Wunsch: Haller zurückholen

#
Damit wir auch für jeden der drei Büffel einen Wunschfred haben, mache ich jetzt auch mal einen für Haller auf.

Ja ich weiß, im Sturm sind wir gut besetzt. Ich finde sogar sehr gut.

Dennoch war Haller für mich der Spieler, der uns letzte Saison am meisten gefehlt hat. Wo Kostic vielleicht Rebics Geschwindigkeit und zuletzt Silva Jovics Treffsicherheit ersetzte, konnte Dost nicht die Rolle des Spielers einnehmen, der auch mal nen langen Ball als Zielspieler annimmt und auch hält. (Auch wenn ich weiterhin glaube, dass wir an einem fitten Dost viel Freude hätten)

Haller fühlte sich bei uns durchaus wohl, wollte ja eigentlich wenn nur zu einem Spitzenverein wechseln. Ging dann doch nach West Ham, um sich für höheres in der Premiere League zu empfehlen oder mit West Ham nach Europa zu kommen. Das ging wohl daneben.

Denn es scheint auch nicht so zu sein, dass Haller bei West Ham nicht mehr spielt, damit West Ham nicht noch mehr an uns zahlen muss, wie vor kurzem vermutet. Die letzten 3 Spiele von West Ham kam Haller nämlich wieder zum Einsatz, jedoch nur noch als Ersatzspieler. Auch am Wochenende wurde Haller erst spät eingewechselt (72. Minute). Es scheint sich Antonio den Stammplatz vorne drin geholt zu haben, der am Wochenende das frühe 1:0 machte und die Woche davor einen Viererpack erzielte und insgesamt in den 8 Spielen auf der Haller Position so viele Tore machte, wie Haller zuvor in 27 Spielen.

Haller scheint somit schlicht nur noch Bankspieler zu sein. Nach gutem Start mit 5 Scorerpunkten in 7 Spielen somit Haller seit Mitte Oktober nur noch mit 3 Toren und 1 Vorlage.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Haller zufrieden stellt, nun bei ner Mannschaft die dann doch eher gegen den Abstieg als um Europa spielt auf der Bank zu sitzen. Interesse von Spitzenvereinen dürfte auch nach den letzten Monaten abgeflacht sein, so dass es durchaus eine Option sein könnte wieder dahin zu gehen, wo es für ihn funktioniert hat. Neben Silva und vor Kamada könnte ich ihn mir auch ganz hervorragend vorstellen.

Ablöse. West Ham hat es bekanntermaßen nicht auf die Kette bekommen uns die letzte Rate zu zahlen. Was neues hat man dazu auch nicht mehr gehört. Insgesamt sollen uns ja noch etwa die Hälfte der Ablöse in Raten zustehen. Wie wäre es, wenn man die ausstehende Ablöse mit einer zu zahlenden Ablöse verrechnet? West Ham schuldet uns dann nichts mehr und wir bekommen Haller ohne zusätzliche Zahlung zurück. Wäre doch viel einfacher, als wenn wir uns das Geld lästig einklagen müssen.

Bin zwar keiner, der immer nach Ex-Spielern ruft und sehe uns wie gesagt im Sturm auch eigentlich gut aufgestellt. Aber Haller noch mal mit nem langfristigen Vertrag, fände ich reizvoll.
#
Mit einem gebe ich Dir Recht Haller war der wertvollste der drei Büffel für uns.
Aber Haller wird sicherlich nicht zu bekommen sein. Bei einem Klassenerhalt sehe ich 2 Möglichkeiten.
Entweder er versucht sich durchzusetzen und bleibt bei einem super Gehalt in Westham und versucht sich in der neuen Saison durchzusetzen oder er wechselt zu einem anderem bei dem er gut verdient und vielleicht gleich
europäisch spielen kann.
Das kann er bei uns nämlich nächste Saison zu 99% auch nicht, nur würde er bei uns nur einen Bruchteil verdienen. Also warum sollte er zu uns zurück kommen ?
#
Hat man nicht das Recht Haller zurück zu holen, wenn West Ham nicht die vertraglich gebundene Ablöse bezahlt?
#
Hat man nicht das Recht Haller zurück zu holen, wenn West Ham nicht die vertraglich gebundene Ablöse bezahlt?
#
steffm1 schrieb:

Hat man nicht das Recht Haller zurück zu holen, wenn West Ham nicht die vertraglich gebundene Ablöse bezahlt?


