Diskussionsthread zu Fynn Otto

#
Schlimm finde ich nur, dass es auch mein erster Gedanke war. als ich den WIllkommensthread gesehen habe. trotzdem ist das für einen Jugendspieler nicht sehr aufbauend, wenn er das gleich sieht.
Hoffe, dass er uns vom Gegenteil überzeugt, da aus der Jugend, seit dem wir mehr Geld haben, an der Stelle aus meiner Sicht nicht genug gemacht wird. Kittel, Stendera und Barkok hatten ja gezeigt, dass es geht. Da würde ich mir aber einen andern Titel wünschen, ob man nicht Diskussionsthread zu Nachwuchsspielern draus machen könnte.
#
Telcontar schrieb:

Hoffe, dass er uns vom Gegenteil überzeugt, da aus der Jugend, seit dem wir mehr Geld haben, an der Stelle aus meiner Sicht nicht genug gemacht wird.

Man ist doch dabei. Aber es dauert eben auch ein wenig, die Jugendarbeit so zu professionalisieren, dass man Erfolge sieht. Sowohl beim sportlichen Abschneiden als auch bei den Spielern, die es zu den Profis schaffen können.
Ich denke mal, dass man auf dem richtigen Weg ist, man aber noch Geduld braucht.
#
Hallo Fynn,

herzlich willkommen bei den Profis, wer als 17jähriger bereits einen Profivertrag bekommt und dann gleich bis 2023, scheint eine enorme Veranlagung zu haben. Wir dürfen gespannt sein, gerade auf Deiner Position haben wir Bedarf, daher wünsche ich dir möglichst viele Spiele ab der nächsten Saison und das wir noch ein paar Talente mehr, wie Dich  zu den Profis hochziehen, wobei ich eigentlich jedem Talent, ausnahmslos, welches wir von unserem Amateuren mit einem Profivertrag ausstatten, den Spung in den Stamm zutraue. Aber leider bestimmen nicht nur Leistung und Talent die Einsatzzeiten. Trotzdem auf eine erfolgreiche Zukunft, mit möglichst vielen Einsätzen, bei der SGE!
#
Hallo Fynn,

herzlich willkommen bei den Profis, wer als 17jähriger bereits einen Profivertrag bekommt und dann gleich bis 2023, scheint eine enorme Veranlagung zu haben. Wir dürfen gespannt sein, gerade auf Deiner Position haben wir Bedarf, daher wünsche ich dir möglichst viele Spiele ab der nächsten Saison und das wir noch ein paar Talente mehr, wie Dich  zu den Profis hochziehen, wobei ich eigentlich jedem Talent, ausnahmslos, welches wir von unserem Amateuren mit einem Profivertrag ausstatten, den Spung in den Stamm zutraue. Aber leider bestimmen nicht nur Leistung und Talent die Einsatzzeiten. Trotzdem auf eine erfolgreiche Zukunft, mit möglichst vielen Einsätzen, bei der SGE!
#
Robby1976 schrieb:

Aber leider bestimmen nicht nur Leistung und Talent die Einsatzzeiten

Da wir hier im Diskussionsthread sind: wie meinst Du das? Was bestimmt neben Leistung und Talent (im Vergleich zur Konkurrenz auf dieser Position) die Einsatzzeiten?
#
Robby1976 schrieb:

Aber leider bestimmen nicht nur Leistung und Talent die Einsatzzeiten

Da wir hier im Diskussionsthread sind: wie meinst Du das? Was bestimmt neben Leistung und Talent (im Vergleich zur Konkurrenz auf dieser Position) die Einsatzzeiten?
#
z.B. die Tabellenposition, das Betriebsklima, wie fest sitzt der Trainer im Sattel, wer ist Trainer.
was hat der Spieler der momentan die Position bekleidet, gekostet. Euro gemeldet ja nein, usw usw
Aber in erster Linie gehört immer eine gehörige Portion Mut dazu, welchen die Trainer mitbringen müssen, wenn sie einen jungen Spieler in die erste Elf werfen, und es dann auch durchzuziehen(5 am stück)
#
natürlich kann auch eine Beziehung zur Tochter eines Vaters aus dem Bereich der Verantwortlichen, nützlich sein......
#
natürlich kann auch eine Beziehung zur Tochter eines Vaters aus dem Bereich der Verantwortlichen, nützlich sein......
#
Danke, das verstehe ich besser als dieses andere undurchsichtige Kram!
#
Danke, das verstehe ich besser als dieses andere undurchsichtige Kram!
#
#
Tatsächlich ist es auch glaube ich gerade für Innenverteidiger oft schwer, aus der Jugend den Durchbruch beim Verein zu schaffen. Innenverteidiger werden seltener ausgewechselt, so dass man die Spieler schwieriger über Kurzeinsätze aufbauen kann.

