Erlebnisse vom ersten Heimspiel

#
Gude

Schon längere Zeit (also auch vor Corona) vermisse ich diese "Threads", die es vorher eigentlich nach jedem Auswärtsspiel gegeben hat.

Da es so viele unterschiedliche Berichte über Kontrollen etc. gibt/gab, dachte ich mir, dass ich einfach mal ein bisschen was tippe und vielleicht der (oder die) ein oder andere hier auch was tippt

Meine Vorfreude auf das SPiel war eigentlich groß, aber da ein Kumpel eine Karte falsch bestellt hatte, hatte ich 1 Woche lang ziemlich viel Stress und Ärger das Problem zu lösen. Leider war die Eintracht da keine Hilfe. Letztendlich konnte das Problem aber am Stadion gelöst werden

Die Kontrollen in Bezug auf den Impfstatus etc fand ich recht massiv ("haben sie auch ihren Personalausweis dabei?", "haben sie auch den Kinderreisepass dabei?"...) Die Kontrollen bzgl. Tascheninhalt usw. fand ich
dagegen recht lasch (was für mich kein Problem ist).

Auf dem Stadiongelände wurde dann von einigen Maske getragen und von einigen nicht. Angesprochen oder so wurde aber niemand. Von daher war es - in Bzeug auf die "aktuellen Zeiten" - entspannt.

Stimmung fand ich so lala, wobei einige Kumpels gemeint haben, dass sie damit gerechnet haben, dass die Stimmung schlechter sei, da Maddin usw. fehlen. Vielleicht kann man das ja noch optimieren. Hin und wieder gab es größere Gruppen, die was angestimmt haben.

Das Ordnungsamt lief auch durch das Stadion und hat alles kontrolliert. Mal schauen, ob die was zu beanstanden haben.

Die Rede/Aussagen von Hellmann vor dem Spiel fand ich echt gut.

Meine Hoffnung ist ja, dass alle DK-Besitzer ihre DK wieder normal bekommen und dann nicht mehr den ganzen Hick-Hack mit ausdrucken, nachweisen etc machen müssen, sondern dass das vereinfacht werden kann.

Ach ja: Ab dem Eingang ins Stadiongelände hatte man eigentlich gar keinen Empfang oder nur 3G, dafür hatte man im Stadion die Möglichkeit dort das WLAN zu nutzen. Der fehlende Empfang hat bei vielen Mainaquila-Nutzern wohl starke Probleme verursacht.

Hoffe, beim nächsten Mal wirds besser (net nur sportlich) und dass es alsbald so wird wie früher - das fehlt mir sehr!
#
Ich fand dass der Einlass überraschend zügig vonstatten ging und empfand eigentlich alles gestern als relativ entspannt, abzüglich der Catering-Situation.
#
Ich fand das erste mal wieder sehr erfreulich, bis auf das Ergebnis. Einlass schnell und problemlos. Stimmung laut, auch wenn’s nur 22000 und ohne Ultras war, und aufs Spiel bezogen. Der umlaufende Videowürfel sieht geil aus (jetzt nur noch ein zwei Pixelfehler, dann ist er Perfekt). Corona Disziplin war ok, Maske war ja auf dem ganzen Gelände Pflicht, das wurde nicht durchgehend eingehalten, aber Abstände waren ok.
Sitzschalen werden ja erst später ausgetauscht, das macht sicher nochmal was aus. Design der fressstände war sehr gut.

Mit ausschließlich Sitzplätzen und kaum auswärtsfans hatte das was von „Zukunft des DFL-Fußballs nach Plänen von wendt“.
#
Ich fand das erste mal wieder sehr erfreulich, bis auf das Ergebnis. Einlass schnell und problemlos. Stimmung laut, auch wenn’s nur 22000 und ohne Ultras war, und aufs Spiel bezogen. Der umlaufende Videowürfel sieht geil aus (jetzt nur noch ein zwei Pixelfehler, dann ist er Perfekt). Corona Disziplin war ok, Maske war ja auf dem ganzen Gelände Pflicht, das wurde nicht durchgehend eingehalten, aber Abstände waren ok.
Sitzschalen werden ja erst später ausgetauscht, das macht sicher nochmal was aus. Design der fressstände war sehr gut.

Mit ausschließlich Sitzplätzen und kaum auswärtsfans hatte das was von „Zukunft des DFL-Fußballs nach Plänen von wendt“.
#
Die Stimmung war tatsächlich sehr spielbezogen. Das bedeutete aber leider auch, dass es mucksmäuschenstill war, wenn die Eintracht auf dem Rasen gerade eine eher schwierige Spielphase erlebte. Erst wenn die Mannschaft etwas anbot, wurde es auch auf den Rängen lauter. Vor allem in den letzten 20 Minuten war das der Fall.

Mitte der ersten Halbzeit gab es Phasen, da hörte man nur den improvisierten Augsburger "Gästeblock". Und gerade da hätte die Mannschaft die Unterstützung der eigenen Fans gut gebrauchen können.