Da mit Haller kein aktiver Vertrag besteht wohl eher nicht.
#
Mit einem gebe ich Dir Recht Haller war der wertvollste der drei Büffel für uns.
Aber Haller wird sicherlich nicht zu bekommen sein. Bei einem Klassenerhalt sehe ich 2 Möglichkeiten.
Entweder er versucht sich durchzusetzen und bleibt bei einem super Gehalt in Westham und versucht sich in der neuen Saison durchzusetzen oder er wechselt zu einem anderem bei dem er gut verdient und vielleicht gleich
europäisch spielen kann.
Das kann er bei uns nämlich nächste Saison zu 99% auch nicht, nur würde er bei uns nur einen Bruchteil verdienen. Also warum sollte er zu uns zurück kommen ?
#
Wie gesagt. Bei uns war er recht zufrieden und weiß, was er an uns hat. Eigentlich wollte er ja auch nicht nur wegen des Geldes wechseln, sondern um sich in der Premiere League für höheres zu empfehlen. Das hat nicht geklappt. Wie viele gut zahlenden EL-Teilnehmer, bei denen er einen Stammplatz hätte sich nun für ihn interessieren und eine hohe Ablöse zahlen würden, ist auch fraglich.
#
steffm1 schrieb:

Hat man nicht das Recht Haller zurück zu holen, wenn West Ham nicht die vertraglich gebundene Ablöse bezahlt?


Da mit Haller kein aktiver Vertrag besteht wohl eher nicht.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

steffm1 schrieb:

Hat man nicht das Recht Haller zurück zu holen, wenn West Ham nicht die vertraglich gebundene Ablöse bezahlt?


Da mit Haller kein aktiver Vertrag besteht wohl eher nicht.

So abwegig ist das gar nicht. Die Frage dürfte zwar akademischer Natur sein, sie ist aber durchaus interessant. Mit der Ratenzahlung hat die SGE an Westham nichts anderes als ein Darlehen gegeben. Dabei werden (hoffentlich) üblicherweise Sicherheiten vereinbart, eine Grundschuld, ein Pfand, o. ä....

Wenn man nun Haller selbst, wie bei einem Autokauf, als Pfand nur sicherungsübereignet hätte, wäre man nun im Falle des Verzugs der Zahlungen berechtigt, Ihn zurück zu holen und zu "verwerten". Das hat mit der Vertragssituation in Frankfurt erstmal Nichts zu tun. Wir hätten dann nur das Verwertungsrecht an Haller und könnten Ihn dann eben verkaufen oder Ihm sogar einen neuen Vertrag anbieten und ihn selbst "nutzen", müssten dann aber je nach Wert noch Geld an die Hammers zahlen.

Man kann das mit einem Autokredit durchaus vergleichen, bei dem die Bank ein sicherungsübereignetes Auto pfändet, wenn der Darlehnensnehmer (also Fahrer, also Westham) nicht mehr zahlt und es dann verkaufen kann. Theoretisch kann die Bank das Auto dann auch anmelden und damit rumfahren, sprich es behalten und /oder einen Käufer suchen...

So weit wird es sicher nicht kommen, aber ein lustiger Gedanke ist es dennoch...
#
Ich denke WH wäre froh, wenn sie Haller für einen guten Preis wieder loswerden würden.
Habe seit er dort ist, wegen Haller, viele Spiele von denen angeschaut und nach gutem Start ist er nur noch ein Schatten früherer Tage.
Jetzt nach der Verletzung, war seine Performance nach der Einwechslung, auch nicht so, das er an Antonio nochmal vorbei kommt.
Er hat jetzt durch die hohe Ablösesummen immer noch einen Marktwert, der nicht mehr in
unser Beuteschema passt und ich glaube kaum, das er nach nur einem Jahr einen fetten PL Vertrag für die Eintracht sausen lässt.
#
Haller habe ich auch als den wichtigsten Teil unseres vergangenen Sturmtrios angesehen. Nur durch den Wechsel in die Premier League dürfte er für uns absolut utopisch geworden sein .
#
Haller ist ein Söldner. Ich denke nicht, dass der wieder hierher zurückkommen wollen würde, wenn er in anderen Vereinen mehr Geld geboten bekäme. Und ob's irgendein anderer PL-Club ist, der nicht europäisch spielt. Oder die Hertha.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

steffm1 schrieb:

Hat man nicht das Recht Haller zurück zu holen, wenn West Ham nicht die vertraglich gebundene Ablöse bezahlt?


Da mit Haller kein aktiver Vertrag besteht wohl eher nicht.

So abwegig ist das gar nicht. Die Frage dürfte zwar akademischer Natur sein, sie ist aber durchaus interessant. Mit der Ratenzahlung hat die SGE an Westham nichts anderes als ein Darlehen gegeben. Dabei werden (hoffentlich) üblicherweise Sicherheiten vereinbart, eine Grundschuld, ein Pfand, o. ä....

Wenn man nun Haller selbst, wie bei einem Autokauf, als Pfand nur sicherungsübereignet hätte, wäre man nun im Falle des Verzugs der Zahlungen berechtigt, Ihn zurück zu holen und zu "verwerten". Das hat mit der Vertragssituation in Frankfurt erstmal Nichts zu tun. Wir hätten dann nur das Verwertungsrecht an Haller und könnten Ihn dann eben verkaufen oder Ihm sogar einen neuen Vertrag anbieten und ihn selbst "nutzen", müssten dann aber je nach Wert noch Geld an die Hammers zahlen.

Man kann das mit einem Autokredit durchaus vergleichen, bei dem die Bank ein sicherungsübereignetes Auto pfändet, wenn der Darlehnensnehmer (also Fahrer, also Westham) nicht mehr zahlt und es dann verkaufen kann. Theoretisch kann die Bank das Auto dann auch anmelden und damit rumfahren, sprich es behalten und /oder einen Käufer suchen...

So weit wird es sicher nicht kommen, aber ein lustiger Gedanke ist es dennoch...
#
Ja lustiger Gedanke.
Jedoch ist das von dir genannte Konstrukt auf Menschen nicht anwendbar. Da hier allerdings keine Menschen sondern deren fußballerische Leistung (vereinfacht ausgedrückt / mir fällt nichts besseres ein) verkauft wird, haben wir sonstige Leistungen, die ebenfalls, ohne mich genauer informiert zu haben, keine Anwendbarkeit auf dein Konstrukt finden. Schwierige Sache Sportrecht ist eh so eine Angelegenheit für sich. Nichtsdestotrotz gehe ich davon aus, das auch hier gewisse Sicherheiten mit eingebaut werden können, nur galt mit einer anderen Grundlage. Das die Sicherheit das Recht an der Leistung des Sportlers ist, halte ich allerdings für eher unwahrscheinlich.
#
Ja lustiger Gedanke.
Jedoch ist das von dir genannte Konstrukt auf Menschen nicht anwendbar. Da hier allerdings keine Menschen sondern deren fußballerische Leistung (vereinfacht ausgedrückt / mir fällt nichts besseres ein) verkauft wird, haben wir sonstige Leistungen, die ebenfalls, ohne mich genauer informiert zu haben, keine Anwendbarkeit auf dein Konstrukt finden. Schwierige Sache Sportrecht ist eh so eine Angelegenheit für sich. Nichtsdestotrotz gehe ich davon aus, das auch hier gewisse Sicherheiten mit eingebaut werden können, nur galt mit einer anderen Grundlage. Das die Sicherheit das Recht an der Leistung des Sportlers ist, halte ich allerdings für eher unwahrscheinlich.
#
Genau genommen schließen die Spieler mit ihrem Verein eine Art Projektvertrag ab wie man ihn zB bei Ingenieuren in der Industrie oder Designern im Textilgewerbe kennt. Der Spieler verpflichtet sich für eine bestimmte Zeit für den Verein zu spielen und darf den Verein nur gegen eine vertraglich vereinbarte Summe (Ausstiegsklausel) verlassen oder wenn ein anderer Verein sich mit dem aktuellen Verein auf eine Summe einigt. Oder eben wenn der Verein seinen Pflichten nicht nachkommt wie zB 3 Monate in Folge das Gehalt nicht zu zahlen.