Der einzige IV der glaube ich in den letzten 20-25 Jahren aus dem eigenen Nachwuchs kam und sich durchsetzte, war Russ, der zum Zug kam nach mehreren verletzungsbedingten Ausfällen.

#
Tatsächlich ist es auch glaube ich gerade für Innenverteidiger oft schwer, aus der Jugend den Durchbruch beim Verein zu schaffen. Innenverteidiger werden seltener ausgewechselt, so dass man die Spieler schwieriger über Kurzeinsätze aufbauen kann.

Der einzige IV der glaube ich in den letzten 20-25 Jahren aus dem eigenen Nachwuchs kam und sich durchsetzte, war Russ, der zum Zug kam nach mehreren verletzungsbedingten Ausfällen.

#
Heute ists bei der EIntracht auch noch nen ganzen Tacken schwerer sein auf Einsätze als IV zu kommen. Russ hatte in seinen ersten 2 Jahren damals nur Chris und Vasi vor sich, und stand in Konkurrenz mit Leuten wie Cimen, Husterer, Pulijz und Hoffmann. Da stehen heute mit Hinti, Abraham, Touré, N'Dicka & Co. doch ganz andere Kaliber vor einem.

Ich geh stark davon aus, dass ein Kempf sich gegen die 2005er Innenverteidigung auch einiges an Spielzeit geholt hätte.
#
Nachdem Nano82 mal wieder den Willkommensthread zum Dreckwerfen missbraucht hat, gibt es jetzt halt einen offiziellen Diskussionsthread zu Fynn Otto.

Mir hat sein Auftritt in einem Testspeil während einer Länderspielpause durchaus gefallen. Ich traue ihm zu, dass er den Sprung schaffen kann.
#
Was für ne Position spielt der junge denn?
#
Was für ne Position spielt der junge denn?
#
Maxi1984 schrieb:

Was für ne Position spielt der junge denn?

Klick
Das Schwarze sind die Buchstaben.
#
Was für ne Position spielt der junge denn?
#
Er ist der designierte Hintinachfolger, er kann nicht nur verteidigen sondern auch Tore schießen:

https://www.youtube.com/watch?v=lik0a0Vkumc
https://www.youtube.com/watch?v=H9R44ccyVPI
#
Heute ists bei der EIntracht auch noch nen ganzen Tacken schwerer sein auf Einsätze als IV zu kommen. Russ hatte in seinen ersten 2 Jahren damals nur Chris und Vasi vor sich, und stand in Konkurrenz mit Leuten wie Cimen, Husterer, Pulijz und Hoffmann. Da stehen heute mit Hinti, Abraham, Touré, N'Dicka & Co. doch ganz andere Kaliber vor einem.

Ich geh stark davon aus, dass ein Kempf sich gegen die 2005er Innenverteidigung auch einiges an Spielzeit geholt hätte.
#
BRB schrieb:

Da stehen heute mit Hinti, Abraham, Touré, N'Dicka & Co. doch ganz andere Kaliber vor einem.


Die genannten stehen derzeit alle in der Startelf. Also derzeit hat ein IV gute Chancen zu Spielzeit zu kommen.
#
Bislang deutet ja nicht viel darauf hin, dass unter Hütter junge Spieler eine realistische Chance haben sich zu zeigen.
Selbst wenn die Etablierten auf dem Zahnfleisch gehen oder völlig von der Rolle sind, kommt jemand wie Jovelijc nicht zum Zug. Auch ein hochtalentierter wie Cetin bekommt wenig mehr als Lob.

Dass Hütter einfach mal einen reinwirft wie damals Funkel Kittel, Veh Stendera oder Kovac Barkok, deutet sich bislang also eher nicht so sehr an!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!