U23 letztes Spiel am 24.05.2014 in Koblenz

#
Danach ist die U23 also Geschichte...

Bin mal gespannt, wieviele Leute mitfahren.
Ich werde in den Nordwestkurve-Bussen (10€ inkl. Eintrittskarte) mitfahren.
#
Dann sehn wir uns  ,-)
#
 mist, ich muss de ganze Samstag  schaffe ... aber nedd  im Raum Koblenz
#
Dann sehen wir uns am Samstag!
#
Azuf gehts nach Kowelenz
#
Meine Güte was für ein völlig überzogenes Polizeiaufgebot.

Völlig grundlos und es hat sich auch überhaupt gar nichts ereignet was diese Masse an Einsatzkräften gerechtfertigt hätte.
#
Ich weis ja nicht was Du gesehen hast, aber an der Haupttribüne sammelten sich so um die 50 Koblenzer, Kat. C

Und machten Jagd auf alles was nach Frankfurt aussah
#
Ich gehe mal davon aus daß Du das ironisch meintest. Oder hast Du Dir schon vor dem Spiel idie Lichter ausgeschossen?

Bilder von der Koblenzer Seite findet man übrigens hier - darunter ist gewiss auch der 50 Mann starke Ritualmörder-Mob   :

http://tus-didi.de/tus-bilder-2013-14/Bilder/tus-frankfurt2-2014/index.html
#
Bilder gibt es auf www.sge4ever.de



PS Harry hat sich keine Lichter ausgeschossen. Es ist richtig, dass auf und um die Parkplätze entsprechend interessierte Koblenzer auf der Suche nach Frankfurtern waren und fanden.
#
Kann sein daß nach dem Spiel einige Koblenzer Dritthalbzeitfreunde auf den Parkplätzen rumgelungert haben. Aber im Stadion waren weder Inferno Koblenz noch eine größere Anzahl an Hools sichtbar.

Da ich nicht im Frankfurter Fanblock war und sowohl vor als auch nach dem Spiel auch am Koblenzer Fanbereich und im dortigen Verpflegungssektor gewesen bin wäre mir eine Existenz von 50 Dritthalbzeitfreunden aufgefallen.

Auch vor dem Spiel in der Stadt sah man nur Polizeiwannen und keinerlei Koblenzer ( außer den normalen Fans und vier oder fünf halbwüchsige Großmäuler).

Die Polizei hatte ihr Riesenaufgebot aber nicht wegen etwaigen Koblenzer Stresssuchern aufgezogen sondern einzig und alleine aufgrund von angeblichen Erkenntnissen aus FFM.

Wer vor dem Spiel mal am HBF vorbeigekommen ist oder die ungewollte polizeiliche Abriegelung des Stadtteils Oberwerth aufgrund Straßenverstopfung durch Polizeieinsatzfahrzeuge mitbekommen hat weiß was ich meine.

Im Übrigen spricht es für sich wenn trotz des massiven Polizeiaufgebotes Frankfurter Fans am Parkplatz eins aufs Dach bekommen haben.
#
Na dann lass es 30 gewesen sein, die liefen erst unter Polizeischutz vor uns her auf der Stadionstraße, als wir am Parkplatz angekommen sind ham se nen Frankfurter sein Schal abgenommen, das war gegen 13 Uhr, dann standen sie am Kassenhäuschen rum, im Stadion hab ich sie nicht mehr gesehen

Und dafür hab ich 3 Zeugen aus Frankfurt

Und ein dutzend Ordner am Eingang als die Frankfurter unter Polizeischutz hinten zum Gästeeingang liefen, kamen sie wegen der Hunde nicht ran

Und dafür muß ich mir nicht die Lichter ausgeschossen haben
#
Nach dem Spiel standen noch einige am Kassenhäuschen. Auf dem Parkplatz war aber niemand mehr zu sehen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!