BL - 34.Spieltag

#
Die dringend benötigten 5 Tore Unterschied für Bremen, damit DD dann auch kein Unentschieden mehr hilft, hat für mich schon einen faden Beigeschmack.
Vor allem wenn man mal anschaut was die für einen Grütze bis dahin gespielt haben und wie einfach es für uns war,  bis dato schlechtestes Auswärtsteam, dort easy 3:0 zu gewinnen. Bremen war für mich diese Saison das schlechteste Buli-Team. Köln bis zur Gisdol-Verpflichtung ebenfalls eines Absteigers würdig.
#
Wenn ich mir die Auftritte von Dortmund und Köln betrachte, hat das in der Tat einen sehr faden Beigeschmack.
Ich bezweifele, das beide Ergebnisse unter "normalen" Umständen, wenn es um was geht, zustandegekommen wären...und das ist auch die Sache der jeweiligen Trainer.
Die Herren sollten sich alle mal selbst hinterfragen, ob ihre Einstellung und damit ihre Berufsauffassung ausreichend ist, um einen fairen Wettbewerb zu garantieren.....
#
Die dringend benötigten 5 Tore Unterschied für Bremen, damit DD dann auch kein Unentschieden mehr hilft, hat für mich schon einen faden Beigeschmack.
Vor allem wenn man mal anschaut was die für einen Grütze bis dahin gespielt haben und wie einfach es für uns war,  bis dato schlechtestes Auswärtsteam, dort easy 3:0 zu gewinnen. Bremen war für mich diese Saison das schlechteste Buli-Team. Köln bis zur Gisdol-Verpflichtung ebenfalls eines Absteigers würdig.
#
PhillySGE schrieb:

damit DD dann auch kein Unentschieden mehr hilft

Dresden spielt doch erst heute
#
wegjubler schrieb:

Ergo bin ich morgen für den HSV. Was selten vorkommt.


Wir brauchen ja wieder einen Commedy-Faktor in der BuLi. Ob Hertha das jede Saison in dieser Form hinbekommt ist fraglich. Gut, die Stuttgarter steigen auch wieder auf. Zugegeben!

Btw.: Ein Glückwunsch auch noch einmal an die Düsseldorfer a) zur Entlassung von Funkel und b) zum Abstieg.
Deppen!
#
Adler_Steigflug schrieb:

wegjubler schrieb:

Ergo bin ich morgen für den HSV. Was selten vorkommt.


Wir brauchen ja wieder einen Commedy-Faktor in der BuLi. Ob Hertha das jede Saison in dieser Form hinbekommt ist fraglich. Gut, die Stuttgarter steigen auch wieder auf. Zugegeben!

Btw.: Ein Glückwunsch auch noch einmal an die Düsseldorfer a) zur Entlassung von Funkel und b) zum Abstieg.
Deppen!


Schalke! Und Köln bewirbt sich auch gerade wieder um die Rolle.

Mein Trost, falls es Bremen doch noch schafft, ist tatsächlich die Kaufpflicht für Selke. Zudem werden sie diesen Sommer auch kaum Spieler teuer verkaufen können. Eventuell Rashica, wobei der auch nicht mehr allzu viel bringen dürfte nach dem Katastrophenjahr.
#
Der Werner ist eher für Statistik, aber guckt euch mal die Tabelle an:

https://www.kicker.de/1-bundesliga/tabelle

Die Bayern mit 100 Toren, und für die Pillendreher reicht es mit 63 Punkten nicht für die CL. Ich denke, mit der Anzahl der Punkten wurde Bayern gar schon mal Meister, oder? Echt krass ...
#
Mirscho schrieb:

Der Werner ist eher für Statistik, aber guckt euch mal die Tabelle an:

https://www.kicker.de/1-bundesliga/tabelle

Die Bayern mit 100 Toren, und für die Pillendreher reicht es mit 63 Punkten nicht für die CL. Ich denke, mit der Anzahl der Punkten wurde Bayern gar schon mal Meister, oder? Echt krass ...


Ja 2001. Das war die „Sechs oder Selters“-Saison. Wohl was die Meisterschaft angeht die spannendste Saison aller Zeiten. Zur Eintracht-Saison sagen wir mal lieber nix.
#
Bremen wird den Kopf noch aus der Schlinge ziehen, dank tätiger Mithilfe anderer....eigentlich unfaßbar.....die werden auch die Reli schaffen, egal, gegen wen und bleiben demnach drin...ich versteh`s nicht mehr.....
#
PS: Das man bei einem Torverhältnis von -27 und 31 Punkten noch Relegation spielen darf - da fehlen einem die Worte ...
#
Mirscho schrieb:

PS: Das man bei einem Torverhältnis von -27 und 31 Punkten noch Relegation spielen darf - da fehlen einem die Worte ...


Zumal selten jemand die Relegation so wenig verdient hat wie Bremen. Wäre schon unfassbar unverdient sollten sie noch drinbleiben.

