SaW 22.KW 27.05. - 02.06.19 - Gebabbel

#
Schade das der Haller den Joke nicht am Abend aufgeklärt hat.....in der Zwischenzeit hätte er paar Bilder von Juve liken sollen
#
Der Humor von Sebastien gefällt mir! Er ist einer der coolsten Typen in unseren Reihen seit langem.
#
Das wird wieder scheeeee

19/20 Platz 1-5

#
Der Humor von Sebastien gefällt mir! Er ist einer der coolsten Typen in unseren Reihen seit langem.
#
Matzel schrieb:

Der Humor von Sebastien gefällt mir! Er ist einer der coolsten Typen in unseren Reihen seit langem.

Sollte er zur nächsten Saison trotzdem wechseln, fände ich das dann rückblickend ehrlich gesagt wenig lustig.
#
Matzel schrieb:

Der Humor von Sebastien gefällt mir! Er ist einer der coolsten Typen in unseren Reihen seit langem.

Sollte er zur nächsten Saison trotzdem wechseln, fände ich das dann rückblickend ehrlich gesagt wenig lustig.
#
JanFurtok4ever schrieb:

Matzel schrieb:

Der Humor von Sebastien gefällt mir! Er ist einer der coolsten Typen in unseren Reihen seit langem.

Sollte er zur nächsten Saison trotzdem wechseln, fände ich das dann rückblickend ehrlich gesagt wenig lustig.


Tja, dann ist das so.
Auch dann find ich die Aktion noch lustig.

#
JanFurtok4ever schrieb:

Matzel schrieb:

Der Humor von Sebastien gefällt mir! Er ist einer der coolsten Typen in unseren Reihen seit langem.

Sollte er zur nächsten Saison trotzdem wechseln, fände ich das dann rückblickend ehrlich gesagt wenig lustig.


Tja, dann ist das so.
Auch dann find ich die Aktion noch lustig.

#
Cyrillar schrieb:

JanFurtok4ever schrieb:

Matzel schrieb:

Der Humor von Sebastien gefällt mir! Er ist einer der coolsten Typen in unseren Reihen seit langem.

Sollte er zur nächsten Saison trotzdem wechseln, fände ich das dann rückblickend ehrlich gesagt wenig lustig.


Tja, dann ist das so.
Auch dann find ich die Aktion noch lustig.

Ich auch, ohne Wenn und Aber.
#
Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.
#
Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.



Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.

Sollte Haller wirklich zum BVB wechseln, ist das eine massive Schwächung für uns. Kein anderer würde mir so fehlen wie er. Auch wenn ich 20 Jahre zurückdenke, sehe ich keinen, der so viel Qualität bei uns reingebracht hat.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.



Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.

Sollte Haller wirklich zum BVB wechseln, ist das eine massive Schwächung für uns. Kein anderer würde mir so fehlen wie er. Auch wenn ich 20 Jahre zurückdenke, sehe ich keinen, der so viel Qualität bei uns reingebracht hat.
#
Jaroos schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.



Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.

Sollte Haller wirklich zum BVB wechseln, ist das eine massive Schwächung für uns. Kein anderer würde mir so fehlen wie er. Auch wenn ich 20 Jahre zurückdenke, sehe ich keinen, der so viel Qualität bei uns reingebracht hat.


Mag alles sein, aber selbst wenn, es wird viel Kleingeld fließen. Wir können nix ändern wenn er weg will, und wer ihn haben will muss mächtig bluten, wenns der BVB is, dann halt auch er.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.



Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.

Sollte Haller wirklich zum BVB wechseln, ist das eine massive Schwächung für uns. Kein anderer würde mir so fehlen wie er. Auch wenn ich 20 Jahre zurückdenke, sehe ich keinen, der so viel Qualität bei uns reingebracht hat.
#
Jaroos schrieb:

Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.


