Gerücht: Tommaso Pobega

#
Klingt allein von den Daten her natürlich interessant. Im Normalfall gibt es aber keinen Grund weshalb Milan einen U-Nationalspieler aus der eigenen Jugend mit Vertrag bis 2025 zu für uns machbaren Konditionen abgeben sollte.
#
Klingt allein von den Daten her natürlich interessant. Im Normalfall gibt es aber keinen Grund weshalb Milan einen U-Nationalspieler aus der eigenen Jugend mit Vertrag bis 2025 zu für uns machbaren Konditionen abgeben sollte.
#
Milan würde dann wohl, genau wie bei seiner derzeitigen Leihe, eine Rückkaufoption haben wollen damit sie Pobega vergleichsweise günstig zurückkaufen können wenn er sich bei uns gut entwickelt.

Vom Profil her fände ich Pobega echt interessant, auch wenn wir so eine Art Spieler auf den ersten Blick nicht zwingend brauchen würden. Natürlich Können wir eine qualitativ hochwertige Alternative zu Rode sowie Sow immer gebrauchen und wenn wir, wovon ich ausgehe, nächste Saison international spielen brauchen wir sowieso einen breiteren Kader.
Neben seiner Technik und Dynamik bringt Pobega aber auch den Körper und die defensiven Fähigkeiten mit um Libero zu spielen, sofern Hütter bei der Dreierkette bleibt und/oder dort zentral wieder einen gelernten spielstarken 6er haben will. Vom Spielertyp her ist Pobega vergleichbar mit Lucas Tousart von der Hertha, den ich vor seinem Wechsel nach Berlin hier schonmal als möglichen Nachfolger von Hasebe vorgeschlagen hatte.
Tousart ist bei Lyon ständig zwischen der 6 sowie der Liberoposition gewechselt und hat dort so gute Leistungen gebracht das er der Hertha 25 Mio wert war. Das er bei der Hertha nicht gut performed kann man ihm nicht ankreiden da die Hertha, neben Schalke, der neue HSV ist und dort jeder Spieler schlechter wird.
Mit der richtigen Anleitung traue ich Pobega aber die Liberoposition zu und falls im die Position doch nicht so liegt hätte man immer noch einen überdurchschnittlich guten spielstarken 6er/8er.

Wenn man ihn allerdings nur für die 6/8 verpflichtet macht der Transfer fast nur Sinn wenn wir Kohr nach der Saison abgeben. Rode, Kohr und Pobega wären mMn ein dynamischer 6er/8er zuviel im Kader, selbst mit internationalem Wettbewerb. Zumal wir für die 8 auch noch Hrustic haben und es mich freuen würde wenn ich mit meiner ersten Einschätzung falsch liege und er nächste Saison zum Leistungsträger reift.
#
Milan würde dann wohl, genau wie bei seiner derzeitigen Leihe, eine Rückkaufoption haben wollen damit sie Pobega vergleichsweise günstig zurückkaufen können wenn er sich bei uns gut entwickelt.

Vom Profil her fände ich Pobega echt interessant, auch wenn wir so eine Art Spieler auf den ersten Blick nicht zwingend brauchen würden. Natürlich Können wir eine qualitativ hochwertige Alternative zu Rode sowie Sow immer gebrauchen und wenn wir, wovon ich ausgehe, nächste Saison international spielen brauchen wir sowieso einen breiteren Kader.
Neben seiner Technik und Dynamik bringt Pobega aber auch den Körper und die defensiven Fähigkeiten mit um Libero zu spielen, sofern Hütter bei der Dreierkette bleibt und/oder dort zentral wieder einen gelernten spielstarken 6er haben will. Vom Spielertyp her ist Pobega vergleichbar mit Lucas Tousart von der Hertha, den ich vor seinem Wechsel nach Berlin hier schonmal als möglichen Nachfolger von Hasebe vorgeschlagen hatte.
Tousart ist bei Lyon ständig zwischen der 6 sowie der Liberoposition gewechselt und hat dort so gute Leistungen gebracht das er der Hertha 25 Mio wert war. Das er bei der Hertha nicht gut performed kann man ihm nicht ankreiden da die Hertha, neben Schalke, der neue HSV ist und dort jeder Spieler schlechter wird.
Mit der richtigen Anleitung traue ich Pobega aber die Liberoposition zu und falls im die Position doch nicht so liegt hätte man immer noch einen überdurchschnittlich guten spielstarken 6er/8er.

