Erlebnisse in Dortmund

#
Gude,
ich hatte Karten im 56er Block neben dem Gästeblock, da ich direkt im Gastbereich über die Eintracht leider keine Tickets bekommen hatte.
Da in der Stadion AGB vom BVB das Tragen von gegnerischen Fan-Utensilien nur in der Südkurve verboten ist, bin ich mit Eintracht-Trikot und Schal angereist. Durch die erste Kontrolle bin ich dann auch noch ohne Probleme gekommen. Der Einlass in den Block wurde mir dann allerdings verwehrt, mit der Aussage vom BVB seien im gesamten Stadion außer im Gästeblock keine Gastfarben erlaubt. Ich musste das Stadiongeländer nach langer Diskussion und Beschimpfung wieder verlassen, meine Sachen am Container abgeben und mich wieder in die Lange Schlange zur Kontrolle einreihen
Das Vorgehen sei mit der Fanbetreuung der Eintracht entschieden wurden. In den Infos der Fanbetreuung konnte ich den Punkt leider nicht finden.
Ich war bereits auf mehreren Auswärtsspielen in der Nähe des Gästebereichs mit Eintracht-Utensilien und noch nie gab es Probleme damit. Und auch in unserem Waldstadion sieht man ja auch außerhalb des Auswärtsblocks Farben der Gäste.
Mich würde interessieren ob sonst noch jemand diese Erfahrungen gemacht? Und ob ich zurecht darüber verärgert bin oder doch einfach nur naiv an die Sache rangegangen bin und zukünftig lieber nur noch zu Heimspielen gehen sollte, denn so macht Fußball Auswärts kein Spaß.

Über das Spiel und Ergebnis gibt es ansonsten glaube ich nichts mehr zu sagen.
#
Nach dem Spiel bis zum Vergessen mit netten Menschen im Strobels gesoffen und eine hübsche Dortmunderin kennengelernt (gilt auch für den nüchternen Zustand).
#
Nach dem Spiel bis zum Vergessen mit netten Menschen im Strobels gesoffen und eine hübsche Dortmunderin kennengelernt (gilt auch für den nüchternen Zustand).
#
Knueller schrieb:

Nach dem Spiel bis zum Vergessen mit netten Menschen im Strobels gesoffen und eine hübsche Dortmunderin kennengelernt (gilt auch für den nüchternen Zustand).


Ob das auch im Umkehrschluss für die Dortmunderin gilt? (Wenn sie wieder nüchtern ist)
#
Wir waren zum ersten Mal im „neutralen“ Bereich im Westfalenstadion (Block 32).

Hatten Eintrachtschals an und damit weder am Eingang noch im Block irgendwelche Probleme gehabt. Sondern, wie auch schon oft erlebt auf höherpreisigen Plätzen (ist vielleicht auch nur meine selektive Wahrnehmung), konstruktive Gespräche mit den Dortmundern geführt und keinerlei Anzeichen von bepöpeln oder aggressiven Heimfans.  

Auf der Toilette oder am Bierstand auch immer mal wieder einzelne erkennbare Adler getroffen.

Also bei uns alles locker und entspannt, so wie man es sich eigentlich überall wünscht.
#
Ein Kumpel von mir hatte eine nette Begegnung mit ein paar Dortmundern, ziemlich in der Nähe des Gästeblocks.
Ihm, ohne erkennbare Eintracht Utensilien (weil Schal im Bus vergessen), wurde in Sekundenschnelle die Jacke geöffnet. Die Typen sind dann mit dem Satz "los weg, der hat nix!" ganz schnell abgezogen.
Habe die Situation leider nicht selbst mitbekommen...

War ein kläglicher Versuch normalen Leuten irgendwelche Eintracht Sachen abzuziehen, ansonsten keinerlei Berührungspunkte mit den Dortmundern gehabt.
#
Wir waren zum ersten Mal im „neutralen“ Bereich im Westfalenstadion (Block 32).

Hatten Eintrachtschals an und damit weder am Eingang noch im Block irgendwelche Probleme gehabt. Sondern, wie auch schon oft erlebt auf höherpreisigen Plätzen (ist vielleicht auch nur meine selektive Wahrnehmung), konstruktive Gespräche mit den Dortmundern geführt und keinerlei Anzeichen von bepöpeln oder aggressiven Heimfans.  

Auf der Toilette oder am Bierstand auch immer mal wieder einzelne erkennbare Adler getroffen.

