Wunsch: Florian Grillitsch

#
Also steinigt mich nicht, denn es gibt da viele gute Gründe

1. Spiel- und technischstarker DM
2. Kann IV mit Bundesligaerfahrung
3. Ablösefrei und Verhandlungen mit geplanten Zielverein haben sich wie gestern bekannt wurde zerschlagen
4. Internationale Erfahrung

Gegen ihn spricht:

1. hohes gehalt
2. will tabetenwechsel
3. Vermeintlich hohe Ansprüche auf Stammplatz


Können uns vorstellen, dass Glasner ihn richtig anpacken könnte. Aber sonst haben wir keine Ahnung ))



#
Also steinigt mich nicht, denn es gibt da viele gute Gründe

1. Spiel- und technischstarker DM
2. Kann IV mit Bundesligaerfahrung
3. Ablösefrei und Verhandlungen mit geplanten Zielverein haben sich wie gestern bekannt wurde zerschlagen
4. Internationale Erfahrung

Gegen ihn spricht:

1. hohes gehalt
2. will tabetenwechsel
3. Vermeintlich hohe Ansprüche auf Stammplatz


Können uns vorstellen, dass Glasner ihn richtig anpacken könnte. Aber sonst haben wir keine Ahnung ))



#
Also steinigen muss man grundsätzlich niemanden mehr, keine Sorge. Außerdem gab es schon fragwürdigere Wünsche

Nein, im Ernst: Grillitsch wäre mit Sicherheit ein hochinteressanter Spieler. Fußballerisch und taktisch wäre er genau das, was uns im Mittelfeld noch fehlt. Für ihn sprechen einige Gründe, die Frage, die sich stellt wäre für mich, ob wir ihn finanziert bekommen, vorausgesetzt, er würde hier gerne herkommen.

Ach ja, hier noch der Link zum Spieler:
https://www.transfermarkt.de/florian-grillitsch/profil/spieler/195736
#
Also im Transferticker vom Kicker stand das Florenz von Transfer absieht weil sein Berater, der gleichzeitig auch sein Vater ist, wohl weil eben jener dumm gebabbelt und wohl auch bei den Forderungen überzogen hat.

Wenn ein Präsident so etwas so direkt an die Presse gibt scheint das schon von der (kranken) Norm abzuweichen.

Und wenn sich VW lieber um einen Spieler kümmert der irgendwo um 10 Millionen Ablöse kostet weil das Gesamtpaket bei Grillitsch zu teuer zu sein scheint (ging so durch die Medien) scheint da ja wirklich einiges gefordert zu sein.
Da geht es wohl nicht nur um Gehalt und eine mögliche AK im Vertrag.

#
Also im Transferticker vom Kicker stand das Florenz von Transfer absieht weil sein Berater, der gleichzeitig auch sein Vater ist, wohl weil eben jener dumm gebabbelt und wohl auch bei den Forderungen überzogen hat.

Wenn ein Präsident so etwas so direkt an die Presse gibt scheint das schon von der (kranken) Norm abzuweichen.

Und wenn sich VW lieber um einen Spieler kümmert der irgendwo um 10 Millionen Ablöse kostet weil das Gesamtpaket bei Grillitsch zu teuer zu sein scheint (ging so durch die Medien) scheint da ja wirklich einiges gefordert zu sein.
Da geht es wohl nicht nur um Gehalt und eine mögliche AK im Vertrag.

#
Sein Vater scheint ein schöner Geldgeier zu sein, scheint seinem Sohn gerade keinen Gefallen zu tun.  Ich meine mich zu erinnern das Volker Struth mal etwas zu  Grillitsch und seinem Vater gesagt hat, ich kann es aber aktuell nicht mehr wiedergeben.
#
Sein Vater scheint ein schöner Geldgeier zu sein, scheint seinem Sohn gerade keinen Gefallen zu tun.  Ich meine mich zu erinnern das Volker Struth mal etwas zu  Grillitsch und seinem Vater gesagt hat, ich kann es aber aktuell nicht mehr wiedergeben.
#
nisol13 schrieb:

Sein Vater scheint ein schöner Geldgeier zu sein, scheint seinem Sohn gerade keinen Gefallen zu tun.  Ich meine mich zu erinnern das Volker Struth mal etwas zu  Grillitsch und seinem Vater gesagt hat, ich kann es aber aktuell nicht mehr wiedergeben.

https://twitter.com/Julian_Franzke/status/1542877164235882498

Jopp hier der Auszug aus dem Buch, gepostet von Kicker Reporter Julian Franzke.

