DFB-Pokal - Auslosung (2. Runde 2019/20)

#
Am Sonntag nach unserem Spiel um 18 Uhr wird in der ARD-Sportschau die 2. Runde ausgelost.

Erst wird den Teilnehmern aus dem "Amateur-Topf" jeweils ein Bundesligist zugelost, dann nur noch aus dem Topf der Bundesligisten die jeweiligen Teams gegeneinander gelost.

16 Bundesligisten, 12 Zweitligisten, 2 Drittligisten und 2 Regionalligisten sind noch dabei

Topf Amateure

1.FC Kaiserslautern (3)
MSV Duisburg (3)
1.FC Saarbrücken (RL)
SC Verl (RL)

Topf Profis

Eintracht Frankfurt
Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
TSG Hoffenheim
Union Berlin
Bor. Mönchengladbach
SC Paderborn
SV Werder Bremen
Fortuna Düsseldorf
1.FC Köln
FC Schalke 04
RB Leipzig
Hertha BSC Berlin
SC Freiburg
Bayern München
VfL Wolfsburg

VfB Stuttgart
Holstein Kiel
Hamburger SV
VfL Bochum
SV Darmstadt 98
Dynamo Dresden
Arminia Bielefeld
1.FC Nürnberg
FC St. Pauli
Erzgebirge Aue
1.FC Heidenheim
Karlsruher SC
#
Meine Test-Auslosung ergab nen schönen Dreck

MSV Duisburg - Karlsruher SC
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf
Eintracht Frankfurt - Bayern München
Holstein Kiel - VfL Bochum
1.FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Dynamo Dresden
Borussia Dortmund - Erzgebirge Aue
RB Leipzig - 1.FC Nürnberg
Arminia Bielefeld - Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart
1.FC Saarbrücken - FC St. Pauli
SV Darmstadt 98 - 1.FC Köln
SC Verl - 1.FC Heidenheim
Union Berlin - SC Freiburg
SV Werder Bremen - TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg - Hamburger SV
#
Meine Test-Auslosung ergab nen schönen Dreck

MSV Duisburg - Karlsruher SC
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf
Eintracht Frankfurt - Bayern München
Holstein Kiel - VfL Bochum
1.FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Dynamo Dresden
Borussia Dortmund - Erzgebirge Aue
RB Leipzig - 1.FC Nürnberg
Arminia Bielefeld - Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart
1.FC Saarbrücken - FC St. Pauli
SV Darmstadt 98 - 1.FC Köln
SC Verl - 1.FC Heidenheim
Union Berlin - SC Freiburg
SV Werder Bremen - TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg - Hamburger SV
#
Mach lieber Feierabend
#
Meine Test-Auslosung ergab nen schönen Dreck

MSV Duisburg - Karlsruher SC
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf
Eintracht Frankfurt - Bayern München
Holstein Kiel - VfL Bochum
1.FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Dynamo Dresden
Borussia Dortmund - Erzgebirge Aue
RB Leipzig - 1.FC Nürnberg
Arminia Bielefeld - Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart
1.FC Saarbrücken - FC St. Pauli
SV Darmstadt 98 - 1.FC Köln
SC Verl - 1.FC Heidenheim
Union Berlin - SC Freiburg
SV Werder Bremen - TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg - Hamburger SV
#
interessanter Zeitvertreib
#
Meine Test-Auslosung ergab nen schönen Dreck

MSV Duisburg - Karlsruher SC
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf
Eintracht Frankfurt - Bayern München
Holstein Kiel - VfL Bochum
1.FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Dynamo Dresden
Borussia Dortmund - Erzgebirge Aue
RB Leipzig - 1.FC Nürnberg
Arminia Bielefeld - Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart
1.FC Saarbrücken - FC St. Pauli
SV Darmstadt 98 - 1.FC Köln
SC Verl - 1.FC Heidenheim
Union Berlin - SC Freiburg
SV Werder Bremen - TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg - Hamburger SV
#
Also früher haben hier immer ganz viele auf dieses Los gehofft, was ich nie verstanden habe. Aber vielleicht haben vorletztes Jahr und vorvorletztes Jahr bei der Einsicht geholfen, dass leichtere Gegner die Chancen auf einen Finaleinzug erhöhen.
#
Kaiserslautern, top!
Eins aus vier Köln, Kiel, Karlsruhe, Kaiserslautern.
#
Kann es sein, dass sich verhältnismäßig wenig Amateure durchgesetzt haben? Kommt mir mit 4 sehr wenig vor. Oder ist das üblich.
#
Kann es sein, dass sich verhältnismäßig wenig Amateure durchgesetzt haben? Kommt mir mit 4 sehr wenig vor. Oder ist das üblich.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Kann es sein, dass sich verhältnismäßig wenig Amateure durchgesetzt haben? Kommt mir mit 4 sehr wenig vor. Oder ist das üblich.

