EM 2021 - Finalrunde

#
So, ab Samstag geht es weiter. Natürlich stehen noch nicht alle fest, aber wir können ja mal schon den Aufbau machen und "rechnen"

Achtelfinale

26.06.2021 - 18:00 - Amsterdam

Wales - Dänemark 0:4

26.06.2021 - 21:00 - London

Italien - Österreich 2:1 n.V.

27.06.2021 - 18:00 - Budapest

Niederlande - Tschechien 0:2

27.06.2021 - 21:00 - Sevilla

Belgien - Portugal 1:0

28.06.2021 - 18:00 - Kopenhagen

Kroatien - Spanien 3:5 n.V.

28.06.2021 - 21:00 - Bukarest

Frankreich - Schweiz 7:8 n.E.

29.06.2021 - 18:00 - London

England - Deutschland 2:0

29.06.2021 - 21:00 - Glasgow

Schweden - Ukraine 1:2 n.V.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Viertelfinale

02.07.2021 - 18:00 - St. Petersburg

Schweiz - Spanien 2:4 n.E.

02.07.2021 - 21:00 - München

Belgien - Italien 1:2

03.07.2021 - 18:00 - Baku

Tschechien - Dänemark 1:2

03.07.2021 - 21:00 - Rom

Ukraine - England 0:4

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

06.07.2021 - 21:00 - London

Spanien - Italien 3:5 n.E.

07.07.2021 - 21:00 - London

England - Dänemark 2:1 n.V.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11.07.2021 - 21:00 - London

Italien - England
#
Sollte Deutschland gegen Ungarn Unentschieden spielen und Gruppendritter werden, wäre sie auf jeden Fall schon mal vor dem Dritten der Gruppe C. Gewinnt einer das Duell Ukraine gegen Österreich, hat dort der Dritte 3 Punkte. Endet das Spiel Unentschieden hat Deutschland die bessere TD im Vergleich zu Österreich.
Auch die Schweiz hat die schlechtere TD, also reicht ein Unentschieden definitiv fürs Achtelfinale.
#
Schweiz ist schon weiter
#
Inzwischen darf sich die Deutsche Elf sogar eine Niederlage mit einem Tor Unterschied leisten. Sollte es bei dem Spiel Schottland gegen Kroatien keinen Sieger geben, wäre man sogar bei einer Niederlage mit 2 Toren Differenz weiter.
#
Inzwischen darf sich die Deutsche Elf sogar eine Niederlage mit einem Tor Unterschied leisten. Sollte es bei dem Spiel Schottland gegen Kroatien keinen Sieger geben, wäre man sogar bei einer Niederlage mit 2 Toren Differenz weiter.
#
Basaltkopp schrieb:

Inzwischen darf sich die Deutsche Elf sogar eine Niederlage mit einem Tor Unterschied leisten. Sollte es bei dem Spiel Schottland gegen Kroatien keinen Sieger geben, wäre man sogar bei einer Niederlage mit 2 Toren Differenz weiter.