Also bei uns alles locker und entspannt, so wie man es sich eigentlich überall wünscht.
#
Naja. Wir waren im Block 77, in dem einige Frankfurter, vor allem aber Dortmunder waren.
Selten hab ich so viel Unkenntnis auf einem Haufen gesehen. Mein Nachbar meinte bei der choreo, das sei das Bochumer Planetarium. Ansonsten fotografierendes, Youll never Walk alone grölendes Publikum. Zum würgen. Hoffentlich sitzen bei uns auf der Ost nicht auch solche Knallköpfe rum.
#
Naja. Wir waren im Block 77, in dem einige Frankfurter, vor allem aber Dortmunder waren.
Selten hab ich so viel Unkenntnis auf einem Haufen gesehen. Mein Nachbar meinte bei der choreo, das sei das Bochumer Planetarium. Ansonsten fotografierendes, Youll never Walk alone grölendes Publikum. Zum würgen. Hoffentlich sitzen bei uns auf der Ost nicht auch solche Knallköpfe rum.
#
Knueller schrieb:

Naja. Wir waren im Block 77, in dem einige Frankfurter, vor allem aber Dortmunder waren.
Selten hab ich so viel Unkenntnis auf einem Haufen gesehen. Mein Nachbar meinte bei der choreo, das sei das Bochumer Planetarium. Ansonsten fotografierendes, Youll never Walk alone grölendes Publikum. Zum würgen. Hoffentlich sitzen bei uns auf der Ost nicht auch solche Knallköpfe rum.


Dortmunder halt...Event Publikum hoch 10, unterscheiden sich 0 von Bayern München. Erwarten aber trotzdem dass jeder Sympathien für Dortmund hegt. Is einfach ein richtig besch ***** Verein mit sch**** Stimmung und weltfremden Zuschauern...
#
Knueller schrieb:

Naja. Wir waren im Block 77, in dem einige Frankfurter, vor allem aber Dortmunder waren.
Selten hab ich so viel Unkenntnis auf einem Haufen gesehen. Mein Nachbar meinte bei der choreo, das sei das Bochumer Planetarium. Ansonsten fotografierendes, Youll never Walk alone grölendes Publikum. Zum würgen. Hoffentlich sitzen bei uns auf der Ost nicht auch solche Knallköpfe rum.


Dortmunder halt...Event Publikum hoch 10, unterscheiden sich 0 von Bayern München. Erwarten aber trotzdem dass jeder Sympathien für Dortmund hegt. Is einfach ein richtig besch ***** Verein mit sch**** Stimmung und weltfremden Zuschauern...
#
Mexikoadler schrieb:

Dortmunder halt...Event Publikum hoch 10, unterscheiden sich 0 von Bayern München. Erwarten aber trotzdem dass jeder Sympathien für Dortmund hegt. Is einfach ein richtig besch ***** Verein mit sch**** Stimmung und weltfremden Zuschauern...

Also ich war noch nie in Dortmund, deswegen kann ich es nicht genau beurteilen, aber die Mayas sind mir millionenfach lieber als das arrogante Bayern-Volk. Dort ist für mich das par excellence Event und Rucksacktourismus Publikum. Sobald ich vor mir ein Auto sehe mit "Rekordmeister" auf dem Kennzeichen-Halter, bekomme ich Würgereiz und "Aggression" hoch drei!!
Was für dich Dortmund ist, ist im Vergleich bei mir Gladbach, die kommen direkt hinter den Münchnern!!
#
Mexikoadler schrieb:

Dortmunder halt...Event Publikum hoch 10, unterscheiden sich 0 von Bayern München. Erwarten aber trotzdem dass jeder Sympathien für Dortmund hegt. Is einfach ein richtig besch ***** Verein mit sch**** Stimmung und weltfremden Zuschauern...

Also ich war noch nie in Dortmund, deswegen kann ich es nicht genau beurteilen, aber die Mayas sind mir millionenfach lieber als das arrogante Bayern-Volk. Dort ist für mich das par excellence Event und Rucksacktourismus Publikum. Sobald ich vor mir ein Auto sehe mit "Rekordmeister" auf dem Kennzeichen-Halter, bekomme ich Würgereiz und "Aggression" hoch drei!!
Was für dich Dortmund ist, ist im Vergleich bei mir Gladbach, die kommen direkt hinter den Münchnern!!
#
SGE_Noeppi schrieb:

Mexikoadler schrieb:

Dortmunder halt...Event Publikum hoch 10, unterscheiden sich 0 von Bayern München. Erwarten aber trotzdem dass jeder Sympathien für Dortmund hegt. Is einfach ein richtig besch ***** Verein mit sch**** Stimmung und weltfremden Zuschauern...

Also ich war noch nie in Dortmund, deswegen kann ich es nicht genau beurteilen, aber die Mayas sind mir millionenfach lieber als das arrogante Bayern-Volk. Dort ist für mich das par excellence Event und Rucksacktourismus Publikum. Sobald ich vor mir ein Auto sehe mit "Rekordmeister" auf dem Kennzeichen-Halter, bekomme ich Würgereiz und "Aggression" hoch drei!!
Was für dich Dortmund ist, ist im Vergleich bei mir Gladbach, die kommen direkt hinter den Münchnern!!



