EM Finale im Waldstation kucken?

#
Ansgar_B schrieb:
Mal abgeshen von Aramark ist der Preis von 8,- durchaus plausibel und angemessen:
Erstmal 19% Steuer abziehen, dann den Anteil an den RMV sowie den Anteil des Ticketdienstleisters und die VVk-Gebühren für die VVk-Stellen. Ist schonmal deutlich weniger "Umsatz".
Für den Veranstalter fallen auch gewaltige Kosten an: Stadionreinigung, Sicherheitsdienst, UEFA-Lizenz, GEMA etc. pp. Daher kann es nicht umsonst sein, denn es birgt finanzielles Risiko...

Denke FFH wird auch ein nettes Entertainment-Programm liefern, z.B DFB-Kantine...

Parken ist übrigen umsonst!!!

Greetz Ansgar


Ich finde 8 Euro ebenfalls in keinster Weise zu teuer. Alleine die An- und Heimfahrt mit Zug und Straßen- oder S-Bahn würden mich schon um einiges mehr kosten als diese 8 Euro. Aber viele glauben wohl wirklich noch, daß Veranstalter sowas aus reiner Freude am Veranstalten oder aus Nächstenliebe machen und deshalb alles umsonst sein müsste.  
Umsont ist heute wirklich nur noch der Tod, und selbst der kostet einem das Leben.
#
Wave2 schrieb:
FanTomas schrieb:

Da darfs doch überhaupt keine Stehplätze gebbe. Ist doch ein Spiel eines internationalen Wettbewerbs!!!!!!!  


Joa, aber ist ja net im Stadion, sondenr wird nur übertragen auf dem Videowürfel. wenn du des so siehst dürfte es auch kein Public Viewing geben mit Stehplätzen, weil ja ein Internationaler Wettbewerb ausgespielt wird xD


Daheim vorm Fernseher muss ich mich auch immer hinsetze!!! !  
#
Bei dem Deutschland Spiel gegen Wales war schon schlechte Stimmung als die Jungs aufm Rasen waren, sich da jetzt auf nem hässlichen Videowürfel für viel Geld das Spiel anzuschauen ... viel Spaß!
#
ich geh lieber in ne schöne bar.
die is mit dem fahrrad erreichbar, kostet keinen eintritt, für 8 oiro bekomm ich dort 4 bier, ich sehe wahrscheinlich besser als im stadion und sitze sehr gemütlich  

alles in allem...... besser als des waldstadion
#
bei der hanauer feuerwehr gibts weizen für 1,50  
#
nordwest-marcel schrieb:
ich geh lieber in ne schöne bar.
die is mit dem fahrrad erreichbar, kostet keinen eintritt, für 8 oiro bekomm ich dort 4 bier, ich sehe wahrscheinlich besser als im stadion und sitze sehr gemütlich  

alles in allem...... besser als des waldstadion


wenn du das machst ist schön ... für dich.
Aber die 8 Euro sind es mir Wert bei so einem einmaligen Erlebniss (in meinem Alter) zu erleben... das Nächste Finale kommt wer weiß wann
#
Jonas_SGE schrieb:
nordwest-marcel schrieb:
ich geh lieber in ne schöne bar.
die is mit dem fahrrad erreichbar, kostet keinen eintritt, für 8 oiro bekomm ich dort 4 bier, ich sehe wahrscheinlich besser als im stadion und sitze sehr gemütlich  

alles in allem...... besser als des waldstadion


wenn du das machst ist schön ... für dich.
Aber die 8 Euro sind es mir Wert bei so einem einmaligen Erlebniss (in meinem Alter) zu erleben... das Nächste Finale kommt wer weiß wann  



naja, in en paar jahren kannst du im waldstadion die meisterschaft der eintracht feiern... ich schätz jetzt ma 3-5 jahre... also 2011 oda bissl später...
#
Wie wars? Wieviele waren da?
#
50.000 waren da super stimmung ok abnehmend da das spiel unserer jungs net so doll war gute bild quali war echt ok ausser das ergebniss
#
Mal abgesehen vom Spiel, war das ganze eine echte Enttäuschung, über 50.000 Fans ein Eintrittspreis der auch nicht umsonst war.  

