2 Mädels, 2 Jungs am Bahnhof Stadion festgenommen. was war da los an der S-Bahn ?

#
steht im Text oben
#
Zunächst einmal gute Besserung, denn wie die von der Polizei auf den Bahnsteig geknallt wurden...

Angeblich, aus 10. Hand, sollen die in der U-Bahn gehüpft haben, was die Polizei untersagt hatte. Das macht zwar überhaupt keinen Sinn, aber die hatten gestern auch so ihre eigene Motivation...
#
Och, wir sind auch in der S-Bahn gehüpft...    

Lustig wars !!!!!!      

Von Herthanern war nix zu hören, weder vor noch nach dem Spiel
und dann ab in Bembelbar - Mein Gott, geile Stimmung!!!      
#
ja, in der S-Bahn vom Alex zum Stadion sind wir auch gehüpft. Man hat die Bahn gebebt^^

später kamen Hertha Fans dazu und wollten uns niedersingen. Aber wir haben Sie mit Ihren eigenen Waffen geschlagen:

Hertha: "Ihr seid so lächerlich, ihr seid so lächerlich"

Unsere Antwort: "Ja, wir sind so lächerlich, wir sind so lächerlich"

Einfach nur geil, die haben nix mehr gesagt^^
#
Haben das *Gerangel* nur vom Gleis gegenüber mitbekommen. Die Bahn die da stand war schon sehr voll und an der hintersten Tür standen einige *Grüne*, also sind wir in die Bahn am gegenüberliegenden Gleis eingestiegen. Nachdem wir einen Jungen Engländer darauf hingewisen hatten die ganze Situation nicht mir seiner Kamera zu filmen, sah es für uns so aus als wollten die Polizisten mit in die volle S-Bahn, die laut ansage schon längst abgefahren sein sollte.

Haben nur gesehen das es dann in der Bahn zu einer Rangelei zwischen Polizei und Fans gekommen ist und die Polizisten letztendlich einen aus der Bahn gezogen haben, den dann 3-4 von denen mit voller Wucht auf den Boden gehauen haben und versucht haben den Fan *ruhig* zu bekommen. Wer auch immer das war, er hat sich nicht mal gewehrt, sondern nur schützend versucht die Arme über den Kopf zu halten.
Es haben dann wohl einige Versucht die Polizisten zu beruhigen und wurden dumm angemacht und ein angeblich älterer Herr (ich selber habe ihn nur von hinten gesehen, das hat einer der Jungs gesagt die da standen und dann zu uns in die S-bahn gekommen sind) der auf die Polizisten eingeredet hat, den habens die dann auch noch in Ihr *Obhut* genommen.

Dann ist unsere Bahn losgefahren, was weiter passier ist haben wir dann nicht mehr  mitbekommen, da wir u.a. damit beschäftigt waren  2 Kleine Hertha Fans ein bisschen die Angst zu nehmen, da die total geschockt und ängstlich waren.
#
Es blieb nicht nur bei den Festnahmen.Die werten Beamten sollen wohl (laut Auusage von einigen Mitgliedern und Mitfahrern aus unserem EFC) zweimal durch den Zug gelaufen sein und haben währenddessen mal ihre Erfahrungen im Nahkampf demonstriert.Aus unserem EFC wurde ganz und gar ein Mitglied von vier Polizisten bis zur Bewusstlosigkeit geprügelt
Andere hatte mehr oder weniger "Glück" und haben mal einen kurzen Schlag mit dem Knüppel mitbekommen. In diesem Fall ohne Frage absolute Willkür und alles andere als gewaltpräventiv.
Schon in Nürnberg haben wir uns gefragt, ob wir mit dem Kauf einer Bundesligaeintrittskarte unsere Menschenrechte vom Bahnhof bis zum Stadion und zurück mit abgeben...dieses Mal haben wir eine eindeuzige Bestätigung demonstriert bekommen. Und die fragen sich, warum sich solch ein Hass gegen die entwickelt.
#
Sers leutz so da ich selber nicht beim spiel war wurde mir das auch nur erzählt was da abging. Ne freundin von mir die da war hat grundlos nen schlag in die fresse bekommen wo sie nur da gesessen hat und nen anderen kumpel haben se mit genommen auf revier wo der nur da saß und sie getröstet hat. Was ich mal ziemlich assi finde von den bullen. Es ging ja anscheinend schon im fan block los von uns. Weil sich da irgendwie welche angelegt haben und anscheind ner security frau den kopf eingeschlagen also nicht so übertrieben aber es reicht ja schon. Aber trotzdem darf man sich als Polizist nicht darauf hoch schaukeln und alle dafür verantwortlich machen und infach mal drauf hauen. Ich mei ich habe zehn jahre in Berlin gelebt und hab sowas echt noch net mit bekommen von dennen. Meine vermutung ist ja das unter den bullen ein paar hools waren (sprich hools arbeiten bei den "grünen") die sich dann dachten komm die greigen jetzt mal richtig eine rein. Sogar die Hertha fans fanden das assi die konnten des gar nicht glauben was da vor sich geht. Naja weiß auch net mehr was mit der bullerei los ist. Die haben echt nur noch ne klatsche. Naja wollte mal was dazu schreiben.
#
Hallo,

