Schiedsrichter bei Kaiserwetter

#
Sascha Stegemann (SR)
Mike Pickel (SR-A. 1)
Frederick Assmuth (SR-A. 2)
Tobias Reichel (4. Offizieller)
Marco Fritz (VA)
Christian Bandurski (VA-A

Jawoll)
#
Unter dem haben wir noch keine Heimspiel gewonnen.
Wird dann mal Zeit heute
#
Der blindeste aller Blinden
#
Mit Wingenbach wärs Rasenschach- aber das will hier ja keiner
#
Siegemann wäre mir lieber
#
Mit Wingenbach wärs Rasenschach- aber das will hier ja keiner
#
Kall mei Drobbe!
#
Gute Güte!
#
Lasst fahren alle Hoffnung dahin. Es sei denn, der Marco im Keller grätscht dazwischen. Dann fritzts.
#
Man sieht, dass beim sog. DFB nur Bayern-Fans sitzen. Man tut alles dafür, dass wir nicht Meister werden.
#
Man sieht, dass beim sog. DFB nur Bayern-Fans sitzen. Man tut alles dafür, dass wir nicht Meister werden.
#
Also klareren Elfer gibts kaum.  

Nicht das Knie gegen den Kopf von Ache, sondern die Aktion vorher. Ache klar durch, dann von Davies von hinten durch lang ausgestreckte Arme zum Sturz gebracht. So etwas muss ein Schiri sehen, sehr schwach.

Und zum Kölner "Keller" fällt einem auch nix mehr ein.
#
Also klareren Elfer gibts kaum.  

Nicht das Knie gegen den Kopf von Ache, sondern die Aktion vorher. Ache klar durch, dann von Davies von hinten durch lang ausgestreckte Arme zum Sturz gebracht. So etwas muss ein Schiri sehen, sehr schwach.

Und zum Kölner "Keller" fällt einem auch nix mehr ein.
#
Das war ja nicht nur der Arm.Davies tritt Ache ganz klar in die Haxen.
#
Mia san VAR
#
Man sieht, dass beim sog. DFB nur Bayern-Fans sitzen. Man tut alles dafür, dass wir nicht Meister werden.
#
Knueller schrieb:

Man sieht, dass beim sog. DFB nur Bayern-Fans sitzen. Man tut alles dafür, dass wir nicht Meister werden.

Ich hab's euch gesagt. Aber dass es so offensichtlich wird, hätte selbst ich nicht gedacht.
#
Trotz nicht gegebenem Strafstoß für uns kann uns niemand stoppen. Der VAR hätte da eingreifen müssen. Aber egal, wir haben die 3 Punkte!
#
Trotz nicht gegebenem Strafstoß für uns kann uns niemand stoppen. Der VAR hätte da eingreifen müssen. Aber egal, wir haben die 3 Punkte!
#
derexperte schrieb:

rexperte 20.2.21 17:47                            Trotz nicht gegebenem Strafstoß für uns kann uns niemand stoppen. Der VAR hätte da eingreifen müssen. Aber egal, wir haben die 3 Punkte!



Nix egal ,nach so einem Spiel Den VA Keller absperren und fluten , nervt langsam die Bescheisserei .............
#
Es zeigt sich mal wieder, dass nicht der VAR an sich, sondern die handelnden Personen das Problem sind. Im laufenden Spiel kann ich nachvollziehen, warum der Elfmeter nicht gepfiffen wurde. Das Foul von Davies findet etwas fernab vom Ball und damit möglicherweise dem direkten Blickfeld des Schiedsrichters statt. Darüber hinaus gerät Ache durch den Fußkontakt zuerst ins Stolpern und fällt dann über seine eigenen Füße. Selbst bei einem Blick auf die Szene könnte man so während des laufenden Spiels vielleicht einen Stolperer wegen eines Platzfehlers vermuten.

Aber genau dafür wurde der VAR doch eingeführt. Der Kontakt von Davies in die Hacken von Ache war doch auf den Bildern ziemlich deutlich zu erkennen und auch ursächlich für das Fallen. Warum sollte sich Ache fallen lassen, wenn er zwei Sekunden später einen Querpass vor das leere Tor bekommt? Warum in so einer Situation dann der Hauptschiedsrichter nicht rausgeschickt wird, ist mir ein absolutes Rätsel. Denn der sollte solche Szenen immer entscheiden. Bei einem Check als Video Assistant Referee dann überhaupt nicht einzugreifen, ist einfach nur schlecht.

