[Gerücht] Daichi Kamada zu Benfica Lissabon


Thread wurde von philadlerist am Sonntag, 04. September 2022, 16:27 Uhr um 16:27 Uhr gesperrt weil:
Kamada noch da
#
https://www.fussballtransfers.com/a920049230186134072-verhandlungen-laufen-kamada-vor-portugal-wechsel

Originalquelle ist eine portugiesische Seite "Record". Die Verhandlungen sollen recht weit sein.
#
kann nur wiederholen, was ich dazu im anderen thread geschrieben habe:

zum jetzigen zeitpunkt mache ich mir hinsichtlich eines gerüchts abseits der pl keine großen sorgen, dazu wird der spieler zu sehr auf die sich bietenden möglichkeiten im rahmen eines ablösefreien wechsels nächstes jahr schielen.

einzige ausnahme wäre halt, wenn er eben jetzt schon adäquat in der pl unterkommen könnte und ein entsprechendes gerücht aufkäme, da können dann hier mal die roten lampen angehen, vorher eher nicht.
#
kann nur wiederholen, was ich dazu im anderen thread geschrieben habe:

zum jetzigen zeitpunkt mache ich mir hinsichtlich eines gerüchts abseits der pl keine großen sorgen, dazu wird der spieler zu sehr auf die sich bietenden möglichkeiten im rahmen eines ablösefreien wechsels nächstes jahr schielen.

einzige ausnahme wäre halt, wenn er eben jetzt schon adäquat in der pl unterkommen könnte und ein entsprechendes gerücht aufkäme, da können dann hier mal die roten lampen angehen, vorher eher nicht.
#
Ich bin mir sicher das er gehen möchte. Kamada konnte ich noch nie wirklich durchschauen. Aber in einem anderen Thread habe ich erwähnt wieso ich es nicht für die schlechteste Idee halte.

Spielweise
Land
Transfernähe in die Premier League
Regelmäßig international.

We will see
#
Ich bin mir sicher das er gehen möchte. Kamada konnte ich noch nie wirklich durchschauen. Aber in einem anderen Thread habe ich erwähnt wieso ich es nicht für die schlechteste Idee halte.

Spielweise
Land
Transfernähe in die Premier League
Regelmäßig international.

We will see
#
Hm, scheint was dran zu sein

https://twitter.com/CMoffiziell/status/156
#
Hm, scheint was dran zu sein

https://twitter.com/CMoffiziell/status/156
#
Evtl. kommt man ja ins Geschäft und tauscht Weigl mit Kamada? Vielleicht mit kleinem Aufschlag für uns.
#
Evtl. kommt man ja ins Geschäft und tauscht Weigl mit Kamada? Vielleicht mit kleinem Aufschlag für uns.
#
sgevolker schrieb:

Evtl. kommt man ja ins Geschäft und tauscht Weigl mit Kamada? Vielleicht mit kleinem Aufschlag für uns.

Daran habe ich auch schon gedacht. Kamada wäre ein herber Verlust, aber was will man machen, wenn er signalisiert definitiv nicht zu verlängern?
#
Ist er heute im Kader bzw in der Startformation ist da glaube ich nichts dran
#
sgevolker schrieb:

Evtl. kommt man ja ins Geschäft und tauscht Weigl mit Kamada? Vielleicht mit kleinem Aufschlag für uns.

Daran habe ich auch schon gedacht. Kamada wäre ein herber Verlust, aber was will man machen, wenn er signalisiert definitiv nicht zu verlängern?
#
nisol13 schrieb:

sgevolker schrieb:

Evtl. kommt man ja ins Geschäft und tauscht Weigl mit Kamada? Vielleicht mit kleinem Aufschlag für uns.

Daran habe ich auch schon gedacht. Kamada wäre ein herber Verlust, aber was will man machen, wenn er signalisiert definitiv nicht zu verlängern?


Das ist genau das Problem. Kamada wäre ein riesen Verlust, ähnlich wie Kostic. Wenn es aber möglich ist ihn zu verkaufen oder werthaltig zu tauschen musst man es machen wenn er nicht verlängern möchte. Das sportliche sollte eigentlich immer vorgehen, aber nur wenn es auch wirklich vernünftig ist. Den Ersatz für Kamada haben wir schon im Kader, egal ob man Götze gut findet oder nicht.
#
In der Kaderplanung kam mir Benfica bei einigen viel zu schlecht weg. Das ist der Rekordmeister in Portugal, ein fast sicherer Champions League Teilnehmer und ein super Sprungbrett zu internationalen Topteams.
Benfica hat die letzten Jahre Leistungsträger u.a. nach Liverpool, Arsenal, Manchester City, Tottenham, Atlético Madrid, Barcelona, Manchester United etc. verkauft.

