BL - 34.Spieltag

#
Samstag, 15.30 Uhr

Bor.Dortmund - TSG Hoffenheim
Bayer Leverkusen - FSV Mainz
Bor.M'gladbach - Hertha BSC

VfL Wolfsburg - Bay.München
SG Eintracht Frankfurt - Paderborn
Werder Bremen - 1.FC Köln

SC Freiburg - FC Schalke
FC Augsburg - RB Leipzig
Union Berlin - F.Düsseldorf
#
Auswärtssieg FC oder Fortuna.
#
Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen....und die Eisernen in Hoffenheim waren auch nicht gerade um Schadensbegrenzung bemüht....aber gewonnen ist das für Düsseldorf dort auch noch nicht....ich hab`s jetzt nicht im Kopp, wie sieht es um beider Torverhältnisse aus....?....Bremen muß doch paar Tore aufholen, oder...?
#
Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen....und die Eisernen in Hoffenheim waren auch nicht gerade um Schadensbegrenzung bemüht....aber gewonnen ist das für Düsseldorf dort auch noch nicht....ich hab`s jetzt nicht im Kopp, wie sieht es um beider Torverhältnisse aus....?....Bremen muß doch paar Tore aufholen, oder...?
#
cm47 schrieb:

Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen..


Ist denn Bremen nicht desolat? Gerade in Heimspielen? 6 Punkte. 9 Tore. 1 Tor in den letzten 10 Heimspielen. Letzter Heimsieg am 01.09.2019

Und die Kölner werden das auch nicht abschenken wollen. Mit nem Sieg könnte man sogar noch 11er werden, was dem Selbstverständnis des Kölners eher entspricht, als bei ner Niederlage vielleicht nur Platz 15.

Ich könnte mir vorstellen, dass es noch nicht mal sonderlich spannend wird. Dass irgendwann zur 30 Minute Bremen zurück liegt, Düsseldorf führt und Bremen dann einbricht.
#
cm47 schrieb:

Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen..


Ist denn Bremen nicht desolat? Gerade in Heimspielen? 6 Punkte. 9 Tore. 1 Tor in den letzten 10 Heimspielen. Letzter Heimsieg am 01.09.2019

Und die Kölner werden das auch nicht abschenken wollen. Mit nem Sieg könnte man sogar noch 11er werden, was dem Selbstverständnis des Kölners eher entspricht, als bei ner Niederlage vielleicht nur Platz 15.

Ich könnte mir vorstellen, dass es noch nicht mal sonderlich spannend wird. Dass irgendwann zur 30 Minute Bremen zurück liegt, Düsseldorf führt und Bremen dann einbricht.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

cm47 schrieb:

Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen..


Ist denn Bremen nicht desolat? Gerade in Heimspielen? 6 Punkte. 9 Tore. 1 Tor in den letzten 10 Heimspielen. Letzter Heimsieg am 01.09.2019

Und die Kölner werden das auch nicht abschenken wollen. Mit nem Sieg könnte man sogar noch 11er werden, was dem Selbstverständnis des Kölners eher entspricht, als bei ner Niederlage vielleicht nur Platz 15.

Ich könnte mir vorstellen, dass es noch nicht mal sonderlich spannend wird. Dass irgendwann zur 30 Minute Bremen zurück liegt, Düsseldorf führt und Bremen dann einbricht.

Ich rede nicht von abschenken...wenn  Köln die Motivation nochmal aufbringt, dort zu punkten, soll es mir recht sein....ich würde auch nicht automatisch von einem Düsseldorfer Sieg ausgehen, insofern kann es doch noch spannend werden.....
#
Die Fortuna hätte bei einem Unentschieden weiterhin 3 Punkte auf Bremen und +4 Tore. Das wäre ein optimaler Ausgangspunkt für ein Abstiegsfinale wie 99. Das witzige wäre, wenn Bremen den Kraftakt bewältigt und in der Relegation dann gegen Heidenheim oder den HSV verkackt.
#
Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen....und die Eisernen in Hoffenheim waren auch nicht gerade um Schadensbegrenzung bemüht....aber gewonnen ist das für Düsseldorf dort auch noch nicht....ich hab`s jetzt nicht im Kopp, wie sieht es um beider Torverhältnisse aus....?....Bremen muß doch paar Tore aufholen, oder...?
#
cm47 schrieb:

Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen....und die Eisernen in Hoffenheim waren auch nicht gerade um Schadensbegrenzung bemüht....aber gewonnen ist das für Düsseldorf dort auch noch nicht....ich hab`s jetzt nicht im Kopp, wie sieht es um beider Torverhältnisse aus....?....Bremen muß doch paar Tore aufholen, oder...?


