[Beobachtung] Jesper Lindström - OM - Bröndby IF

#
Dann wollen wir mal wieder.

Ist ja jetzt schon einige Zeit her und Spielertransfers werden momentan und in naher Zukunft wohl eher unspektakulär sein, dennoch möchte ich mit Euch auch 2021 weiter beobachten und wünschen.

Die dänische Superligaen bringt ja oftmals hoffnungsvolle Talente hervor und ist meist auch eins der ersten Ziele der Eredivisie Scouts, von daher liegt es für mich nahe, mit einem jener dänischen Talente zu beginnen.
Der junge Jesper Lindström kommt aus der Talentschmiede von Bröndby und steht seit letzter Saison im Profikader von BIF. Auch wenn die Scorer in seiner Debutsaison noch relativ überschaubar waren, konnte man aber schon sehen, dass da noch mehr kommen wird. Diese Saison ging es dann auch ganz flott durch die Decke und er steht momentan bei 8 Toren und 4 Vorlagen in 13 Ligaspielen. Lindström beeindruckt mich vor allem mit seiner feinen Ballbehandlung und dem starken Zug zum Tor. Obwohl solche Spielervergleiche natürlich meist Humbug sind, würde ich trotzdem mal Parallelen zum Spielstil von Havertz ziehen. Neben der angesprochenen Ballbehandlung und dem Offensivdrang gefallen mir auch seine Übersicht und Schusstechnik sehr gut. Generell wirken seine Bewegungsabläufe auf mich, aus fußballerischer Sicht, sehr erwachsen. Teilweise sieht es so aus, als würde er schon jahrelang auf diesem Niveau in dieser Mannschaft spielen.
Ich füge natürlich auch wieder ein Video bei, lasst Euch da nicht von dem Galatasaray im Titel beirren, das wird er sich wohl eher nicht antun. Ich denke, an ihm werden wohl schon einige ED Clubs Interesse haben und die Briten dürften auch nicht lange auf sich warten lassen. Trotzdem für unsere SGE sicher einer, den man auf der Liste haben darf.


https://www.youtube.com/watch?v=6lUXfB7skdQ
#
Dann wollen wir mal wieder.

Ist ja jetzt schon einige Zeit her und Spielertransfers werden momentan und in naher Zukunft wohl eher unspektakulär sein, dennoch möchte ich mit Euch auch 2021 weiter beobachten und wünschen.

Die dänische Superligaen bringt ja oftmals hoffnungsvolle Talente hervor und ist meist auch eins der ersten Ziele der Eredivisie Scouts, von daher liegt es für mich nahe, mit einem jener dänischen Talente zu beginnen.
Der junge Jesper Lindström kommt aus der Talentschmiede von Bröndby und steht seit letzter Saison im Profikader von BIF. Auch wenn die Scorer in seiner Debutsaison noch relativ überschaubar waren, konnte man aber schon sehen, dass da noch mehr kommen wird. Diese Saison ging es dann auch ganz flott durch die Decke und er steht momentan bei 8 Toren und 4 Vorlagen in 13 Ligaspielen. Lindström beeindruckt mich vor allem mit seiner feinen Ballbehandlung und dem starken Zug zum Tor. Obwohl solche Spielervergleiche natürlich meist Humbug sind, würde ich trotzdem mal Parallelen zum Spielstil von Havertz ziehen. Neben der angesprochenen Ballbehandlung und dem Offensivdrang gefallen mir auch seine Übersicht und Schusstechnik sehr gut. Generell wirken seine Bewegungsabläufe auf mich, aus fußballerischer Sicht, sehr erwachsen. Teilweise sieht es so aus, als würde er schon jahrelang auf diesem Niveau in dieser Mannschaft spielen.
Ich füge natürlich auch wieder ein Video bei, lasst Euch da nicht von dem Galatasaray im Titel beirren, das wird er sich wohl eher nicht antun. Ich denke, an ihm werden wohl schon einige ED Clubs Interesse haben und die Briten dürften auch nicht lange auf sich warten lassen. Trotzdem für unsere SGE sicher einer, den man auf der Liste haben darf.


https://www.youtube.com/watch?v=6lUXfB7skdQ
#
Geiler Kicker!

Aber aufgrund des (schon) hohen MW wird es wohl schwierig werden da mitzumischen.

An sich könnte er interessant werden, sofern Kamada oder Barkok uns im Sommer verlassen sollten.
#
Dann wollen wir mal wieder.

