Rodrigo Zalazar - Diskussionsthread

#
Hallo zusammen,

da ich den Willkommensthread hierfür nicht benutzen wollte, mache ich diesen hier mal auf.
Ich finde das Konzept der direkten Leihe ganz interessant. Was glaubt ihr in welche Liga es für ihn geht?
Am Liebsten wäre mir natürlich die 2. Bundesliga, dort kann er sich kulturell auch schonmal akklimatisieren.
Doch welche Vereine haben dort Bedarf im Mittelfeld bzw. bei welchen würde er auf die nötige Spielpraxis kommen?
Wehen? Eventuell KSC? Ich denke da sind die Aufsteiger aus der dritten Liga ne gute Option.
#
Hallo zusammen,

da ich den Willkommensthread hierfür nicht benutzen wollte, mache ich diesen hier mal auf.
Ich finde das Konzept der direkten Leihe ganz interessant. Was glaubt ihr in welche Liga es für ihn geht?
Am Liebsten wäre mir natürlich die 2. Bundesliga, dort kann er sich kulturell auch schonmal akklimatisieren.
Doch welche Vereine haben dort Bedarf im Mittelfeld bzw. bei welchen würde er auf die nötige Spielpraxis kommen?
Wehen? Eventuell KSC? Ich denke da sind die Aufsteiger aus der dritten Liga ne gute Option.
#
Wohin er verliehen wird, wenn es mit einem Leihgeschäft klappt, dürfte spannend werden. Da muss ja nun letztlich auch Zalazar mitspielen.

Auf jeden Fall war es richtig, ihn zu verpflichten, denn offenbar sieht man Potential in ihm. Jetzt ist er ablösefrei zu haben (wenn auch sicher nicht für umme). Wäre er zu einem anderen Verein gegangen, dann hätte er dort sicher auch für (mindestens) vier Jahre unterschrieben. Heißt also, er wäre nächstes Jahr, wenn er uns womöglich sofort weitergeholfen hätte, wahrscheinlich zu teuer geworden. Insbesondere, wenn er bei dem anderen Verein eine bombastische Saison gespielt hätte.

Somit wahrscheinlich alles richtig gemacht. Geholt, noch ein Jahr irgendwo entwickeln lassen und dann hoffen, dass er uns verstärken kann.
#
Wohin er verliehen wird, wenn es mit einem Leihgeschäft klappt, dürfte spannend werden. Da muss ja nun letztlich auch Zalazar mitspielen.

Auf jeden Fall war es richtig, ihn zu verpflichten, denn offenbar sieht man Potential in ihm. Jetzt ist er ablösefrei zu haben (wenn auch sicher nicht für umme). Wäre er zu einem anderen Verein gegangen, dann hätte er dort sicher auch für (mindestens) vier Jahre unterschrieben. Heißt also, er wäre nächstes Jahr, wenn er uns womöglich sofort weitergeholfen hätte, wahrscheinlich zu teuer geworden. Insbesondere, wenn er bei dem anderen Verein eine bombastische Saison gespielt hätte.

Somit wahrscheinlich alles richtig gemacht. Geholt, noch ein Jahr irgendwo entwickeln lassen und dann hoffen, dass er uns verstärken kann.
#
Eventuell kann man mit dem aufnehmenden Verein ja sogar eine Rückholklausel für die Winterpause vereinbaren für den Fall, dass es Verletzungsprobleme (z.B. Rode) gibt oder Zalazar total durch die Decke geht.
#
Eventuell kann man mit dem aufnehmenden Verein ja sogar eine Rückholklausel für die Winterpause vereinbaren für den Fall, dass es Verletzungsprobleme (z.B. Rode) gibt oder Zalazar total durch die Decke geht.
#
Uerdinger schrieb:

Eventuell kann man mit dem aufnehmenden Verein ja sogar eine Rückholklausel für die Winterpause vereinbaren für den Fall, dass es Verletzungsprobleme (z.B. Rode) gibt oder Zalazar total durch die Decke geht.

Welche aufnehmende Verein sollte so etwas wollen?
Hier habt ihr nen Spieler der euch die Saison entweder finaniell von der Bank aus belastet, und wenn er was taugt, holen wir ihn im Winter wieder zurück und dann könnt ihr zusehen wo ihr im Januar Ersatz herbekommt.
#
Wohin er verliehen wird, wenn es mit einem Leihgeschäft klappt, dürfte spannend werden. Da muss ja nun letztlich auch Zalazar mitspielen.

