Supreme Catering

#
Hallo. Hab zum Testspiel am Samstag zum ersten Mal das neue Gastro Angebot im Stadionrund ausprobiert. Natürlich auch mit MainPay gezahlt was ziemlich problemlos funktioniert hat außer dass mein Pfandguthaben angeblich nur in bar ausgezahlt werden konnte.

Die neue Aufmachung der Verkaufsstände in schwarz ist ganz schick. Außen sind teilweise Symbole angebracht. Manchmal ein Bierglas allein oder ein Bierglas und Essen was wohl symbolisieren soll dass es in Zukunft Schlangen gibt an denen man nur das eine oder das andere bekommen wird. Am Samstag war das aber wohl noch egal und ein bisschen verwirrend.

Ziemlich blöd gemacht sind die Preistafeln innerhalb der Kabinen also hinter dem Verkaufspersonal. Wenn man nicht 130 cm groß ist muss man in die Hocke gehen um die zu lesen.
Außen sind auch noch Bildschirme angebracht. Aber die blieben gestern schwarz. Ob da in Zukunft das Spiel oder die Preisliste gezeigt wird?

An meinem Block haben die neben den Getränken (keine neuen Becher… hatte ein mit Ante Rebic bekommen) noch Brezeln und Chips verkauft.

Alles in allem für den ersten Versuch ganz ok. Hoffe dass die Verantwortlichen das Angebot bald etwas ausbauen und es iwann wieder eine Lieferung an den Sitzplatz gibt.
#
Hallo. Hab zum Testspiel am Samstag zum ersten Mal das neue Gastro Angebot im Stadionrund ausprobiert. Natürlich auch mit MainPay gezahlt was ziemlich problemlos funktioniert hat außer dass mein Pfandguthaben angeblich nur in bar ausgezahlt werden konnte.

Die neue Aufmachung der Verkaufsstände in schwarz ist ganz schick. Außen sind teilweise Symbole angebracht. Manchmal ein Bierglas allein oder ein Bierglas und Essen was wohl symbolisieren soll dass es in Zukunft Schlangen gibt an denen man nur das eine oder das andere bekommen wird. Am Samstag war das aber wohl noch egal und ein bisschen verwirrend.

Ziemlich blöd gemacht sind die Preistafeln innerhalb der Kabinen also hinter dem Verkaufspersonal. Wenn man nicht 130 cm groß ist muss man in die Hocke gehen um die zu lesen.
Außen sind auch noch Bildschirme angebracht. Aber die blieben gestern schwarz. Ob da in Zukunft das Spiel oder die Preisliste gezeigt wird?

An meinem Block haben die neben den Getränken (keine neuen Becher… hatte ein mit Ante Rebic bekommen) noch Brezeln und Chips verkauft.

Alles in allem für den ersten Versuch ganz ok. Hoffe dass die Verantwortlichen das Angebot bald etwas ausbauen und es iwann wieder eine Lieferung an den Sitzplatz gibt.
#
FatboySchlim schrieb:

Alles in allem für den ersten Versuch ganz ok. Hoffe dass die Verantwortlichen das Angebot bald etwas ausbauen und es iwann wieder eine Lieferung an den Sitzplatz gibt.

Das hoffe ich nicht. Auch nicht iwann.
#
Hallo. Hab zum Testspiel am Samstag zum ersten Mal das neue Gastro Angebot im Stadionrund ausprobiert. Natürlich auch mit MainPay gezahlt was ziemlich problemlos funktioniert hat außer dass mein Pfandguthaben angeblich nur in bar ausgezahlt werden konnte.

Die neue Aufmachung der Verkaufsstände in schwarz ist ganz schick. Außen sind teilweise Symbole angebracht. Manchmal ein Bierglas allein oder ein Bierglas und Essen was wohl symbolisieren soll dass es in Zukunft Schlangen gibt an denen man nur das eine oder das andere bekommen wird. Am Samstag war das aber wohl noch egal und ein bisschen verwirrend.

Ziemlich blöd gemacht sind die Preistafeln innerhalb der Kabinen also hinter dem Verkaufspersonal. Wenn man nicht 130 cm groß ist muss man in die Hocke gehen um die zu lesen.
Außen sind auch noch Bildschirme angebracht. Aber die blieben gestern schwarz. Ob da in Zukunft das Spiel oder die Preisliste gezeigt wird?

