Jugend-Fünf-Jahres-Wertung by Werner / Blick über die Jugendligen

#
Tach. Ich hab mal wieder Lust auf eine Spielerei gehabt.

Vor einigen Jahren habe ich versucht, die Platzierungen der Jugendmannschaften (inkl. damals noch U23) der Vereine einzuordnen.

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/4/11148274/?page=1

Dies will ich jetzt auf Basis eines neuen Modells "perfektionieren". In Form einer Fünf-Jahres-Wertung. Und ich hoffe, ich hab sie genauso kompliziert gestaltet wie bei der UEFA oder die Weltrangliste bei der FIFA.  

Dabei werden die Platzierungen der A-Jugend und B-Jugend-Bundesligisten der letzten fünf Jahre (einschließlich der aktuellen Saison) genommen.

Jetzt entsteht aber ein Problem, das mich auch damals beschäftigt hat. Der Süden und Südwesten stellt derzeit im Bereich der beiden Bundesligen 18 der 36 Profiteams. Kurzum, Platz 11 in der A-Jugend-BL Süd/Südwest müsste mehr wert sein als ein Platz 11 im Westen oder Nord-Nordosten. So ist z.B. das 11.-beste Team des Südwestens in den letzten fünf Jahren 1860 München, im Westen Aachen und im Nord/Nordost-Bereich ist es Dynamo Dresden.

Um die Leistungen der Jugendteams mit einem daraus resultierenden "Regionkoeffizienten" zu koppeln, gab es mehrere Überlegungen, entschieden habe ich mich für folgenden Weg.
Die 42 besten Profiteams (es gibt 42 Jugend-Bundesligisten) bekommen absteigend nach ihrer Platzierung einen Punktewert (Bayern 4,2 Punkte, der 6. der Dritten Liga bekommt 0,1 Punkte). Dies ebenfalls für die letzten 5 Saisons. So kommt Bayern z.B. auf 20,7 Punkte, Dortmund auf 20,1 usw.

Den Jugendteams wird nun entsprechend der Tabellenplatzierung der zugehörige Wert zugeordnet. Das heißt, der 1. der Junioren-BL West bekommt den Wert des besten Profiteams aus dem Bereich West (Dortmund), sprich 20,1. Der Elfte aus Süd/Südwest (das sind z.B. in dieser Saison wir) bekommt die Punktezahl des elftbesten Profiteams aus der Region (1860 München = 8,2 Punkte). Dies entsprechend wieder für fünf Saisons, sowohl für U19 und U17.

Natürlich gibt es auch da Ungereimtheiten. So sind die Spitzenteams aus dem Norden ein wenig schwächer, weil in den letzten Jahren aus der Region in der Bundesliga niemand eine gute Platzierung erlangt hat. Zudem gibt es kaum Teams aus dem Osten in den ersten beiden Ligen.

Das aktuelle Ranking sieht dann entsprechend wie folgt aus:




Zur Erklärung, vorne die Platzierung (sotiert nach der Spalte Gesamt (Koeffizient). In der zweiten Spalte (Pl. Profis) die Platzierung des Teams in der Fünfjahreswertung bei den Profis. Dort sind wir auf Platz 15, bei der Jugend auf Platz 18. Das soll zur Einordnung dienen, ob man besser da steht oder schlechter in der Jugend als bei den Profis.

Danach wie gesagt die Koeffizienten sowie die Platzierungen der U19 und U17 in den fünf Saisons.

Schön zu sehen ist, dass die Eintracht nicht gut, aber auch nicht katastrophal da steht. Fürth und 1860 stehen knapp vor uns, die müsste man eigentlich hinter sich lassen als Bundesligist.
Auch zu sehen, wie schwach die Platzierungen von Dortmund lange Zeit waren. Bis vor zwei Jahren war Bochum z.B. besser.

Interessant ist auch, dass z.B. der zukünftige Bundesligist Ingolstadt nur ein einziges Mal überhaupt in der Jugend-Bundesliga war und zwar in der B-Jugend und da wurde man Letzter. Aue, Aalen, Sandhausen, Darmstadt und Heidenheim waren erst gar nicht vertreten in den fünf Jahren.

