Hygiene/Corona!


Thread wurde von Haliaeetus am Montag, 29. November 2021, 21:34 Uhr um 21:34 Uhr verschoben weil:
#
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte die Hygiene-Regel im Station-Bereich kritisieren, diese werden im keinem Fall beachtet

nur wenige halten sich an die vorgeschriebene Maskenpflicht! Abstände werden nicht eingehalten: an den Verkaufsständen, Shops usw.

Im Spiel gegen den 1. FC Köln wurde in der Halbzeit der Sitzplatz neben mir der eigentlich frei bleiben sollte von einem Besucher besetzt nur das er bei seinen Leuten sitzen konnte!

Nun habe ich natürlich Bedenken die nächsten Spiele zu besuchen! Ich bin geimpft und registriert. Habe eine
Dauerkarte und bin Mitglied! EF 10395194!

Das Argument von Ihrer Seite wird sein, dass kann man nicht kontrollieren! und die Leute haben ja eine Selbstverantwortung! aber solange die Hygiene und Verhaltensregeln nicht kontrolliert werden

wird sich wenig ändern. Die letzten 6 Spiele unserer Mannschaft habe ich besucht! und habe mich gewundert wie unvernünftig oder auch gleichgültig und Leichtsinnig die Menschen sind!!

Das sind natürlich auch Gründe dass nur wenige Dauerkartenbesitzer zu den Spielen kommen! Hoffen wir das die Zahlen wieder sinken und dass  dann auch für mich wieder möglich ist mit reinen Gewissen in den Deutsche Bank Park zu kommen!

mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Wastl

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe Ihnen am 15.11.2021 eine Mail mit einigen Kritikpunkten über die Hygiene-Regeln im Deutschen Bank Park geschildert.

Bin sehr enttäuscht dass ich keine Antwort bisher erhalten habe, und hätte nicht gedacht dass bei den Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt scheinbar doch ein Desinteresse zum Thema Corona besteht. Vielleicht bin ich das einzige Mitglied das sich darüber Gedanken macht. Möglich dass ich hier die falsche Adresse verwendet habe?
Denke dass ich die Schreiben dem Vorstand von Eintracht Frankfurt zu kommen lassen sollte, um dort möglicher Weise eine Reaktion zu bekommen!

mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Wastl

#
Habe ebenfalls gegen Union keinerlei Kontrollen, bzw  ansprechen auf Abstand oder Masken gesehen.

Dafür wurde mir mein Desinfektionsgel für die Hände beim Einlass abgenommen.
Feuergefahr........
#
Habe ebenfalls gegen Union keinerlei Kontrollen, bzw  ansprechen auf Abstand oder Masken gesehen.

Dafür wurde mir mein Desinfektionsgel für die Hände beim Einlass abgenommen.
Feuergefahr........
#
nied2001 schrieb:

Habe ebenfalls gegen Union keinerlei Kontrollen, bzw  ansprechen auf Abstand oder Masken gesehen.


Dem muss ich zumindestens von meiner persönlichen Wahrnehmung widersprechen. Wurde gegen Antwerpen noch so alles durchgewunken haben die Ordner gegen Union vor meinem Block 33 beim betreten und auf dem Gelände immer die Leute zum Tragen der Maske aufgefordert.
#
Zwischen Aufforderung und Ausführung ist ein großer Unterschied!!
#
Das stimmt schon was er schreibt. Ich war bis jetzt bei jedem einzelnen Heimspiel. Es geht schon damit los, das die Leute ihre Maske nach der Sicherheitskontrolle wieder abnehmen.

Auf Nachfrage bei der Polizei heißt es nur, das es nicht kontrolliert werden soll / sie dafür keinen Auftrag haben. Dabei wäre das ja relativ einfach.

Weiter gehts bei den Getränkeständen (soweit man zu spät kommt) das dort auch ordentlich gekuschelt wird. Genauso wie auf den Treppen nach Spielende. Oder auch am Bratwurststand.

Nach Spielende tragen die Leute ihre Masken auch nicht, und während dem Spiel, auch nicht. Wobei ich das während dem Spiel nicht schlimm finde, da man draußen ist, und zumindest wenn man sitzt, sich jetzt auch nicht riesig bewegt. Und Freiluft. Schlimmer wirds eben beim Gedränge, oder dort, wo eben (Menschentrauben) aufeinander treffen können.  
#
Das stimmt schon was er schreibt. Ich war bis jetzt bei jedem einzelnen Heimspiel. Es geht schon damit los, das die Leute ihre Maske nach der Sicherheitskontrolle wieder abnehmen.