Auf jeden Fall war es richtig, ihn zu verpflichten, denn offenbar sieht man Potential in ihm. Jetzt ist er ablösefrei zu haben (wenn auch sicher nicht für umme). Wäre er zu einem anderen Verein gegangen, dann hätte er dort sicher auch für (mindestens) vier Jahre unterschrieben. Heißt also, er wäre nächstes Jahr, wenn er uns womöglich sofort weitergeholfen hätte, wahrscheinlich zu teuer geworden. Insbesondere, wenn er bei dem anderen Verein eine bombastische Saison gespielt hätte.

Somit wahrscheinlich alles richtig gemacht. Geholt, noch ein Jahr irgendwo entwickeln lassen und dann hoffen, dass er uns verstärken kann.
#
Basaltkopp schrieb:

Auf jeden Fall war es richtig, ihn zu verpflichten, denn offenbar sieht man Potential in ihm. Jetzt ist er ablösefrei zu haben (wenn auch sicher nicht für umme). Wäre er zu einem anderen Verein gegangen, dann hätte er dort sicher auch für (mindestens) vier Jahre unterschrieben. Heißt also, er wäre nächstes Jahr, wenn er uns womöglich sofort weitergeholfen hätte, wahrscheinlich zu teuer geworden. Insbesondere, wenn er bei dem anderen Verein eine bombastische Saison gespielt hätte.

Selbst dann wenn er nie hier spielen wird?
Nicht falsch verstehen, aber ich hatte dich eher so als Traditionellen Fan ausgemacht.
Ich persönlich finde es schade das Spieler vom Markt genommen werden, von Vereinen wo sie evtl gar keine Chance haben. Was hat man sich alles über die Plastikvereine oder die Chelseas und Madrilenen, usw aufgeregt. Aber ich sehe das Problem auch nicht unbedingt bei der Eintracht sondern eher im System(Financial Fairplay), nur finde ich es scheinheilig sich über Andere nur deswegen zu beklagen, weil man selber nicht die Mittel hatte und daher die anderen verteufelt hat. Denn jetzt wo man die Mittel hat, scheint es so als ob sehr viele davon angetan sind und ob wir nun 30 oder 50 Spieler haben, Hauptsache die Kohle kommt.  bzw.heißt es alles richtig gemacht, evtl. wird Spieler X ja in paar Jahren was, siehe Kamada.
#
Basaltkopp schrieb:

Auf jeden Fall war es richtig, ihn zu verpflichten, denn offenbar sieht man Potential in ihm. Jetzt ist er ablösefrei zu haben (wenn auch sicher nicht für umme). Wäre er zu einem anderen Verein gegangen, dann hätte er dort sicher auch für (mindestens) vier Jahre unterschrieben. Heißt also, er wäre nächstes Jahr, wenn er uns womöglich sofort weitergeholfen hätte, wahrscheinlich zu teuer geworden. Insbesondere, wenn er bei dem anderen Verein eine bombastische Saison gespielt hätte.

Selbst dann wenn er nie hier spielen wird?
Nicht falsch verstehen, aber ich hatte dich eher so als Traditionellen Fan ausgemacht.
Ich persönlich finde es schade das Spieler vom Markt genommen werden, von Vereinen wo sie evtl gar keine Chance haben. Was hat man sich alles über die Plastikvereine oder die Chelseas und Madrilenen, usw aufgeregt. Aber ich sehe das Problem auch nicht unbedingt bei der Eintracht sondern eher im System(Financial Fairplay), nur finde ich es scheinheilig sich über Andere nur deswegen zu beklagen, weil man selber nicht die Mittel hatte und daher die anderen verteufelt hat. Denn jetzt wo man die Mittel hat, scheint es so als ob sehr viele davon angetan sind und ob wir nun 30 oder 50 Spieler haben, Hauptsache die Kohle kommt.  bzw.heißt es alles richtig gemacht, evtl. wird Spieler X ja in paar Jahren was, siehe Kamada.
#
Robby1976 schrieb:

Selbst dann wenn er nie hier spielen wird?
Nicht falsch verstehen, aber ich hatte dich eher so als Traditionellen Fan ausgemacht.