Andererseits halten sich Teams wie Jena oder Essen trotz schwacher Profi-Leistungen in einem ordentlichen Bereich. Das spricht für deren Jugendarbeit.
#
Ohne Koeffizienten und rein über die Platzierungen genommen, ergibt sich übrigens folgendes Bild. Das hilft dann denen, die sagen, dass ohnehin jede Liga gleich stark sei.

1. FC Schalke 04
2. VfL Wolfsburg
3. VfB Stuttgart
4. Bayer Leverkusen
5. Hertha BSC Berlin
6. 1. FC Köln
7. Werder Bremen
8. Hannover 96
9. Borussia Dortmund
10. Bor. Mönchengladbach
11. 1899 Hoffenheim
12. Bayern München
13. VfL Bochum
14. 1. FSV Mainz 05
15. SC Freiburg
16. 1860 München
17. Hamburger SV
18. Greuther Fürth
18. Karlsruher SC
20. Eintracht Frankfurt
20. 1. FC Nürnberg
22. MSV Duisburg
23. FC St. Pauli
24. VfL Osnabrück
25. Fortuna Düsseldorf
26. RB Leipzig
27. 1. FC Kaiserslautern
28. Hansa Rostock
29. Arminia Bielefeld
30. Holstein Kiel
30. Carl Zeiss Jena
32. Energie Cottbus
33. RW Essen
34. Preußen Münster
35. FC Augsburg
35. Bonner SC
37. Dynamo Dresden
38. RW Erfurt
39. SpVgg Unterhaching
40. Eintracht Braunschweig
41. TeBe Berlin
42. Wuppertaler SV
43. 1. FC Union Berlin
44. Alemannia Aachen
45. RW Oberhausen
46. Hallescher FC
47. SC Paderborn
48. Waldhof Mannheim
48. 1. FC Magdeburg
48. RW Ahlen
51. FSV Frankfurt
51. SSV Ulm
51. 1. FC Mönchengladbach
51. FC Hertha Zehlendorf
55. 1. FC Saarbrücken
55. SV Bergisch Gladbach
55. Euskirchener TSC
58. SG Wattenscheid
58. Viktoria Köln
60. SGV Freiberg
60. Jahn Regensburg
60. FC Astoria Walldorf
60. VfL Oldenburg
60. Concordia Hamburg
60. Eintracht Norderstedt
60. Chemnitzer FC
60. Fortuna Köln
60. BV 04 Düsseldorf
69. FC Ingolstadt
69. Stuttgarter Kickers
69. SV Wehen-WI
69. Wacker Burghausen
69. SV Meppen
69. VfB Lübeck
69. VfB Oldenburg
69. SpVgg Erkenschwick
69. VfL Theesen
69. Sportfreunde Siegen
#
Egal wie man es nimmt, eine korrekte Abbildung wird man nie hinbekommen. Du kannst ja den DFB-Pokal der A-Junioren und evtl. die Platzierungen bei den Länderpokalen mitbewerten - das hilft aber auch nicht wirklich weiter.

Von der Spitze sind wir ein deutliches Stück entfernt aber auch in bester Gesellschaft.

Bedenklich ist es nur das die Scheiß 05ér und Hoppenheim direkt vor unserer Haustür vor uns stehen.
#
Find das sehr interessant - danke für die Arbeit, Werner

Gefühlt hätte ich die Eintracht auch in diesen Gefilden gesehen.

Mit dem Koeffizienten ist natürlich schwer, aber so ganz ohne ist das jetzt auch nicht weltbewegend anders.

Nur die SGE darfst du demnächst fett oder irgendwie hervorgehoben machen
#
Kleines Update, wenn auch etwas anders berechnet.

Enthalten sind alle Vereine, die mindestens eine der letzten fünf Saisons in den ersten drei Profiligen waren oder in der U17 oder U19 einmal in der Bundesliga.
Das sind 32 im Norden/Nordosten, 31 im Süden/Südwesten und 27 im Westen (NRW).

