>

Lesung für EFCs aus dem neuen "Buch der ungewöhnlichen Fußballspiele" (plus Eintracht-Anekdoten)

#
Von Eintracht-Buchautor Jörg Heinisch wurde jetzt - in Kooperation mit "Fan geht vor" - sein neues Buch veröffentlicht, das diesmal kein Eintracht-Buch ist, wenngleich sie auch hier Erwähnung findet. Anlässlich des neuen Werks erhalten offizielle EFCs die Möglichkeit, zu einer Lesung des Autors bei sich einzuladen. Voraussetzung: ein geeigneter Veranstaltungsort im Großraum Rhein-Main (Entfernung bis zu 1,5 Stunden PKW-Anreise ab Frankfurt) und genügend Publikum (keine geschlossene Veranstaltung, sondern offen für jedermann). Kontakt für EFCs via E-Mail an "Fan geht vor": fgv@gmx.net.
Programm der Lesung: Ausgewählte Texte aus Das Buch der ungwöhnlichen Fußballspiele (Band 1 und 2); auf Wunsch auch Anekdoten aus dem letzten Jahr erschienenen "Eintracht intim - Schräges und Besonderes aus der Geschichte von Eintracht Frankfurt". Wenn die Technik bereitgestellt wird, dann auch inklusive Fotoshow via Power-Point.

Hier die Infos zum neuen Buch:

In dieser Sammlung bizarrer Fußballspiele stoßen Sie auf teils nicht zu glaubende Geschehnisse. Freuen dürfen Sie sich in Band 1 beispielsweise auf die Frage, ob man bei einem Elfmeterschießen nicht einen einzigen Treffer erzielen, aber trotzdem den Wettbewerb gewinnen kann.

Erleben Sie, wie ein Koffer ein Tor erzielt.

Versetzen Sie sich in eine Zeit, als eine Radiolivereportage über eine Begegnung vom Reporter noch lange fortgesetzt wurde, während das Spiel selbst schon beendet war, was er nicht bemerkt hatte.

Verfolgen Sie, wie einfach man den stärksten Gegenspieler schon vor dem Anpfiff in der entscheidenden Partie der Weltmeisterschaftsqualifikation aus dem Spiel nehmen kann.

Was passiert, wenn UFO-Alarm im Stadion ausgelöst wird?

Kann eine Neunerkette Erfolg haben?

Erfahren Sie, wie einfach doch beim Münzwurf um den Sieg Manipulationen vorgenommen wurden.

Wie kann es sein, dass sich ein Klub in das Finale der Konföderation vorkämpft, dann aber dort nicht antritt?

Können Sie sich vorstellen, dass ein Spiel 15-mal verschoben werden musste?

Oder dass ein Torhüter absichtlich den Bruch der Latte verursacht?

Dass mehrere Spieler durch die Polizei vom Platz weg verhaftet werden?

Was passiert, wenn ein Team in den Streik tritt?

Können Sie sich vorstellen, dass ein Klub am letzten Spieltag um die Vizemeisterschaft kämpft, plötzlich aber auf sportlichem Weg absteigt?

Was wenn ein Klub derart in Terminprobleme kommt, dass er alle zwei Tage ein Spiel austragen muss und dann an einem Tag drei hintereinander?

Wie kann es sein, dass ein Klub das eigene und das gegnerische Tor verteidigt?

Es werden in diesem Band 55 Begegnungen mit ihren Geschehnisse aus den Jahren 1908 bis 1999 vorgestellt, viele mehr aus den Jahren 1896 bis 2024 finden zudem Erwähnung. In Sonderkapiteln - "Einwürfe" genannt - geht es außerdem um Ausschlüsse, Spielunterbrechungen, Spielabsagen, Spielabbrüche, Fauxpas, Einflussnahme von außen und Stadionschicksale.
Das Buch erscheint im Format 17x24 cm auf 190 Seiten. Ab sofort erhältlich im gut sortierten Buchhandel und natürlich im Internet. Einige Exemplare stehen auch für den Verkauf über Fgv bereit.

ISBN 978-3-9642312-1-5.

Erschienen im Arete Verlag, 20,00 EUR. (Band 2 soll im April 2025 erscheinen, wird aber für die Lesungen bereits berücksichtigt.)

Infoseite von "Fan geht vor" zum Buch

Leseproben


Teilen