Schiedsrichter bei Kaiserwetter

#
cm47 schrieb:

Und wenn seine Wahrnehmung doch eine andere ist als in Köln..?.

Seine Wahrnehmung im Spiel war doch keine andere. Sonst hätte er ja gepfiffen. Und wenn Köln ihn dann nach Sichtung der Bilder (wahrscheinlich haben die da Pornos geglotzt) bestätigt, dann gibt es eigentlich keinen Grund mehr, sich die Szene noch mal anzuschauen.

Anders war es beispielsweise beim Pokalfinale. Zwayer hat kein Foul gesehen und die Kölner haben es (zumindest tendiziell) anders gesehen und ihm gesagt, dass er sich die Szene nochmal anschauen soll.
#
Basaltkopp schrieb:

Anders war es beispielsweise beim Pokalfinale. Zwayer hat kein Foul gesehen und die Kölner haben es (zumindest tendiziell) anders gesehen und ihm gesagt, dass er sich die Szene nochmal anschauen soll.



       

Zwayer ist aber bei seiner Einschätzung geblieben, obwohl Köln das vielleicht anders gesehen hat und das meine ich ja.
Das Stegemann kein Foul gesehen hat, weiß ich,...Frage ist, auch wenn er aus Köln nichts hört und sich bestätigt fühlt, ob es nicht doch Sinn machen würde, ob der Strittigkeit der Situation nochmal selbst nachzusehen...vielleicht hätte er ja angesichts dessen seine Meinung doch geändert.
#
Basaltkopp schrieb:

Anders war es beispielsweise beim Pokalfinale. Zwayer hat kein Foul gesehen und die Kölner haben es (zumindest tendiziell) anders gesehen und ihm gesagt, dass er sich die Szene nochmal anschauen soll.



       

Zwayer ist aber bei seiner Einschätzung geblieben, obwohl Köln das vielleicht anders gesehen hat und das meine ich ja.
Das Stegemann kein Foul gesehen hat, weiß ich,...Frage ist, auch wenn er aus Köln nichts hört und sich bestätigt fühlt, ob es nicht doch Sinn machen würde, ob der Strittigkeit der Situation nochmal selbst nachzusehen...vielleicht hätte er ja angesichts dessen seine Meinung doch geändert.
#
cm47 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Anders war es beispielsweise beim Pokalfinale. Zwayer hat kein Foul gesehen und die Kölner haben es (zumindest tendiziell) anders gesehen und ihm gesagt, dass er sich die Szene nochmal anschauen soll.



       

Zwayer ist aber bei seiner Einschätzung geblieben, obwohl Köln das vielleicht anders gesehen hat und das meine ich ja.
Das Stegemann kein Foul gesehen hat, weiß ich,...Frage ist, auch wenn er aus Köln nichts hört und sich bestätigt fühlt, ob es nicht doch Sinn machen würde, ob der Strittigkeit der Situation nochmal selbst nachzusehen...vielleicht hätte er ja angesichts dessen seine Meinung doch geändert.


Ja aber woher soll Stegemann denn wissen, dass die Situation strittig ist?
Wenns im kölner Keller doch keiner sagt, dann denkt er er hat richtig entschieden.
Dann guckt er sich das natürlich nicht nochmal an.
#
Basaltkopp schrieb:

Anders war es beispielsweise beim Pokalfinale. Zwayer hat kein Foul gesehen und die Kölner haben es (zumindest tendiziell) anders gesehen und ihm gesagt, dass er sich die Szene nochmal anschauen soll.



       

Zwayer ist aber bei seiner Einschätzung geblieben, obwohl Köln das vielleicht anders gesehen hat und das meine ich ja.
Das Stegemann kein Foul gesehen hat, weiß ich,...Frage ist, auch wenn er aus Köln nichts hört und sich bestätigt fühlt, ob es nicht doch Sinn machen würde, ob der Strittigkeit der Situation nochmal selbst nachzusehen...vielleicht hätte er ja angesichts dessen seine Meinung doch geändert.
#
Dann müsste ein Schiri bei nahezu jeder Strafraumszene an den Monitor gehen und überprüfen, obwohl Köln seine Entscheidung "kein Foul" überprüft und bestätigt hat.
#
Dann müsste ein Schiri bei nahezu jeder Strafraumszene an den Monitor gehen und überprüfen, obwohl Köln seine Entscheidung "kein Foul" überprüft und bestätigt hat.
#
Basaltkopp schrieb:

obwohl Köln seine Entscheidung "kein Foul" überprüft und bestätigt hat.