An meinem Block haben die neben den Getränken (keine neuen Becher… hatte ein mit Ante Rebic bekommen) noch Brezeln und Chips verkauft.

Alles in allem für den ersten Versuch ganz ok. Hoffe dass die Verantwortlichen das Angebot bald etwas ausbauen und es iwann wieder eine Lieferung an den Sitzplatz gibt.
#
Denke mal das Angebot war schon das, was es dann auch immer geben wird. Das mit den Schildern war tatsächlich etwas blöd gemacht. Denke mal auf den Monitoren wird dann - wie vorher auch - Fußball laufen.

Vielleicht lässt man sich für die Schilder was einfallen. Für mich wars jetzt nicht so dramatisch. Man muss aber schon weit reinschauen, ja.
#
FatboySchlim schrieb:

Alles in allem für den ersten Versuch ganz ok. Hoffe dass die Verantwortlichen das Angebot bald etwas ausbauen und es iwann wieder eine Lieferung an den Sitzplatz gibt.

Das hoffe ich nicht. Auch nicht iwann.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

FatboySchlim schrieb:

Alles in allem für den ersten Versuch ganz ok. Hoffe dass die Verantwortlichen das Angebot bald etwas ausbauen und es iwann wieder eine Lieferung an den Sitzplatz gibt.

Das hoffe ich nicht. Auch nicht iwann.


Dir ist aber bewusst, dass es das Angebot vor Corona bereits gab?

FatboySchlim schrieb:

Natürlich auch mit MainPay gezahlt was ziemlich problemlos funktioniert hat außer dass mein Pfandguthaben angeblich nur in bar ausgezahlt werden konnte.


Digitalisierungsmeister Eintracht...
#
WuerzburgerAdler schrieb:

FatboySchlim schrieb:

Alles in allem für den ersten Versuch ganz ok. Hoffe dass die Verantwortlichen das Angebot bald etwas ausbauen und es iwann wieder eine Lieferung an den Sitzplatz gibt.

Das hoffe ich nicht. Auch nicht iwann.


Dir ist aber bewusst, dass es das Angebot vor Corona bereits gab?

FatboySchlim schrieb:

Natürlich auch mit MainPay gezahlt was ziemlich problemlos funktioniert hat außer dass mein Pfandguthaben angeblich nur in bar ausgezahlt werden konnte.


Digitalisierungsmeister Eintracht...
#
BG-On schrieb:

Dir ist aber bewusst, dass es das Angebot vor Corona bereits gab?


Natürlich. Da fand ich es schon - sagen wir mal befremdlich. Um höflich zu bleiben.
Mein Gott, wir sind beim Fußball. Bedienung bitte nur in den Logen. Wir sind auf dem besten Weg, auch im Stadion amerikanische Verhältnisse zu schaffen. Warst du mal dort?
#
BG-On schrieb:

Dir ist aber bewusst, dass es das Angebot vor Corona bereits gab?


Natürlich. Da fand ich es schon - sagen wir mal befremdlich. Um höflich zu bleiben.
Mein Gott, wir sind beim Fußball. Bedienung bitte nur in den Logen. Wir sind auf dem besten Weg, auch im Stadion amerikanische Verhältnisse zu schaffen. Warst du mal dort?
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Natürlich. Da fand ich es schon - sagen wir mal befremdlich. Um höflich zu bleiben.
Mein Gott, wir sind beim Fußball. Bedienung bitte nur in den Logen. Wir sind auf dem besten Weg, auch im Stadion amerikanische Verhältnisse zu schaffen. Warst du mal dort?


Ja, war ich. Und fand es gut. Aber ich möchte Event-Amerikanische-Verhältnisse allerdings nicht beim Fußball. Während ich es beim Football in Deutschland aber mag.

Verstehe daher durchaus was du meinst.

