Badewannenideen

#
Liebe Leute,
da ich mein Bad im Sommer oder Herbst hoffentlich umbauen lassen kann, würden mich Eure Erfahrungen mit "besonderen" Badewannen interessieren?
Lohnt sich ein kleines Jacuzzi?
Nutzt Ihr das?
Meine Sorge: ich finde es zwei, drei Wochen oder Monate spannend und dann???
Ich bin da bisher höchstens bei Saunabesuchen.... (bis jetzt)
Und falls eine einfache Badewanne... welche Vorteile hätte ein freistehendes Modell ggü. einer Einbauvariante?
Zuviel Platz habe ich nicht (ich lege ein kleines Bad (4 qm), eine Vorratskammer (1 qm) und eine ehem. kleine Küche (12 qm) zusammen.
Oder habt Ihr was gesehen, was Ihr prinzipiell nicht uninteressant fändet.
Den Traum einer eigenen Sauna werde ich mir vielleicht später (wenn ich ein altes Bauernhaus im Fränkischen finde) erfüllen können, in meiner Wohnung geht es (zum Glück) nicht.
Bin gespannt....
#
Liebe Leute,
da ich mein Bad im Sommer oder Herbst hoffentlich umbauen lassen kann, würden mich Eure Erfahrungen mit "besonderen" Badewannen interessieren?
Lohnt sich ein kleines Jacuzzi?
Nutzt Ihr das?
Meine Sorge: ich finde es zwei, drei Wochen oder Monate spannend und dann???
Ich bin da bisher höchstens bei Saunabesuchen.... (bis jetzt)
Und falls eine einfache Badewanne... welche Vorteile hätte ein freistehendes Modell ggü. einer Einbauvariante?
Zuviel Platz habe ich nicht (ich lege ein kleines Bad (4 qm), eine Vorratskammer (1 qm) und eine ehem. kleine Küche (12 qm) zusammen.
Oder habt Ihr was gesehen, was Ihr prinzipiell nicht uninteressant fändet.
Den Traum einer eigenen Sauna werde ich mir vielleicht später (wenn ich ein altes Bauernhaus im Fränkischen finde) erfüllen können, in meiner Wohnung geht es (zum Glück) nicht.
Bin gespannt....
#
Bei 17qm kann eine Sauna drin sein!
#
Liebe Leute,
da ich mein Bad im Sommer oder Herbst hoffentlich umbauen lassen kann, würden mich Eure Erfahrungen mit "besonderen" Badewannen interessieren?
Lohnt sich ein kleines Jacuzzi?
Nutzt Ihr das?
Meine Sorge: ich finde es zwei, drei Wochen oder Monate spannend und dann???
Ich bin da bisher höchstens bei Saunabesuchen.... (bis jetzt)
Und falls eine einfache Badewanne... welche Vorteile hätte ein freistehendes Modell ggü. einer Einbauvariante?
Zuviel Platz habe ich nicht (ich lege ein kleines Bad (4 qm), eine Vorratskammer (1 qm) und eine ehem. kleine Küche (12 qm) zusammen.
Oder habt Ihr was gesehen, was Ihr prinzipiell nicht uninteressant fändet.
Den Traum einer eigenen Sauna werde ich mir vielleicht später (wenn ich ein altes Bauernhaus im Fränkischen finde) erfüllen können, in meiner Wohnung geht es (zum Glück) nicht.
Bin gespannt....
#
Freistehende Wanne hat den Vorteil, man kann sie später ersetzen oder ganz rausnehmen, ohne gleich das ganze Bad neu zu machen. Extra barrierefreie Dusche sollte Pflicht sein.
#
Warum sollte man sich freiwillig nen Bauernhof im Fränkischen suchen, wenn man überall auf der Welt wohnen kann, z.B. in Südamerika der Provence oder der Toskana?