Fände ich gut. Wenn dann noch Portugal und Frankreich unentschieden spielen, fänd ichs noch besser 😁
#
Ich finde ja die Regelung, dass bei der Tabellenplatzierung in der Vorrunde der direkte Vergleich wichtiger als das Torverhältnis ist eigenartig.
Denn das hätte dazu führen können, dass ein Drittplatzierter mit 3 Punkten und schlechtem Torverhältnis (zwei hohe Niederlagen und ein knapper Sieg) ausscheidet, während der Viertplatzierte auch 3 Punkte und ein positives Torverhältnis (zwei knappe Niederlagen und ein hoher Sieg) nicht ausgeschieden wäre.
Das kann zwar jetzt nicht mehr passieren, aber in unserer Gruppe wäre das möglich gewesen, wenn Ungarn gegen Frankreich hoch verloren hätte und dann gegen Deutschland 1:0 gewinnen würde.
#
Ich finde ja die Regelung, dass bei der Tabellenplatzierung in der Vorrunde der direkte Vergleich wichtiger als das Torverhältnis ist eigenartig.
Denn das hätte dazu führen können, dass ein Drittplatzierter mit 3 Punkten und schlechtem Torverhältnis (zwei hohe Niederlagen und ein knapper Sieg) ausscheidet, während der Viertplatzierte auch 3 Punkte und ein positives Torverhältnis (zwei knappe Niederlagen und ein hoher Sieg) nicht ausgeschieden wäre.
Das kann zwar jetzt nicht mehr passieren, aber in unserer Gruppe wäre das möglich gewesen, wenn Ungarn gegen Frankreich hoch verloren hätte und dann gegen Deutschland 1:0 gewinnen würde.
#
Ich finde die Regelung sehr gut. So ist doch die Nation weiter, die die andere besiegt hat.
Anders käme womöglich die Nation weiter, die im letzten Spiel gegen den Gruppensieger spielt, welcher dann nur die C-Elf einsetzt.
#
Ich finde die Regelung sehr gut. So ist doch die Nation weiter, die die andere besiegt hat.
Anders käme womöglich die Nation weiter, die im letzten Spiel gegen den Gruppensieger spielt, welcher dann nur die C-Elf einsetzt.
#
Ich meine aber, dass es zu einer Konstellation hätte kommen, dass der Dritte aufgrund des schlechten Torverhältnisses nicht weiter gekommen wäre, obwohl der 4. aufgrund des besseren Torverhältnisses weiter gekommen wäre, wenn er nicht wegen des direkten Vergleichs auf Platz 4 gelandet ist
#
Hier noch ein schönes Schlaflied zum Achtelfinale

https://m.youtube.com/watch?v=GXUj13njoCQ
#
Nur Italien und Holland durchweg überzeugend,

Belgien sehr gut außer erste Halbzeit gegen Dänemark, Frankreich insgesamt souverän.

Alle anderen haben mich wirklich nicht vom Hocker gerissen.

Belgien - Italien und der Sieger - Frankreich. Das sind die Interessenten spiele (wenn es dazu kommt)
#
Nur Italien und Holland durchweg überzeugend,

Belgien sehr gut außer erste Halbzeit gegen Dänemark, Frankreich insgesamt souverän.

Alle anderen haben mich wirklich nicht vom Hocker gerissen.

Belgien - Italien und der Sieger - Frankreich. Das sind die Interessenten spiele (wenn es dazu kommt)
#
Ok ich weiß auch dass die Spiele und Ergebnisse der Vorrunde ab heute egal sind und das Turnier neu beginnt (Gruß an das Phrasenschwein).

Immerhin zwei sehr unterschiedliche Turnier Bäume
#
Nur Italien und Holland durchweg überzeugend,

Belgien sehr gut außer erste Halbzeit gegen Dänemark, Frankreich insgesamt souverän.

Alle anderen haben mich wirklich nicht vom Hocker gerissen.

Belgien - Italien und der Sieger - Frankreich. Das sind die Interessenten spiele (wenn es dazu kommt)
#
Belgien ist in Bestbesetzung schon sehr stark. Nicht vergessen, De Bruyne und Witsel sind erst später hinzu gekommen.
#
Belgien ist in Bestbesetzung schon sehr stark. Nicht vergessen, De Bruyne und Witsel sind erst später hinzu gekommen.
#
Ist korrekt, aber zum einen muss der Trainer die spielen lassen und nicht wie gegen Dänemark erst zur Halbzeit einwechseln.

Zum anderen haben die den schwersten möglichen Weg, nämlich über Portugal, Italien und Frankreich. Da wird das Finale zB gegen die Niederlande geradezu erholsam. (Jeweils: falls es dazu kommt).
#
Ist korrekt, aber zum einen muss der Trainer die spielen lassen und nicht wie gegen Dänemark erst zur Halbzeit einwechseln.