Auf Nachfrage bei der Polizei heißt es nur, das es nicht kontrolliert werden soll / sie dafür keinen Auftrag haben. Dabei wäre das ja relativ einfach.

Weiter gehts bei den Getränkeständen (soweit man zu spät kommt) das dort auch ordentlich gekuschelt wird. Genauso wie auf den Treppen nach Spielende. Oder auch am Bratwurststand.

Nach Spielende tragen die Leute ihre Masken auch nicht, und während dem Spiel, auch nicht. Wobei ich das während dem Spiel nicht schlimm finde, da man draußen ist, und zumindest wenn man sitzt, sich jetzt auch nicht riesig bewegt. Und Freiluft. Schlimmer wirds eben beim Gedränge, oder dort, wo eben (Menschentrauben) aufeinander treffen können.  
#
Jojo1994 schrieb:

Auf Nachfrage bei der Polizei heißt es nur, das es nicht kontrolliert werden soll / sie dafür keinen Auftrag haben. Dabei wäre das ja relativ einfach.

Auf dem Stadiongelände sind auch die Ordner der Eintracht für zuständig.
#
Jojo1994 schrieb:

Auf Nachfrage bei der Polizei heißt es nur, das es nicht kontrolliert werden soll / sie dafür keinen Auftrag haben. Dabei wäre das ja relativ einfach.

Auf dem Stadiongelände sind auch die Ordner der Eintracht für zuständig.
#
Die machen das genauso wenig. Normalerweise, so mein Rechtsverständnis, müsste die Polizei bei solchen Verstößen auch eingreifen, soweit sie offensichtlich sind.

Ich weiß gar nicht, wies aktuell auf der Zeil ist, aber da war soweit ich weiß mal Maskenpflicht. Hätte ich die dort nicht getragen, wäre ich auch von der Polizei aufgehalten worden und hätte ggf. auch noch eine Strafe bekommen. Das macht in dem Fall für mich kein Unterschied, da die Eintracht auch die Polizei nicht bezahlt, sondern der Steuerzahler. Das heißt, die Polizei muss sich auch auf "Privatgelände" an Gesetze halten. Ist genauso, wenn die Polizei bei einer Kontaktbeschränkung zu dir reinkommt, und sieht, ihr seid zu viel. Kriegste auch eine Strafe. Hier wird eben meiner Meinung nach bewusst auf eine Kontrolle der Maskenpflicht verzichtet, damit sich der Fan nicht gegängelt fühlt.
#
Das stimmt schon was er schreibt. Ich war bis jetzt bei jedem einzelnen Heimspiel. Es geht schon damit los, das die Leute ihre Maske nach der Sicherheitskontrolle wieder abnehmen.

Auf Nachfrage bei der Polizei heißt es nur, das es nicht kontrolliert werden soll / sie dafür keinen Auftrag haben. Dabei wäre das ja relativ einfach.

Weiter gehts bei den Getränkeständen (soweit man zu spät kommt) das dort auch ordentlich gekuschelt wird. Genauso wie auf den Treppen nach Spielende. Oder auch am Bratwurststand.

Nach Spielende tragen die Leute ihre Masken auch nicht, und während dem Spiel, auch nicht. Wobei ich das während dem Spiel nicht schlimm finde, da man draußen ist, und zumindest wenn man sitzt, sich jetzt auch nicht riesig bewegt. Und Freiluft. Schlimmer wirds eben beim Gedränge, oder dort, wo eben (Menschentrauben) aufeinander treffen können.  
#
Ok, du willst also die Gastronomie schliessen?
Oder wie willst du mit Maske trinken und/oder essen? Butte nenne mir deine Lösung
#
Die machen das genauso wenig. Normalerweise, so mein Rechtsverständnis, müsste die Polizei bei solchen Verstößen auch eingreifen, soweit sie offensichtlich sind.