Dann natürlich nicht! Wenn er nie hier würde spielen sollten, wäre es ja auch egal, wenn er in einem Jahr nicht verpflichtet werden könnte.
#
Wird nach Polen verliehen.
https://www.eintracht.de/news/artikel/rodrigo-zalazar-an-korona-kielce-verliehen-73909/
Nicht schlecht, aber auch irgendwie nicht gut, keine Ahnung wie ich das finden soll.
#
Wird nach Polen verliehen.
https://www.eintracht.de/news/artikel/rodrigo-zalazar-an-korona-kielce-verliehen-73909/
Nicht schlecht, aber auch irgendwie nicht gut, keine Ahnung wie ich das finden soll.
#
Trainer dort ist übrigens Gino Lettieri.
Der hat schon mehrere Vereine in Deutschland gecoacht.
#
Mist, falscher Club in Polen
#
Wird nach Polen verliehen.
https://www.eintracht.de/news/artikel/rodrigo-zalazar-an-korona-kielce-verliehen-73909/
Nicht schlecht, aber auch irgendwie nicht gut, keine Ahnung wie ich das finden soll.
#
TM Insider hatte recht mit dem Polen wechsel
#
Wo ist denn die polnische Liga anzusiedeln, stärketechnisch?
Wenn das so auf deutschem 2-Liga-Niveau liegt, sollte das ja durchaus passen.
#
Mir wäre jetzt ein Mittelklasse-Verein aus Frankreich oder Italien lieber gewesen, selbst dort ist die Qualität höher, wie in Polen, dann auch noch der letztjährige Zehnte.
Er wird wohl noch lange nicht so weit sein, daher wohl eher die Zweit/Drittliklassische Ekstraklasa.
Glaube aber die polnische Liga ist, mal abgesehen von den ersten 3-4 Mannschaften vielleicht, in meinen Augen auch schlechter wie die Seguna Division in Spanien.
Wird mehr dahinterstecken und die Verantwortlichen werden sich dabei was überlegt haben, ist vielleicht auch ein Hintergrund, das er überhaupt erstmal im Profibereich ankommen soll, da ist eine zweite Garnitur wie Malaga B, doch was anderes.
Ich wünsch ihm viel Glück und beobachte die Leihe.
#
Wo ist denn die polnische Liga anzusiedeln, stärketechnisch?
Wenn das so auf deutschem 2-Liga-Niveau liegt, sollte das ja durchaus passen.
#
bedibewonaye schrieb:

Wo ist denn die polnische Liga anzusiedeln, stärketechnisch?

Wie ein Post obendrüber schon erwähnt. Vorab, Ich kann es schwer einschätzen, denke die ersten 3-4 Teams wären in der deutschen 2.Liga oben dabei, dahinter fällt das schon ordentlich ab. Also zwischen gehobenes deutsches Zweitliga und sehr gutes Drittliga-Niveau.
#
Mir wäre jetzt ein Mittelklasse-Verein aus Frankreich oder Italien lieber gewesen, selbst dort ist die Qualität höher, wie in Polen, dann auch noch der letztjährige Zehnte.
Er wird wohl noch lange nicht so weit sein, daher wohl eher die Zweit/Drittliklassische Ekstraklasa.
Glaube aber die polnische Liga ist, mal abgesehen von den ersten 3-4 Mannschaften vielleicht, in meinen Augen auch schlechter wie die Seguna Division in Spanien.
Wird mehr dahinterstecken und die Verantwortlichen werden sich dabei was überlegt haben, ist vielleicht auch ein Hintergrund, das er überhaupt erstmal im Profibereich ankommen soll, da ist eine zweite Garnitur wie Malaga B, doch was anderes.
Ich wünsch ihm viel Glück und beobachte die Leihe.
#
SGE_Noeppi schrieb:

Mir wäre jetzt ein Mittelklasse-Verein aus Frankreich oder Italien lieber gewesen, selbst dort ist die Qualität höher, wie in Polen, dann auch noch der letztjährige Zehnte.

Warum nicht Barcelona? Da ist die Qualität noch höher, hab ich mir sagen lassen.
#
SGE_Noeppi schrieb:

Mir wäre jetzt ein Mittelklasse-Verein aus Frankreich oder Italien lieber gewesen, selbst dort ist die Qualität höher, wie in Polen, dann auch noch der letztjährige Zehnte.

Warum nicht Barcelona? Da ist die Qualität noch höher, hab ich mir sagen lassen.
#
Adlerdenis schrieb:

SGE_Noeppi schrieb:

Mir wäre jetzt ein Mittelklasse-Verein aus Frankreich oder Italien lieber gewesen, selbst dort ist die Qualität höher, wie in Polen, dann auch noch der letztjährige Zehnte.

Warum nicht Barcelona? Da ist die Qualität noch höher, hab ich mir sagen lassen.


Hast du auch was sinnvolles beizutragen? Wenn nicht, lasse es.
#
Trainer dort ist übrigens Gino Lettieri.
Der hat schon mehrere Vereine in Deutschland gecoacht.
#
fabisgeffm schrieb:

Trainer dort ist übrigens Gino Lettieri.
Der hat schon mehrere Vereine in Deutschland gecoacht.


Hat u.a. in Wehen, so wie beim FSV als Trainer gearbeitet.
Der Klub gehört darüber hinaus Werder Legende Dieter Burdenski.

