BL - 14.Spieltag

#
Samstag, 15.30 Uhr
Hoffenheim - SC Freiburg
SG Eintracht Frankfurt - Leverkusen
1.FC Köln - FC Augsburg
Werder Bremen - Union Berlin
Arm.Bielefeld - B.M'gladbach

                             
Samstag, 18.30 Uhr
Hertha BSC - Schalke 04
                             
Samstag, 20.30 Uhr
VfB Stuttgart - RB Leipzig

Sonntag, 15.30 Uhr
Bor.Dortmund - VfL Wolfsburg
                             
Sonntag, 18.00 Uhr
Bay.München - FSV Mainz 05
#
Kleiner FunFact am Rande. Nur einmal in der BL-Geschichte wurde bereits so früh im Jahr gespielt, nämlich in der Saison 64/65.

Am 2. Januar empfing man im Waldstadion die Sechziger und gewann 4:1

In der Saison wurde sogar am 31. Dezember ein Spiel absolviert (Nürnberg gegen Stuttgart).
#
Kleiner FunFact am Rande. Nur einmal in der BL-Geschichte wurde bereits so früh im Jahr gespielt, nämlich in der Saison 64/65.

Am 2. Januar empfing man im Waldstadion die Sechziger und gewann 4:1

In der Saison wurde sogar am 31. Dezember ein Spiel absolviert (Nürnberg gegen Stuttgart).
#
SGE_Werner schrieb:

Am 2. Januar empfing man im Waldstadion die Sechziger und gewann 4:1


Daran entsinne ich mich noch, wenn auch damals noch erheblich silvestergeschädigt....es war lausig kalt und es lag Schnee...Radenkovic in langen Hosen hielt, was zu halten war, aber gegen die vier Buden von uns konnte er auch nichts machen....Ivica Horvat hat seinen Landsmann nach dem Spiel etwas trösten müssen.....
#
Samstag, 15.30 Uhr
Hoffenheim - SC Freiburg
SG Eintracht Frankfurt - Leverkusen
1.FC Köln - FC Augsburg
Werder Bremen - Union Berlin
Arm.Bielefeld - B.M'gladbach

                             
Samstag, 18.30 Uhr
Hertha BSC - Schalke 04
                             
Samstag, 20.30 Uhr
VfB Stuttgart - RB Leipzig

Sonntag, 15.30 Uhr
Bor.Dortmund - VfL Wolfsburg
                             
Sonntag, 18.00 Uhr
Bay.München - FSV Mainz 05
#
Dann mache ich mal meine Hoffnungen, aus bloßer Eintracht Sicht, wobei ich nach oben uns unten gucke.

Samstag, 15.30 Uhr
Hoffenheim - SC Freiburg

2 direkte Verfolger. Auf lange Sicht schätze ich Hoffenheim stärker ein, aber Freiburg ist näher dran. Am besten wäre wohl ein Unentschieden.

SG Eintracht Frankfurt - Leverkusen

Bin natürlich für uns. Wird schwer mit aktuell starken Leverkusenern. Zu hause haben wir allerdings 3 der letzten 4 Spiele gegen die gewonnen. Aber Heim-/Auswärts ist dieser Tage ja nicht wirklich relevant.

1.FC Köln - FC Augsburg

Der Teil der Richtung EL blickt ist für Köln. Der der nach unten schielt für Augsburg. Letztlich muss man bei aktueller Punkt und Tabellensituation doch etwas mehr nach oben schielen und dann bin ich also für Köln.

Werder Bremen - Union Berlin

Schwieriges Ding. Bremen könnte mit nem Sieg mit und gleichziehen. Union davonziehen. Mit nem Unentschieden könnte ich leben.

Arm.Bielefeld - B.M'gladbach

Hier gilt ähnliches wie beim Augsburg-Köln Spiel. Bielefeld hat mit dem Relegationsplatz den noch etwas dramatischeren. Hier tendiere ich etwas mehr zum Unentschieden. Wenn es einen Sieger geben muss, dann vielleicht doch eher Bielefeld.
                             
Samstag, 18.30 Uhr
Hertha BSC - Schalke 04

Hier soll bitte Schalke gewinnen. Ich finde zwar jede Niederlage von denen lustig, die von Hertha aber mindestens genauso, die zudem diese Saison doch mehr Konkurrenz für uns sein dürften.
                             