Doch zurück zum Thema: Es gibt ja solche Eckbadewannen (Bild willkürlich gegoogelt): https://img.reuter.de/products/riho/568x568/riho-neo-eck-badewanne-einbau-l-140-b-140-h-44-cm--riho-bc34005_0b.jpg

Könnte mir vorstellen, dass die etwas platzsparender sind als die "normalen", dafür kann man sich nicht gescheit reinlegen. Sollte die Badewanne aber auch und vor allem als Dusche genutzt werden, braucht es entweder noch einen Vorhang über Eck, der dann recht viel Platz wegnimmt und das Bad gefühlt voller machen kann, oder man sitzt halt im großen Badezimmer und passt ständig auf, dass der Duschstrahl nicht daneben geht, weils sonst wieder Geschrei gibt, wegen den Fugen und Schimmel usw. Generell muss man das auch mögen, sich wie ein alter Römer da in die Nische zu setzen (s. Bild) zum Duschen. Ich finds ehrlichgesagt net so toll, aber das ist Geschmackssache.
#
Dank an Brady, Hawischer und Knüller schon mal.
@Brady, wie gesagt, Sauna braucht Platz, finde ich
@hawischer: Dusche ist geplant. Barrierefrei nach Möglichkeit (hängt von der Decke nach unten ab)
@knueller: in so einem Modell sind meine Kinder zur Welt gekommen, sehe ich wie Du: ich will schon richtig liegen.
Freue mich auf weitere Einschätzungen

PS: Stimmt, Provence wäre auch nicht schlecht 🤗
#
Freistehende Wanne hat den Vorteil, man kann sie später ersetzen oder ganz rausnehmen, ohne gleich das ganze Bad neu zu machen. Extra barrierefreie Dusche sollte Pflicht sein.
#
hawischer schrieb:

Freistehende Wanne hat den Vorteil, man kann sie später ersetzen oder ganz rausnehmen, ohne gleich das ganze Bad neu zu machen.

Sieht aber bis zum etwaigen Ausbau halt täglich scheiße aus.

Und auch einen Wandgriff, wenn man einen solchen msl brauchen sollte oder nützlich findet, wird man schwerlich einbauen können. Gewöhnlich lässt man ja ausreichend Raum um freie Wannen, damit sie wirken.

Lieber schön einbauen, auf einen netten breiten Einbaurand achten und am besten noch eine gemauerte Stufe drumrum.
Das erleichtert im Alter oder bei Krankheit den Ein- und Ausstieg.

Und Badfliesen bitte niemals glatt auswählen, sondern Feinsteinzeug oder ähnliches verbauen.
[/quote]
#
Und niemals nie never ever weisse Fliessen. NIE!!
#
Liebe Leute,
da ich mein Bad im Sommer oder Herbst hoffentlich umbauen lassen kann, würden mich Eure Erfahrungen mit "besonderen" Badewannen interessieren?
Lohnt sich ein kleines Jacuzzi?
Nutzt Ihr das?
Meine Sorge: ich finde es zwei, drei Wochen oder Monate spannend und dann???
Ich bin da bisher höchstens bei Saunabesuchen.... (bis jetzt)
Und falls eine einfache Badewanne... welche Vorteile hätte ein freistehendes Modell ggü. einer Einbauvariante?
Zuviel Platz habe ich nicht (ich lege ein kleines Bad (4 qm), eine Vorratskammer (1 qm) und eine ehem. kleine Küche (12 qm) zusammen.
Oder habt Ihr was gesehen, was Ihr prinzipiell nicht uninteressant fändet.
Den Traum einer eigenen Sauna werde ich mir vielleicht später (wenn ich ein altes Bauernhaus im Fränkischen finde) erfüllen können, in meiner Wohnung geht es (zum Glück) nicht.
Bin gespannt....
#
Wir haben uns 1999, als wir unser Haus gebaut haben, eine Badewanne mit Whirlpoolfunktion einbauen lassen.
Der größte Schwachsinn ever. Zumindest die Wanne die wir hatten.