Der Vater von Grillitsch wollte die Beraterprovisionen zu 80% in seine Tasche stecken und zu 20% an die eigentlichen Berater "zahlen" als "Dienstleistung".

Der Kicker ha´tte auch Anfang des Jahres über Grillitschs kranke Gehalts- und Provisionsvorstellungen berichtet.
#
Hrady 2.0 ... also selbst wenn Grillitsch der letzte Spieler auf dem Transfermarkt ist ... bitte nicht.

Den setzt du mal für zwei Spiele auf die Bank dann steht Papa im Büro und diskutiert mit Glasner und Krösche und droht mit Wechsel.

#
Fast möchte ich dem ein Jahr Arbeitslosigkeit wünschen.
Irgendwas, was ihn nachdenklich macht
#
Wäre dann ein Max-Meyer'sche weiterer Karriereverlauf nicht besonders überraschend
#
Ist schade. Ich dachte, als ich gestern vom zerplatzen Arrangement mit Fiorentina gelesen habe, es kann vielleicht auch an den Eigenheiten der Bosse dort liegen, dass die so ne Story raushauen, doch von dem was man hier so liest, dann besser Finger weg.

Ich hab von Grillitsch davor außer das er teuer ist, noch nie gehört, dass er nicht pflegeleicht wäre oder der Vater problematisch. In Österreich hat es da eigentlich nie solche Stories gegeben, vielleicht hab ichs auch verpasst und er ging schon mit jungen Jahren nach Bremen.

#
Ist schade. Ich dachte, als ich gestern vom zerplatzen Arrangement mit Fiorentina gelesen habe, es kann vielleicht auch an den Eigenheiten der Bosse dort liegen, dass die so ne Story raushauen, doch von dem was man hier so liest, dann besser Finger weg.

Ich hab von Grillitsch davor außer das er teuer ist, noch nie gehört, dass er nicht pflegeleicht wäre oder der Vater problematisch. In Österreich hat es da eigentlich nie solche Stories gegeben, vielleicht hab ichs auch verpasst und er ging schon mit jungen Jahren nach Bremen.

#
Selbst Wolfsburg kann ihn angeblich nicht ansatzweise "bezahlen", bzw. seine Forderungen erfüllen und die schmeißen ausnahmslos mit Spielgeld von Papi VW umher. Wahrscheinlich wird er gezwungenermaßen runtergehen, falls kein PL Club anklopft, aber für uns ist das absolut niemand. Risiko viel zu groß, dass da vom Vater Stunk kommt, wenn der sich schon dermaßen in Verhandlungen unter Profis einmischt. Auf Grillitsch wirft es auch kein gutes Licht, da scheint Geld noch mehr im Fokus zu stehen als bei anderen Vereinen. Spiele nicht umsonst bei Hoffenheim und könnte jetzt in WOB landen, zwei glorreiche Fußballkaliber.
#
Laut türkischen Medien geht er zu Galatasaray - Wenn das stimmt der nächste Spieler der seine Karriere gegen die Wand gefahren hat aus Geldgier Ähnlich wie bei Weghorst.
#
Laut türkischen Medien geht er zu Galatasaray - Wenn das stimmt der nächste Spieler der seine Karriere gegen die Wand gefahren hat aus Geldgier Ähnlich wie bei Weghorst.
#
Schon krass. Im besten Fussballeralter in die Türkei zum Tabellendreizehnten der Vorsaison. Ob er da pünktlich sein Gehalt bekommt ist dann auch noch mal die andere Frage.
#
Freunde, wir sind im dieser Angelegenheit zurück im Geschäft (falls wir es jemals waren) https://www.kicker.de/beraterwechsel-nach-transfer-posse-grillitsch-drueckt-den-reset-knopf-911096/artikel
#
Freunde, wir sind im dieser Angelegenheit zurück im Geschäft (falls wir es jemals waren) https://www.kicker.de/beraterwechsel-nach-transfer-posse-grillitsch-drueckt-den-reset-knopf-911096/artikel
#
Verstehe natürlich die Begeisterung für einen Grillitsch. Hoher Marktwert, keine Ablöse, hochbegabter Spieler. Aber mal Hand aufs Herz: Nach dem Affenzirkus, den er, sein Vater und seine wechselnden Berater (der jüngste Brighton-Deal platze ja schon unter dem neuen Management) bislang abgezogen haben und nach unseren Erfahrungen mit Younes, ist es da wirklich noch dein Wunsch, Grillitsch zu verpflichten, wie du im Betreff geschrieben hast?
#
Verstehe natürlich die Begeisterung für einen Grillitsch. Hoher Marktwert, keine Ablöse, hochbegabter Spieler. Aber mal Hand aufs Herz: Nach dem Affenzirkus, den er, sein Vater und seine wechselnden Berater (der jüngste Brighton-Deal platze ja schon unter dem neuen Management) bislang abgezogen haben und nach unseren Erfahrungen mit Younes, ist es da wirklich noch dein Wunsch, Grillitsch zu verpflichten, wie du im Betreff geschrieben hast?
#
Nein, wir können das ad acta legen.