Wenn man ihn allerdings nur für die 6/8 verpflichtet macht der Transfer fast nur Sinn wenn wir Kohr nach der Saison abgeben. Rode, Kohr und Pobega wären mMn ein dynamischer 6er/8er zuviel im Kader, selbst mit internationalem Wettbewerb. Zumal wir für die 8 auch noch Hrustic haben und es mich freuen würde wenn ich mit meiner ersten Einschätzung falsch liege und er nächste Saison zum Leistungsträger reift.
#
Maddux schrieb:

Milan würde dann wohl, genau wie bei seiner derzeitigen Leihe, eine Rückkaufoption haben wollen damit sie Pobega vergleichsweise günstig zurückkaufen können wenn er sich bei uns gut entwickelt.


Diese RKOs sind ja platt gesagt lediglich bessere Ausleihen. Wüßte nicht warum wir sowas noch machen sollten, schon gar nicht bei einem Talent das eher noch Anlaufzeit braucht. Da hole ich mir doch lieber jemanden nach dem "Modell N'dicka".
#
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker,bundesliga-ticker-104.html

Hessenschau.de
Medien: Eintracht an Tomasso Pobega dran
(So. 06.06.21, 13:26 Uhr )


- Laut dem Portal "calciomercato" sind Leeds United und wir interessiert
- Durch die bestehenden Kontakte nach Mailand sollen wir gute Karten haben
- 10-12 Millionen Ablöse (laut "Tuttosport")
#
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker,bundesliga-ticker-104.html

Hessenschau.de
Medien: Eintracht an Tomasso Pobega dran
(So. 06.06.21, 13:26 Uhr )


- Laut dem Portal "calciomercato" sind Leeds United und wir interessiert
- Durch die bestehenden Kontakte nach Mailand sollen wir gute Karten haben
- 10-12 Millionen Ablöse (laut "Tuttosport")
#
Wir zahlen doch nicht 10 mio Ablöse in Corona Zeiten.
Völlig utopisch.
#
Wir zahlen doch nicht 10 mio Ablöse in Corona Zeiten.
Völlig utopisch.
#
Mit Sicherheit nicht utopisch. Nur wegen Corona sind wir nicht auf einmal zum Bonner SC oder ähnlichem geworden. Wir würden auch 15 Mio bezahlen wenn uns ein Spieler besser macht, und dem Trainer mehr Qualitative Flexibilität bietet.
#
Mit Sicherheit nicht utopisch. Nur wegen Corona sind wir nicht auf einmal zum Bonner SC oder ähnlichem geworden. Wir würden auch 15 Mio bezahlen wenn uns ein Spieler besser macht, und dem Trainer mehr Qualitative Flexibilität bietet.
#
Glaube ich nicht. Auch die Eintracht hat Millionen verloren.
Wenn einer für 30 mio geht , dann vielleicht. Aber jetzt geben wir sicher keine 10 mio für einen bankspieler von Milan aus.
#
Glaube ich nicht. Auch die Eintracht hat Millionen verloren.
Wenn einer für 30 mio geht , dann vielleicht. Aber jetzt geben wir sicher keine 10 mio für einen bankspieler von Milan aus.
#
Das ist klar. Aber ich denke mal unser normales Transferbudget dürfte bei 10-15 Mio € liegen ohne einen Verkauf irgendeines Leistungsträgers. Wir haben ja auch knapp 8 Millionen € ungefähr jetzt schon als Plus durch Bobic & Hütter.
#
Das ist klar. Aber ich denke mal unser normales Transferbudget dürfte bei 10-15 Mio € liegen ohne einen Verkauf irgendeines Leistungsträgers. Wir haben ja auch knapp 8 Millionen € ungefähr jetzt schon als Plus durch Bobic & Hütter.
#
SGEDANIEL7895 schrieb:

Das ist klar. Aber ich denke mal unser normales Transferbudget dürfte bei 10-15 Mio € liegen ohne einen Verkauf irgendeines Leistungsträgers. Wir haben ja auch knapp 8 Millionen € ungefähr jetzt schon als Plus durch Bobic & Hütter.

Denkst Du also mal. Dann wird das bestimmt auch so sein...
#
Das ist klar. Aber ich denke mal unser normales Transferbudget dürfte bei 10-15 Mio € liegen ohne einen Verkauf irgendeines Leistungsträgers. Wir haben ja auch knapp 8 Millionen € ungefähr jetzt schon als Plus durch Bobic & Hütter.
#
Laut Kicker-Info liegt unser Budget, ohne Verkäufe, im einstelligen Millionenbereich.
#
Laut Kicker-Info liegt unser Budget, ohne Verkäufe, im einstelligen Millionenbereich.
#
oldie66 schrieb:

Laut Kicker-Info liegt unser Budget, ohne Verkäufe, im einstelligen Millionenbereich.



Das ist doch jedes Jahr das gleich Spiel.
Die Presse versucht uns schlecht zu machen, weil wir keine Ausgaben im 2-stelligen Millionenbereich
machen können (ich würde eher sagen, wir wollen das gar nicht und das ganze ist auch Taktik und hat bisher immer super funktioniert)
Am liebsten würde ich lesen, wir dürfen nicht mal 5 Millionen ausgeben, wenn wir dafür wieder eine starke Mannschaft bekommen, die wir aktuell sowieso schon haben !!
#
ich glaube auch nicht, dass wir im augenblick mal eben 10 mio. aufwärts für einen perspektivspieler raustun. das spricht aber nicht gegen einen transfer an sich bzw. dessen möglichkeit unter bestimmten umständen:

hier könnte wieder das klassische modell leihe mit kaufoption aktuell werden, ggf. mit einer rückkaufklausel für milan nach 2 saisons oder sowas in der art.
#
Glaube ich nicht. Auch die Eintracht hat Millionen verloren.
Wenn einer für 30 mio geht , dann vielleicht. Aber jetzt geben wir sicher keine 10 mio für einen bankspieler von Milan aus.
#
EintrachtOssi schrieb:

Wenn einer für 30 mio geht , dann vielleicht.


Glaubst du denn, wir behalten alle Leistungsträger, für die wir auf dem Markt Summen in derartiger Höhe abgreifen könnten, bei uns?

Oder glaubst du, wir warten mit dem Auskundschaften von vielversprechenden Talenten, bis jeder einzelne Cent bereits auf dem Konto angekommen und am besten die nächste Saison schon angepfiffen wurde?
#
EintrachtOssi schrieb:

Wenn einer für 30 mio geht , dann vielleicht.


Glaubst du denn, wir behalten alle Leistungsträger, für die wir auf dem Markt Summen in derartiger Höhe abgreifen könnten, bei uns?

Oder glaubst du, wir warten mit dem Auskundschaften von vielversprechenden Talenten, bis jeder einzelne Cent bereits auf dem Konto angekommen und am besten die nächste Saison schon angepfiffen wurde?
#
Ich würde mal drauf tippen Kamada & Silva werden uns verlassen. N‘Dicka wird im Winter oder nächstes Jahr im Sommer gehen. Und Kostic bleibt. Das heißt man bräuchte einen Stürmer und einen Ersatz für Kamada, einen Younes kannst du ohne Probleme in die Mitte stellen dann brauchst du für Rechts einen. Mit Milot Rashica hast du den perfekten Ersatz.


Teilen