Wird im Stehtplatz-Bereich allerdings eh nie Thema werden, daher ist es mir fast egal
#
Wichtiger wäre, ob man anständige Qualität zu einem normalen Preis bekommt (explizit nicht: ein Becher Wasser für 4 € und ähnliche Scherze) oder ob ich mir meine Bratwurst oder mein Bier auch künftig außerhalb des Stadions hole.
#
Wichtiger wäre, ob man anständige Qualität zu einem normalen Preis bekommt (explizit nicht: ein Becher Wasser für 4 € und ähnliche Scherze) oder ob ich mir meine Bratwurst oder mein Bier auch künftig außerhalb des Stadions hole.
#
Draußen gibt es nach wie vor die normalen Getränkepreise (z.B. Apfelschorle 2,50), kein Vergleich zu drinnen. Essen gab es dort beim Testspiel nicht.

Wasser kostet im Stadion 4 Euro, alles andere 4,40.

Brat- und Rindswurst 3,60, Feuergriller 3,80. Letzteres hatten wir, fand ich gut, habe aber keinen Vergleich zum Angebot (Qualität und Preis) außerhalb des Stadions.

Neu (oder mir vorher nicht aufgefallen?) sind Kombiangebote:
Bratwurst und Bier für 7 Euro.

Außerdem gab es ein paar Foodtrucks und eine Art Kaffeebar.
#
Draußen gibt es nach wie vor die normalen Getränkepreise (z.B. Apfelschorle 2,50), kein Vergleich zu drinnen. Essen gab es dort beim Testspiel nicht.

Wasser kostet im Stadion 4 Euro, alles andere 4,40.

Brat- und Rindswurst 3,60, Feuergriller 3,80. Letzteres hatten wir, fand ich gut, habe aber keinen Vergleich zum Angebot (Qualität und Preis) außerhalb des Stadions.

Neu (oder mir vorher nicht aufgefallen?) sind Kombiangebote:
Bratwurst und Bier für 7 Euro.

Außerdem gab es ein paar Foodtrucks und eine Art Kaffeebar.
#
Schnadschen schrieb:

Wasser kostet im Stadion 4 Euro, alles andere 4,40.


Allein das ist eine absolute Frechheit. OK, also weiter kein Konsum im Stadion. Wasser für 4 Euro, ey. Sowas dürfte eigentlich gar nichts kosten.
#
Schnadschen schrieb:

Wasser kostet im Stadion 4 Euro, alles andere 4,40.


Allein das ist eine absolute Frechheit. OK, also weiter kein Konsum im Stadion. Wasser für 4 Euro, ey. Sowas dürfte eigentlich gar nichts kosten.
#
brockman schrieb:

Schnadschen schrieb:

Wasser kostet im Stadion 4 Euro, alles andere 4,40.


Allein das ist eine absolute Frechheit. OK, also weiter kein Konsum im Stadion. Wasser für 4 Euro, ey. Sowas dürfte eigentlich gar nichts kosten.


Das ist wirklich unverschämt. 👎👎
#
Wir hatten als Gruppe beim Testspiel Bratwurst,Rindswurst, Schnitzelbrötchen und ein Stück Pizza probiert.

Fazit: Das Schnitzelbrötchen, welches unter Aramak das Einzige war was man Essen konnte, hat nicht geschmeckt. Alle 3 anderen "Gerichte" waren deutlich besser als vorher und durchaus gut essbar.

Preise nach wie vor happig aber das war vorhersehbar und ich denke jeder mit etwas Verstand konnte sich denken, das es unterm neuen Caterer bei gestiegener Qualität nicht günstiger wird.
#
Was hat denn das Wasser vorher gekostet? 3,60€ oder?

Softdrinks habe ich noch mit 4€ vor Corona im Kopf, Bier war doch schon 4,40€.

War ja eigentlich klar, dass die Preise wie überall auch steigen werden. Dafür finde ich das Kombiangebot Bier & Wurst ganz gut.
Wenn man mal von der Krombacherplörre wegkommt, lohnt sich das wieder.
#
Wir hatten als Gruppe beim Testspiel Bratwurst,Rindswurst, Schnitzelbrötchen und ein Stück Pizza probiert.

Fazit: Das Schnitzelbrötchen, welches unter Aramak das Einzige war was man Essen konnte, hat nicht geschmeckt. Alle 3 anderen "Gerichte" waren deutlich besser als vorher und durchaus gut essbar.

Preise nach wie vor happig aber das war vorhersehbar und ich denke jeder mit etwas Verstand konnte sich denken, das es unterm neuen Caterer bei gestiegener Qualität nicht günstiger wird.
#
TheBoss schrieb:

Fazit: Das Schnitzelbrötchen, welches unter Aramak das Einzige war was man Essen konnte, hat nicht geschmeckt. Alle 3 anderen "Gerichte" waren deutlich besser als vorher und durchaus gut essbar.