Ich weiß gar nicht, wies aktuell auf der Zeil ist, aber da war soweit ich weiß mal Maskenpflicht. Hätte ich die dort nicht getragen, wäre ich auch von der Polizei aufgehalten worden und hätte ggf. auch noch eine Strafe bekommen. Das macht in dem Fall für mich kein Unterschied, da die Eintracht auch die Polizei nicht bezahlt, sondern der Steuerzahler. Das heißt, die Polizei muss sich auch auf "Privatgelände" an Gesetze halten. Ist genauso, wenn die Polizei bei einer Kontaktbeschränkung zu dir reinkommt, und sieht, ihr seid zu viel. Kriegste auch eine Strafe. Hier wird eben meiner Meinung nach bewusst auf eine Kontrolle der Maskenpflicht verzichtet, damit sich der Fan nicht gegängelt fühlt.
#
Nochmal, auf dem Stadiongelände Ordner der Eintracht, draußen Polizei. Auf dem Stadiongelände greift die Polizei nur bei Straftaten ein.
#
Ok, du willst also die Gastronomie schliessen?
Oder wie willst du mit Maske trinken und/oder essen? Butte nenne mir deine Lösung
#
Darum geht es nicht! Es geht ums allgemeine, wenn auf dem Platz eine Maskenpflicht vorgegeben ist sollte man dies auch einhalten!! Abstände etc.
#
Darum geht es nicht! Es geht ums allgemeine, wenn auf dem Platz eine Maskenpflicht vorgegeben ist sollte man dies auch einhalten!! Abstände etc.
#
war da echt Maskenpflicht? Dachte, es sei die Bitte dort eine zu tragen.
#
war da echt Maskenpflicht? Dachte, es sei die Bitte dort eine zu tragen.
#
Aeppelwoifanatiker schrieb:

war da echt Maskenpflicht? Dachte, es sei die Bitte dort eine zu tragen.


https://profis.eintracht.de/news/maske-auf-auch-am-platz-137429/
#
Aeppelwoifanatiker schrieb:

war da echt Maskenpflicht? Dachte, es sei die Bitte dort eine zu tragen.


https://profis.eintracht.de/news/maske-auf-auch-am-platz-137429/
#
Das Gesundheitsamt Frankfurt hat Eintracht Frankfurt aufgrund der infektiologischen Gesamtsituation jedoch kurzfristig zur Auflage gemacht, die Zuschauer zum Tragen einer medizinischen Maske über die gesamte Dauer der Veranstaltung, auch am Sitzplatz, anzuhalten.

Also wenn es eine Maskenpflicht gewesen wäre, dann hätte man es sicher anders als "anzuhalten" formuliert. Für mich war es keine Maskenpflicht, sondern schlicht die Auflage an die Eintracht: "Hört zu, sagt den Leuten es ist besser ne Maske zu tragen. Sagt es im Vorfeld euren Fans, zeigt es auf dem Würfel, mehr verlangen wir nicht"
#
Ok, du willst also die Gastronomie schliessen?
Oder wie willst du mit Maske trinken und/oder essen? Butte nenne mir deine Lösung
#
eagle1972 schrieb:

Ok, du willst also die Gastronomie schliessen?
Oder wie willst du mit Maske trinken und/oder essen? Butte nenne mir deine Lösung


Also du darfst mir gerne zeigen wie du vom Einlass bis zum Abpfiff isst und trinkst. Und das durchgänig. Die Maske darf/durfte an den Plätzen abgenommen werden um zu Essen und zu Trinken, für sonst gar nichts. Das Bier nur in der Hand halten zählt übrigens NICHT zum trinken dazu.

Der Gedanke ist ziemlich weit hergeholt.
#
Das Gesundheitsamt Frankfurt hat Eintracht Frankfurt aufgrund der infektiologischen Gesamtsituation jedoch kurzfristig zur Auflage gemacht, die Zuschauer zum Tragen einer medizinischen Maske über die gesamte Dauer der Veranstaltung, auch am Sitzplatz, anzuhalten.

Also wenn es eine Maskenpflicht gewesen wäre, dann hätte man es sicher anders als "anzuhalten" formuliert. Für mich war es keine Maskenpflicht, sondern schlicht die Auflage an die Eintracht: "Hört zu, sagt den Leuten es ist besser ne Maske zu tragen. Sagt es im Vorfeld euren Fans, zeigt es auf dem Würfel, mehr verlangen wir nicht"
#
Eintracht-Laie schrieb:

Das Gesundheitsamt Frankfurt hat Eintracht Frankfurt aufgrund der infektiologischen Gesamtsituation jedoch kurzfristig zur Auflage gemacht, die Zuschauer zum Tragen einer medizinischen Maske über die gesamte Dauer der Veranstaltung, auch am Sitzplatz, anzuhalten.