1. Muss man die Wanne schon sehr voll haben, weil die Düsen sehr weit oben sind.
2. Bleibt immer Wasser in den Leitungen und das müffelt dann. Sprich Du musst öfter mal eine komplette Wanne füllen, um die Leitungen mit einem Reiniger durchzuspülen.
3. Ist das am Ende vom Effekt her eh nicht mit einem richtigen Whirlpool vergleichbar und wird schnell nicht mehr genutzt.

Ein kleiner Whirlpool wäre dann sowas in der Art:
https://www.netto-online.de/home-deluxe-outdoor-whirlpool-beach/p-2196729000

Da kann das Wasser drin bleiben, es gibt eine Reinigungsfunktion und eine Heizung. Ist aber primär für draußen und Du müsstest checken, ob das von der Statik her passt. Hier fallen dann aber definitiv Stromkosten an, um das Wasser auf 36-38 Grad zu bringen oder zu halten. Bei knapp einem Kubikmeter Wasser ist das nicht wenig.
#
Zunächst: lass dich niemals von vernünftigen Ideen, wie z.B. nen Bauernhof im Fränkischen abbringen, von jemanden, der im Badischen hängengeblieben ist!

Badewanne würde ich als Bad und Sauna Fetischist ebenfalls ne Eck-Variante wählen.
Mir war wichtig:
Länge muss so sein, dass ich gut vollständig im Wasser bin. Liegend.
Breite dazu so, dass man die Wanne auch zu zweit nutzen kann.
Daraus folgt dann auch zwingend ein mittiger Zulauf, was sich bei ner Eckkonstruktion eh anbietet.
Material: Emaile! 25 Jahre Garantie auf die Oberfläche, Formstabil, angenehmes Gefühl.

Ich schick dir mal ein Photo.

Sauna hab ich im Außenbereich. Das ist schon nochmal geiler als ne Innensauna, dafür ist natürlich der Stromverbrauch um einiges höher.
#
Dank an Brady, Hawischer und Knüller schon mal.
@Brady, wie gesagt, Sauna braucht Platz, finde ich
@hawischer: Dusche ist geplant. Barrierefrei nach Möglichkeit (hängt von der Decke nach unten ab)
@knueller: in so einem Modell sind meine Kinder zur Welt gekommen, sehe ich wie Du: ich will schon richtig liegen.
Freue mich auf weitere Einschätzungen

PS: Stimmt, Provence wäre auch nicht schlecht 🤗
#
edmund schrieb:

PS: Stimmt, Provence wäre auch nicht schlecht 🤗

Was sollte auch schlechter sein als Franken?
#
Ach ja: Whirlpool.
Bin ich im Heimbereich kein Fan von.
Wenn du da nicht mehrmals die Woche reinsteigst, musst du schon nen hohen Aufwand an Reinigung betreiben, um etwaige Keimbelastung im Griff zu behalten.
#
Zunächst: lass dich niemals von vernünftigen Ideen, wie z.B. nen Bauernhof im Fränkischen abbringen, von jemanden, der im Badischen hängengeblieben ist!

Badewanne würde ich als Bad und Sauna Fetischist ebenfalls ne Eck-Variante wählen.
Mir war wichtig:
Länge muss so sein, dass ich gut vollständig im Wasser bin. Liegend.
Breite dazu so, dass man die Wanne auch zu zweit nutzen kann.
Daraus folgt dann auch zwingend ein mittiger Zulauf, was sich bei ner Eckkonstruktion eh anbietet.
Material: Emaile! 25 Jahre Garantie auf die Oberfläche, Formstabil, angenehmes Gefühl.

Ich schick dir mal ein Photo.

Sauna hab ich im Außenbereich. Das ist schon nochmal geiler als ne Innensauna, dafür ist natürlich der Stromverbrauch um einiges höher.
#
FrankenAdler schrieb:

Länge muss so sein, dass ich gut vollständig im Wasser bin. Liegend.
Breite dazu so, dass man die Wanne auch zu zweit nutzen kann.