Gladbach is auch besch******
(Köln auch, Hertha auch, eigentlich so ziemlich alle...außer uns natürlich)...
Mich nervt halt die Erwartungshaltung von den Dortmundern, dass international jeder zu denen halten soll.
Ich werde heute Abend denen zumindest net die Daumen drücken...
#
SGE_Noeppi schrieb:

Mexikoadler schrieb:

Dortmunder halt...Event Publikum hoch 10, unterscheiden sich 0 von Bayern München. Erwarten aber trotzdem dass jeder Sympathien für Dortmund hegt. Is einfach ein richtig besch ***** Verein mit sch**** Stimmung und weltfremden Zuschauern...

Also ich war noch nie in Dortmund, deswegen kann ich es nicht genau beurteilen, aber die Mayas sind mir millionenfach lieber als das arrogante Bayern-Volk. Dort ist für mich das par excellence Event und Rucksacktourismus Publikum. Sobald ich vor mir ein Auto sehe mit "Rekordmeister" auf dem Kennzeichen-Halter, bekomme ich Würgereiz und "Aggression" hoch drei!!
Was für dich Dortmund ist, ist im Vergleich bei mir Gladbach, die kommen direkt hinter den Münchnern!!



Gladbach is auch besch******
(Köln auch, Hertha auch, eigentlich so ziemlich alle...außer uns natürlich)...
Mich nervt halt die Erwartungshaltung von den Dortmundern, dass international jeder zu denen halten soll.
Ich werde heute Abend denen zumindest net die Daumen drücken...
#
Ich fand Dortmund unter Kloppo mega geil, das hat so Spaß gemacht, Vollgas-Fußball nach vorne, das war Spektakel pur, da sind die mir irgendwie sympathisch geworden, also ich hab absolut nichts gegen den BVB.
Bayern, Gladbach, Berlin und Wolfsburg nerven.
International drück ich schon jeder deutschen Mannschaft die Daumen, bis auf die Bauern.
#
Ich finde seid Klopp Dortmund noch besch***** als vorher. So ein Hampelmann.
Und ich brülle am Wochenende gegen  Dortmund, international soll ich dann zu denen halten?
Aber gut, wir haben da unterschiedliche Meinungen und das ist ja auch ok.
#
Ich saß unter dem Dach auf der Nordtribüne außerhalb des Gästebereichs. Dort waren sicher mindestens 10% der Zuschauer Eintracht Fans, zum Teil zusammen mit Dortmundern im Block. Ich war neutral gekleidet und daher war es für mich stressfrei. Aber auch viele mit Eintracht Klamotten im neutralen Bereich.

Die Stimmung war eher mau. Man ist verwöhnt in Dortmund. Viele Zuschauer kamen  aus dem Ausland (Norweger, Iren, Engländer, Holländer, Asiaten)
Wir waren vorher noch in der Stadt unterwegs um einige Biere zu trinken. Das hat mir sehr gut gefallen. Dortmund ist  eine richtige Fußballstadt. Man hat den Eindruck, dass sich dort jeder mit dem Verein identifiziert; selbst die, die nie ins Stadion gehen. Das ist der Unterschied zu Städten wie München, Berlin. Hamburg oder Frankfurt. Köln ist da als Millionenstadt eine Ausnahme. Die feiern permanent sich und ihren FC. Sind halt Kölner  
#
Ich saß unter dem Dach auf der Nordtribüne außerhalb des Gästebereichs. Dort waren sicher mindestens 10% der Zuschauer Eintracht Fans, zum Teil zusammen mit Dortmundern im Block. Ich war neutral gekleidet und daher war es für mich stressfrei. Aber auch viele mit Eintracht Klamotten im neutralen Bereich.

Die Stimmung war eher mau. Man ist verwöhnt in Dortmund. Viele Zuschauer kamen  aus dem Ausland (Norweger, Iren, Engländer, Holländer, Asiaten)
Wir waren vorher noch in der Stadt unterwegs um einige Biere zu trinken. Das hat mir sehr gut gefallen. Dortmund ist  eine richtige Fußballstadt. Man hat den Eindruck, dass sich dort jeder mit dem Verein identifiziert; selbst die, die nie ins Stadion gehen. Das ist der Unterschied zu Städten wie München, Berlin. Hamburg oder Frankfurt. Köln ist da als Millionenstadt eine Ausnahme. Die feiern permanent sich und ihren FC. Sind halt Kölner  
#
Wahrer Bembel schrieb:

Die Stimmung war eher mau. Man ist verwöhnt in Dortmund.

Die Stimmung in Dortmund ist immer scheiße. Was soll das Gerede von "man ist verwöhnt in Dortmund". Auf was bezogen ist man da verwöhnt?
Da machen ja 5 Wolfsburger bei uns im Gästeblock mehr Stimmung als die ach so tolle "gelbe Wand".


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!