Ist ja jetzt schon einige Zeit her und Spielertransfers werden momentan und in naher Zukunft wohl eher unspektakulär sein, dennoch möchte ich mit Euch auch 2021 weiter beobachten und wünschen.

Die dänische Superligaen bringt ja oftmals hoffnungsvolle Talente hervor und ist meist auch eins der ersten Ziele der Eredivisie Scouts, von daher liegt es für mich nahe, mit einem jener dänischen Talente zu beginnen.
Der junge Jesper Lindström kommt aus der Talentschmiede von Bröndby und steht seit letzter Saison im Profikader von BIF. Auch wenn die Scorer in seiner Debutsaison noch relativ überschaubar waren, konnte man aber schon sehen, dass da noch mehr kommen wird. Diese Saison ging es dann auch ganz flott durch die Decke und er steht momentan bei 8 Toren und 4 Vorlagen in 13 Ligaspielen. Lindström beeindruckt mich vor allem mit seiner feinen Ballbehandlung und dem starken Zug zum Tor. Obwohl solche Spielervergleiche natürlich meist Humbug sind, würde ich trotzdem mal Parallelen zum Spielstil von Havertz ziehen. Neben der angesprochenen Ballbehandlung und dem Offensivdrang gefallen mir auch seine Übersicht und Schusstechnik sehr gut. Generell wirken seine Bewegungsabläufe auf mich, aus fußballerischer Sicht, sehr erwachsen. Teilweise sieht es so aus, als würde er schon jahrelang auf diesem Niveau in dieser Mannschaft spielen.
Ich füge natürlich auch wieder ein Video bei, lasst Euch da nicht von dem Galatasaray im Titel beirren, das wird er sich wohl eher nicht antun. Ich denke, an ihm werden wohl schon einige ED Clubs Interesse haben und die Briten dürften auch nicht lange auf sich warten lassen. Trotzdem für unsere SGE sicher einer, den man auf der Liste haben darf.


https://www.youtube.com/watch?v=6lUXfB7skdQ
#
Ich stimme dir da zu.
Es ist immer schwer Spieler aus verschiedenen Ligen miteinander zu vergleichen, besonders bei der Geschwindigkeit wenn man keine Daten zum Speed zur Hand hat. Oder wenn die Qualität der Gegenspieler ein bis 2 Level unter dem der Bundesliga ist. Was man bei ihm aber trotzdem sieht ist wie beweglich und antrittsstark er ist, wie eng er den Ball führt, seine Ballbehandlung allgemein und wie präzise seine Pässe sind. Das sind alles Sachen die man unabhängig von der Liga beurteilen kann und da sieht man bei ihm schon das Potential zum überdurchschnittlichen Bundesligaspieler.

Was mich weniger beeindruckt sind seine Statistiken in dieser Saison da er da schon ordentlich Glück hatte. Da war jetzt nichts dabei was ein Bundesligaverteidiger besser verteidigt hätte aber vom reinen xG her hätte er in einer normalen Saison nur die Hälfte der Tore erzielt und mindestens 1 Vorlage weniger gegeben. 4 bis 5 Tore und 2 bis 3 Vorlagen in 13 Spielen ist immer noch ein sehr guter Wert, nur nichtmehr so überragend wie aktuell.

Ob wir ihn bezahlen könnten ist die Frage. In Nordeuropa sind die Vereine nicht so von Corona gebeutelt wie zB die Franzosen und Lindstrom ist auch Bröndbys bester Spieler. Da müssten wir schon einen ordentlichen Vorgriff auf den Sommer wagen weil 3 Mio jetzt, ein paar Mio im Sommer und noch 10 bis 30% Weiterverkaufsbeteiligung Bröndby schwer zu vermitteln sein wird. Evtl geht ein bischen mehr falls Willems vor Transferende gegen eine kleine Gebühr nach England wechseln sollte und falls wir im Pokal gegen Leverkusen gewinnen wären nochmal 700k extra im Geldbeutel.

Wenn er im Winter kommen sollte wäre nur klar das dann kein weiterer Stürmer mehr kommt und wir wären nochmehr auf die aktuelle Taktik festgelegt, wobei ich damit noch nichtmal ein Problem hätte. Die Taktik mit einer Falschen 9 bzw Hängende Spitze und 2 Offensiven Mittelfeldspielern hat uns den Pokal gewonnen, mit der Taktik ist die Büffelherde durch Europa marschiert und damit spielen wir jetzt endlich wieder überzeugenden Fussball der Spiele verdient gewinnt.


Teilen