Da steckt doch System dahinter. 😮
#
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/frankfurt-mehr-eintracht-dna-am-stadionkiosk-90929013.html

Eintracht Frankfurt will mit dem Caterer Sports Surpreme Hospitality (SSH) die Qualität und Geschwindigkeit steigern. Die Kioske im Stadion wurden komplett umgestaltet.
#
https://www.fr.de/eintracht-frankfurt/frankfurt-mehr-eintracht-dna-am-stadionkiosk-90929013.html

Eintracht Frankfurt will mit dem Caterer Sports Surpreme Hospitality (SSH) die Qualität und Geschwindigkeit steigern. Die Kioske im Stadion wurden komplett umgestaltet.
#
Gelinde gesagt war das heute eine Katastrophe in Bezug auf Geschwindigkeit. Aramak war schon langsam - aber heute mit nur 22000 Zuschauern war schlimm. Ich habe noch nie so langsames unorganisiertes Personal gesehen, die Schlangen an allen Ständen der Gegentribüne waren das Ergebnis. Jede Dorfveranstaltung ist besser organisiert an der Theke. Peinlich SGE. Ich esse das nächste Mal vor dem Stadion.
#
Hm, also die Portion Pommes für 3,60 Euro war heute so klein, das grenzt schon an Wucher!
#
Frage mich immer, was erwartet wird, wenn man im Stadion isst und trinkt. Dass die Heilsarmee Gulaschkanonen aufstellt für mildtätige Zwecke?
Das Zeug im Stadion war schon immer teurer und seit die Caterer drauf sind, ist es nur noch unverschämt. Nach wie vor kann ich nur jedem raten, sich vor dem Spiel bzw. Stadion den Wanst vollzuschlagen und dann im Stadion nur noch das freilich auch hochpreisige Bier oder die alkoholfreien Alternativen zu konsumieren. Alles andere war die wenigen Male, wo ich es versucht habe, immer eine Enttäuschung.
#
Wie schon jemand geschrieben hat: Die Aufmachung der neuen Kioske ist wirklich ganz schick - wenn man allerdings wie auf der Gegengerade die Anzahl der Kassen pro Kiosk von 5 auf 3 reduziert braucht man sich über lange Warteschlangen nicht zu wundern. Und das Personal muss zum Großteil auch noch etwas Routine dazugewinnen, da waren ihre Kollegen von Aramark schneller. Ich hab jedenfalls in der zweiten Hälfte den Konsum eingestellt weil mir die Wartezeit viel zu hoch war. Und das bei 22.000 Zuschauern - wie soll das erst werden wenn die Hütte mal wieder voll ist? Da muss auf jeden Fall nachgebessert werden.
#
Nach langer Abwesenheit und Coronazwangspause habe ich mir das alles gestern in Ruhe mit dem neuen Catering angesehen.
Die Aufmachung und das Konzept ist ein guter Ansatz.
Aber in der Umsetzung und Routine muss hier noch deutlich nachgebessert werden, damit keine allzulange Wartezeiten entstehen!
Es kann nicht sein dass man über 15 Minuten in der Halbzeitpause in der Getränkeabteilung in der Schlange auf ein neues Bier warten muss.
Darüberhinaus nachdem die zweite Spielhälfte begonnen hat sind an der Essensausgabe die Hälfte der Fans wieder zurück an ihre Plätze gegangen!
Außerdem habe ich die Monitore für einen weitere Spielverfolgung vermisst, damit man sich wenigstens die Wartezeit verkürzen kann.

Weiter ist es immernoch bedauerlich, das man hier noch keine verbindliche Lösung des Pfandsystem entwickelt hat. Schließlich waren es schlappe 18 Monate den Prozess neu zu definieren.
#
Weil alle auf die Geschwindigkeit des neuen Caterers einprügeln...
so wie ich mitbekommen habe hat das meiste Personal erst letzte Woche angefangen und für die meisten war das halt der erste "richtige" Arbeitstag an einem Spieltag. Bin sicher im laufe der Saison werden die an routine und Erfahrung gewinnen und die Abläufe werden schneller gehen.


Teilen