Das hat dann auch zur Folge, dass Spieler auch aus der Bundesliga dorthin gewechselt sind. Ein Weigl und ein Waldschmidt sind diesen Schritt (wenn auch erfolglos) gegangen. Dazu konnte sich Benfica auch schon für relativ viel Geld Spieler aus Madrid oder Neapel sichern.

Für Kamada stellt sich halt die Frage, ob er diesen Zwischenschritt riskieren möchte oder hier eine gute Saison spielen möchte, um dann ablösefrei im nächsten Sommer womöglich zu einem noch größeren Club zu wechseln.
Wie auch immer diese Entscheidung ggf. (also falls es überhaupt ein echtes Interesse geben sollte) ausfällt, von Eintracht Frankfurt zu Benfica Lissabon zu wechseln, ist noch immer ein Transfer die sportliche Leiter nach oben. Von einer Hand voll Bundesligisten abgesehen, gilt das aus meiner Sicht auch für den Rest der Bundesliga.
#
sport 1 / c. michel:

SPORT1 kann bestätigen, dass in der Personalie Kamada bereits seit Wochen verhandelt wird. Inzwischen ist sich der Spieler selbst mit Benfica einig.

https://www.sport1.de/news/transfermarkt/2022/08/eintracht-frankfurt-daichi-kamada-vor-abflug-zu-benfica-lissabon
#
nisol13 schrieb:

sgevolker schrieb:

Evtl. kommt man ja ins Geschäft und tauscht Weigl mit Kamada? Vielleicht mit kleinem Aufschlag für uns.

Daran habe ich auch schon gedacht. Kamada wäre ein herber Verlust, aber was will man machen, wenn er signalisiert definitiv nicht zu verlängern?


Das ist genau das Problem. Kamada wäre ein riesen Verlust, ähnlich wie Kostic. Wenn es aber möglich ist ihn zu verkaufen oder werthaltig zu tauschen musst man es machen wenn er nicht verlängern möchte. Das sportliche sollte eigentlich immer vorgehen, aber nur wenn es auch wirklich vernünftig ist. Den Ersatz für Kamada haben wir schon im Kader, egal ob man Götze gut findet oder nicht.
#
sgevolker schrieb:

nisol13 schrieb:

sgevolker schrieb:

Evtl. kommt man ja ins Geschäft und tauscht Weigl mit Kamada? Vielleicht mit kleinem Aufschlag für uns.

Daran habe ich auch schon gedacht. Kamada wäre ein herber Verlust, aber was will man machen, wenn er signalisiert definitiv nicht zu verlängern?


Das ist genau das Problem. Kamada wäre ein riesen Verlust, ähnlich wie Kostic. Wenn es aber möglich ist ihn zu verkaufen oder werthaltig zu tauschen musst man es machen wenn er nicht verlängern möchte. Das sportliche sollte eigentlich immer vorgehen, aber nur wenn es auch wirklich vernünftig ist. Den Ersatz für Kamada haben wir schon im Kader, egal ob man Götze gut findet oder nicht.



Und Wenig hat man für die Zukunft, der viel von Götze lernen kann.
#
sport 1 / c. michel:

SPORT1 kann bestätigen, dass in der Personalie Kamada bereits seit Wochen verhandelt wird. Inzwischen ist sich der Spieler selbst mit Benfica einig.

https://www.sport1.de/news/transfermarkt/2022/08/eintracht-frankfurt-daichi-kamada-vor-abflug-zu-benfica-lissabon
#
Lattenknaller__ schrieb:

sport 1 / c. michel:

SPORT1 kann bestätigen, dass in der Personalie Kamada bereits seit Wochen verhandelt wird. Inzwischen ist sich der Spieler selbst mit Benfica einig.

https://www.sport1.de/news/transfermarkt/2022/08/eintracht-frankfurt-daichi-kamada-vor-abflug-zu-benfica-lissabon


Es ist zum kotzen. Nicht ein Wechsel an sich sondern der Zeitpunkt.
Ich kann mir nicht vorstellen das wir da kurz vor Transferschluß einwilligen, es sei denn die Ablöse ist unmoralisch hoch (da brauchen wir aber unter 15 Mio nicht den Hörer abnehmen).