???
Es gibt keinen direkten Vergleich von mir zwischen Haller und Wolf. Wie meinst du das gerade konkret? Sportlich sind die 2 auseinander, da der eine (Haller) der sehr umfangreich einsetzbare Stümertyp ist, Wolf der flinke Rechtsaußen. Oder meinst du gerade bezüglich der Relevanz? Für mich ist Haller tatsächlich unabdingbar... der Abgang von Wolf hat aber auch ziemlich geschmerzt, was ein anderes Thema ist.
ich sage nur: Das Thema Wolf zeigt nur, dass der BVB nicht mehr sooo viel anders agiert als der FCB.: Wenn sich die Gelegenheit bietet, dann schwächt man den Konkurrenten durch Wegkauf von Spielern. Notfalls lockt man einen Spieler auch mit 5 Millionen Gehalt p.A., der im neuen Verein  so überhaupt gar keine Rolle mehr spielt.
DIESBEZÜGLICH sollte auch Haller eine Auge drauf werfen.  
#
Seb Haller ist für mich, genau wie Trapp, Hinti und Hasebe, eine der tragenden Säulen unserer Mannschaft. Ein etwaiger Abgang würde uns sicher enorm schmerzen, denn als Zielspieler zur Überbrückung des Mittelfelds erachte ich ihn derzeit (noch) für unersetzlich. Selbst wenn wir die Baustelle im Zentralen Mittelfeld diesen Sommer geschlossen bekommen, sehe ich ihn mit seiner körperlichen Präsenz, seinen technischen Fähigkeiten, der Coolness vor dem Tor als eminent wichtig für unsere Offensive.
Für mich wäre das der schwerwiegendste Abgang, da seine Gesamt-Qualitäten kaum zu ersetzen sind.
#
Jaroos schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.



Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.

Sollte Haller wirklich zum BVB wechseln, ist das eine massive Schwächung für uns. Kein anderer würde mir so fehlen wie er. Auch wenn ich 20 Jahre zurückdenke, sehe ich keinen, der so viel Qualität bei uns reingebracht hat.


Mag alles sein, aber selbst wenn, es wird viel Kleingeld fließen. Wir können nix ändern wenn er weg will, und wer ihn haben will muss mächtig bluten, wenns der BVB is, dann halt auch er.
#
Vael schrieb:

Jaroos schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.



Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.

Sollte Haller wirklich zum BVB wechseln, ist das eine massive Schwächung für uns. Kein anderer würde mir so fehlen wie er. Auch wenn ich 20 Jahre zurückdenke, sehe ich keinen, der so viel Qualität bei uns reingebracht hat.


Mag alles sein, aber selbst wenn, es wird viel Kleingeld fließen. Wir können nix ändern wenn er weg will, und wer ihn haben will muss mächtig bluten, wenns der BVB is, dann halt auch er.


Natürlich. Ich sehe das ja auch so. Aber trotzdem würde es mir bei ihm am meisten weh tun, wenn er wechselt. Selbst, wenn wir unmoralisch viel Geld kriegen würden, dann würde ich trotzdem noch ein weinendes Auge bei haben.
#
Jaroos schrieb:

Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.


???
Es gibt keinen direkten Vergleich von mir zwischen Haller und Wolf. Wie meinst du das gerade konkret? Sportlich sind die 2 auseinander, da der eine (Haller) der sehr umfangreich einsetzbare Stümertyp ist, Wolf der flinke Rechtsaußen. Oder meinst du gerade bezüglich der Relevanz? Für mich ist Haller tatsächlich unabdingbar... der Abgang von Wolf hat aber auch ziemlich geschmerzt, was ein anderes Thema ist.
ich sage nur: Das Thema Wolf zeigt nur, dass der BVB nicht mehr sooo viel anders agiert als der FCB.: Wenn sich die Gelegenheit bietet, dann schwächt man den Konkurrenten durch Wegkauf von Spielern. Notfalls lockt man einen Spieler auch mit 5 Millionen Gehalt p.A., der im neuen Verein  so überhaupt gar keine Rolle mehr spielt.
DIESBEZÜGLICH sollte auch Haller eine Auge drauf werfen.  
#
Adler_Steigflug schrieb:

Jaroos schrieb:

Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.


???
Es gibt keinen direkten Vergleich von mir zwischen Haller und Wolf. Wie meinst du das gerade konkret? Sportlich sind die 2 auseinander, da der eine (Haller) der sehr umfangreich einsetzbare Stümertyp ist, Wolf der flinke Rechtsaußen. Oder meinst du gerade bezüglich der Relevanz? Für mich ist Haller tatsächlich unabdingbar... der Abgang von Wolf hat aber auch ziemlich geschmerzt, was ein anderes Thema ist.
ich sage nur: Das Thema Wolf zeigt nur, dass der BVB nicht mehr sooo viel anders agiert als der FCB.: Wenn sich die Gelegenheit bietet, dann schwächt man den Konkurrenten durch Wegkauf von Spielern. Notfalls lockt man einen Spieler auch mit 5 Millionen Gehalt p.A., der im neuen Verein  so überhaupt gar keine Rolle mehr spielt.
DIESBEZÜGLICH sollte auch Haller eine Auge drauf werfen.  


"Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen."