Zum anderen haben die den schwersten möglichen Weg, nämlich über Portugal, Italien und Frankreich. Da wird das Finale zB gegen die Niederlande geradezu erholsam. (Jeweils: falls es dazu kommt).
#
Die spielen jetzt immer von Anfang an. De Bruyne hatte ja die Gesichtsverletzung und Witsel war auch vorher verletzt.
Ansonsten ist das formell erst einmal die schwerere Hälfte. Ich warne aber jetzt schon Schweden zu unterschätzen. Die sind quasi Ungarn, nur nochmals eine Qualitätsstufe höher.
Italien ist aber meines Erachtens Topfavorit. Sehr beeindruckende Mannschaftsleistung, die übrigens aus der hochwertigen Arbeit ihres Trainers fußt. So geht es also auch.
#
Die spielen jetzt immer von Anfang an. De Bruyne hatte ja die Gesichtsverletzung und Witsel war auch vorher verletzt.
Ansonsten ist das formell erst einmal die schwerere Hälfte. Ich warne aber jetzt schon Schweden zu unterschätzen. Die sind quasi Ungarn, nur nochmals eine Qualitätsstufe höher.
Italien ist aber meines Erachtens Topfavorit. Sehr beeindruckende Mannschaftsleistung, die übrigens aus der hochwertigen Arbeit ihres Trainers fußt. So geht es also auch.
#
So los gehts mit Wales Dänemark. Nach dem Eindruck der Vorrunde sehe ich dänemark stärker, wobei Wales nicht leicht zu schlagen ist. Die Dänen haben gegen Belgien stark gespielt und etwas unglücklich verloren. Die Russen wurden abgefertigt, das Spiel gegen Finnland kann man angesichts der Umstände eigentlich nicht zählen. Hjulmand scheint sie aber gut gedreht und motiviert zu haben.
#
Schade ein bissi. Underdog gegen Underdog. Das Schlechte ist: einer fliegt somit definitiv raus. Das Gute ist: einer kommt definitiv weiter.

Ich bin für Danish Dynamite. Die sollen einfach 1992 wiederholen
Mir lieber, als dass die üblichen Verdächtigen, Portugal, Italien, Deutschland, Spanien, Frankreich, den Titel holen.

#
Schade ein bissi. Underdog gegen Underdog. Das Schlechte ist: einer fliegt somit definitiv raus. Das Gute ist: einer kommt definitiv weiter.

Ich bin für Danish Dynamite. Die sollen einfach 1992 wiederholen
Mir lieber, als dass die üblichen Verdächtigen, Portugal, Italien, Deutschland, Spanien, Frankreich, den Titel holen.

#
Wobei Dänemark auch hier schon vor dem Spiel Favorit war. Wenn ich mir die Spieler angucke, und wie die spielen, weiß ich gar nicht, ob ich da noch von einem richtigen Underdog sprechen will.
#
Wobei Dänemark auch hier schon vor dem Spiel Favorit war. Wenn ich mir die Spieler angucke, und wie die spielen, weiß ich gar nicht, ob ich da noch von einem richtigen Underdog sprechen will.
#
Adlerdenis schrieb:

Wobei Dänemark auch hier schon vor dem Spiel Favorit war. Wenn ich mir die Spieler angucke, und wie die spielen, weiß ich gar nicht, ob ich da noch von einem richtigen Underdog sprechen will.


Ja, bei Dänemark ist schon mehr Qualität auf dem Platz. Was Titel angeht, da sind die Dänen aber halt nicht so sehr gesegnet. Zudem gibt es Mannschaften wie Kroatien und Belgien, die eher so "Geheimfavoriten" sind. Ich würde mal behaupten, dass nicht viele Leute vor der EM tippen würden, dass Dänemark unter die ersten 8 kommt.
#
Gute Leistung der Dänen gegen aber heute wirklich enttäuschende Waliser.
#
Gute Leistung der Dänen gegen aber heute wirklich enttäuschende Waliser.
#
SGE_Werner schrieb:

Gute Leistung der Dänen gegen aber heute wirklich enttäuschende Waliser.


Jap. In den ersten Minuten noch mutig, dann fast nur noch mauernd. Schlussendlich hatten sie sich aufgegeben.


Teilen