Klopp als Fussballexperte

#
OK, ich gebe zu, die Überschrift werden einige als Frechheit empfinden, aber mal ehrlich:
Was denkt ihr über seine Auftritte?

Die FAZ vom Sonntag hat ihn schwer gelobt und für die WM gefordert....nunja.
Seine Erklärungen zum Spiel hatten allerdings schon was erfrischendes und waren ein angenehmer Kontrast zum nervigen Netzer.
Auch gerne gesehen: Klopp labbert die Lichtgestalt Beckenbauer an die Wand.
#
Auch wenn er Mainzer ist....

...beim Confed-Cup hat er seine Sache gut gemacht!!
#
auf jeden fall..
positiv überrascht..
als nächstes bitte den fuinkel dort hinsetzen *g*

der macht es mindestens genau so gut wenn nicht noch besser *grins

AY
#
Dachte schon, jetzt kommt wieder so ein Anti-Klopp-Thread nur weil er Mainzer Trainer ist.

Aber ich fand ihn auch gut. Besonders als er den JBK in die Parade gefahrn ist, als der "unseren" Bernd Schneider als Linksfuß bezeichnet hat.
#
Ja der Klopp hat mich auch erstaunt. Er war zwar immer ein fairer Sportsmann und auch Eintracht Symphatisant...aber dass er so viel Ahnung hat und mit seinen Tipps auch teilweise richtig lag hat mich echt verwundert !
#
Es tut mir gut, dass ihr hier die Fanbrille mal abnehmt und Kontaktlinsen aufsetzt, die erkennen lassen, dass mindestens ein Mainzer nun wirklich sehr sympathisch ist...
#
Mich hat der Klopp auch positiv überrascht. In Mainz ist der ja ja nur beKLOPPt!
Angeblich ist ja der Schui mit ihm befreundet, beim Confed. Cup hat man eher mal erkennen können, warum.
Und er hat "meinen" Schnix gelobt!
#

Grabi58 schrieb:
Es tut mir gut, dass ihr hier die Fanbrille mal abnehmt und Kontaktlinsen aufsetzt, die erkennen lassen, dass mindestens ein Mainzer nun wirklich sehr sympathisch ist...


Ich bin auch angenehm überrascht, dachte das Forum lyncht mich. Aber Klopp vereint auch einiges was Fussballfans Freude macht.
Er liebt und lebt Fussball, und begeistert sich für unseren Sport. Davon gibt es leider zuwenig auf den Trainerbänken.
Und er hatte wirklich was zu sagen, hat die Fussballer gefeiert und nicht sich selbst. Gerade dass hat ihn angenehm von Leuten wie Netzer oder Beckenbauer unterschieden.

Und letztlich kann sich ein Trainer die Fans seines Vereines schlecht aussuchen
#
Klopp war top!

schön zu sehen,dass hier mal net so rumgelamet wird
#
Ich gehe sogar soweit zu sagen, daß Klopp die Sache so gut gemacht hat, daß er seinen Job bei Mainz aufgeben sollte und ausschließlich fürs Fernsehen arbeiten sollte.
#
Ich denke, er ist sehr sympathisch und auch eloquent rübergekommen! Er hat gezeigt dass er wirklich Ahnung hat und nicht nur so nen scheiss daherredet wie Helmer & Co

Klopp ist ein Guter!
#
Er liebt und lebt Fussball, und begeistert sich für unseren Sport. Davon gibt es leider zuwenig auf den Trainerbänken.

[/quote]

Löw, Rangnick, Sammer, Berger, Schaaf fallen mir noch ein
#
Allgemein hat mir die Kombination auch mit Urs Meyer zugesagt.

Wenn man bedenkt, daß dort eigentlich Alleinunterhalter und Obermacker Poschmann der Menschen Nerven rauben sollte - umso mehr ein wahres Freudenfest an Fußballkompetenz und lockerer Aufbereitung.
#

Aufsteiger2005 schrieb:
Auch wenn er Mainzer ist....

...beim Confed-Cup hat er seine Sache gut gemacht!!


Der ist doch kein M1er ! Er arbeit nur im Exil. Im wirklichen Leben ist er ein richtiger Mensch der (wenn ich richtig informiert bin ) aus der Stadt kommt aus der man einfach kommen muß!
#
Muss man wirklich aus Stuttgart kommen?
Ich glaube nun wirklich nicht!


Teilen