Ich glaube zwar auch, dass es bei derselben Situation mit vertauschten Rollen mindestens mal eine Review gegeben hätte. Statistisch gesehen muss man aber sagen, dass der VAR sogar am öftesten zuungusten der Bayern eingreift. Das lässt sich aber auch insofern erklären, dass Bayern halt an mehr Strafraumszenen als alle anderen Mannschaften beteiligt ist und dort die meisten Eingriffe erfolgen. Zudem wird halt mit dem VAR tendenziell erst mal weitergespielt, statt eine Situation zu früh abzupfeifen. Ich halte das also tatsächlich nicht für Bevorteilung der Bayern, sondern einfach nur die übliche Inkompetenz der deutschen Schiedsrichter beim Videobeweis. Da gab es ja zuletzt auch vermehrt andere üble Fehler.
#
Es zeigt sich mal wieder, dass nicht der VAR an sich, sondern die handelnden Personen das Problem sind. Im laufenden Spiel kann ich nachvollziehen, warum der Elfmeter nicht gepfiffen wurde. Das Foul von Davies findet etwas fernab vom Ball und damit möglicherweise dem direkten Blickfeld des Schiedsrichters statt. Darüber hinaus gerät Ache durch den Fußkontakt zuerst ins Stolpern und fällt dann über seine eigenen Füße. Selbst bei einem Blick auf die Szene könnte man so während des laufenden Spiels vielleicht einen Stolperer wegen eines Platzfehlers vermuten.

Aber genau dafür wurde der VAR doch eingeführt. Der Kontakt von Davies in die Hacken von Ache war doch auf den Bildern ziemlich deutlich zu erkennen und auch ursächlich für das Fallen. Warum sollte sich Ache fallen lassen, wenn er zwei Sekunden später einen Querpass vor das leere Tor bekommt? Warum in so einer Situation dann der Hauptschiedsrichter nicht rausgeschickt wird, ist mir ein absolutes Rätsel. Denn der sollte solche Szenen immer entscheiden. Bei einem Check als Video Assistant Referee dann überhaupt nicht einzugreifen, ist einfach nur schlecht.

Ich glaube zwar auch, dass es bei derselben Situation mit vertauschten Rollen mindestens mal eine Review gegeben hätte. Statistisch gesehen muss man aber sagen, dass der VAR sogar am öftesten zuungusten der Bayern eingreift. Das lässt sich aber auch insofern erklären, dass Bayern halt an mehr Strafraumszenen als alle anderen Mannschaften beteiligt ist und dort die meisten Eingriffe erfolgen. Zudem wird halt mit dem VAR tendenziell erst mal weitergespielt, statt eine Situation zu früh abzupfeifen. Ich halte das also tatsächlich nicht für Bevorteilung der Bayern, sondern einfach nur die übliche Inkompetenz der deutschen Schiedsrichter beim Videobeweis. Da gab es ja zuletzt auch vermehrt andere üble Fehler.
#
DonGuillermo schrieb:

zuungusten der Bayern eingreift


oder auch nicht .............

man sollte diese blinden  Verrecklinge konsequent aussortieren .........
#
DonGuillermo schrieb:

zuungusten der Bayern eingreift


oder auch nicht .............

man sollte diese blinden  Verrecklinge konsequent aussortieren .........
#
Dann hast Du irgendwann keinen mehr der pfeifen kann. Oder nur noch wenige.

Stegemanns Leistung gestern war gar nicht so schlecht. Hat viel laufen lassen, was mir eigentlich gefällt. Und beim Klammern gegen Süle wäre es zumindest kein Fehler gewesen, wenn er Elfer für die Bayern gepfiffen hätte.

Ob er aus seiner Sicht überhaupt erkennen konnte, dass Davies Rache wirklich gefoult hat, kann ich nicht beurteilen. Das war in dem Fall Aufgabe des VAR.

Ich hatte schlimmeres befürchtet. Und ein nicht gegebener Elfer lässt sich bei einem Sieg doch verkraften.
#
Dann hast Du irgendwann keinen mehr der pfeifen kann. Oder nur noch wenige.

Stegemanns Leistung gestern war gar nicht so schlecht. Hat viel laufen lassen, was mir eigentlich gefällt. Und beim Klammern gegen Süle wäre es zumindest kein Fehler gewesen, wenn er Elfer für die Bayern gepfiffen hätte.

Ob er aus seiner Sicht überhaupt erkennen konnte, dass Davies Rache wirklich gefoult hat, kann ich nicht beurteilen. Das war in dem Fall Aufgabe des VAR.

Ich hatte schlimmeres befürchtet. Und ein nicht gegebener Elfer lässt sich bei einem Sieg doch verkraften.
#
Da ist irgendwo ein R zu viel. Wer es findet kann es sich wegdenken.
#
Hat wieder gezeigt, dass er nach Winkmann der schlechteste Schiri der Liga ist.


Teilen