Dein Eindruck täuscht Dich nicht.
#
Wobei ich wiederum vom Gefühl sagen würde es sind aber auch selten so viele Amateurteams so knapp gescheitert. Da waren ganz wenige hohe Ergebnisse dabei. Sprich es mussten sich viele Teams mehr strecken als ihnen lieb war.
#
Entweder in Duisburg oder zu Hause gegen Darmstadt, bitte.
#
Auf die Alm nach Bielefeld fände ich mal wieder toll.
#
Meine Test-Auslosung ergab nen schönen Dreck

MSV Duisburg - Karlsruher SC
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf
Eintracht Frankfurt - Bayern München
Holstein Kiel - VfL Bochum
1.FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Dynamo Dresden
Borussia Dortmund - Erzgebirge Aue
RB Leipzig - 1.FC Nürnberg
Arminia Bielefeld - Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart
1.FC Saarbrücken - FC St. Pauli
SV Darmstadt 98 - 1.FC Köln
SC Verl - 1.FC Heidenheim
Union Berlin - SC Freiburg
SV Werder Bremen - TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg - Hamburger SV
#
SGE_Werner schrieb:

Meine Test-Auslosung ergab nen schönen Dreck

MSV Duisburg - Karlsruher SC
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf
Eintracht Frankfurt - Bayern München
Holstein Kiel - VfL Bochum
1.FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Dynamo Dresden
Borussia Dortmund - Erzgebirge Aue
RB Leipzig - 1.FC Nürnberg
Arminia Bielefeld - Bor. Mönchengladbach
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart
1.FC Saarbrücken - FC St. Pauli
SV Darmstadt 98 - 1.FC Köln
SC Verl - 1.FC Heidenheim
Union Berlin - SC Freiburg
SV Werder Bremen - TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg - Hamburger SV



Wäre spannend welche dieser Hammerspiele im TV übertragen würden.

SGE vs. Bayern käme nicht in die tüte da ja nicht jede Runde die Bayern übertragen werden kann

Deine testlosung solltest dem DFB schicken. So als Warnung. Damit die Kugeln richtig manipuliert werden können
#
Gerade habe ich gelesen, dass im ersten Schritt jedem Amateurverein ein Profiverein als Gegner zugelost wird.

Warum?

Wieso zieht man nicht einfach die Kugeln und wenn zwei Amateurvereine aufeinandertreffen kann sich einer davon freuen, weil er eine Runde weiter ist?
#
Gerade habe ich gelesen, dass im ersten Schritt jedem Amateurverein ein Profiverein als Gegner zugelost wird.

Warum?

Wieso zieht man nicht einfach die Kugeln und wenn zwei Amateurvereine aufeinandertreffen kann sich einer davon freuen, weil er eine Runde weiter ist?
#
Das macht man zum Schutz einiger Bundesligisten, sie könnten ja aufeinander treffen und dann fliegt jemand von ihnen raus, das geht einfach nicht. Da würden sie ja Geld verlieren, so etwas mutet man nur den kleinen Vereinen zu.
#
Gerade habe ich gelesen, dass im ersten Schritt jedem Amateurverein ein Profiverein als Gegner zugelost wird.

Warum?

Wieso zieht man nicht einfach die Kugeln und wenn zwei Amateurvereine aufeinandertreffen kann sich einer davon freuen, weil er eine Runde weiter ist?
#
Kirchhahn schrieb:

Gerade habe ich gelesen, dass im ersten Schritt jedem Amateurverein ein Profiverein als Gegner zugelost wird.

Warum?

Wieso zieht man nicht einfach die Kugeln und wenn zwei Amateurvereine aufeinandertreffen kann sich einer davon freuen, weil er eine Runde weiter ist?

Je attraktiver der Gegner, desto voller das Stadion und höher die Einnahmen....vielleicht ist das die Überlegung..
#
Kirchhahn schrieb:

Gerade habe ich gelesen, dass im ersten Schritt jedem Amateurverein ein Profiverein als Gegner zugelost wird.

Warum?

Wieso zieht man nicht einfach die Kugeln und wenn zwei Amateurvereine aufeinandertreffen kann sich einer davon freuen, weil er eine Runde weiter ist?

Je attraktiver der Gegner, desto voller das Stadion und höher die Einnahmen....vielleicht ist das die Überlegung..
#
cm47 schrieb:

Kirchhahn schrieb:

Gerade habe ich gelesen, dass im ersten Schritt jedem Amateurverein ein Profiverein als Gegner zugelost wird.