Ich denke mal, dass Köln sich nicht nachsagen lassen will nicht alles gegeben zu haben. Unter normalen Umständen  wäre eine knappe Niederlage der Böcke nachvollziehbar .Jedoch würde eine hohe Niederlage gegen ein grottiges Heimteam zu Recht Fragen aufwerfen. Pikant ist, dass Köln  dann dem Erzrivalen Düsseldorf in die Suppe spucken könnte, wenn sie eine Nicht- Leistung abliefern würden. Und das werden sie sich wohl ungern nachsagen lassen wollen.
#
cm47 schrieb:

Die Ziegen sind desolat, schwer vorstellbar, das die in Bremen was reißen....und die Eisernen in Hoffenheim waren auch nicht gerade um Schadensbegrenzung bemüht....aber gewonnen ist das für Düsseldorf dort auch noch nicht....ich hab`s jetzt nicht im Kopp, wie sieht es um beider Torverhältnisse aus....?....Bremen muß doch paar Tore aufholen, oder...?


Ich denke mal, dass Köln sich nicht nachsagen lassen will nicht alles gegeben zu haben. Unter normalen Umständen  wäre eine knappe Niederlage der Böcke nachvollziehbar .Jedoch würde eine hohe Niederlage gegen ein grottiges Heimteam zu Recht Fragen aufwerfen. Pikant ist, dass Köln  dann dem Erzrivalen Düsseldorf in die Suppe spucken könnte, wenn sie eine Nicht- Leistung abliefern würden. Und das werden sie sich wohl ungern nachsagen lassen wollen.
#
wegjubler schrieb:
...
Pikant ist, dass Köln  dann dem Erzrivalen Düsseldorf in die Suppe spucken könnte, wenn sie eine Nicht- Leistung abliefern würden. Und das werden sie sich wohl ungern nachsagen lassen wollen.


Oder grade eben
#
wegjubler schrieb:
...
Pikant ist, dass Köln  dann dem Erzrivalen Düsseldorf in die Suppe spucken könnte, wenn sie eine Nicht- Leistung abliefern würden. Und das werden sie sich wohl ungern nachsagen lassen wollen.


Oder grade eben
#
Ich erinnere mal an letzte Saison, als wir auf Mainzer Gnaden angewiesen waren, und siehe da... Wäre Klasse wenn Köln sich das als Beispiel nimmt.
#
Wieviele der aktuellen Kölner Spieler wissen denn überhaupt was von der Rivalität.

Aus Kölner Sicht sind die Fohlen der größere Hassverein.
#
Wieviele der aktuellen Kölner Spieler wissen denn überhaupt was von der Rivalität.

Aus Kölner Sicht sind die Fohlen der größere Hassverein.
#
J_Boettcher schrieb:

Wieviele der aktuellen Kölner Spieler wissen denn überhaupt was von der Rivalität.

Aus Kölner Sicht sind die Fohlen der größere Hassverein.


Sehe ich ähnlich. Natürlich kann der tolerante und weltoffene Kölner grundsätzlich keine Düsseldorfer leiden (sowie eigentlich nichts, was nicht aus Köln kommt). Im Fußball sieht man sich aber aus der eigenen "wir gehören ja nach Europa"- Sicht, Meilenweit vor den Düsseldorfern.

Das ist da glaube ich mehr noch ein Derby, auf das man sich freut, als dass da der große Hass hintersteckt, seitens der Kölner.

Ich glaube am meisten Freude würde es den Kölnern bereiten, wenn Düsseldorf selbst es gegen Union verkackt, aber Köln sie rettet. Das könnte man ewig für Spott benutzen.
#
J_Boettcher schrieb:

Wieviele der aktuellen Kölner Spieler wissen denn überhaupt was von der Rivalität.

