Danke, Corona

#
Heute ein total angenehmes und nettes Gespräch in der S-Bahn mit einem mir unbekannten Adler über die Eintracht, Arbeit, Familie und Corona geführt. Wir kamen durch unsere Eintracht-Schaltücher ins Gespräch.
#
Luzbert schrieb:

Wir kamen durch unsere Eintracht-Schaltücher ins Gespräch.

damit kommt man auch in berlin ins nette gespräch mit fremden leuten...
#
Danke Tönnies, R wert steigt auf 1,79
#
Danke Tönnies, R wert steigt auf 1,79
#
Tafelberg schrieb:

Danke Tönnies, R wert steigt auf 1,79

So ist es. Mir wäre alternativ die Durchschnittspunktzahl von S06 während der Rückrunde als R-Wert lieber gewesen.
#
Innerfamiliär kommt das Konzept der Demokratie bei mir immer dann an seine Grenzen, wenn es darum geht für den nächsten Urlaub abzustimmen.
Wieder einmal habe ich mit 1:3 den Kürzeren gezogen und befinde mich an der öden Adriaküste in einer Tourihochburg.
Aber es hätte schlimmer kommen können - Ich konnte das Gespräch zweier Stammbaumdeutscher vernehmen, die ihr Bedauern darüber kund taten, dass hier noch nie so wenige Deutsche gewesen seien. Dafür von mir ein erleichtertes "Danke, Corona".

Gleichzeitig durfte ich erleben, dass der Strandliegenwächter einer Gruppe Deutscher im Streitmodus die Regeln erklärte und danach von eben jenen dafür beschimpft wurde, dass er sich mit Italienern auf Italienisch unterhielt. Der Vorwurf: Sie sollten nicht verstehen, was er von sich gab. Das ist aber auch echt dreist von ihm.
Ich finde das super. Da können meine Kinder mächtig viel lernen. Solche Gelegenheiten lasse ich doch nicht ungenutzt liegen.
#
Danke Corona, dass ich die Prager Burg, Karlsbrücke und Altstadt mal am helllichten Tag ohne Tourimassen in der Beschaulichkeit einer Kleinstadt am Sonntagmorgen erleben durfte.
#
Danke Corona, dass ich die Prager Burg, Karlsbrücke und Altstadt mal am helllichten Tag ohne Tourimassen in der Beschaulichkeit einer Kleinstadt am Sonntagmorgen erleben durfte.
#
Kevin_Wetzlar schrieb:

Danke Corona, dass ich die Prager Burg, Karlsbrücke und Altstadt mal am helllichten Tag ohne Tourimassen in der Beschaulichkeit einer Kleinstadt am Sonntagmorgen erleben durfte.

Aber mit reichlich pivo, oder?

Heute ist Freitag.
#
Kevin_Wetzlar schrieb:

Danke Corona, dass ich die Prager Burg, Karlsbrücke und Altstadt mal am helllichten Tag ohne Tourimassen in der Beschaulichkeit einer Kleinstadt am Sonntagmorgen erleben durfte.

Aber mit reichlich pivo, oder?

Heute ist Freitag.
#
Misanthrop schrieb:

Kevin_Wetzlar schrieb:

Danke Corona, dass ich die Prager Burg, Karlsbrücke und Altstadt mal am helllichten Tag ohne Tourimassen in der Beschaulichkeit einer Kleinstadt am Sonntagmorgen erleben durfte.

Aber mit reichlich pivo, oder?

Heute ist Freitag.


So reichlich es im Familienurlaub halt geht...also sehr reichlich um alles zu ertragen 😂
#
Kennt Ihr auch diese regelmäßigen Diskussionen mit den Freinasen-Jüngern?

Mein heutiger Lieblingstweet zum Thema:

"Wenn du keinen Mund-Nasenschutz tragen willst, weil du Angst hast, dein Gehirn könnte zuwenig Sauerstoff bekommen, würde ich sagen:
Der Zug ist schon längst abgefahren." (Netzfund)
#
Kennt Ihr auch diese regelmäßigen Diskussionen mit den Freinasen-Jüngern?

Mein heutiger Lieblingstweet zum Thema:

"Wenn du keinen Mund-Nasenschutz tragen willst, weil du Angst hast, dein Gehirn könnte zuwenig Sauerstoff bekommen, würde ich sagen:
Der Zug ist schon längst abgefahren." (Netzfund)
#
Misanthrop schrieb:

Kennt Ihr auch diese regelmäßigen Diskussionen mit den Freinasen-Jüngern?

Meinst du damit die Leute die einen Mundschutz anhaben aber die Nase ist nicht bedeckt? Da ist mir beim Einkaufen aufgefallen, die Leute die so rumlaufen sind hauptsächlich Männer.
#
Misanthrop schrieb:

Kennt Ihr auch diese regelmäßigen Diskussionen mit den Freinasen-Jüngern?

Meinst du damit die Leute die einen Mundschutz anhaben aber die Nase ist nicht bedeckt? Da ist mir beim Einkaufen aufgefallen, die Leute die so rumlaufen sind hauptsächlich Männer.
#
Die meine ich.

