Zaun

#
jetzt wo ich gerade die Anfield Road im fernsehen sehe fällt mir endlich wieder ein was ich hier eigentlich fragen wollte.
warum um alles in der welt sind den eigentlich im neuen stadion wieder zäune an den fanblocks vorgesehen ? schaut euch england an, die haben das nicht nötig und da wohnen doch die "bösen fans".
#
das versteh ich auch net mit dem Zaun

In England geht es ja auch,

Aber vielleicht muß es ja erst bei uns auch Tote geben bis die Zäune wegkommen, wie in England

Die vernunft siegt, siehe England
#
He airharry,

das ist ja ein dämliches Beispiel.

Ich glaube, für Dich ist der Zaun auch nötig.

Bleifrei
#
Hallo Erwin,die beste Quelle zur Erklaerung der diversen Narreteien im Zusammenhang mit Stadionneu- bzw. -umbauten sind die offiziellen Empfehlungen der FIFA ( FIFA-Richtlinien .Die deutsche Fassung gibt es nur als PDF-Datei, die irgendein Volltrottel auf die Groesse von 23 Megabyte aufgeblasen hat (fuer 34 Seiten lt. emjott).Der im Zusammenhang mit Zaeunen, Graeben etc. relevante Abschnitt traegt den Titel "10. Exclusion of Spectators from the Playing Area".Gruss,SAM
#
was airharry wohl meinte ist, das in England die zäune in den stadien verschwanden, nachdem 1987 in sheffield zig fussballfans von fc.liverpool am zaun todgequetscht wurden weil man zuviele karten verkauft hatte für den block. seitdem diskutiert keiner in england mehr darüber ob man zäune brauch oder nicht.
und ich muss dazu sagen das ich es nicht verstehen kann daß es im ganzen stadion keine zäune geben soll, nur an den fanblöcken.für mich gibt es dafür keine argumentation.
#
vielen dank werd ich mir mal zu gemüte führen, wenn auch nichtmehr heute abend. gilt aber bestimmt auch für englische stadien...
#
so jetzt bin ich schon schlauer...was aber bitte sind den horizontale schutzmaßnahmen nach dem wembley system ?
#
Hallo Erwin,
beim Suchen nach "Wembley System" bin ich nur auf Beschallungsanlagen etc. gestossen. Im Zusammenhang mit dem Abschnitt 10 der FIFA-Empfehlungen muss es sich aber um eine Absperrungsvariante handeln, die nicht wie Zaeune oder Graeben (ohne Zusatzeinrichtungen) zu einer toedlichen Falle werden kann und die auch die Optik des Stadions nicht stoert.
Beim Punkt Stadionoptik frage ich mich allerdings, welcher Spassvogel fuer die Waende im Rostocker Ostseestadion verantwortlich war. Auf mich wirken die so, als waeren dort Reste der Berliner Mauer recyclet worden.

Gruss,

SAM
#
sind sie aber schon wieder am ueberlegen, die Zaeune wieder aufzubauen, da es schon wieder diverse Vorfaelle gab. Also so gut laeuft das in England auch nicht ohne Zaeune.

propain
#
Die Engländer haben eine andere Mentalität. Im Ausland verhalten sie sich zwar wie die Bekloppten.Doch in Ihrem Land benehmen sie sich zum größten Teil sehr,sehr gut,so dass Zäune nicht nötig sind.Ich muß sagen,dass ich es richtig finde Zäune zu installieren!
#
hat das auch mittlerweile einen bestimmten grund warum die engländer keine Zäune haben. Ein englischer Arbeitskollege von mir hat mir erklärt, daß viele dort Dauerkarten haben, viele habe DK die über etliche Jahre gehen, viele auch von deren Eltern und die von deren Eltern, weil die teams in Elgnad vor zig Jahren DK verschenkt haben an treue Fans, und diese DK werden dann weitervererbt.
So und da diese DK natürlich einen sehr hohen Wert haben, versuchen die Engländer es erst gar nicht (die DK-Inhaber zumindest) im Stadion irgendwelchen Tumult zu verursachen bzw. zu Randalieren, weil der Englische Verband vor einigen Jahren erst festgelegt hat, daß Randalierer dann ihre DK abgenommen bekommen, für immer. Dadurch brauchen die Briten auch keine Zäune, weil niemand seine DK verlieren will.
Naja und im Endeffekt randalieren sie ja doch, dann zwar außerhalb des Stadions nach dem Spiel aber nicht im Stadion.

Daniel


Teilen