Samstag, 20.30 Uhr
VfB Stuttgart - RB Leipzig

Aus unserer Sicht ist natürlich ein Sieg für RaBa besser

Sonntag, 15.30 Uhr
Bor.Dortmund - VfL Wolfsburg

Beide Teams vor uns. VW aktuell was weiter als BVB. Glaube nicht, dass wir vor einem der Teams am Ende landen werden. Wenn doch würde ich trotz der aktuellen Konstellation eher auf weniger Punkte von VW am Saisonende tippen. Daher fände ich nen BVB Sieg etwas besser.
                             
Sonntag, 18.00 Uhr
Bay.München - FSV Mainz 05

Bayern bekommen wir sowieso nicht. Mainz kann ruhig mal absteigen. Also Sieg Bayern.
#
Die Wunder Trainer hoeness und kohfeldt "performen" ja richtig gut
#
Seit wann ist Kohfeldt ein Wundertrainer? Der gilt doch gemeinhin als ahnungsloser Trottel, der die Schuld immer bei anderen sucht

Ich habe, aus Gründen,gewisse Sympathien für den FC. Aber bei denen guckst du zwei Minuten zu und willst den Fernseher kaputtschlagen. Deren letzten zwei Spielzeiten sind wie ein Funkel'sches Frankfurt - Hannover an ri EM verregneten Freitagabend. Mit noch weniger Chancen.
#
Seit wann ist Kohfeldt ein Wundertrainer? Der gilt doch gemeinhin als ahnungsloser Trottel, der die Schuld immer bei anderen sucht

Ich habe, aus Gründen,gewisse Sympathien für den FC. Aber bei denen guckst du zwei Minuten zu und willst den Fernseher kaputtschlagen. Deren letzten zwei Spielzeiten sind wie ein Funkel'sches Frankfurt - Hannover an ri EM verregneten Freitagabend. Mit noch weniger Chancen.
#
"Wundertrainer" war doch Ironie, müsste klar sein.
#
"Wundertrainer" war doch Ironie, müsste klar sein.
#
Gross ist noch kein wundertrainer, er liegt mit Tasmania, äh mit Schalke 0-2 hinten.
#
Gross ist noch kein wundertrainer, er liegt mit Tasmania, äh mit Schalke 0-2 hinten.
#
Und der 16. Spieltag rückt näher. Bitte, bitte nicht wir!
#
Und der 16. Spieltag rückt näher. Bitte, bitte nicht wir!
#
Bankdruecker schrieb:

Und der 16. Spieltag rückt näher. Bitte, bitte nicht wir!

Hör bloß uff, dann wären wir die Deppen der Nation. 🤪
Kann ich mir aber im Moment nicht vorstellen, wenn wir unsere derzeitige Leistung abrufen.
#
Und der 16. Spieltag rückt näher. Bitte, bitte nicht wir!
#
Mir graut´s eher vor Mainz. Noch nie da gewonnen (7 Niederlagen und 9 Unentschieden) und immer schlimmes Gerumpel. Wenn ich schon an deren Tormusik denke, dann......
#
Diesmal ist aber Corona und ohne Zuschauer. Kein echtes Auswärtsspiel
#
"Wundertrainer" war doch Ironie, müsste klar sein.
#
Tafelberg schrieb:

"Wundertrainer" war doch Ironie, müsste klar sein.


Bei Kohfeldt haben das ja einige sogar mal ernstgemeint. Allein wegen dem Kasper, wünsch ich mir den Abstieg für die Bremer. Aber der Abstieg ist kein Wunschkonzert und so viele Abstiegsplätze wie ich Wünsche habe, gibt es nicht
#
VAR anscheinend endgültig ad absurdum geführt. Wenigstens trafs aber die Richtigen.

https://www.kicker.de/fehler-im-var-center-handelfmeter-ohne-beruehrung-793670/artikel
#
VAR anscheinend endgültig ad absurdum geführt. Wenigstens trafs aber die Richtigen.

https://www.kicker.de/fehler-im-var-center-handelfmeter-ohne-beruehrung-793670/artikel
#
Die sollen den scheiß VAR endlich einstampfen. Vollkommen undurchsichtig, komplett nutzlos und ungerecht.
Da suchen die Krankenkassen oder die Charité immer wieder händeringend Probanden für ihre Schlafforschung und finden niemanden, weil der DFB einfach besser bezahlt. Der reinste Hohn!
#
Ich denke, dass der VAR trotzdem mehr hilft als er schadet. Andernfalls geht mindestens die Schwalbenscheisse (Möller, Werner, etc.) wieder so richtig los. Auch die Prüfung auf Abseits finde ich wichtig und richtig. Entscheidungen zum Handspiel im Strafraum sind verbesserungswürdig ...
#
Ich denke, dass der VAR trotzdem mehr hilft als er schadet. Andernfalls geht mindestens die Schwalbenscheisse (Möller, Werner, etc.) wieder so richtig los. Auch die Prüfung auf Abseits finde ich wichtig und richtig. Entscheidungen zum Handspiel im Strafraum sind verbesserungswürdig ...
#
Landroval schrieb:

Ich denke, dass der VAR trotzdem mehr hilft als er schadet.