Aber die Männer, die bei uns so rumlaufen, sind hauptsächlich  Frauen.
#
Kennt Ihr auch diese regelmäßigen Diskussionen mit den Freinasen-Jüngern?

Mein heutiger Lieblingstweet zum Thema:

"Wenn du keinen Mund-Nasenschutz tragen willst, weil du Angst hast, dein Gehirn könnte zuwenig Sauerstoff bekommen, würde ich sagen:
Der Zug ist schon längst abgefahren." (Netzfund)
#
https://mobile.twitter.com/originalhoschie/status/1282912067750637572

Hat irgendwer kürzlich hier irgendwo rein gesetzt.
#
danke, corona! die natur in der ost-prignitz entdeckt, pauschale vorurteile gegenüber den menschen in brandenburg überwunden und 25 tage komplett nichts im forum gelesen. ist nicht alles schlecht...
#
danke, corona! die natur in der ost-prignitz entdeckt, pauschale vorurteile gegenüber den menschen in brandenburg überwunden und 25 tage komplett nichts im forum gelesen. ist nicht alles schlecht...
#
Xbuerger schrieb:

danke, corona! die natur in der ost-prignitz entdeckt, pauschale vorurteile gegenüber den menschen in brandenburg überwunden und 25 tage komplett nichts im forum gelesen. ist nicht alles schlecht...

*Seufz* Wenn ich an die brandenburgischen Landschaften denk, geht mir immer das Herz auf. 💞
#
Xbuerger schrieb:

danke, corona! die natur in der ost-prignitz entdeckt, pauschale vorurteile gegenüber den menschen in brandenburg überwunden und 25 tage komplett nichts im forum gelesen. ist nicht alles schlecht...

*Seufz* Wenn ich an die brandenburgischen Landschaften denk, geht mir immer das Herz auf. 💞
#
dir isses im schwarzwald zu hügelig?

also neben dem frisch entdeckten naturheilpark am see und den wäldern, die den berliner städtern frankfurter herkunft schon fehlen, waren die landschaften schon von mais und gerste geprägt. massiv. die schönen wiesenstreifen am rand sind staatlich gefördert, trotz der schönheit. aber diese unmengen an mais gehen komplett in die örtliche biogasanlage und werden mit pestiziden besprüht.
#
dir isses im schwarzwald zu hügelig?

also neben dem frisch entdeckten naturheilpark am see und den wäldern, die den berliner städtern frankfurter herkunft schon fehlen, waren die landschaften schon von mais und gerste geprägt. massiv. die schönen wiesenstreifen am rand sind staatlich gefördert, trotz der schönheit. aber diese unmengen an mais gehen komplett in die örtliche biogasanlage und werden mit pestiziden besprüht.
#
Was heißt hügelig. Ich glotz den seit über 30 Jahren an und hab ihn sogar studiert, allmählich reicht's!!
Die Ackerwüsten in MV und BB aus alten LPG-Zeiten sind natürlich nur semicool, das stimmt. Auch viele Kiefernforste sind echt hässlich.
Dafür aber die wunderbaren Seen, Alleen und Dörfer und ja - keine Berge.
#
Was heißt hügelig. Ich glotz den seit über 30 Jahren an und hab ihn sogar studiert, allmählich reicht's!!
Die Ackerwüsten in MV und BB aus alten LPG-Zeiten sind natürlich nur semicool, das stimmt. Auch viele Kiefernforste sind echt hässlich.
Dafür aber die wunderbaren Seen, Alleen und Dörfer und ja - keine Berge.
#
Knueller schrieb:

Auch viele Kiefernforste sind echt hässlich.

musste zwischenzeitlich daran denken, dass ein paar wenige freaks sowas vor der neuen tesla-fabrik schützen wollten. aber wenns in nem schlechten sommer ordentlich windet, spielen die kronen ganz geile trommelsoli 🙃
#
Was heißt hügelig. Ich glotz den seit über 30 Jahren an und hab ihn sogar studiert, allmählich reicht's!!
Die Ackerwüsten in MV und BB aus alten LPG-Zeiten sind natürlich nur semicool, das stimmt. Auch viele Kiefernforste sind echt hässlich.
Dafür aber die wunderbaren Seen, Alleen und Dörfer und ja - keine Berge.
#
Knueller schrieb:

und ja - keine Berge.


Als Kind des Vogelsberg fehlen mir hier meine Hügel.

Mir ist das zu platt. Aber die Seen sind schon toll.
#
Knueller schrieb:

und ja - keine Berge.


Als Kind des Vogelsberg fehlen mir hier meine Hügel.

Mir ist das zu platt. Aber die Seen sind schon toll.
#
SemperFi schrieb:

Knueller schrieb:

und ja - keine Berge.


Als Kind des Vogelsberg fehlen mir hier meine Hügel.

Mir ist das zu platt. Aber die Seen sind schon toll.

War das schön als man vor dreissig Jahren noch auf dem Taufstein Skifahren konnte.


Teilen