Das bedeutet aber auch, dass Du extrem viel Wasser verbrauchst. In einer Eckwanne sowieso, wenn Du drin liegen willst nochmal mehr und wenn Du alleine in einer Wanne liegst wo bequem zwei Leute rein passen ist es richtig viel unnötiges Wasser.
#
Ihr seid heute schätzchenmäßig unterwegs.
@all: Strom kommt von der Sonne, ist doch klar
@bk: leuchtet mir ein, danke!
Bodenfliesen dunkel Steinzeug, an den Wänden dachte ich schon an weiß glänzend.
Warum nicht?
@FA: bin gespannt
#
Ach ja: Whirlpool.
Bin ich im Heimbereich kein Fan von.
Wenn du da nicht mehrmals die Woche reinsteigst, musst du schon nen hohen Aufwand an Reinigung betreiben, um etwaige Keimbelastung im Griff zu behalten.
#
FrankenAdler schrieb:

Ach ja: Whirlpool.
Bin ich im Heimbereich kein Fan von.
Wenn du da nicht mehrmals die Woche reinsteigst, musst du schon nen hohen Aufwand an Reinigung betreiben, um etwaige Keimbelastung im Griff zu behalten.

Man muss halt chloren. Zudem haben die Outdoor Whirlpools in dem Preissegment Reinigungszyklen, wo täglich die Leitungen durchgespült werden. Kostet aber auch wieder Strom.

Ist jetzt bei mir kein Problem, weil der so heizt und spült, dass dies am Tag passiert, wo ich den selbst produzierten Strom verwenden kann.
#
Weisse Bodenfliessen bekommt du niemals sauber und man sieht jedes Schamhaar

Wir haben welche und es ist die Katastrophe.
#
hawischer schrieb:

Freistehende Wanne hat den Vorteil, man kann sie später ersetzen oder ganz rausnehmen, ohne gleich das ganze Bad neu zu machen.

Sieht aber bis zum etwaigen Ausbau halt täglich scheiße aus.

Und auch einen Wandgriff, wenn man einen solchen msl brauchen sollte oder nützlich findet, wird man schwerlich einbauen können. Gewöhnlich lässt man ja ausreichend Raum um freie Wannen, damit sie wirken.

Lieber schön einbauen, auf einen netten breiten Einbaurand achten und am besten noch eine gemauerte Stufe drumrum.
Das erleichtert im Alter oder bei Krankheit den Ein- und Ausstieg.

Und Badfliesen bitte niemals glatt auswählen, sondern Feinsteinzeug oder ähnliches verbauen.
[/quote]
#
Misanthrop schrieb:

Lieber schön einbauen, auf einen netten breiten Einbaurand achten und am besten noch eine gemauerte Stufe drumrum.
Das erleichtert im Alter oder bei Krankheit den Ein- und Ausstieg.

Klingt richtig, genauere Maße oder ein Bild wäre auch cool 😎
#
Ihr seid heute schätzchenmäßig unterwegs.
@all: Strom kommt von der Sonne, ist doch klar
@bk: leuchtet mir ein, danke!
Bodenfliesen dunkel Steinzeug, an den Wänden dachte ich schon an weiß glänzend.
Warum nicht?
@FA: bin gespannt
#
edmund schrieb:

Bodenfliesen dunkel Steinzeug, an den Wänden dachte ich schon an weiß glänzend.
Warum nicht?

Dunkel passt, weiß glänzend siehst Du alles dran. Nimm weiß matt, mit einem leichten Grauschleier.
#
Eher keine Eckwanne, aber Platz für zwei gerne.
Gibt's so was?
#
Weisse Bodenfliessen bekommt du niemals sauber und man sieht jedes Schamhaar

Wir haben welche und es ist die Katastrophe.
#
Weiße Bodenfliesen musst Du gefühlt jeden Tag putzen


Teilen