Jetzt auch DaCosta nach Mainz!?


Thread wurde von skyeagle am Freitag, 22. Januar 2021, 18:18 Uhr um 18:18 Uhr gesperrt weil:
Wechsel perfekt
#
Tobitor schrieb:

Hat er sich im Training denn hängen lassen?

Das war bezogen auf die Aussage zu seinen Trainingsleistrungen in #5. Zudem gibt es ja nun für Hütter gar keinen Grund plötzlich komplett auf den Spieler, der sich 18/19 auf gar keinen Fall hätte verletzen dürfen, zu verzichten.

Tobitor schrieb:

Auch dass er nicht kritikfähig sei, war mir bislang nicht bekannt.

Es war immer mal wieder zu hören/lesen, dass Danny mit seiner Reservistenrolle unzufrieden war. Allerdings nie davon, dass er seine Leistungen ab der Saison 19/20 irgendwie kritisch gesehen hätte.
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Hat er sich im Training denn hängen lassen?

Das war bezogen auf die Aussage zu seinen Trainingsleistrungen in #5. Zudem gibt es ja nun für Hütter gar keinen Grund plötzlich komplett auf den Spieler, der sich 18/19 auf gar keinen Fall hätte verletzen dürfen, zu verzichten.

Tobitor schrieb:

Auch dass er nicht kritikfähig sei, war mir bislang nicht bekannt.

Es war immer mal wieder zu hören/lesen, dass Danny mit seiner Reservistenrolle unzufrieden war. Allerdings nie davon, dass er seine Leistungen ab der Saison 19/20 irgendwie kritisch gesehen hätte.

Okay, danke für die Erläuterungen! Denke aber auch wie Lattenknaller, dass die andere Art von Fußball, die wir mittlerweile spielen, einer der Hauptgründe dafür ist, dass da Costa nicht mehr richtig ins Team passt. Und natürlich auch eine deutliche Formdelle da Costas..
#
Basaltkopp schrieb:

Tobitor schrieb:

Hat er sich im Training denn hängen lassen?

Das war bezogen auf die Aussage zu seinen Trainingsleistrungen in #5. Zudem gibt es ja nun für Hütter gar keinen Grund plötzlich komplett auf den Spieler, der sich 18/19 auf gar keinen Fall hätte verletzen dürfen, zu verzichten.

Tobitor schrieb:

Auch dass er nicht kritikfähig sei, war mir bislang nicht bekannt.

Es war immer mal wieder zu hören/lesen, dass Danny mit seiner Reservistenrolle unzufrieden war. Allerdings nie davon, dass er seine Leistungen ab der Saison 19/20 irgendwie kritisch gesehen hätte.

Okay, danke für die Erläuterungen! Denke aber auch wie Lattenknaller, dass die andere Art von Fußball, die wir mittlerweile spielen, einer der Hauptgründe dafür ist, dass da Costa nicht mehr richtig ins Team passt. Und natürlich auch eine deutliche Formdelle da Costas..
#
DDC ist nicht der erste und nicht der letzte dem das passiert.
Wir leben halt in einer Leistungsgesellschaft ...................

Wir hatten aber sehr schöne Momente mit ihm . DANKE DDC und komm gestärkt zurück........


Teilen