Ich hoffe das da mal etwas besser organisiert wird, ich habe schlappe 90 Minuten von 19.15 bis 20.45 für 4 Getränke angestanden, hatte also Glück das ich gerade so noch zm Anstoss kam, danach war ich echt "bedient".  

Auch bei unseren Heimspielen finde ich den Service ziemlich mies, das dauert und dauert, in der Allianz Arena habe ich nie länger als 10 Minuten angestanden, meistens konnte ich gleich sofort bestellen; auch die Auswahl an Essen ist viel ansprechender.        

Die Leute sind fast ausgerastet und das zu recht, tolle Party wenns nichts zu trinken gibt.

Gruß
Mannix.
#
Mal abgesehen von den langen Anstehzeiten, sollte man erwähnen, dass das Bier auf einmal leer war. Zu essen gabs dann auch nix mehr.

Also die Organisation war sowas von fürn *****.

Aber eine Sache gabs doch noch: es gab nen Flitzer.
#
pokketeer schrieb:
Mal abgesehen von den langen Anstehzeiten, sollte man erwähnen, dass das Bier auf einmal leer war. Zu essen gabs dann auch nix mehr.

Also die Organisation war sowas von fürn *****.

Aber eine Sache gabs doch noch: es gab nen Flitzer.


Aramark lernts auch nicht mehr oder..

Überragend ein Flitzer =) Find ich cool  
#
genau das hab ich erwartet und bin deshalb nicht hingegangen. Wenn ich das nun lese überkommt mich eine gewisse Selbstzufriedenheit
#
stone1986 schrieb:
50.000 waren da super stimmung ok abnehmend da das spiel unserer jungs net so doll war gute bild quali war echt ok ausser das ergebniss



Das heißt ja nach dem hier
http://www.bad-staffelstein.de/unserestadt/adamriese.php


400.000,00 € brutto  Einnahne ohne Arakaka
#
Naja. Netto siehts wohl auch nich schlecht aus. Letztlich war die Organisation, Übertragung Technik etc von FFH. Security standen unten vor den Blocks vllt 10 und halt immer an den Eingängen. Aber viel Personal war da nich unterwegs.
#
Wie schon geschrieben wurde war das Stadioncatering total unterbesetzt. Der Laden war im Vorverkauf schon fast ausverkauft, man wusste also im Vorfeld wieviele Leute kommen werden. Es war trotzdem nur jeder zweite Stand geöffnet, was zu unmenschlichen Wartezeiten führte. Das wenige Personal was vorhanden war, war mit der Situation hoffnungslos überfordert. Auf meine Frage warum bei ausverkauftem Haus nur jeder zweite Stand geöffnet sei, bekam ich nur plump zu hören "willst Du sonntags arbeiten?". Da ist mir echt der Kragen geplatzt. Auf die Frage warum das bei Sonntagsspielen der Eintracht klappt, bekam ich nur ein Achselzucken als Antwort.  
#
pokketeer schrieb:
Mal abgesehen von den langen Anstehzeiten, sollte man erwähnen, dass das Bier auf einmal leer war. Zu essen gabs dann auch nix mehr.

Also die Organisation war sowas von fürn *****.



war zu erwarten
#
Wie ich sehe hat sich Arakack mal wieder selbst übertroffen und noch weniger als sonst auf die Reihe bekommen.
#
Dortelweil-Adler am 28.6. um 11:58 schrieb:
Lieber stech ich mir die Augen aus. Acht € für Null Leistung. Hut ab vor so viel Frechheit.

DA



#
Das mit den Wartezeiten an den Kiosken war echt extrem.
Aramak und auch die Veranstalter haben ja mit 50000 Leuten gerechnet...
und dann öffnen die nur jeden 3. Kiosk.
Kann ja nich sein!

Ich hab vorm spiel 35min angestanden.

Naja was soll man sagen....über Aramak ist ja bereits alles gesagt.


Teilen