch Kruse 🤔?

Aber vom Vertragswerk  her scheint das auch wieder eine komplizierte Geschichte zu sein! 🤨
#
Außerdem kann man auch mal über ein Systemwechsel auf 442 oder 433 nachdenken. Da wäre so ein guter LV nicht so schlecht
#
planscher08 schrieb:

Außerdem kann man auch mal über ein Systemwechsel auf 442 oder 433 nachdenken. Da wäre so ein guter LV nicht so schlecht


Planscher hat es verstanden! ISt doch absehbar, dass wir uns auch systemtechnisch Gedanken machen werden. Die neue Saison werden wir nicht mehr durchgängig den selben Stiefel spielen können. Für ein 442 ist der Kostic dann nicht der richtige Mann. Heisst aber auch nicht, dass er sofort rausrotiert.

Auch wenn der langhaarige Bursche ggfs. zu teuer ist, so ist doch absehbar dass da was passiert. Der Tawatha wird gehen und der planlose Willems offensichtlich auch...
#
Mal Abseits von der Spekulation ob das realistisch ist oder wie er reinpasst: das ist ein ganz starker Spieler meiner Meinung nach. Definitiv mehr Offensivdrang als es seine Scorerwerte zulassen, für mich defensiv mit gutem Stellungsspiel und von dem was ich gesehen habe passt er voll in das Bild was man hat wenn einer bei Barcelona ausgebildet wurde. Wenn der Junge bei uns halbwegs gerade ausläuft wird er vom Alter und Profil her sofort seine 30 Millionen wert sein, das sieht man auch bei Aaron Martin von Mainz und Cucurella ist da einen Schritt höher vom Standing her.

Alternativ würde mir Alberto Moreno von Liverpool im Duell mit Kostic gut gefallen. Er ist ablösefrei, defensiv etwas luftig auf höchstem Niveau aber mit irrsins Drang nach vorne.
#
Mal Abseits von der Spekulation ob das realistisch ist oder wie er reinpasst: das ist ein ganz starker Spieler meiner Meinung nach. Definitiv mehr Offensivdrang als es seine Scorerwerte zulassen, für mich defensiv mit gutem Stellungsspiel und von dem was ich gesehen habe passt er voll in das Bild was man hat wenn einer bei Barcelona ausgebildet wurde. Wenn der Junge bei uns halbwegs gerade ausläuft wird er vom Alter und Profil her sofort seine 30 Millionen wert sein, das sieht man auch bei Aaron Martin von Mainz und Cucurella ist da einen Schritt höher vom Standing her.

Alternativ würde mir Alberto Moreno von Liverpool im Duell mit Kostic gut gefallen. Er ist ablösefrei, defensiv etwas luftig auf höchstem Niveau aber mit irrsins Drang nach vorne.
#
würde mich auch darüber freuen. Die technisch-taktische Schule der spanischen Top-Vereine hat uns die letzten zwei Jahre ja auch weitergebracht. Solche Namen sind mir daher deutlich lieber als (sorry, andere Thread, I know) als die gehandelten Löwens (I know, andere Position) dieser Welt...
#
Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.


#
Hyundaii30 schrieb:

Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.



Widerspreche ich komplett. daCosta ist für mich eher ein Kandidat für die Nationalmannschaft denn eine Position, die die Eintracht bessern müsste.
Auf dem Papier ist er das Pendant zu Kostic, im Spiel nach vorne allerdings deutlich defensiver als ebendieser.
Dafür waren die Scorerpunkte schon ok. Behaupte auch, dass man sich um Mbabu nicht mehr so sehr bemüht hat, weil man mit Danny einen absoluten Volltreffer gelandet hat.

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Jedoch bin ich auch der Meinung, dass wir für die Außenbahnen eine Backup-Verbesserung gebrauchen könnten.
Bei Chandler muss man gucken, wie er sich wieder einfindet, Tawatha ist ohnehin schon weg und Willems sollte auch sein Glück woanders suchen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.



Widerspreche ich komplett. daCosta ist für mich eher ein Kandidat für die Nationalmannschaft denn eine Position, die die Eintracht bessern müsste.
Auf dem Papier ist er das Pendant zu Kostic, im Spiel nach vorne allerdings deutlich defensiver als ebendieser.
Dafür waren die Scorerpunkte schon ok. Behaupte auch, dass man sich um Mbabu nicht mehr so sehr bemüht hat, weil man mit Danny einen absoluten Volltreffer gelandet hat.

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Jedoch bin ich auch der Meinung, dass wir für die Außenbahnen eine Backup-Verbesserung gebrauchen könnten.
Bei Chandler muss man gucken, wie er sich wieder einfindet, Tawatha ist ohnehin schon weg und Willems sollte auch sein Glück woanders suchen.
#
sCarecrow schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.



Widerspreche ich komplett. daCosta ist für mich eher ein Kandidat für die Nationalmannschaft denn eine Position, die die Eintracht bessern müsste.
Auf dem Papier ist er das Pendant zu Kostic, im Spiel nach vorne allerdings deutlich defensiver als ebendieser.
Dafür waren die Scorerpunkte schon ok. Behaupte auch, dass man sich um Mbabu nicht mehr so sehr bemüht hat, weil man mit Danny einen absoluten Volltreffer gelandet hat.

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Jedoch bin ich auch der Meinung, dass wir für die Außenbahnen eine Backup-Verbesserung gebrauchen könnten.
Bei Chandler muss man gucken, wie er sich wieder einfindet, Tawatha ist ohnehin schon weg und Willems sollte auch sein Glück woanders suchen.