Aus Kölner Sicht sind die Fohlen der größere Hassverein.


Sehe ich ähnlich. Natürlich kann der tolerante und weltoffene Kölner grundsätzlich keine Düsseldorfer leiden (sowie eigentlich nichts, was nicht aus Köln kommt). Im Fußball sieht man sich aber aus der eigenen "wir gehören ja nach Europa"- Sicht, Meilenweit vor den Düsseldorfern.

Das ist da glaube ich mehr noch ein Derby, auf das man sich freut, als dass da der große Hass hintersteckt, seitens der Kölner.

Ich glaube am meisten Freude würde es den Kölnern bereiten, wenn Düsseldorf selbst es gegen Union verkackt, aber Köln sie rettet. Das könnte man ewig für Spott benutzen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Ich glaube am meisten Freude würde es den Kölnern bereiten, wenn Düsseldorf selbst es gegen Union verkackt, aber Köln sie rettet. Das könnte man ewig für Spott benutzen.

Den Fans schon. Der Mannschaft und Gisdol ist die Sache völlig Latte.
Die Kölner Fans können ja quasi nur gewinnen. Steigen die Düsseldorfer am letzten Spieltag direkt ab - großes Kino!
Erreichen die Düsseldorfer nur mit Kölner Hilfe gerade so die Relegation - auch großes Kino.

#
Wenn Bremen den Ligaverbleib doch noch irgendwie packen sollte, obwohl es fast nicht mehr möglich ist, dann falle ich echt vom Glauben ab.
Unverdienter wäre dann noch kein Verein dringeblieben...ich hoffe inständig, das dies nicht passiert...
#
Wenn Bremen den Ligaverbleib doch noch irgendwie packen sollte, obwohl es fast nicht mehr möglich ist, dann falle ich echt vom Glauben ab.
Unverdienter wäre dann noch kein Verein dringeblieben...ich hoffe inständig, das dies nicht passiert...
#
cm47 schrieb:


Unverdienter wäre dann noch kein Verein dringeblieben...ich hoffe inständig, das dies nicht passiert...


Na na, da unterschlägst Du aber ein paar HSV drinbleiber.

#
Insbesondere die Saison 13/14, als dem HSV 27 Punkte für die Relegation reichten.
#
Insbesondere die Saison 13/14, als dem HSV 27 Punkte für die Relegation reichten.
#
Jo, da habe ich mich immer drüber aufgeregt. Gerade wenn ich im Vergleich unsere Abstiege oder unseren Relegationsplatz sehe, bei denen wir immer zwischen 32 und 36 Punkten hatten.
#
cm47 schrieb:


Unverdienter wäre dann noch kein Verein dringeblieben...ich hoffe inständig, das dies nicht passiert...


Na na, da unterschlägst Du aber ein paar HSV drinbleiber.

#
Exil-Adler-NRW schrieb:

cm47 schrieb:


Unverdienter wäre dann noch kein Verein dringeblieben...ich hoffe inständig, das dies nicht passiert...


Na na, da unterschlägst Du aber ein paar HSV drinbleiber.

Ich hatte mich jetzt nur auf Bremen kapriziert, aber natürlich hast du mit dem HSV auch recht....dafür büßen die jetzt mit mindestens einem weiteren Jahr in der 2. Liga....der Fußballgott vergißt keinen.......
#
Hoffenheim fällt mir noch ein. Denen der BVB am Saisonende noch drei easy Punkte einfach so geschenkt hat, wie der BVB das gegen jeden abstiegsbedrohten Club, außer bei uns, tut.
#
Hoffenheim fällt mir noch ein. Denen der BVB am Saisonende noch drei easy Punkte einfach so geschenkt hat, wie der BVB das gegen jeden abstiegsbedrohten Club, außer bei uns, tut.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

wie der BVB das gegen jeden abstiegsbedrohten Club, außer bei uns, tut.



       

Denen haben wir eben zu oft im Waldstadion in den Hintern getreten.....
#
Wenn ihr die Hoppenheimer fast Abstiegs Saison hat, da hat Dortmund die an sie wand gespielt, bis kurz vor Schluss geführt und hat nur durch umstrittene Schiri Entscheidungen noch verloren.. ein Schelm wer Böses dabei denkt


Teilen