Regionalligen und tiefer - 2019/20

#
https://www.transfermarkt.de/hessen-dreieich-lagert-herrenfussball-aus-kunftig-als-international-sc-rhein-main-am-start/view/news/356978

Hessen Dreieich lagert Herrenfußball aus: Künftig als International SC Rhein-Main am Start

Wer hat sich den bitte diesen Namen ausgedacht ?
#
Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.
#
Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.
#
Haliaeetus schrieb:

Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.

Da muss ich Dir leider widersprechen, es war im Jahre des Herren 1899 der gebürtige Hamburger Hans Nobiling in São Paulo.
#
Haliaeetus schrieb:

Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.

Da muss ich Dir leider widersprechen, es war im Jahre des Herren 1899 der gebürtige Hamburger Hans Nobiling in São Paulo.
#
DBecki schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.

Da muss ich Dir leider widersprechen, es war im Jahre des Herren 1899 der gebürtige Hamburger Hans Nobiling in São Paulo.

Ich nehme mal nicht an, dass Dreieich den Namen von einem Verein hat, den es so und unter dem Namen gar nicht mehr gibt.  
#
DBecki schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.

Da muss ich Dir leider widersprechen, es war im Jahre des Herren 1899 der gebürtige Hamburger Hans Nobiling in São Paulo.

Ich nehme mal nicht an, dass Dreieich den Namen von einem Verein hat, den es so und unter dem Namen gar nicht mehr gibt.  
#
Haliaeetus schrieb:

DBecki schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.

Da muss ich Dir leider widersprechen, es war im Jahre des Herren 1899 der gebürtige Hamburger Hans Nobiling in São Paulo.

Ich nehme mal nicht an, dass Dreieich den Namen von einem Verein hat, den es so und unter dem Namen gar nicht mehr gibt.  

Die Frage lautete aber, wer sich den Namen ausgedacht hat, und nicht, ob es den betreffenden Verein noch gibt.
#
Haliaeetus schrieb:

DBecki schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Das waren die Brüder Poppe 1909 in Porto Alegre. Wer auf die Idee kam den Namen jetzt zu kopieren, weiß ich allerdings nicht.

Da muss ich Dir leider widersprechen, es war im Jahre des Herren 1899 der gebürtige Hamburger Hans Nobiling in São Paulo.

Ich nehme mal nicht an, dass Dreieich den Namen von einem Verein hat, den es so und unter dem Namen gar nicht mehr gibt.  

Die Frage lautete aber, wer sich den Namen ausgedacht hat, und nicht, ob es den betreffenden Verein noch gibt.
#
Stimmt. Erfunden haben die Poppes den Namen demnach nicht. Da hast du recht.

Schön übrigens hier mal über brasilianischen Fußball zu sprechen. Wenn der Thread dafür auch eher nicht geeignet ist.
#
Die spielen dann das Rhein-Main Derby im Training gegen sich selber und man muss diesen sackdämlichen Begriff nicht mehr für ein Bundesligaspiel missbrauchen.
#
War Hessen Dreieich ja schon so ein Konstrukt was keiner brauchte... Jetzt haben sie wenigstens noch den dazu passenden bescheuerte Namen.
#
Das ist aber nicht zufällig unser zukünftige U23?
#
Das ist aber nicht zufällig unser zukünftige U23?
#
Da die Senioren der Dreieicher nun ausgegliedert wurden,könnte theoretisch auch die Spiellizenz von einem Dritten übernommen werden zb durch die Eintracht
#
Da die Senioren der Dreieicher nun ausgegliedert wurden,könnte theoretisch auch die Spiellizenz von einem Dritten übernommen werden zb durch die Eintracht
#
J.J. schrieb:

Da die Senioren der Dreieicher nun ausgegliedert wurden,könnte theoretisch auch die Spiellizenz von einem Dritten übernommen werden zb durch die Eintracht

Aus eigener Erfahrung: Mindestens so kritisch bei einer Fusion wie die Finanzen ist die Namensgebung. Mit diesem idiotischen Vereinsnamen wurde diese Hürde (dass die Mitglieder am Namen hängen) schon mal dramatisch reduziert.
#
Kleine Zusammenfassung zur Lage in Liga 4

Abgebrochen werden wohl alle Ligen, in einigen steht es schon fest.
Absteigen wird demnach wohl niemand sportlich, aufsteigen aber schon.