Nicht wegen seinem Management, eher weil ich mich persönlich durch den Kniff mit dem Projekt Kamada im DM es da jetzt eine Option mehr gibt. Sollte Kamada und Kostic gehen, überleg ich noch mal ganz toll before wir dieses Fass je wieder aufmachen. Versprochen.

Wie schließt man ein Fred, oder kannst du das?
#
Nein, wir können das ad acta legen.

Nicht wegen seinem Management, eher weil ich mich persönlich durch den Kniff mit dem Projekt Kamada im DM es da jetzt eine Option mehr gibt. Sollte Kamada und Kostic gehen, überleg ich noch mal ganz toll before wir dieses Fass je wieder aufmachen. Versprochen.

Wie schließt man ein Fred, oder kannst du das?
#
Sind hier im Wunschkonzert. Du kannst dir hier wünschen was du willst. Du musst den den thread auch nicht schliessen lassen, nur weil ein anderer User der Meinung ist, dass der Spieler hier nicht her passt oder er ihn nicht mag.
Der thread wird idR dann geschlossen wenn der Spieler irgendwo hin wechselt. Du kannst den thread ja solange sacken lassen.

Projekt Kamada ist ja eher noch unausgereift, open end. Ich würde einen weiteren ZM/DM nichgt ausschliessen. Grillitsch hat in Hoffe oft den mittleren Part der 3er Kette gespielt. Sicherlich ne gute Spieleröffnung, Kopfballstark aber auch mit Schwächen in der Zweikampfführung.
#
Sind hier im Wunschkonzert. Du kannst dir hier wünschen was du willst. Du musst den den thread auch nicht schliessen lassen, nur weil ein anderer User der Meinung ist, dass der Spieler hier nicht her passt oder er ihn nicht mag.
Der thread wird idR dann geschlossen wenn der Spieler irgendwo hin wechselt. Du kannst den thread ja solange sacken lassen.

Projekt Kamada ist ja eher noch unausgereift, open end. Ich würde einen weiteren ZM/DM nichgt ausschliessen. Grillitsch hat in Hoffe oft den mittleren Part der 3er Kette gespielt. Sicherlich ne gute Spieleröffnung, Kopfballstark aber auch mit Schwächen in der Zweikampfführung.
#
Bitte nicht falsch verstehen, ich habe gar nichts gegen den Thread, will ihn nicht schließen und bin von den spielerischen Qualitäten von Grillitsch voll überzeugt. Rein sportlich könnte er uns als 6er sicher weiterhelfen. Die Frage, ob der Wunsch nach Grillitsch nach den Querelen noch besteht, war wirklich als ernstgemeinte Fortführung der Diskussion gedacht.
#
Bitte nicht falsch verstehen, ich habe gar nichts gegen den Thread, will ihn nicht schließen und bin von den spielerischen Qualitäten von Grillitsch voll überzeugt. Rein sportlich könnte er uns als 6er sicher weiterhelfen. Die Frage, ob der Wunsch nach Grillitsch nach den Querelen noch besteht, war wirklich als ernstgemeinte Fortführung der Diskussion gedacht.
#
Kirchhahn schrieb:

Bitte nicht falsch verstehen, ich habe gar nichts gegen den Thread, will ihn nicht schließen und bin von den spielerischen Qualitäten von Grillitsch voll überzeugt. Rein sportlich könnte er uns als 6er sicher weiterhelfen. Die Frage, ob der Wunsch nach Grillitsch nach den Querelen noch besteht, war wirklich als ernstgemeinte Fortführung der Diskussion gedacht.