Also ich kann mich nicht erinnern das wir seit geraumer Zeit mal einen RV hatten der Flanken kann und das wird in der NM schon gewünscht. Nix gegen Danny!!
#
sCarecrow schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.



Widerspreche ich komplett. daCosta ist für mich eher ein Kandidat für die Nationalmannschaft denn eine Position, die die Eintracht bessern müsste.
Auf dem Papier ist er das Pendant zu Kostic, im Spiel nach vorne allerdings deutlich defensiver als ebendieser.
Dafür waren die Scorerpunkte schon ok. Behaupte auch, dass man sich um Mbabu nicht mehr so sehr bemüht hat, weil man mit Danny einen absoluten Volltreffer gelandet hat.

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Jedoch bin ich auch der Meinung, dass wir für die Außenbahnen eine Backup-Verbesserung gebrauchen könnten.
Bei Chandler muss man gucken, wie er sich wieder einfindet, Tawatha ist ohnehin schon weg und Willems sollte auch sein Glück woanders suchen.



Also ich kann mich nicht erinnern das wir seit geraumer Zeit mal einen RV hatten der Flanken kann und das wird in der NM schon gewünscht. Nix gegen Danny!!
#
Fummler schrieb:

Also ich kann mich nicht erinnern das wir seit geraumer Zeit mal einen RV hatten der Flanken kann und das wird in der NM schon gewünscht. Nix gegen Danny!!

Also ich kann mich an einige Superflanken von Danny in dieser Saison erinnern!
#
Fummler schrieb:

Also ich kann mich nicht erinnern das wir seit geraumer Zeit mal einen RV hatten der Flanken kann und das wird in der NM schon gewünscht. Nix gegen Danny!!

Also ich kann mich an einige Superflanken von Danny in dieser Saison erinnern!
#
clakir schrieb:

Fummler schrieb:

Also ich kann mich nicht erinnern das wir seit geraumer Zeit mal einen RV hatten der Flanken kann und das wird in der NM schon gewünscht. Nix gegen Danny!!

Also ich kann mich an einige Superflanken von Danny in dieser Saison erinnern!



Ich wusste das dies kommt und behaupte nicht das er gar nicht flanken kann, aber mit Kimmich verglichen...??
#
Hyundaii30 schrieb:

Easthome-Adler schrieb:

Ich mag ja das Wort Backup echt nicht. Genau das hat uns dieses Jahr das Genick im Endspurt gebrochen. Wir brauchen keine BackUps für die linke und die rechte Aussenbahn sondern richtigen Konkurenzkampf. Als eigentlicher AV könnte er das durchaus sein


Richtig, wir brauchen Konkurrenz zu Kostic und Da Costa.
Das erhöht auch nochmal deren Leistungslevel.
Da Costa ist ein mega symphatischer Typ, aber seine Position ist noch verbesserbar.
Gerade Technisch ist hier noch viel Luft nach oben.
Da Costa hat in 48 Spielen 9 Scores gemacht.
Nicht schlecht aber ausbaufähig, wenn man sieht, was für einen läuferischen Aufwand er dafür hatte.



Widerspreche ich komplett. daCosta ist für mich eher ein Kandidat für die Nationalmannschaft denn eine Position, die die Eintracht bessern müsste.
Auf dem Papier ist er das Pendant zu Kostic, im Spiel nach vorne allerdings deutlich defensiver als ebendieser.
Dafür waren die Scorerpunkte schon ok. Behaupte auch, dass man sich um Mbabu nicht mehr so sehr bemüht hat, weil man mit Danny einen absoluten Volltreffer gelandet hat.

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Jedoch bin ich auch der Meinung, dass wir für die Außenbahnen eine Backup-Verbesserung gebrauchen könnten.
Bei Chandler muss man gucken, wie er sich wieder einfindet, Tawatha ist ohnehin schon weg und Willems sollte auch sein Glück woanders suchen.
#
sCarecrow schrieb:

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Sehe ich auch so. Für die 8er/10er-Position brauchen wir ganz dringend einen handlungsschnellen, kreativen Spielgestalter. Das ist mMn unsere größte Baustelle. Aber sträflich leichtsinnig wäre es auch, ohne adäquate Entlastung für Danny und Filip auf den Außenbahnen in die neue Saison zu gehen.
#
sCarecrow schrieb:

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Sehe ich auch so. Für die 8er/10er-Position brauchen wir ganz dringend einen handlungsschnellen, kreativen Spielgestalter. Das ist mMn unsere größte Baustelle. Aber sträflich leichtsinnig wäre es auch, ohne adäquate Entlastung für Danny und Filip auf den Außenbahnen in die neue Saison zu gehen.
#
clakir schrieb:

sCarecrow schrieb:

Die gesamte Mittelfeldzentrale sehe ich da als viel größere Baustelle an.

Sehe ich auch so. Für die 8er/10er-Position brauchen wir ganz dringend einen handlungsschnellen, kreativen Spielgestalter. Das ist mMn unsere größte Baustelle. Aber sträflich leichtsinnig wäre es auch, ohne adäquate Entlastung für Danny und Filip auf den Außenbahnen in die neue Saison zu gehen.



Dem schliesse ich mich an. Man denke mal dran wie es gelaufen wäre mit einem Grifo oä.(nur als Beispiel).


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!