       

In diesem Fall bezweifele ich stark, ob das wirklich kompetent passiert ist, aber damit lasse ich es jetzt auch gut sein....sauer bin ich trotzdem noch.
#
Basaltkopp schrieb:

obwohl Köln seine Entscheidung "kein Foul" überprüft und bestätigt hat.



       

In diesem Fall bezweifele ich stark, ob das wirklich kompetent passiert ist, aber damit lasse ich es jetzt auch gut sein....sauer bin ich trotzdem noch.
#
cm47 schrieb:

In diesem Fall bezweifele ich stark, ob das wirklich kompetent passiert ist

Nein, ist es natürlich nicht. Aber die hatten eben nur den Fritz da sitzen und der Blindenhund war draußen Gassi.
#
adlerkadabra schrieb:

Stegemann beim kicker Note 5. Erwähnt wird sein "gravierer Fehler", das Foul an Ache nicht mit Strafstoß zu ahnden.


Dass der Schiri dass evtl. nicht sieht, ok.
Ich habe im Spiel auch nur den Schubser wahrgenommen und Stegemann hat generell Schubser nicht gepfiffen (auf beiden Seiten)
Da war er konsistent, für mich immer das wichtigste bei nem Schiri.

Aber warum Köln nicht eingegriffen hat, weil es war eine klare Fehlentscheidung, das werden wir wohl nie erfahren (und das ist scheiße am VAR).
#
SemperFi schrieb:
Ich habe im Spiel auch nur den Schubser wahrgenommen und Stegemann hat generell Schubser nicht gepfiffen (auf beiden Seiten)
Da war er konsistent, für mich immer das wichtigste bei nem Schiri.


Für mich war die Bewertung bei Schubsern ehrlich gesagt ziemlich wild und nicht wirklich einheitlich. Gerade zwischen Schubsern mit angelegtem Arm und Schubsern mit ausgestrecktem Arm. Da hat er teilweise die mit angelegtem Arm abgepfiffen und die mit ausgestrecktem Arm nicht. Normalerweise müsste das eher anders herum sein.

Insgesamt fande ich ihn aber auch nicht ganz so schlecht wie sonst so oft. Beim Elfmeter mache ich ihm wie gesagt keinen direkten Vorwurf, weil die Szene etwas fernab vom Ball und damit wahrscheinlich außerhalb seines direkten Blickfelds stattfindet. Aber bei Stegemann weiß man ja nie. Er hat ja wie bereits angesprochen damals auch Ante den Elfmeter verweigert, obwohl er sowohl das Halten als auch den Tritt laut eigener Aussage klar wahrgenommen hatte. Das war ja damals sogar ein sehr ähnliches Vergehen wie jetzt bei Ache.
#
Basaltkopp schrieb:

obwohl Köln seine Entscheidung "kein Foul" überprüft und bestätigt hat.



       

In diesem Fall bezweifele ich stark, ob das wirklich kompetent passiert ist, aber damit lasse ich es jetzt auch gut sein....sauer bin ich trotzdem noch.
#
Deswegen fände ich es wünschenswert, wenn es bei überprüfren Entscheidungen eine kurze Erklärung gäbe, warum so entschieden wurde. Das würde Transparenz in die ganze Angelegenheit bringen und immerhin dazu beitragen, Diskussionen weg von "was machen die Deppen eigentlich im Keller?" bringen und zugleich die Qualität von künftigen Entscheidungen verbessern, da strittige Entscheidungen hinterher immerhin aufgearbeitet werden könnten.

Das müsste allerdings auch gewünscht sein und daran scheitert es eben.
#
adlerkadabra schrieb:

Stegemann beim kicker Note 5. Erwähnt wird sein "gravierer Fehler", das Foul an Ache nicht mit Strafstoß zu ahnden.

Mit Tritten in die Hacken hats der Herr Stegemann halt nicht so...

Da war damals so ein fadenscheiniges Argument, dass Rebic auf dem Weg raus aus dem Strafraum war.
Und jetzt wieder so ein Ding. Da würde ich ja gerne mal die Korrespondenz mit Köln hören.
#
Wenn man die Korrespondenz hören würde, wie in anderen Ligen üblich, wäre das Mal ein riesiger Schritt nach vorne. Damit man wenigstens nicht zurückgelassen wird mit "Was zur Hölle".


Teilen