Warum?

Wieso zieht man nicht einfach die Kugeln und wenn zwei Amateurvereine aufeinandertreffen kann sich einer davon freuen, weil er eine Runde weiter ist?

Je attraktiver der Gegner, desto voller das Stadion und höher die Einnahmen....vielleicht ist das die Überlegung..


Theoretisch ja...aber ich glaube für Verl wäre ein Spiel gegen Lautern interessanter als gegen Wolfsburg und dürfte das Stadion voller machen.
#
War das schon immer so mit den Amateuren gegen Profis in der zweiten Runde?
#
Das kommt mir allerdings auch sehr neu vor.
Eventuell war das letztes Jahr schon so, ist aber aus bekannten Gründen an mir vorbeigegangen.
Steht aber genauso auf der Seite des DFB.
https://www.dfb.de/dfb-pokal/modus/
Ab Runde drei dann wieder alle in einem Topf und der Amateur hat automatisch Heimrecht.
Unter der Woche gerne zu Hause oder nicht allzu weit weg.
Geht ja schon so viel Urlaub für Europa drauf...

#
Kann es sein, dass sich verhältnismäßig wenig Amateure durchgesetzt haben? Kommt mir mit 4 sehr wenig vor. Oder ist das üblich.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Kann es sein, dass sich verhältnismäßig wenig Amateure durchgesetzt haben? Kommt mir mit 4 sehr wenig vor. Oder ist das üblich.


Jein. Weniger als sonst ja...

2018/19: 6
2017/18: 5
2016/17: 3
2015/16: 5
2014/15: 7
2013/14: 5
2012/13: 7
2011/12: 6
2010/11: 6

Also der Schnitt bewegt sich bei ca. 6

Nimmt man aber mal die Anzahl der Teams, die als Drittligist oder tiefer nach 90 Minuten nicht gegen einen Profiklub bereits verloren hatten, so sind wir dieses Jahr bei 11 , letztes Jahr bei 9 , vorletztes Jahr bei 8.

Es sind halt diesmal 7 Teams in die Verlängerung gekommen und alle 7 haben verloren. Die Anzahl enger Spiele zwischen Amateuren und Profiteams war also gar nicht geringer, nur haben es die Amateure einfach nicht gepackt, sich über 120+ Minuten dann noch durchzusetzen.
#
Das macht man zum Schutz einiger Bundesligisten, sie könnten ja aufeinander treffen und dann fliegt jemand von ihnen raus, das geht einfach nicht. Da würden sie ja Geld verlieren, so etwas mutet man nur den kleinen Vereinen zu.
#
propain schrieb:

Das macht man zum Schutz einiger Bundesligisten, sie könnten ja aufeinander treffen und dann fliegt jemand von ihnen raus, das geht einfach nicht. Da würden sie ja Geld verlieren, so etwas mutet man nur den kleinen Vereinen zu.


Das Problem ist, dass die Geschichte beim DFB-Pokal nicht so einseitig klar ist, wie Du sie hier beschreibst. Die Amateurvereine haben sich schon mehrfach in der Geschichte des DFB-Pokals beklagt, wenn sie gegen andere Amateurvereine ran mussten, weil diese das Stadion nicht füllten und am Ende trotzdem das Risiko bestand, auszuscheiden.

Es gab da unter anderem schon in den 70ern erhebliche Diskussionen. War zwar vor meiner Zeit, aber wer mal mit Funktionären geredet hat, die bei größeren Amateurvereinen zu der Zeit schon aktiv waren, wird genau das gesagt bekommen.

Es gibt nunmehr seit 20, 30 Jahren immer wieder Diskussionen, wie die Bundesligisten, vor allem die international spielenden Teilnehmer, entlastet werden in Form von Freilosen im DFB-Pokal. Und das gab es ja auch schon mal in der Saison 99/00. Da spielten in Runde 1 Zweitligisten gegen Amateure , in Runde 2 alle nicht international tätigen Bundesligisten gegen Amateure / Zweitligisten und dann erst ab Runde 3 alle. Wurde gleich wieder abgeschafft. Der Protest des Amateurlagers hat den DFB zum Handeln gezwungen. Und in den 19 Saisons danach ist der DFB trotz Forderungen in diese Richtung von den Topvereinen nicht mehr zurückgekehrt.

Man kann dem DFB viel vorwerfen, aber der muss auch seine 21 Landesverbände und deren Funktionäre bei Laune halten. Daher gibt es eben die besagten Kompromisse.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!