EM Finale im Waldstation kucken?

#
Wer mal ne Impression von gestern haben will:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/885911/display/13387024
#
Naja, ich hätte genug Freikarten für die Veranstaltung bekommen können. Habe aber schon vorher dankend abgelehnt (siehe Beitrag #7). Habe nur für andere Karten geholt, die unbedingt hin wollten. An einem Stand gab es wohl nach der Hz. kein alk-freies Getränk mehr, nur Bier. Ist lobenswerterweise ein strikter Non-Alki gewesen, wenn er noch fahren muss. Also ist er wieder heim.  

Aramark at its best
War der Auftritt von Herrn Hübler bei der Fanvertreterversammlung wohl doch nur ne Luftnummer. Wenn der Grund für nur jedes zweite Öffnen der Kioske war, dass die für den Abend nicht genug Personal zusammen bekommen haben....was soll denn noch alles passieren, bis die endlich mal rausgeschmissen werden? Können ruhig weiter ihr pampiges Kantinenessen herstellen, aber sollen bei so Veranstaltungen fern bleiben.
#
eagleoli schrieb:

War der Auftritt von Herrn Hübler bei der Fanvertreterversammlung wohl doch nur ne Luftnummer.  

Das war doch eh klar. Wenn die Firma ein wirkliches Interesse hätte, dann würden die die Mißstände von alleine sehen und ohne vorheriges Gemecker der Kunden einfach beheben.
#
Same shit different day.
#
BlackDeath2k5 schrieb:
Same shit different day.

Nein, es war noch viel schlimmer als sonst  
Die Veranstaltung an sich fand ich ne gute Sache, aber sowas wie ein PV steht und fällt mit dem Drumherum, sprich Service. Da reicht es nunmal nicht aus ein Spiel live zu übertragen und alle sind automatisch glücklich und zufrieden. Wenn bei dieser Bullenhitze 50000 Leute mit Getränken versorgt werden müssen, dann kann ich sowas nicht bringen. Da wird vor lauter Frust und Ärger der Fußball (leider) zur Nebensache.
#
Hesse1979 schrieb:
Wie schon geschrieben wurde war das Stadioncatering total unterbesetzt. Der Laden war im Vorverkauf schon fast ausverkauft, man wusste also im Vorfeld wieviele Leute kommen werden. Es war trotzdem nur jeder zweite Stand geöffnet, was zu unmenschlichen Wartezeiten führte. Das wenige Personal was vorhanden war, war mit der Situation hoffnungslos überfordert. Auf meine Frage warum bei ausverkauftem Haus nur jeder zweite Stand geöffnet sei, bekam ich nur plump zu hören "willst Du sonntags arbeiten?". Da ist mir echt der Kragen geplatzt. Auf die Frage warum das bei Sonntagsspielen der Eintracht klappt, bekam ich nur ein Achselzucken als Antwort.    


Ist doch ganz einfach, denn das Public Viewing wurde im Gegensatz zu Heimspielen der Eintracht erst sehr spät geplant. So einfach ist es nicht, da schnell alle Mitarbeiter aus dem Urlaub zu holen...
#
crusher schrieb:
Hesse1979 schrieb:
Wie schon geschrieben wurde war das Stadioncatering total unterbesetzt. Der Laden war im Vorverkauf schon fast ausverkauft, man wusste also im Vorfeld wieviele Leute kommen werden. Es war trotzdem nur jeder zweite Stand geöffnet, was zu unmenschlichen Wartezeiten führte. Das wenige Personal was vorhanden war, war mit der Situation hoffnungslos überfordert. Auf meine Frage warum bei ausverkauftem Haus nur jeder zweite Stand geöffnet sei, bekam ich nur plump zu hören "willst Du sonntags arbeiten?". Da ist mir echt der Kragen geplatzt. Auf die Frage warum das bei Sonntagsspielen der Eintracht klappt, bekam ich nur ein Achselzucken als Antwort.    


Ist doch ganz einfach, denn das Public Viewing wurde im Gegensatz zu Heimspielen der Eintracht erst sehr spät geplant. So einfach ist es nicht, da schnell alle Mitarbeiter aus dem Urlaub zu holen...

Das weiß ich auch, aber wenn man nicht in der Lage ist sowas vernünftig aufzuziehen muss man es lassen. Ist auch keine tolle Werbung für diese Veranstaltung, falls man das 2010 nochmal ins Auge fassen sollte. Aramark weiß was es heisst ein ausverkauftes Waldstadion zu bewirten, die machen das leider nicht zum ersten Mal. Da kann ich nicht auch noch auf personeller Sparflamme versuchen die gleiche Masse an Leuten vernünftig zu versorgen. Tut mir leid, für sowas habe ich generell kein Verständnis. Die Leute verdienen damit ihr Geld, also kann man auch erwarten, daß sie sowas vernünftig aufziehen.
#
ich habe ja auch für vieles verständnis, aber was das gestern für ne organisation war, das aller aller letzte!!! oberrang block 25, 1 stunde angestanden und dann sagt der payclever-fuzzi:" nee, hier kannst du nicht bestellen" und zeigt locker lässig auf die menschentraube neben mir..."da mausst du bestellen, hier ist nur die ausgabe" die akustik war auch beschissen... bei der WM werde ich dort sicher nicht mehr hingehen.. na ja...scheiß drauf... EINTRACHT FRANKFURT OLE.....
#
pokketeer schrieb:
Wer mal ne Impression von gestern haben will:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/885911/display/13387024


Klasse Bilder!
#
Dito, das war das erste und letzte mal, dass ich an so einer Veranstaltung teilgenommen habe. Wir sind auf die Toiletten gerannt um mal nen Schluck Wasser zu bekommen. Sorry aber so etwas habe ich echt noch nie erlebt.  
#
Auch wenn man es kaum für Möglich hält aber da scheint sich Aramurks ja mal wieder selbst übertroffen zu haben.
#
Ich war die letzten 2 Wochen in der USA unterwegs und habe bei meiner Tour im Nordosten folgendes Gebäude in Philadelphia entdeckt:
Ich musste da doch sehr lachen und wunderte mich warum diese Firma da überhaupt ein Haus hat.
#
Soll deine Frage ein Scherz sein?

Das die dort "überhaupt ein Haus haben", liegt vielleicht daran:
http://www.aramark.com/ContentTemplate.aspx?PostingID=369&ChannelID=203
#
Vor allem was hat das in diesem Thread zu suchen.  


Teilen