Neuerdings dubiose Verkaufspraktiken bei Heimspielen durch die Eintracht?

#
Mir ist folgendes aufgefallen:

Pünktlich zum Verkaufsstart der beiden Heimspiele gegen Hoffenheim und Gladbach jeweils um 10:00 für Mitglieder gab es nicht eine einzige Karte im Unterrang der Ostkurve zum auswählen, nur Oberrang. Auch auf den beiden Geraden. Dort ist es aber nachvollziehbar: Der Unterrang Gegengerade ist durch Dauerkarten im Prinzip komplett weg. Unterrang Hauptribüne ist vor allem Business.
Die Ostkurve ist nicht so beliebt (finde ich gerade im Unterrang und nicht zu nah am Gästebereich aber eigentlich zu Unrecht) und es gab dort in den letzten Jahren immer reichlich Tickets zur Auswahl beim Verkaufsstart.

Nun sehe ich heute das im freien Verkauf für beide Spiele z.B. noch der komplette Block 16A freigeben wurde. Auch die letzten Tage gab es bereits ganze zusammenhängende Cluster an Plätzen.

Will man zum Verkaufstart erstmal den sehr wenig beliebten Oberrang in der Ostkurve unter die Leute bringen?? Und wenn der gut verkauft ist gibt man dann den Unterrang frei??

Ich finde das sehr dubios und erinnert mich sehr an die beliebte Marketingmasche, ein Produkt künstlich als knapp darzustellen und damit "drängende" Kaufreize zu setzen.

Gibt es dazu mehr Wissen?

Langsam kann einem mit dem ganzen Ticketing der Eintracht die Lust am Karten buchen vergehen und ich sage mir bald, dann macht doch was ihr wollt, aber in Zukunft ohne mich. Auch wenn das wie üblich keinen Veratwortlichen zu jucken scheint.


#
Mir ist folgendes aufgefallen:

Pünktlich zum Verkaufsstart der beiden Heimspiele gegen Hoffenheim und Gladbach jeweils um 10:00 für Mitglieder gab es nicht eine einzige Karte im Unterrang der Ostkurve zum auswählen, nur Oberrang. Auch auf den beiden Geraden. Dort ist es aber nachvollziehbar: Der Unterrang Gegengerade ist durch Dauerkarten im Prinzip komplett weg. Unterrang Hauptribüne ist vor allem Business.
Die Ostkurve ist nicht so beliebt (finde ich gerade im Unterrang und nicht zu nah am Gästebereich aber eigentlich zu Unrecht) und es gab dort in den letzten Jahren immer reichlich Tickets zur Auswahl beim Verkaufsstart.

Nun sehe ich heute das im freien Verkauf für beide Spiele z.B. noch der komplette Block 16A freigeben wurde. Auch die letzten Tage gab es bereits ganze zusammenhängende Cluster an Plätzen.

Will man zum Verkaufstart erstmal den sehr wenig beliebten Oberrang in der Ostkurve unter die Leute bringen?? Und wenn der gut verkauft ist gibt man dann den Unterrang frei??

Ich finde das sehr dubios und erinnert mich sehr an die beliebte Marketingmasche, ein Produkt künstlich als knapp darzustellen und damit "drängende" Kaufreize zu setzen.

Gibt es dazu mehr Wissen?

Langsam kann einem mit dem ganzen Ticketing der Eintracht die Lust am Karten buchen vergehen und ich sage mir bald, dann macht doch was ihr wollt, aber in Zukunft ohne mich. Auch wenn das wie üblich keinen Veratwortlichen zu jucken scheint.


#
Mich hatte das auch gewundert. Gegen Freiburg war dieser Block 16 A auch schon nur spärlich besetzt.
#
Mir ist folgendes aufgefallen:

Pünktlich zum Verkaufsstart der beiden Heimspiele gegen Hoffenheim und Gladbach jeweils um 10:00 für Mitglieder gab es nicht eine einzige Karte im Unterrang der Ostkurve zum auswählen, nur Oberrang. Auch auf den beiden Geraden. Dort ist es aber nachvollziehbar: Der Unterrang Gegengerade ist durch Dauerkarten im Prinzip komplett weg. Unterrang Hauptribüne ist vor allem Business.
Die Ostkurve ist nicht so beliebt (finde ich gerade im Unterrang und nicht zu nah am Gästebereich aber eigentlich zu Unrecht) und es gab dort in den letzten Jahren immer reichlich Tickets zur Auswahl beim Verkaufsstart.

Nun sehe ich heute das im freien Verkauf für beide Spiele z.B. noch der komplette Block 16A freigeben wurde. Auch die letzten Tage gab es bereits ganze zusammenhängende Cluster an Plätzen.

Will man zum Verkaufstart erstmal den sehr wenig beliebten Oberrang in der Ostkurve unter die Leute bringen?? Und wenn der gut verkauft ist gibt man dann den Unterrang frei??

Ich finde das sehr dubios und erinnert mich sehr an die beliebte Marketingmasche, ein Produkt künstlich als knapp darzustellen und damit "drängende" Kaufreize zu setzen.

Gibt es dazu mehr Wissen?

Langsam kann einem mit dem ganzen Ticketing der Eintracht die Lust am Karten buchen vergehen und ich sage mir bald, dann macht doch was ihr wollt, aber in Zukunft ohne mich. Auch wenn das wie üblich keinen Veratwortlichen zu jucken scheint.