was gestern an dem Bhf abging war unter aller Sau!!! Ich saß mit meinen Freunden in der S-Bahn, die die Bullen gestürmt haben. Wir haben wirklich überhaupt nix gemacht, weder gepöbelt oder sonstiges. Haben einfach nur gefeiert und sind in der Bahn rumgesprungen. Auf einmal kamen die Bullen und haben versucht in die Bahn zu kommen. Haben uns umgerissen und nur noch mit der Faust auf uns eingeschlagen. Die meisten haben versucht sich das Gesicht zuzuhalten eingige haben versucht die Bullen von dene, die am Boden lagen wegzuziehen oder sich irgendwie zu wehren. Ich wollte den Bullen nur aus dem Weg gehen damit sie durchkommen (will ja keinen stress provozieren) und da haben sie sogar mir eine Faust ins Gesicht gegeben (mir als Mädel).   Das es schon soweit kommt das sie Frauen schlagen is viel zu krass. Sie wollen unsere "Helfer" sein?! Davon hab ich nix mitbekommen. Naja ich stand dann halt tränenaufgelöst da und wurde erstma von sämlichen Fans beruhigt. Ich war wirklich auf 180. Zwischendurch waren sie dann ma wieder draussen ham da diskutiert und kamen die aus dem Nichts wieder in Zug und ziehen einfach so einen Freund von mir raus und ham ihn festgenommen. Er stand nur neben mir und hat mich getröstet.
Also es ist kein Wunder, wenn jeglicher Respekt verloren geht.
Erst Nürnberg und jez Berlin!!!  
Fußballfan sind keine Verbrecher!!!!

Gruß Sasi
#
https://www.berlin.de/polizei/internetwache/hinweis1b.php

fragen wir sie doch mal alle gesammelt unter diesem Link, was da gestern los war, dass die wahllos alle, egal ob Mann, Frau, alz oder jung zusammenlegen...
die haben wohl alte Nazis nach deren damaligen Vorgehn befragt und benutzen jetzt das gleiche Vorgehen wie die damals...
Ich bin auf 180 wenn ich überlege, dass die meine Leute (absolut harmlos), die nur einen lang ersehnten Auswärtssieg feiern wollten, bis zur Bewusstlosigkeit prügeln und über die Leute lachen, die besinnungslos am Boden liegen...

Wenn mich nächstes Jahr einer vor dem Auswärtsspiel in Berlin fragt, was ich am Wochenende mache, muss ich anscheinend antworten, dass ich mal als normaler Fußballfan den absoluten Kick brauche und mich mal ins Koma boxen lassen will.
#
gewalt erzeugt gegengewalt... ihr grünes pack

ps: wie die berliner bullen drauf sind ist ja bekannt... könnter auch mal bei fangruppierungen anderer vereine, die das vergnügen hatten, nachfragen

scheisspack da
#
Also ich war in der besagten S-Bahn und bin gehüpft im letzten Wagon und die Grünen  sind einfach in die S bahn, warfen ein paar raus und schubsten uns ohne Grund,blutige Nasen und kaputte Uhren...Diese [bad]*******[/bad]
#
Ich befürchte, dass es bald einen riesigen knall gibt und dann werden die Fans in der Öffentlichkeit wieder als generelle kriminelle bezeichnet.

Aus dieser Sicht wird mir ganz anders wenn ich an das Spiel in Karlsruhe denke.

Jetzt zu den Leuten die von der Polizei schläge abgekriegt haben! Zeigt die Penner an! Wenn es viele Anzeigen gibt, wegen Körperverletzung etc dann passiert vielleicht auch mal was. Seit nicht zu schüchtern oder so! Alle Anzeigen gegen die Einheiten machen. DAS MUSS SEIN! Sonst wird es immer schlimmer.
#
schon im Sommer gegen Union haben sie einen von uns rausgezogen, weil er gehüpft ist(16jähriger Junge). Da kann man echt von Glück reden das damals nicht mehr passiert ist
#
ich bin einer der verhafteten und was mir da vorgeworfen wurde das war zu krass ich kann es immernoch nicht fassen und muss mich erstmal wieder sortieren und das ganze verdauen
#
BlackDeath2k5 schrieb:
Ich befürchte, dass es bald einen riesigen knall gibt und dann werden die Fans in der Öffentlichkeit wieder als generelle kriminelle bezeichnet.