Der Klub war beim Thema Polen sofort mein erster Gedanke.
Da kann er durchaus auch zu Deutschkenntnissen kommen
#
Adlerdenis schrieb:

SGE_Noeppi schrieb:

Mir wäre jetzt ein Mittelklasse-Verein aus Frankreich oder Italien lieber gewesen, selbst dort ist die Qualität höher, wie in Polen, dann auch noch der letztjährige Zehnte.

Warum nicht Barcelona? Da ist die Qualität noch höher, hab ich mir sagen lassen.


Hast du auch was sinnvolles beizutragen? Wenn nicht, lasse es.
#
SGE_Noeppi schrieb:

Adlerdenis schrieb:

SGE_Noeppi schrieb:

Mir wäre jetzt ein Mittelklasse-Verein aus Frankreich oder Italien lieber gewesen, selbst dort ist die Qualität höher, wie in Polen, dann auch noch der letztjährige Zehnte.

Warum nicht Barcelona? Da ist die Qualität noch höher, hab ich mir sagen lassen.


Hast du auch was sinnvolles beizutragen? Wenn nicht, lasse es.

Das von dir Zitierte ist auch nicht sinnvoll, hab mich nur angepasst

Ok: Manche Leute hier haben echt absurde Erwartungen. Warum sollte ein 19-Jähriger Bub ohne ein Profispiel bei einem Mittelklasse-Verein in Italien Stamm spielen? Und was heißt "selbst dort"? Dir ist schon bewusst, dass die Serie A jetzt nicht unbedingt schlechter ist als die Bundesliga?
#
Wenn ich mir den Schreibstil von Noep so ansehe, frage ich mich, ob das ein Zweitkonto des Koreaners 3
#
Wenn ich mir den Schreibstil von Noep so ansehe, frage ich mich, ob das ein Zweitkonto des Koreaners 3
#
ist, sollte da stehen. Nicht 3.
Blödes Handy.
#
Wenn schon kaufen und verleihen, dann aber bitte mit Stil. Man hätte ihn als Pfand für Hinteregger Augsburg zur Leihe anbieten können. Oder an Union Berlin verleihen. Oder irgendein 2.Liga Verein. Angeblich bestand ja wohl großes Interesse anderer "deutscher" Vereine.
Die PK und die Leihe in die polnische Luschenliga finde ich einfach nur lächerlich und für Eintracht Frankfurt nicht würdig. Ich wills mal mit Ausschnitten der PK verdeutlichen:

Willkommen in der Eintracht-Familie, Rodrigo! Hast du dich schon gut eingelebt?
Vielen Dank! Das würde ich schon sagen. Ich bin auf jeden Fall sehr stolz, das Trikot der Eintracht tragen zu dürfen.

Schön, dass du dich schon eingelebt hast und zur Präsentation das SGE Trikot getragen hast, aber mach es dir hier nicht zu gemütlich und gib das SGE Trikot mal lieber gleich wieder her. Du spielst hier erstmal nicht und ne Wohnung brauchst du dir hier auch nicht mieten.

Was verschlägt einen Uruguayer mit spanischer Staatsbürgerschaft ins Herz von Europa?
Ich habe den deutschen Fußball schon immer geliebt. Die körperliche und robuste Spielweise passt gut zu mir. Ich weiß es zu schätzen, dass sich ein solcher Klub für mich interessiert.

Super, dass du den deutschen Fußball und die Bundesliga liebst und denkst wir haben Interesse an dir. Du wirst aber erstmal in Polen spielen und du weißt ja das Leihspieler, wenn Sie zurück kommen, immer *hust* eine Chance bekommen *hust*! Also Träum weiter, dass du hier mal spielst.

Welche Ziele verfolgst du bei der Eintracht?
Perspektivisch muss es mein Anspruch sein, fester Bestandteil der Startelf zu sein. Letztendlich liegt es an mir, hart zu arbeiten und alles zu geben, um den Trainer von mir zu überzeugen.

Ja, Bestandteil der Startelf *lach*. Wenn du den Trainer überzeugen willst......ach vergiss es! Hat bei Kamada auch nicht geklappt!

Wie viel hast du schon von der Stadt Frankfurt sehen können?
Frankfurt ist wirklich schön und groß. Ich bin froh, hier zu sein. Ein bisschen habe ich mich schon umgeschaut, wenngleich ich noch nicht allzu viel sehen konnte.

Behalte es dir gut in Erinnerung. Wer weiß wann du Frankfurt nochmal siehst. Wir können dir auch ein paar Bilder nach Polen schicken, falls die Leihe länger dauern sollte!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!