Wer jemanden kennt der bei der Bundeswehr studiert hat wird das evtl auch kennen. Man muss nach dem Studium dort für 12 Jahre dienen (incl der Studienzeit) oder sich aus dem Vertrag raus kaufen.

Uns gehört also garnichts an Haller und uns hat Haller nie gehört. Wir haben lediglich einen zivilrechtlichen Anspruch darauf das West Ham uns die restlichen Raten der Ablöse zahlt.
#
Ja lustiger Gedanke.
Jedoch ist das von dir genannte Konstrukt auf Menschen nicht anwendbar. Da hier allerdings keine Menschen sondern deren fußballerische Leistung (vereinfacht ausgedrückt / mir fällt nichts besseres ein) verkauft wird, haben wir sonstige Leistungen, die ebenfalls, ohne mich genauer informiert zu haben, keine Anwendbarkeit auf dein Konstrukt finden. Schwierige Sache Sportrecht ist eh so eine Angelegenheit für sich. Nichtsdestotrotz gehe ich davon aus, das auch hier gewisse Sicherheiten mit eingebaut werden können, nur galt mit einer anderen Grundlage. Das die Sicherheit das Recht an der Leistung des Sportlers ist, halte ich allerdings für eher unwahrscheinlich.
#
Jura-Adler schrieb:

Ja lustiger Gedanke.
Jedoch ist das von dir genannte Konstrukt auf Menschen nicht anwendbar.

...klingt logisch und ist natürlich moralisch auch richtig. Aber es geht ja niht drum, den Menschen als Sache zu übereignen sondern das, was man aus der "spielerischen Fähigkeit" zu Geld machen kann, die man also eben verkaufen kann/könnte... Ich glaube schon, dass da die Rechte eine Rolle spielen.

Es war natürlich auch nur bedingt ernst gemeint, Haller sicherungsübereignen zu wollen, aber die Frage, welche Sicherheiten es da gibt oder geben kann, ist sicher einen Gedanken Wert. Sollte Westham die Rate schlicht nicht zahlen wollen oder können, muss es ja rechtlich irgendwas geben, was wir tun können oder wollen. Insolvent werden die sicher nicht sein/werden.
#
Jura-Adler schrieb:

Ja lustiger Gedanke.
Jedoch ist das von dir genannte Konstrukt auf Menschen nicht anwendbar.

...klingt logisch und ist natürlich moralisch auch richtig. Aber es geht ja niht drum, den Menschen als Sache zu übereignen sondern das, was man aus der "spielerischen Fähigkeit" zu Geld machen kann, die man also eben verkaufen kann/könnte... Ich glaube schon, dass da die Rechte eine Rolle spielen.

Es war natürlich auch nur bedingt ernst gemeint, Haller sicherungsübereignen zu wollen, aber die Frage, welche Sicherheiten es da gibt oder geben kann, ist sicher einen Gedanken Wert. Sollte Westham die Rate schlicht nicht zahlen wollen oder können, muss es ja rechtlich irgendwas geben, was wir tun können oder wollen. Insolvent werden die sicher nicht sein/werden.
#
unsere rechtlichen Möglichkeiten hatte ich in einem anderen Thread schonmal kurz angeschnitten:
- wir gehen mit unserer Forderung zur FIFA und die setzt West Ham ein Zahlungsziel von idR 30 Tagen
- wenn West Ham nicht zahlen sollte gehen wir zur englischen FA und die setzen West Ham ein Zahlungsziel von 7 Tagen
- sollte West Ham weiterhin nicht zahlen zwingt die englische FA West Ham zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens
- ab dann übernimmt der Insolvenzverwalter und verkauft alles was sich zu Geld machen lässt, auch Spieler, um die Forderungen der Gläubiger zu bedienen
#
unsere rechtlichen Möglichkeiten hatte ich in einem anderen Thread schonmal kurz angeschnitten:
- wir gehen mit unserer Forderung zur FIFA und die setzt West Ham ein Zahlungsziel von idR 30 Tagen
- wenn West Ham nicht zahlen sollte gehen wir zur englischen FA und die setzen West Ham ein Zahlungsziel von 7 Tagen
- sollte West Ham weiterhin nicht zahlen zwingt die englische FA West Ham zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens
- ab dann übernimmt der Insolvenzverwalter und verkauft alles was sich zu Geld machen lässt, auch Spieler, um die Forderungen der Gläubiger zu bedienen
#
Maddux schrieb:

unsere rechtlichen Möglichkeiten hatte ich in einem anderen Thread schonmal kurz angeschnitten:
- wir gehen mit unserer Forderung zur FIFA und die setzt West Ham ein Zahlungsziel von idR 30 Tagen
- wenn West Ham nicht zahlen sollte gehen wir zur englischen FA und die setzen West Ham ein Zahlungsziel von 7 Tagen
- sollte West Ham weiterhin nicht zahlen zwingt die englische FA West Ham zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens
- ab dann übernimmt der Insolvenzverwalter und verkauft alles was sich zu Geld machen lässt, auch Spieler, um die Forderungen der Gläubiger zu bedienen

Danke, den anderes Thread habe ich nicht gelesen...

Ich bin sicher, dass dann Westham recht früh einleiten wird, sofern sie müssen oder sich eventuell sogar tatsächlich Konstellationen mit irgendwelchen Spielern ergeben könnten, die stattdessen zu uns wechseln. Das muss ja nicht zwingend Haller sein und hängt natürlich von Bobic und den Optionen ab, die dort vorherrschen...

Schauen wir mal, es bleibt spannend
#
Maddux schrieb:

unsere rechtlichen Möglichkeiten hatte ich in einem anderen Thread schonmal kurz angeschnitten:
- wir gehen mit unserer Forderung zur FIFA und die setzt West Ham ein Zahlungsziel von idR 30 Tagen
- wenn West Ham nicht zahlen sollte gehen wir zur englischen FA und die setzen West Ham ein Zahlungsziel von 7 Tagen
- sollte West Ham weiterhin nicht zahlen zwingt die englische FA West Ham zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens
- ab dann übernimmt der Insolvenzverwalter und verkauft alles was sich zu Geld machen lässt, auch Spieler, um die Forderungen der Gläubiger zu bedienen

Danke, den anderes Thread habe ich nicht gelesen...

Ich bin sicher, dass dann Westham recht früh einleiten wird, sofern sie müssen oder sich eventuell sogar tatsächlich Konstellationen mit irgendwelchen Spielern ergeben könnten, die stattdessen zu uns wechseln. Das muss ja nicht zwingend Haller sein und hängt natürlich von Bobic und den Optionen ab, die dort vorherrschen...

Schauen wir mal, es bleibt spannend
#
Ich bin mir zu 99% sicher das West Ham zahlen kann und auch wird sobald wir die FA einschalten. Es geht dennen nur darum die Zahlung so weit wie möglich nach hinten zu verschieben. Es geht hier "nur" um 6 Mio + Zinsen und die wird man irgendwo auftreiben um einen Abstieg zu vermeiden.
Wenn West Ham Insolvenz anmelden müsste würden sie automatisch 9 Punkte abgezogen bekommen. Bei nur 6 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz 2 Spiele vor Schluß wäre man schwer abstiegsgefährdet, selbst unter dem Gesichtspunkt das man am letzten Spieltag gegen den Tabellenachtzehnten spielt. Bournemouth ist auch nur 6 Punkte hinter West Ham und damit müsste man auf Niederlagen von 2 Vereinen hoffen.