Darum ging es mir. Bei Rode wurde auch immer gesagt er soll mal sehen wo z.B. Streit gelandet ist. Das sind aber zwei ganz andere Kaliber und ich bezweifle, dass Haller irgendwas mit Wolf gemein hat, ausser, dass er bei uns war.
#
Wie gesagt, ich habe vollstes Vertrauen in unser Scouting!
#
Seb Haller ist für mich, genau wie Trapp, Hinti und Hasebe, eine der tragenden Säulen unserer Mannschaft. Ein etwaiger Abgang würde uns sicher enorm schmerzen, denn als Zielspieler zur Überbrückung des Mittelfelds erachte ich ihn derzeit (noch) für unersetzlich. Selbst wenn wir die Baustelle im Zentralen Mittelfeld diesen Sommer geschlossen bekommen, sehe ich ihn mit seiner körperlichen Präsenz, seinen technischen Fähigkeiten, der Coolness vor dem Tor als eminent wichtig für unsere Offensive.
Für mich wäre das der schwerwiegendste Abgang, da seine Gesamt-Qualitäten kaum zu ersetzen sind.
#
Trapp, Hasebe, Rode und Haller sind für mich das Gerüst der RR-Serie. Spieler wie Hinteregger, Kostic, Rebic und Jovic konnten dank dieses Gerüsts überragende Leistungen abliefern. Wobei man da Kostic etwas ausnehmen muss, der eigentlich immer überragend gespielt hat.
#
Wie gesagt, ich habe vollstes Vertrauen in unser Scouting!
#
Vael schrieb:

Wie gesagt, ich habe vollstes Vertrauen in unser Scouting!



       

Ohne Frage, aber ein Gerüst, um das man eine Mannschaft aufbaut, sollte man schon auch haben.
#
F.ck ein 3 Minuten CE.
#
Vael schrieb:

Jaroos schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Naja... wenn Haller wechselt, dann wechselt er halt.
Es ist die Strategie unserer Eintracht. Keine Ahnung, warum dann Leute immer wieder hergehen und diese Spieler verteufeln. Wenn es ihrer Karriere gut tut, ist es verständlich.
Was den BVB angeht, kann ich Haller nur den Tipp geben, mal ein beratendes Gespräch mit Wolf zu führen.

Wenn er tatsächlich bleibt: Chapeau! Und die kleine Narretei wird noch einmal umso lustiger.



Haller mit Wolf zu vergleichen ist schon ein wenig abstrus.

Sollte Haller wirklich zum BVB wechseln, ist das eine massive Schwächung für uns. Kein anderer würde mir so fehlen wie er. Auch wenn ich 20 Jahre zurückdenke, sehe ich keinen, der so viel Qualität bei uns reingebracht hat.


Mag alles sein, aber selbst wenn, es wird viel Kleingeld fließen. Wir können nix ändern wenn er weg will, und wer ihn haben will muss mächtig bluten, wenns der BVB is, dann halt auch er.


Natürlich. Ich sehe das ja auch so. Aber trotzdem würde es mir bei ihm am meisten weh tun, wenn er wechselt. Selbst, wenn wir unmoralisch viel Geld kriegen würden, dann würde ich trotzdem noch ein weinendes Auge bei haben.
#
Lieber Jaroos,

es dürfte kaum einen Abgang geben, der schmerzlicher wäre (selbes Level für mich: Kostic... da haben wir aber Klarheit geschaffen, und zum Glück ist es ruhig um diesen Spieler). Wenn er einen nächsten Schritt gehen würde, dann könnte ich es ihm nicht verübeln. Ich kann ihm aber nur empfehlen, dies nicht in der Bundeliga zu tun. Außer Hradi gibt es bisher kaum Spieler der letzten Jahre, die mit einem Wechel innerhalb der BuLi weitergekommen sind... zählt mir mal einen auf!
Btw: Hallo Herr Schwegler, hallo Herr Mascarell, hallo Herr Wolf, hallo Herr Oczipka (Sie waren diese Saison mit Scheiße 06 nahe am Abstieg, nicht?). Bis vor ein paar wenigen Jahren hätte ich noch gesagt: Aber Rode hat es bei den Bayern geschafft. Jetzt findet er seine Glückseligkeit wieder bei uns, da es beim BVB nicht funktioniert hat.
Ergo: Bleibt doch lieber bei uns, ihr Recken! Ihr könnt irgendwo ein paar Kröten mehr verdienen. Aber auch wenn ihr bei uns seid, müssen eure Kinder nicht hungern. Der Unterschied ist, dass ihr euren Kindern dann schier unglaubliche Geschichten erzählen könnt... z.B.:

https://www.youtube.com/watch?v=xJP7awn2ZQo


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!