Im Südwesten ist Saarbrücken als Aufsteiger fix, im Norden ist Lübeck praktisch auch durch, da fehlt noch die Unterschrift darunter sozusagen. Gleiches gilt für Türkgücü München, sofern sie die Stadionfrage geklärt haben (vermutlich geht es ins Olympiastadion!).

Bzgl. der möglichen Playoff-Teilnehmer aus Nordost und West gibt es aber Streitigkeiten.

Im Westen ist Rödinghausen am Besten, hat aber keine Lizenz. Verl hat zwar noch keine Lizenz, würde sie aber bei Lösung der Stadionfrage bekommen. Ansonsten würde wohl RW Essen folgen. Es sieht aber doch eher nach Verl aus.
Gerechnet wird auch hier mit der Quotientenregel, die auch im Nordosten zum Tragen kommt. Hier ist das Problem, dass Altglienicke zwar vorne ist, aber ein Spiel mehr hat als Lok Leipzig (bei Punktgleichheit). Auch Cottbus dahinter hätte ja noch gute Chancen. Entsprechend sind Cottbus und Altglienicke gegen einen Meister Leipzig am grünen Tisch.

Es sieht aber derzeit eher nach Verl gegen Leipzig als Relegationsduell aus.

Aufsteiger wie gesagt unter normalen Umständen auf jeden Fall: VfB Lübeck, 1. FC Saarbrücken und Türkgücü München
#
Kapiert jemand, wie das in Bayern laufen soll? Ich habs jetzt 3x gelesen, aber verstanden hab ichs nicht.
#
Also es ist echt schwer zu verstehen, aber gerne mal zusammen gefasst

- Türkgücü München steigt auf, spielt ab 20/21 Dritte Liga
- Die begonnene Saison 19/20 wird im September fortgesetzt, ohne Türkgücü
- Der Sieger der dann abgeschlossenen Saison (bzw. evtl. Playoff-System?) spielt dann Relegation um Aufstieg in Liga 3 im Mai / Juni 2021

Es gibt halt ganz einfach keine Saison 20/21, sondern einfach eine 19/20/21 Saison.
#
Also es ist echt schwer zu verstehen, aber gerne mal zusammen gefasst

- Türkgücü München steigt auf, spielt ab 20/21 Dritte Liga
- Die begonnene Saison 19/20 wird im September fortgesetzt, ohne Türkgücü
- Der Sieger der dann abgeschlossenen Saison (bzw. evtl. Playoff-System?) spielt dann Relegation um Aufstieg in Liga 3 im Mai / Juni 2021

Es gibt halt ganz einfach keine Saison 20/21, sondern einfach eine 19/20/21 Saison.
#
Mit anderen Worten, die restlichen 17 Vereine spielen jetzt ihre paar Spiele, die sie noch haben von September bis Mai und wer dann vorne steht ist der "Meister" 2021? Du liebe Zeit...
#
Mit anderen Worten, die restlichen 17 Vereine spielen jetzt ihre paar Spiele, die sie noch haben von September bis Mai und wer dann vorne steht ist der "Meister" 2021? Du liebe Zeit...
#
DBecki schrieb:

Mit anderen Worten, die restlichen 17 Vereine spielen jetzt ihre paar Spiele, die sie noch haben von September bis Mai und wer dann vorne steht ist der "Meister" 2021? Du liebe Zeit...