Kamada ist in Topform und zur Zeit unverzichtbar.
Ein Verlust würde unweigerlich zur Folge haben das wir unsere sportlichen Ziele nach unten korrigieren müssen. Ich glaube nämlich kaum das man binnen so kurzer Zeit einen gleichwertigen,bezahlbaren Ersatz organisieren könnte.
#
Anders als das bei Kostic war, habe ich bei Kamada keinerlei Hoffnung auf eine Vertragsverlängerung. Dazu sind wir auf seiner Position quantitativ absolut überbesetzt, auch wenn Kamada im Moment den stärksten Eindruck macht. Aber Götze, Rode, Sow, Epimbe, Hrustic und Wenig können alle ebenfalls auf der 8er Position eingesetzt werden.

Sollte es ein passendes Angebot im Rahmen der kolportierten 10-15 Millionen geben, kann ich mir deshalb gut vorstellen, dass es zum Wechsel kommt. Ein Tausch gegen Weigl würde unseren Kader vielleicht nicht besser, aber definitiv ausgewogener machen. Könnte einen Transfer unter diesen Umständen komplett nachvollziehen, auch wenn ich Daichi vermissen würde.
#
sport 1 / c. michel:

SPORT1 kann bestätigen, dass in der Personalie Kamada bereits seit Wochen verhandelt wird. Inzwischen ist sich der Spieler selbst mit Benfica einig.

https://www.sport1.de/news/transfermarkt/2022/08/eintracht-frankfurt-daichi-kamada-vor-abflug-zu-benfica-lissabon
#
Hmm.

Selbst wenn wir ihn für €10 Mio. verkaufen würden, hätten wir für diese Saison dann ein ausgeglichenes Transfersaldo, aber m.E. einen leicht schlechteren Kader als in der letzten Saison (ja, Kolo und Götze positiv, aber Löcher in IV/DM). Das fände ich dann keine so mega überzeugende Managementleistung.

RB, Hoffenheim, Union, Freiburg, Gladbach, Schalke haben alle Transfernettogewinne und einen besseren Kader als letzte Saison.

Naja, ich hoffe mal darauf, dass Krösche ihn nicht gehen lässt. Daichi kann in einer Saison mit seinen Toren und Vorlagen nämlich sicher genug dazu beitragen, dass wir min. €10 Mio. mehr als Siegprämien in der CL und TV-Geld in der BL erzielen.

#
Hmm.

Selbst wenn wir ihn für €10 Mio. verkaufen würden, hätten wir für diese Saison dann ein ausgeglichenes Transfersaldo, aber m.E. einen leicht schlechteren Kader als in der letzten Saison (ja, Kolo und Götze positiv, aber Löcher in IV/DM). Das fände ich dann keine so mega überzeugende Managementleistung.

RB, Hoffenheim, Union, Freiburg, Gladbach, Schalke haben alle Transfernettogewinne und einen besseren Kader als letzte Saison.

Naja, ich hoffe mal darauf, dass Krösche ihn nicht gehen lässt. Daichi kann in einer Saison mit seinen Toren und Vorlagen nämlich sicher genug dazu beitragen, dass wir min. €10 Mio. mehr als Siegprämien in der CL und TV-Geld in der BL erzielen.

#
yeahboah schrieb:

RB, Hoffenheim, Union, Freiburg, Gladbach, Schalke haben alle Transfernettogewinne und einen besseren Kader als letzte Saison.

Das müssen aber auch erst mal alle noch nachweisen. Schalke hat ja gestern nicht zwingend überzeugt.
#
In der Kaderplanung kam mir Benfica bei einigen viel zu schlecht weg. Das ist der Rekordmeister in Portugal, ein fast sicherer Champions League Teilnehmer und ein super Sprungbrett zu internationalen Topteams.
Benfica hat die letzten Jahre Leistungsträger u.a. nach Liverpool, Arsenal, Manchester City, Tottenham, Atlético Madrid, Barcelona, Manchester United etc. verkauft.

Das hat dann auch zur Folge, dass Spieler auch aus der Bundesliga dorthin gewechselt sind. Ein Weigl und ein Waldschmidt sind diesen Schritt (wenn auch erfolglos) gegangen. Dazu konnte sich Benfica auch schon für relativ viel Geld Spieler aus Madrid oder Neapel sichern.