Man kann auch mal umgekehrt fragen: Ist er in Bremen oder Hoffenheim durch Probleme oder undiszipliniertes Verhalten aufgefallen? Und da lautet die Antwort nein, er war in beiden Vereinen bis ganz zum Ende Stammspieler und scheint auch alles gegeben zu haben.
Das Problem ist aus meiner Sicht also weniger der Spieler selbst, als viel mehr das Umfeld. Wenn das Umfeld aber einen Vertrag unterschreibt, sollte danach Ruhe sein, schließlich war in Bremen und Hoffenheim auch Ruhe. Klar wurde immer wieder im Sommer mit einem Wechsel öffentlich geliebäugelt, aber das ist bei Kostic jetzt auch das zweite Jahr hintereinander der Fall und der Spieler hat sich auch nie geweigert zu spielen wie ein gewisser Herr Kostic.
Von daher finde ich die Kritik an Grillitsch unverhältnismäßig hart.
Dass sein Umfeld sich in diesem Sommer wohl stark verzockt hat, ist mehr als offensichtlich. Aber dadurch wird der Spieler nicht sportlich schlechter und auch menschlich nicht schlecht, denn er hat sich bei seinen vorherigen Stationen anscheinend korrekt verhalten (sollte ich da was übersehen haben, lasse ich mich natürlich auch gerne vom Gegenteil überzeugen).
#
Kirchhahn schrieb:

Bitte nicht falsch verstehen, ich habe gar nichts gegen den Thread, will ihn nicht schließen und bin von den spielerischen Qualitäten von Grillitsch voll überzeugt. Rein sportlich könnte er uns als 6er sicher weiterhelfen. Die Frage, ob der Wunsch nach Grillitsch nach den Querelen noch besteht, war wirklich als ernstgemeinte Fortführung der Diskussion gedacht.

Man kann auch mal umgekehrt fragen: Ist er in Bremen oder Hoffenheim durch Probleme oder undiszipliniertes Verhalten aufgefallen? Und da lautet die Antwort nein, er war in beiden Vereinen bis ganz zum Ende Stammspieler und scheint auch alles gegeben zu haben.
Das Problem ist aus meiner Sicht also weniger der Spieler selbst, als viel mehr das Umfeld. Wenn das Umfeld aber einen Vertrag unterschreibt, sollte danach Ruhe sein, schließlich war in Bremen und Hoffenheim auch Ruhe. Klar wurde immer wieder im Sommer mit einem Wechsel öffentlich geliebäugelt, aber das ist bei Kostic jetzt auch das zweite Jahr hintereinander der Fall und der Spieler hat sich auch nie geweigert zu spielen wie ein gewisser Herr Kostic.
Von daher finde ich die Kritik an Grillitsch unverhältnismäßig hart.
Dass sein Umfeld sich in diesem Sommer wohl stark verzockt hat, ist mehr als offensichtlich. Aber dadurch wird der Spieler nicht sportlich schlechter und auch menschlich nicht schlecht, denn er hat sich bei seinen vorherigen Stationen anscheinend korrekt verhalten (sollte ich da was übersehen haben, lasse ich mich natürlich auch gerne vom Gegenteil überzeugen).
#
Also wie gesagt, die sportlichen Fähigkeiten habe ich ja wirklich ausdrücklich betont. Meine Frage war nur, ob man sich den Grillitsch nach den Querelen immer noch wünscht. Ich persönlich nicht. Denn diese Querelen sind meiner Meinung nach nicht so unwichtig. Aus drei Gründen:

1) Eine ganze Menge Vereine, bei denen das Geld sonst recht locker sitzt, haben abgesagt, weil die Forderungen zu frech waren. Wünscht man sich Grillitsch immer noch, wenn wir für ihn an unsere absolute Schmerzgrenze gehen müsste? Ich persönlich nicht. Bei aller sportlichen Wertschätzung.

2) Das Ganze ist brühwarm in der Öffentlichkeit diskutiert worden. Keine Ahnung, aus welcher Ecke immer die Infos kamen, aber wenn das bei einem unserer Spieler so läuft, nervt es nur noch. Und es bringt Unruhe rein.

3) Gerade an Kostic und Hinteregger hat man gesehen, wie schlimm es laufen kann, wenn Spieler sich mit den falschen Leuten umgeben und schlecht beraten sind. Zwischen Grillitsch und Bremen und Hoffenheim scheint es funktioniert. Hier auch? Keine Ahnung. Scheint aktuell eine unguided Missile zu sein.
#
Bitte nicht falsch verstehen, ich habe gar nichts gegen den Thread, will ihn nicht schließen und bin von den spielerischen Qualitäten von Grillitsch voll überzeugt. Rein sportlich könnte er uns als 6er sicher weiterhelfen. Die Frage, ob der Wunsch nach Grillitsch nach den Querelen noch besteht, war wirklich als ernstgemeinte Fortführung der Diskussion gedacht.
#
Danke Jungs, macht Sinn. Auch das mit dem sackenlassen, den in der Tat da ist noch viel Dynamik drin in der Kaderplanung.

Sollte ein IV noch gehen mit N’Dicka wäre jemand der IV/DM spielt sicher eine Überlegung wert, etc..





Teilen