#
AdlerSturzflug58 schrieb:
Ich finde das sehr dubios

Spätestens seit Corona scheint jeder hinter allem irgend eine Verschwörungstheorie zu sehen. Das finde ich wiederum "sehr dubios"
#
AdlerSturzflug58 schrieb:
Ich finde das sehr dubios

Spätestens seit Corona scheint jeder hinter allem irgend eine Verschwörungstheorie zu sehen. Das finde ich wiederum "sehr dubios"
#
Adler_im_Exil schrieb:

AdlerSturzflug58 schrieb:
Ich finde das sehr dubios

Spätestens seit Corona scheint jeder hinter allem irgend eine Verschwörungstheorie zu sehen. Das finde ich wiederum "sehr dubios"


Da wir uns nicht persönlich kennen, kannst du es natürlich nicht wissen: Verschwörungstheorien jeglicher Art und insbesondere im Zusammenhang mit Corona liegen mir mehr als fern!
Ich habe hier nur die Fakten benannt, das bei Verkaufsbeginn für die letzten zwei Heimspiele ganze Blöcke nicht angeboten wurden, die dann aber kurz vor Spielbeginn doch noch im Ticketing erscheinen.

Das darf man dann wohl auch mal als "dubios" bezeichen und um Wissen dazu von anderen bitten, ohne dann gleich in die unsägliche Nähe von Verschwörungsfritzen gerückt zu werden!

Am einfachsten wäre es doch, wenn von Seiten der Eintracht dazu irgendeine Erklärung käme. Technisches Versehen oder Absicht oder neue Verkaufsstrategie oder was auch immer...Dann müssten wir uns hier gar nicht über "Verschwörungstheorien" unterhalten.
#
Adler_im_Exil schrieb:

AdlerSturzflug58 schrieb:
Ich finde das sehr dubios

Spätestens seit Corona scheint jeder hinter allem irgend eine Verschwörungstheorie zu sehen. Das finde ich wiederum "sehr dubios"


Da wir uns nicht persönlich kennen, kannst du es natürlich nicht wissen: Verschwörungstheorien jeglicher Art und insbesondere im Zusammenhang mit Corona liegen mir mehr als fern!
Ich habe hier nur die Fakten benannt, das bei Verkaufsbeginn für die letzten zwei Heimspiele ganze Blöcke nicht angeboten wurden, die dann aber kurz vor Spielbeginn doch noch im Ticketing erscheinen.

Das darf man dann wohl auch mal als "dubios" bezeichen und um Wissen dazu von anderen bitten, ohne dann gleich in die unsägliche Nähe von Verschwörungsfritzen gerückt zu werden!

Am einfachsten wäre es doch, wenn von Seiten der Eintracht dazu irgendeine Erklärung käme. Technisches Versehen oder Absicht oder neue Verkaufsstrategie oder was auch immer...Dann müssten wir uns hier gar nicht über "Verschwörungstheorien" unterhalten.
#
AdlerSturzflug58 schrieb:
ohne dann gleich in die unsägliche Nähe von Verschwörungsfritzen gerückt zu werden!
Nein, das liegt mir fern dich in diese Ecke zu rücken, zumal ja schon die Wortkration *fritzen zeigt, dass du nicht dazu gehörst, denn deren Kreationen enden immer mit *wahn oder *diktatur oder *freaks usw.

#
AdlerSturzflug58 schrieb:
ohne dann gleich in die unsägliche Nähe von Verschwörungsfritzen gerückt zu werden!
Nein, das liegt mir fern dich in diese Ecke zu rücken, zumal ja schon die Wortkration *fritzen zeigt, dass du nicht dazu gehörst, denn deren Kreationen enden immer mit *wahn oder *diktatur oder *freaks usw.

#
Ich wollte auch gegen Freiburg Tickets holen und war auch erstaunt, dass im Untergang alles weg war. Habe mir dann meine Tickets über das Forum besorgt.
#
Übrigens jetzt gerade Tickets gg Gladbach in Blöcken 17,19 erhältlich.
Verstehe ich aucj nicht, warum die erst so kurz vor Spieltag freigeschaltet werden.
#
Übrigens jetzt gerade Tickets gg Gladbach in Blöcken 17,19 erhältlich.
Verstehe ich aucj nicht, warum die erst so kurz vor Spieltag freigeschaltet werden.
#
mikulle schrieb:

Übrigens jetzt gerade Tickets gg Gladbach in Blöcken 17,19 erhältlich.
Verstehe ich aucj nicht, warum die erst so kurz vor Spieltag freigeschaltet werden.


Das sind alles normalerweise Gästeblöcke ab 17H. Das hat es schon früher gegeben das diese Bereiche mangels Abnahme durch den Gegner erst ein paar Tage vor dem Spiel verkauft werden.
#
mikulle schrieb:

Übrigens jetzt gerade Tickets gg Gladbach in Blöcken 17,19 erhältlich.
Verstehe ich aucj nicht, warum die erst so kurz vor Spieltag freigeschaltet werden.


Das sind alles normalerweise Gästeblöcke ab 17H. Das hat es schon früher gegeben das diese Bereiche mangels Abnahme durch den Gegner erst ein paar Tage vor dem Spiel verkauft werden.
#
Ah, ok, danke für den Hinweis. Hatte nicht mehr auf dem Schirm, dass der Gästeblock schon bei 17H losgeht.


Teilen