Für Kamada stellt sich halt die Frage, ob er diesen Zwischenschritt riskieren möchte oder hier eine gute Saison spielen möchte, um dann ablösefrei im nächsten Sommer womöglich zu einem noch größeren Club zu wechseln.
Wie auch immer diese Entscheidung ggf. (also falls es überhaupt ein echtes Interesse geben sollte) ausfällt, von Eintracht Frankfurt zu Benfica Lissabon zu wechseln, ist noch immer ein Transfer die sportliche Leiter nach oben. Von einer Hand voll Bundesligisten abgesehen, gilt das aus meiner Sicht auch für den Rest der Bundesliga.
#
Wuschelblubb schrieb:

Für Kamada stellt sich halt die Frage, ob er diesen Zwischenschritt riskieren möchte oder hier eine gute Saison spielen möchte, um dann ablösefrei im nächsten Sommer womöglich zu einem noch größeren Club zu wechseln.


das ist der punkt, den ich bei der nummer nicht kapieren würde:

kamada hat hier - wenn auch dank tätiger mithilfe von silva, kostic und younes - vor nicht allzulanger zeit stat-mäßig eine fabelsaison in der bundesliga hingelegt.

wenn nach allein +20 liga-scorerpunkten eines spielmachers in der bundesliga kein für alle beteiligten adäquates angebot dabei war (was fakt ist, denn er ist ja noch hier), was zieht ihn dann in eine schwächere liga, um in die pl zu kommen? zumal das ja nen neuen vertrag mit längerer laufzeit nebst festgeschriebener ablöse bedeuten würde.

da wäre in meinen augen der ablösefreie wechsel deutlich aussichtsreicher, dieses ziel zu erreichen.

#
yeahboah schrieb:

RB, Hoffenheim, Union, Freiburg, Gladbach, Schalke haben alle Transfernettogewinne und einen besseren Kader als letzte Saison.

Das müssen aber auch erst mal alle noch nachweisen. Schalke hat ja gestern nicht zwingend überzeugt.
#
Das wäre eine extreme Schwächung. Er ist definitiv einer der besten und wichtigsten Spieler zur Zeit, sicher auch mit dem ein oder anderen Fehler, aber er bringt die Leistung, die andere zumindest im Moment nicht oder noch nicht bringen. Götze mag sicher auf der gleichen Position spielen, ob er aber das Niveau von Kamada erreicht, ist zumindest fraglich. Also müsste wieder nachgeschoben werden oder soll da Ebimbe spielen? Holt man Weigl, weil der wohl kürzlich im Kader fehlte, aber an dem war doch BMG dran oder?
Und außerdem brauchen wir noch einen RV.
Jeder ist ersetzbar, aber so wie wir um Moment spielen, würde ich Kamada nicht abgeben. Wenn "immer dieser Michel" schon davon spricht, dass es seit Wochen Verhandlungen gibt und er auch möchte. Trapp wollte ja angeblich auch. Allerdings sehe ich bei Kamada auch einen anderen Charakter als bei KT. Oder doch nicht?
Fakt ist, dass der Zeitpunkt mehr als ungünstig ist, sowas vor dem schweren Spiel in Bremen bekanntzugeben. Das ist wieder Mal so richtig typisch SGE. Typisch wäre aber auch ein Plan B, den MK sicher hat.
Schade, dass ausgerechnet unsere Leistungsträger nicht bei uns bleiben, aber Erfolg weckt Begehrlichkeiten. Ich hatte allerdings auch eher auf einen PL Club gerippt. Wir werden sehen. Fehlt er heute im Kader, könnte der Michel Recht haben oder wer auch immer das behauptet.
#
Vielleicht gefällt es ihm hier einfach nicht? Vielleicht mag er das Land und die Leute nicht? Vielleicht isr er nie warm geworden mit der Eintracht, es gibt viele Gründe. Man muss sie nicht immer verstehen
#
Michel.......wo muss der richtige Michel immer hin?
Oje oje....aber Journalisten Leben von solchen Meldungen. Mein ganz spezieller Freund ist Marc Behrenbeck. Der weiß auch immer alles.
Aber es ist Deren Job.
#
Vielleicht gefällt es ihm hier einfach nicht? Vielleicht mag er das Land und die Leute nicht? Vielleicht isr er nie warm geworden mit der Eintracht, es gibt viele Gründe. Man muss sie nicht immer verstehen
#
nisol13 schrieb:

Vielleicht gefällt es ihm hier einfach nicht? Vielleicht mag er das Land und die Leute nicht? Vielleicht isr er nie warm geworden mit der Eintracht

das wären in meinen augen nur gründe, wenn er noch einen deutlich längeren vertrag hier hätte.

aber mit der aussicht, noch 1 jahr hier runterzureissen und dann mit allen vorteilen der ablösefreiheit nen neuen verein in der pl oder in ner anderen starken liga wie italien oder spanien auftun zu können - sorry, da macht für mich diese portugal-nummer wenig sinn.

aber am ende bin ich bei dir:

nisol13 schrieb:

es gibt viele Gründe. Man muss sie nicht immer verstehen
       



Teilen