Es ist zwar möglich das man bei West Ham den Ausgang der Saison abwarten und bei Klassenerhalt trotz Punktabzug in die geregelte Insolvenz gehen will. Das würde aber wirklich nur Sinn machen wenn West Ham durch Corona so gebeutelt ist das die Investoren in der Insolvenz finanzielle Vorteile sehen.
#
Ich bin mir zu 99% sicher das West Ham zahlen kann und auch wird sobald wir die FA einschalten. Es geht dennen nur darum die Zahlung so weit wie möglich nach hinten zu verschieben. Es geht hier "nur" um 6 Mio + Zinsen und die wird man irgendwo auftreiben um einen Abstieg zu vermeiden.
Wenn West Ham Insolvenz anmelden müsste würden sie automatisch 9 Punkte abgezogen bekommen. Bei nur 6 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz 2 Spiele vor Schluß wäre man schwer abstiegsgefährdet, selbst unter dem Gesichtspunkt das man am letzten Spieltag gegen den Tabellenachtzehnten spielt. Bournemouth ist auch nur 6 Punkte hinter West Ham und damit müsste man auf Niederlagen von 2 Vereinen hoffen.

Es ist zwar möglich das man bei West Ham den Ausgang der Saison abwarten und bei Klassenerhalt trotz Punktabzug in die geregelte Insolvenz gehen will. Das würde aber wirklich nur Sinn machen wenn West Ham durch Corona so gebeutelt ist das die Investoren in der Insolvenz finanzielle Vorteile sehen.
#
Maddux schrieb:

Es geht hier "nur" um 6 Mio + Zinsen und die wird man irgendwo auftreiben um einen Abstieg zu vermeiden.
Wenn West Ham Insolvenz anmelden müsste würden sie automatisch 9 Punkte abgezogen bekommen.


Es sind wohl eher 24 Millionen:
https://www.kicker.de/778971/artikel/west_ham_muss_noch_24_millionen_euro_fuer_haller_zahlen

BTT: Haller mit Silva, wäre eine echte Traumkombi! Das könnte so sehr gut funktionieren!
#
Maddux schrieb:

Es geht hier "nur" um 6 Mio + Zinsen und die wird man irgendwo auftreiben um einen Abstieg zu vermeiden.
Wenn West Ham Insolvenz anmelden müsste würden sie automatisch 9 Punkte abgezogen bekommen.


Es sind wohl eher 24 Millionen:
https://www.kicker.de/778971/artikel/west_ham_muss_noch_24_millionen_euro_fuer_haller_zahlen

BTT: Haller mit Silva, wäre eine echte Traumkombi! Das könnte so sehr gut funktionieren!
#
Gib der K..ck Bildzeitung noch 24h, dann wird der sicherlich auffallen, dass der Haller Franzose ist und er schonmal mit Nico Kovac zusammengearbeitet hat und in diesem Zusammenhang verkünden, dass NK S.Haller holen will....
#
Gib der K..ck Bildzeitung noch 24h, dann wird der sicherlich auffallen, dass der Haller Franzose ist und er schonmal mit Nico Kovac zusammengearbeitet hat und in diesem Zusammenhang verkünden, dass NK S.Haller holen will....
#
No.3 schrieb:

Gib der K..ck Bildzeitung noch 24h, dann wird der sicherlich auffallen, dass der Haller Franzose ist und er schonmal mit Nico Kovac zusammengearbeitet hat und in diesem Zusammenhang verkünden, dass NK S.Haller holen will....

Ne, der gräbt an Rebic und die Sache mit Florenz und Milan wird weiter verkompliziert...
#
No.3 schrieb:

Gib der K..ck Bildzeitung noch 24h, dann wird der sicherlich auffallen, dass der Haller Franzose ist und er schonmal mit Nico Kovac zusammengearbeitet hat und in diesem Zusammenhang verkünden, dass NK S.Haller holen will....

Ne, der gräbt an Rebic und die Sache mit Florenz und Milan wird weiter verkompliziert...
#
wir können uns ja darauf einigen, dass er den Gacinovic teuer aus dem Vertrag kauft....
#
wir können uns ja darauf einigen, dass er den Gacinovic teuer aus dem Vertrag kauft....
#
Vielleicht brauchen die auch noch einen No.3 für deren Forum. Geben wir auch günstig ab.


Teilen