Ansonsten war ich mit der Organisation weitgehend zufrieden. Aber es wurden auch die Grenzen des Machbaren aufgezeigt: Bei 22.000 Leuten halten sich zu viele Leute nicht an die Maskenpflicht, und man kann herzlich wenig daran ändern. Und überall da, wo Menschenschlangen entstehen, kann man das Einhalten von Abständen knicken. Am Eingang Gleisdreieck herrschte enges Gedränge wie eh und je, man wurde nur frühzeitig in einen separaten Zweig für registrierte 2G-Zuschauer geleitet. Die gleiche Enge in der Schlange vor dem Fanshop und in den Toiletten.

Hätte ich nicht vollen Impfschutz - ich hätte zuweilen Zustände gekriegt. In meinen Augen ist es aktuell eigentlich leider noch unverzichtbar, bei 22.000 Fans und mehr auf eine 2G-Regelung umzuschwenken, wie es sie beispielsweise in Köln schon gibt.
#
Ich fand das erste mal wieder sehr erfreulich, bis auf das Ergebnis. Einlass schnell und problemlos. Stimmung laut, auch wenn’s nur 22000 und ohne Ultras war, und aufs Spiel bezogen. Der umlaufende Videowürfel sieht geil aus (jetzt nur noch ein zwei Pixelfehler, dann ist er Perfekt). Corona Disziplin war ok, Maske war ja auf dem ganzen Gelände Pflicht, das wurde nicht durchgehend eingehalten, aber Abstände waren ok.
Sitzschalen werden ja erst später ausgetauscht, das macht sicher nochmal was aus. Design der fressstände war sehr gut.

Mit ausschließlich Sitzplätzen und kaum auswärtsfans hatte das was von „Zukunft des DFL-Fußballs nach Plänen von wendt“.
#
J_Boettcher schrieb:

Design der fressstände war sehr gut.

Was meinst du denn damit? Hat da eine Autokorrektur zugeschlagen?
#
Gude

Schon längere Zeit (also auch vor Corona) vermisse ich diese "Threads", die es vorher eigentlich nach jedem Auswärtsspiel gegeben hat.

Da es so viele unterschiedliche Berichte über Kontrollen etc. gibt/gab, dachte ich mir, dass ich einfach mal ein bisschen was tippe und vielleicht der (oder die) ein oder andere hier auch was tippt

Meine Vorfreude auf das SPiel war eigentlich groß, aber da ein Kumpel eine Karte falsch bestellt hatte, hatte ich 1 Woche lang ziemlich viel Stress und Ärger das Problem zu lösen. Leider war die Eintracht da keine Hilfe. Letztendlich konnte das Problem aber am Stadion gelöst werden

Die Kontrollen in Bezug auf den Impfstatus etc fand ich recht massiv ("haben sie auch ihren Personalausweis dabei?", "haben sie auch den Kinderreisepass dabei?"...) Die Kontrollen bzgl. Tascheninhalt usw. fand ich
dagegen recht lasch (was für mich kein Problem ist).

Auf dem Stadiongelände wurde dann von einigen Maske getragen und von einigen nicht. Angesprochen oder so wurde aber niemand. Von daher war es - in Bzeug auf die "aktuellen Zeiten" - entspannt.

Stimmung fand ich so lala, wobei einige Kumpels gemeint haben, dass sie damit gerechnet haben, dass die Stimmung schlechter sei, da Maddin usw. fehlen. Vielleicht kann man das ja noch optimieren. Hin und wieder gab es größere Gruppen, die was angestimmt haben.

Das Ordnungsamt lief auch durch das Stadion und hat alles kontrolliert. Mal schauen, ob die was zu beanstanden haben.

Die Rede/Aussagen von Hellmann vor dem Spiel fand ich echt gut.

Meine Hoffnung ist ja, dass alle DK-Besitzer ihre DK wieder normal bekommen und dann nicht mehr den ganzen Hick-Hack mit ausdrucken, nachweisen etc machen müssen, sondern dass das vereinfacht werden kann.

Ach ja: Ab dem Eingang ins Stadiongelände hatte man eigentlich gar keinen Empfang oder nur 3G, dafür hatte man im Stadion die Möglichkeit dort das WLAN zu nutzen. Der fehlende Empfang hat bei vielen Mainaquila-Nutzern wohl starke Probleme verursacht.

Hoffe, beim nächsten Mal wirds besser (net nur sportlich) und dass es alsbald so wird wie früher - das fehlt mir sehr!
#
Aeppelwoifanatiker schrieb:


Ach ja: Ab dem Eingang ins Stadiongelände hatte man eigentlich gar keinen Empfang oder nur 3G, dafür hatte man im Stadion die Möglichkeit dort das WLAN zu nutzen. Der fehlende Empfang hat bei vielen Mainaquila-Nutzern wohl starke Probleme verursacht.



Kommt immer auf das Netz an !
Ich bin bei der Telekom und habe selbst bei den letzten Spielen mit 50000 keine Probleme beim Empfang gehabt !


Teilen