Dem HSV haben jedoch vor ein paar Jahren doch 27-28 Punkte gereicht soweit ich mich erinnere. Da haben doch die drei letztplatzieren Nürnberg/Braunschweig/Hamburg aus ihren letzten drei Spielen zusammenaddiert  3 Punkte geholt.
#
Bremen wird den Kopf noch aus der Schlinge ziehen, dank tätiger Mithilfe anderer....eigentlich unfaßbar.....die werden auch die Reli schaffen, egal, gegen wen und bleiben demnach drin...ich versteh`s nicht mehr.....
#
cm47 schrieb:

Bremen wird den Kopf noch aus der Schlinge ziehen, dank tätiger Mithilfe anderer....eigentlich unfaßbar.....die werden auch die Reli schaffen, egal, gegen wen und bleiben demnach drin...ich versteh`s nicht mehr.....


Das denke ich leider auch und das kotzt mich auch extrem an. Ich hoffe ja immer noch davon, dass der HSV das erste mal seit 10 Jahren mal jemand anderen demütigt und nicht wie immer als absoluter Volltrottel dasteht.
#
cm47 schrieb:

Bremen wird den Kopf noch aus der Schlinge ziehen, dank tätiger Mithilfe anderer....eigentlich unfaßbar.....die werden auch die Reli schaffen, egal, gegen wen und bleiben demnach drin...ich versteh`s nicht mehr.....


Das denke ich leider auch und das kotzt mich auch extrem an. Ich hoffe ja immer noch davon, dass der HSV das erste mal seit 10 Jahren mal jemand anderen demütigt und nicht wie immer als absoluter Volltrottel dasteht.
#
Ehemals Michael@Owen schrieb:

cm47 schrieb:

Bremen wird den Kopf noch aus der Schlinge ziehen, dank tätiger Mithilfe anderer....eigentlich unfaßbar.....die werden auch die Reli schaffen, egal, gegen wen und bleiben demnach drin...ich versteh`s nicht mehr.....


Das denke ich leider auch und das kotzt mich auch extrem an. Ich hoffe ja immer noch davon, dass der HSV das erste mal seit 10 Jahren mal jemand anderen demütigt und nicht wie immer als absoluter Volltrottel dasteht.


Wenn der HSV die letzte Hoffnung dafür ist, das Bremen doch noch runtergeht, was hoch verdient wäre, dann würde ich kein Geld darauf setzen....dafür sind die doch zu dämlich.
#
Die dringend benötigten 5 Tore Unterschied für Bremen, damit DD dann auch kein Unentschieden mehr hilft, hat für mich schon einen faden Beigeschmack.
Vor allem wenn man mal anschaut was die für einen Grütze bis dahin gespielt haben und wie einfach es für uns war,  bis dato schlechtestes Auswärtsteam, dort easy 3:0 zu gewinnen. Bremen war für mich diese Saison das schlechteste Buli-Team. Köln bis zur Gisdol-Verpflichtung ebenfalls eines Absteigers würdig.
#
PhillySGE schrieb:

Die dringend benötigten 5 Tore Unterschied für Bremen, damit DD dann auch kein Unentschieden mehr hilft, hat für mich schon einen faden Beigeschmack.

Sicher hat es einen faden Beigeschmack, sich so abschlachten zu lassen. Aber Düsseldorf hat es doch selbst verkackt. In einigen Spielen kurz vor Schluss noch Gegentore kassiert.
Hätten die beispielsweise nur gegen uns den Sieg über die Zeit gebracht, hätte Bremen gestern 100 Tore schießen können.
Am Ende steht in der Tabelle jeder dort wo er hingehört.
Und DD ist Dresden. So schwer kann das doch nicht sein.
#
Es wäre zu einfach zu sagen, dass man mit Funkel auf jeden Fall dringeblieben wäre. Von den Punkten her hatte Rösler ja jetzt mit zwei Spielen weniger die gleiche Punktzahl wie Funkel in 18 Spielen. Wobei Funkel doppelt so viele Spiele gewonnen hat und weniger gute Spieler zur Verfügung hatte.

Aber ich kann mir tatsächlich nicht vorstellen, dass man mit Funkel in der Konstellation, dass man bei einem Sieg aus den Spielen gegen Augsburg und Union dein geblieben wäre, nur ein Punkt aus diesen Spielen holt und das letzte Spiel gegen ne Mannschaft für die es um nichts mehr geht, so mutlos auftritt.

Köln natürlich ne Frechheit. Kann zwar keine Ausrede für Düsseldorf sein, aber ich denke schon, dass es seinen Teil dazu beigetragen hat, als man im Rückstand merkte, dass ein Unentschieden nicht reichen würde.
#
Bremen wird den Kopf noch aus der Schlinge ziehen, dank tätiger Mithilfe anderer....eigentlich unfaßbar.....die werden auch die Reli schaffen, egal, gegen wen und bleiben demnach drin...ich versteh`s nicht mehr.....
#
cm47 schrieb:

Bremen wird den Kopf noch aus der Schlinge ziehen, dank tätiger Mithilfe anderer....eigentlich unfaßbar.....die werden auch die Reli schaffen, egal, gegen wen und bleiben demnach drin...ich versteh`s nicht mehr.....