Tut er auch. Belegen auch alle Statistiken. 60,1 % weniger falsche Elfmeterentscheidungen, 89,7 % weniger falsche torrelevante Abseitsentscheidungen , 59,9 % weniger falsche Rote-Karte-Entscheidungen.

Man kann am VAR viel kritisieren, aber ihn als "völlig nutzlos" zu bezeichnen hat etwa die Qualität, als würde man einen Impfstoff mit 70 % Wirkungsgrad als völlig nutzlos bezeichnen.
#
Landroval schrieb:

Ich denke, dass der VAR trotzdem mehr hilft als er schadet.


Tut er auch. Belegen auch alle Statistiken. 60,1 % weniger falsche Elfmeterentscheidungen, 89,7 % weniger falsche torrelevante Abseitsentscheidungen , 59,9 % weniger falsche Rote-Karte-Entscheidungen.

Man kann am VAR viel kritisieren, aber ihn als "völlig nutzlos" zu bezeichnen hat etwa die Qualität, als würde man einen Impfstoff mit 70 % Wirkungsgrad als völlig nutzlos bezeichnen.
#
SGE_Werner schrieb:

Man kann am VAR viel kritisieren, aber ihn als "völlig nutzlos" zu bezeichnen hat etwa die Qualität, als würde man einen Impfstoff mit 70 % Wirkungsgrad als völlig nutzlos bezeichnen.

Oh, na dann will ich auch mal mit unqualifiziertem Scheißdreck und lächerlichen Vergleichen um mich werfen: Wenn jemand den Impfstoff so manipulieren würde, dass irgendwelche korrupten B*** nach Gutdünken entscheiden könnten, bei dem der Impfstoff wirkt und willkürlich und ohne sich rechtfertigen zu müssen entscheiden könnten und würden und dadurch die Herdenimmunität gefährdet würde, dann wäre er in der Tat nutzlos. Merkste selbst, oder?
#
SGE_Werner schrieb:

Man kann am VAR viel kritisieren, aber ihn als "völlig nutzlos" zu bezeichnen hat etwa die Qualität, als würde man einen Impfstoff mit 70 % Wirkungsgrad als völlig nutzlos bezeichnen.

Oh, na dann will ich auch mal mit unqualifiziertem Scheißdreck und lächerlichen Vergleichen um mich werfen: Wenn jemand den Impfstoff so manipulieren würde, dass irgendwelche korrupten B*** nach Gutdünken entscheiden könnten, bei dem der Impfstoff wirkt und willkürlich und ohne sich rechtfertigen zu müssen entscheiden könnten und würden und dadurch die Herdenimmunität gefährdet würde, dann wäre er in der Tat nutzlos. Merkste selbst, oder?
#
Haliaeetus schrieb:

mit unqualifiziertem Scheißdreck


Zum Beispiel der Behauptung, dass der VAR völlig nutzlos ist? Der VAR hat die spielentscheidenden Fehlentscheidungen um ca. 70 % gesenkt, Du redest von völlig nutzlos. Glauben statt Fakten? Natürlich war der Vergleich Äpfel und Birnen und polemisch.
#
Haliaeetus schrieb:

mit unqualifiziertem Scheißdreck


Zum Beispiel der Behauptung, dass der VAR völlig nutzlos ist? Der VAR hat die spielentscheidenden Fehlentscheidungen um ca. 70 % gesenkt, Du redest von völlig nutzlos. Glauben statt Fakten? Natürlich war der Vergleich Äpfel und Birnen und polemisch.
#
Es kommt halt immer auf den Bezugspunkt an. Wenn man die Situation zu vorher betrachtet, dann hat der VAR die Fehlentscheidungen minimiert. Wenn man die Entscheidungen mit VAR untereinander vergleicht, scheint es hingegen so willkürlich und wenig nachvollziehbar wie vorher zu sein.


Teilen