Aus dieser Sicht wird mir ganz anders wenn ich an das Spiel in Karlsruhe denke.

Jetzt zu den Leuten die von der Polizei schläge abgekriegt haben! Zeigt die Penner an! Wenn es viele Anzeigen gibt, wegen Körperverletzung etc dann passiert vielleicht auch mal was. Seit nicht zu schüchtern oder so! Alle Anzeigen gegen die Einheiten machen. DAS MUSS SEIN! Sonst wird es immer schlimmer.


Du hast absolut recht.Das einzige was legal zu tun ist denen massig
Anzeigen reinzutun.Das ist euer Recht UND eure Pflicht.
Die glauben immer mehr machen zu können was
sie wollen.Das muss wieder aufhören.
Leider denke ich das erst etwas böses passieren muss damit die mal
wach werden und beginnen ihre Köpfe wieder zu besseren Dingen zu
benutzen als ihre Helme spazieren zu tragen      
Fussballfans sind KEINE (!!!) Verbrecher
Gruss
#
domi86 schrieb:
ich bin einer der verhafteten und was mir da vorgeworfen wurde das war zu krass ich kann es immernoch nicht fassen und muss mich erstmal wieder sortieren und das ganze verdauen


Was wird dir denn vorgeworfen? Landfriedensbruch?

Zu einer Verurteilung dürfte es wohl eher nicht kommen, aber ein Stadionverbot benötigt leider lediglich die Anzeige als Grundlage...
#
Erst wurde mir schwere Körperverletzung und Landfriedensbruch vorgeworfen später auf der stadionwache Landfriedensbruch ob ein SV nachkommt wussten die selbst nicht es kann sein das ich nix in der hinsicht bekomme ich bekomm auf jeden Fall Post vom Staatsanwalt
#
1.3.1.2.
#
zunächst einmal ,.....gute besserung denjenigen die es abbekommen haben.
wir waren auch (zu zweit) in der besagten s-bahn nachdem spiel als unsere fröhliche gude laune  durch die herrschaften in grün sofort gestört worden ist.
es muss ja net sein das zu der ohnehin überfüllten bahn, noch ma ca 20 polizisten  reidrängeln müssen um die totale macht zu haben.es kam dann zum gerangel am hinteren ende des waggons,....und das gab dann den startschuss zu einer übertrieben härte undeingreifen der bullen. zwei jungs wurden rausgeholt und der mob an bullen die die festnahme angeblich sichern sollten prügelten alles wahllos  nieder was sich in den weg stellte.

kein vernünftiges argument rechtfertigt so ein verhalten unserer freunde und helfer in grün.

ich fands höchst assozial..........
#
Wir haben ebenfalls in dieser S-Bahn gesessen. Allerdings weiter hinten, so dass wir nicht die ganz heftigen Szenen mitbekommen haben. Aber auch wir wurden gegängelt, daran gehindert den Bahnhof zu verlassen und bis zum Bahnhof Zoo von mindestens zehn behelmten Beamten begeleitet, die fröhlich jeden gefilmt haben.

Ich habe mich sehr über dieses martialische Auftreten gegen völlig harmlose Fans aufgeregt und dies auch kundgetan. Ich wurde dann vor die Wahl gestellt mich zusammenzureißen oder ich würde "aus dem Zug fliegen". Im Nachhinein muss ich wohl froh sein die Wahl gehabt zu haben.

Jedenfalls habe ich mich mittlerweile mit einem Redakteur eines wöchentlichen, vom RBB produzierten, TV-Magazins darüber unterhalten. Die sind sehr interessiert an dieser Geschichte und ich bin mir sicher, dass sie sehr kritisch über diese Vorfälle (da gibt es ja noch Nürnberg und zahlreiche weitere Vorfälle) berichten würden.

Ohne Filmmaterial kommt dabei aber natürlich nichts raus. Also wenn jemand etwas gefilmt hat (auch mit dem Handy) wäre das sehr hilfreich. Ich könnte auch einen direkten Kontakt herstellen, falls einer Angst hat, dass ich hier verdeckt ermittle oder so    .

Ich würde mich echt freuen, wenn die Verfehlungen der Einsatzkräfte mal in einer etwas breiteren Öffentlichkeit bekannt würden.

Gruß
Adlerer


Teilen