Es würde mich wundern , wenn es anders käme. Der Vorteil liegt eindeutig bei Werder jetzt. Düsseldorf war halt in vielen Spielen zu doof . Und  das gestern war dann die Krönung. Ein Verein bleibt wahrscheinlich drin, der nur 2! Heimspiele gewonnen hat.Wirklich unfassbar.
#
9 Punkte und 9:37 Tore.
Wenn es um "verdient" geht hätte es Schlacke06 ebenso verdient runter zu gehen.

#
Zahlen zum 34.Spieltag

982 Tore fielen in der Saison 2019/20, dies ist die beste Ausbeute seit der Spielzeit 1991/92 (994 an 38 Spieltagen)

115 - Es gab diese Saison so viele Auswärtssiege wie noch nie in einer Spielzeit (115)

16 - Torschützenkönig Robert Lewandowski traf gegen 16 der 17 Gegner (nur Mönchengladbach nicht) - eingestellter Rekord von Gerd Müller und Ailton

38 von 57 Herbstmeistern holten auch den Titel; Leipzig gehört nicht dazu

17 - 17 seiner 28 Tore erzielte Werner in den Gastspielen. So viele Auswärtstore in einer Saison hatte zuvor einzig Jupp Heynckes 1973/74 geschossen

16 - Schalke ist das erste Team der BL- Geschichte, das 16 Rückrundenspiele in Folge sieglos blieb (6 Remis, 10 Niederlagen) und dennoch nicht abstieg

4 - Andrej Kramaric schnürte den ersten Viererpack eines Hoffenheimers in der Liga und zugleich den einzigen Viererpack dieser Saison

Quelle: ARD Text
#
Das was Köln da am WE in Bremen gemacht hat war Arbeitsverweigerung. Sowas schlechtes, echt. Wenn ich dann nach dem Spiel den blöden Paul Janke Verschnitt von Gisdol höre, fällt mir nix mehr ein. Die hätten sich auch die Fahrt nach Bremen sparen können und die 3 Punkte per Post da hoch schicken können...
#
Das was Köln da am WE in Bremen gemacht hat war Arbeitsverweigerung. Sowas schlechtes, echt. Wenn ich dann nach dem Spiel den blöden Paul Janke Verschnitt von Gisdol höre, fällt mir nix mehr ein. Die hätten sich auch die Fahrt nach Bremen sparen können und die 3 Punkte per Post da hoch schicken können...
#
Allerdings. Mich ärgert sowas maßlos. Es ist immer noch ein sportlicher Wettbewerb und es sind allesamt Profis. Sowas Ehrenloses ist wirklich nur zum Kopfschütteln. Kann man nur hoffen, dass wir niemals in eine vergleichbare Situation kommen wie die Fortuna.

Wie es richtig geht, hat Bielefeld vorgemacht, das war sportlich fair.
#
Allerdings. Mich ärgert sowas maßlos. Es ist immer noch ein sportlicher Wettbewerb und es sind allesamt Profis. Sowas Ehrenloses ist wirklich nur zum Kopfschütteln. Kann man nur hoffen, dass wir niemals in eine vergleichbare Situation kommen wie die Fortuna.

Wie es richtig geht, hat Bielefeld vorgemacht, das war sportlich fair.
#
Oder die Eisernen oder Sandhausen.
#
Hoppala:

"Borussia Dortmund rechnet für das Geschäftsjahr 2019/20 mit einem riesigen Fehlbetrag. Das geht aus einer am Montag um 14.02 Uhr veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilung des Klubs hervor. Demnach liegt der Verlust bei erwarteten 45 Millionen Euro. Corona reißt ein gewaltiges Loch in die Kasse der Westfalen."

https://www.kicker.de/778655/artikel/bvb_macht_45_millionen_euro_verlust

Das ist ja nun auch kein Pappenstiel!

Nach Schalke der nächste Pottklub mit Gehaltsobergrenze?
#
Hoppala:

"Borussia Dortmund rechnet für das Geschäftsjahr 2019/20 mit einem riesigen Fehlbetrag. Das geht aus einer am Montag um 14.02 Uhr veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilung des Klubs hervor. Demnach liegt der Verlust bei erwarteten 45 Millionen Euro. Corona reißt ein gewaltiges Loch in die Kasse der Westfalen."

https://www.kicker.de/778655/artikel/bvb_macht_45_millionen_euro_verlust

Das ist ja nun auch kein Pappenstiel!

Nach Schalke der nächste Pottklub mit Gehaltsobergrenze?
#
Pezking schrieb:

Hoppala:

"Borussia Dortmund rechnet für das Geschäftsjahr 2019/20 mit einem riesigen Fehlbetrag. Das geht aus einer am Montag um 14.02 Uhr veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilung des Klubs hervor. Demnach liegt der Verlust bei erwarteten 45 Millionen Euro. Corona reißt ein gewaltiges Loch in die Kasse der Westfalen."

https://www.kicker.de/778655/artikel/bvb_macht_45_millionen_euro_verlust

Das ist ja nun auch kein Pappenstiel!

Nach Schalke der nächste Pottklub mit Gehaltsobergrenze?


Ach, kagge. Sollte in den BVB-Thread. Poste es dort nochmal. Sorry!


Teilen