Meister ja. Aufstiegsreleteilnehmer wird dann wohl unter den Top4 mit 3-Liga-Lizenz über Playoffs entschieden.
#
Relegations-Hinspiel

Lok Leipzig - SC Verl 2:2

Mal ein Überblick zur Regionalliga der kommenden Saison.

Bayern

Bayern spielt seine Saison im Herbst, evtl. auch im Frühjahr 2021 fertig, aber ohne Türkgücü München.

Nord

22 Mannschaften im kommenden Jahr werden wohl auf zwei Gruppen verteilt. Daraus kommen dann die jeweils besten 5 in eine Aufstiegsrunde und die schlechtesten jeweils 6 in die Abstiegsrunde.

Aufgestiegen aus den Oberligen sind Hildesheim, Delmenhorst, Phönix Lübeck, Oberneuland und Teutonia Ottensen

Nordost

Mindestens 19 Teams, vermutlich 20 am Ende wegen eines weiteren Drittliga-Absteigers. Aufgestiegen aus den Oberlingen sind TeBe Berlin und der FSV Luckenwalde.

West

Mindestens 21 Mannschaften werden im Westen spielen. Evtl auch 22 oder 23.

Aufgestiegen aus den Oberligen sind Wegberg-Beeck, Straelen, Wiedenbrück, RW Ahlen

Südwest

Auch hier 22 Mannschaften.

Aufgestiegen aus den Oberligen sind Schott Mainz, Stuttgart II , Stadtallendorf und Kassel.
#
Also es ist echt schwer zu verstehen, aber gerne mal zusammen gefasst

- Türkgücü München steigt auf, spielt ab 20/21 Dritte Liga
- Die begonnene Saison 19/20 wird im September fortgesetzt, ohne Türkgücü
- Der Sieger der dann abgeschlossenen Saison (bzw. evtl. Playoff-System?) spielt dann Relegation um Aufstieg in Liga 3 im Mai / Juni 2021

Es gibt halt ganz einfach keine Saison 20/21, sondern einfach eine 19/20/21 Saison.
#
SGE_Werner schrieb:

Also es ist echt schwer zu verstehen, aber gerne mal zusammen gefasst

- Türkgücü München steigt auf, spielt ab 20/21 Dritte Liga
- Die begonnene Saison 19/20 wird im September fortgesetzt, ohne Türkgücü
- Der Sieger der dann abgeschlossenen Saison (bzw. evtl. Playoff-System?) spielt dann Relegation um Aufstieg in Liga 3 im Mai / Juni 2021

Es gibt halt ganz einfach keine Saison 20/21, sondern einfach eine 19/20/21 Saison.

Weiß man eigentlich, was die in Bayern gemacht hätten, wenn noch ein bayrischer Vertreter aus der 3. Liga abgestiegen wäre? Dann wäre das ganze Konstrukt mit der "Saison 2019-21" doch komplett zusammengebrochen, es sei denn der Absteiger hätte erst 2021 wieder einsteigen dürfen.

SGE_Werner schrieb:

Relegations-Hinspiel

Lok Leipzig - SC Verl 2:2

Und der Lok-Torhüter hat sich wohl 2 Minuten vor Schluss den Ausgleich selbst reingeworfen
#
Hab ich schonmal erwähnt dass ich diese neuen Smileys furchtbar hässlich finde?
#
Hab ich schonmal erwähnt dass ich diese neuen Smileys furchtbar hässlich finde?
#
DBecki schrieb:

Hab ich schonmal erwähnt dass ich diese neuen Smileys furchtbar hässlich finde?

Ja, am Rande.

Furchtbar hässlich ist noch geprahlt. Es ist eine Beleidigung, nein, eine Verhöhnung des Auges, das sich diese verhunzten Dinger anschauen muss.
#
Verl spielt gegen Lok Leipzig daheim 1:1 und ist damit in die dritte Liga aufgestiegen.


Teilen