Also wenn es eine Maskenpflicht gewesen wäre, dann hätte man es sicher anders als "anzuhalten" formuliert. Für mich war es keine Maskenpflicht, sondern schlicht die Auflage an die Eintracht: "Hört zu, sagt den Leuten es ist besser ne Maske zu tragen. Sagt es im Vorfeld euren Fans, zeigt es auf dem Würfel, mehr verlangen wir nicht"


Das stand am letzten Spieltag schon aufm Würfel, und stand auch in den Hygieneregeln drin. Das ist nichts neues. Trotzdem hält sich kaum einer dran.  
#
Möchte zum Thema folgendes bemerken, Wir alle tragen Verantwortung für unsere Mitmenschen, Freunden und unseren Familien, da kann es nicht so schwer sein eine Maske zu tragen! Abstände einzuhalten und bestimmte Regeln einfach einzuhalten, wenn ich dann Menschen sehe die sich noch nicht einmal nach dem Toiletten Besuch Hände waschen das erschreckt mich dann schon!! ich glaube ich spreche hier für viele der Eintracht-Familie!
Ich liebe Eintracht Frankfurt daher bin ich auch Mitglied in diesem geilen Verein ! und ich würde sehr gerne die Spiele wieder live im Station  verfolgen, aber dann muss ich mich auch sicher fühlen! Dies ist im Moment leider nicht gegeben da ich auch eine Vorerkrankung habe.! Wie gesagt wir alle tragen Verantwortung!!!!
#
Ich bin der Meinung und da glaube ich, spreche ich für die ganze Eintracht Familie, du benutzt zu wenig !!!!!!!!!!!!
#
Möchte zum Thema folgendes bemerken, Wir alle tragen Verantwortung für unsere Mitmenschen, Freunden und unseren Familien, da kann es nicht so schwer sein eine Maske zu tragen! Abstände einzuhalten und bestimmte Regeln einfach einzuhalten, wenn ich dann Menschen sehe die sich noch nicht einmal nach dem Toiletten Besuch Hände waschen das erschreckt mich dann schon!! ich glaube ich spreche hier für viele der Eintracht-Familie!
Ich liebe Eintracht Frankfurt daher bin ich auch Mitglied in diesem geilen Verein ! und ich würde sehr gerne die Spiele wieder live im Station  verfolgen, aber dann muss ich mich auch sicher fühlen! Dies ist im Moment leider nicht gegeben da ich auch eine Vorerkrankung habe.! Wie gesagt wir alle tragen Verantwortung!!!!
#
Bleib halt daheim, wenn du dich dabei unwohl fühlst.

Seit wann kann man sich noch auf seine Mitbürger verlassen?

Lieber bei sich selbst anfangen...
#
Bleib halt daheim, wenn du dich dabei unwohl fühlst.

Seit wann kann man sich noch auf seine Mitbürger verlassen?

Lieber bei sich selbst anfangen...
#
DerGeyer schrieb:

Bleib halt daheim, wenn du dich dabei unwohl fühlst.

Sorry, aber diese Antwort braucht echt kein Mensch.

Wenn sich ein paar Leute halt mal mehr an die Regeln oder die Bitte der Eintracht, bitte auch am Platz eine Maske zu tragen, halten würden, müsste man nicht aus Sorge um die Ignoranz einiger weniger Zuhause bleiben.

Ich habe es ja auch selbst erlebt, dass Plätze, die eigentlich frei bleiben sollten, von Leuten verwendet wurden, weil sie halt zusammen sitzen wollten. Wozu macht sich die Eintracht dann überhaupt die Arbeit mit der Aufteilung der Plätze, wenn sich eh keiner daran hält.

In der derzeitigen Situation muss man es halt einfach mal verstehen, dass man nicht wie vor Corona leben kann und gewissen Einschränkungen halt in Kauf nehmen muss. Dann kann man halt einfach mal nicht wie Corona gewünscht zusammensitzen - so what? Wenn manche Leute das nicht verstehen oder verstehen wollen, sollten sie eher Zuhause bleiben.

Wobei es hier natürlich auch bessere und intelligentere Wege gibt, die ich gottseidank auch erleben durfte. Da wurde ich höflich gefragt, ob ich mich vielleicht ein paar Plätze umsetzen könnte, damit eine kleine Gruppe entsprechender der Corona Regeln etwas mehr zusammensetzen könnte.

Damit habe ich dann auch kein Problem, aber wenn sich da einer einfach auf einen frei zu lassenden Platz hinpflanzt, kann ich durchaus auch mal anders reagieren.

Den 15.000 Glücklichen sollte es jetzt halt klar sein, dass sie die ganze Zeit über die Maske tragen müssen und sofern sie darauf keine Lust haben, sollen sie sie halt besser gar nicht auf die Tickets bewerben.


Teilen