Da es unmöglich ist, die drei geografischen Bereiche stärkentechnisch zu vergleichen, unterlasse ich einen bundesweiten Vergleich. Generell ist es so, dass Süd/Südwest stärker einzuschätzen ist als West und Nord/Ost. Der Westen ist eine Zweiklassengesellschaft mit ein paar sehr großen Vereinen und dann vielen kleineren (kaum Vertreter in Liga 2 und 3) , der Süden und Südwesten verteilt sich ganz gut auf alle Ligen, der Norden und Osten ist eine Mischung aus beidem.

Berechnet wird die durchschnittliche Platzierung innerhalb des jeweiligen Gebietes für U19, U17 und Profis in den letzten 5 Jahren. Gab es z.B. unter der U17-Bundesliga (Platz 1-14) zwei Teams, die in ihrer jeweiligen Oberliga/Regionalliga Meister wurden, ging es dann mit 15 und 16 bzw. genau genommen mit 15,5 weiter. So hat jede Saison und jede Einheit (U19, U17, Profis) am Ende die selbe Gesamtzahl an "Platzierungspunkten".

Ich werde für jedes Gebiet einen Extra-Beitrag machen.
#
Nord/Nordost

Profis

(Durchschnittliche Platzierung innerhalb des Gebiets)

2,0 VfL Wolfsburg
3,0 Hertha BSC
3,6 SV Werder Bremen
3,8 Hannover 96
3,8 Hamburger SV
6,8 Eintracht Braunschweig
7,8 1. FC Union Berlin
8,6 FC St. Pauli
8,7 RB Leipzig
10,0    FC Erzgebirge Aue
10,6    Dynamo Dresden
13,2    VfL Osnabrück
13,6    Chemnitzer FC
14,8    Hallescher FC
15,0    Energie Cottbus
16,0    Rot-Weiß Erfurt
16,2    Hansa Rostock
16,3    Holstein Kiel
18,2    1. FC Magdeburg
20,8    FSV Zwickau
21,7    FC Carl Zeiss Jena
22,7    SV Meppen
22,9    JFV Nordwest (Oldenburger Zusammenschluss, Vergleichswert: VfB Oldenburg)
23,0    TSV Havelse
24,3    SV Babelsberg
24,9    VfB Lübeck
26,2    FC Eintr. Norderstedt
26,5    FC Viktoria 1889 Berlin
29,6    Niendorfer TSV
29,9    Tennis Bor. Berlin
29,9    Wandsbeker TSV Concordia
31,0    VfL Oldenburg (nur 12/13, danach JFV Nordwest)

U19

2,0 VfL Wolfsburg
3,6 Hertha BSC
4,6 Hannover 96
5,2 SV Werder Bremen
6,8 FC St. Pauli
7,8 Hamburger SV
9,0 FC Carl Zeiss Jena
9,3 RB Leipzig
9,6 Holstein Kiel
10,6    Eintracht Braunschweig
11,2    VfL Osnabrück
12,2    Dynamo Dresden
12,8    Energie Cottbus
13,6    Rot-Weiß Erfurt
13,7    Hansa Rostock
17,1    TSV Havelse
17,6    JFV Nordwest (Oldenburg)
17,9    1. FC Union Berlin
19,6    VfB Lübeck
19,7    Hallescher FC
20,2    Chemnitzer FC
20,7    FC Viktoria 1889 Berlin
21,5    VfL Oldenburg
23,5    1. FC Magdeburg
23,6    FC Eintr. Norderstedt
23,7    SV Meppen
24,0    Tennis Bor. Berlin
24,1    FC Erzgebirge Aue
24,5    Niendorfer TSV
27,8    FSV Zwickau
28,5    SV Babelsberg
30,7    Wandsbeker TSV Concordia

U17

2,6 RB Leipzig
3,0 SV Werder Bremen
3,8 VfL Wolfsburg
4,0 Hertha BSC
4,4 Hamburger SV
8,1 Hannover 96
9,0 FC St. Pauli
9,2 Holstein Kiel
9,8 Eintracht Braunschweig
12,3    Dynamo Dresden
12,3    Tennis Bor. Berlin
12,6    1. FC Magdeburg
12,6    FC Carl Zeiss Jena
12,7    Energie Cottbus
13,4    1. FC Union Berlin
14,0    VfL Oldenburg
15,3    VfL Osnabrück
16,8    Hansa Rostock
18,1    Rot-Weiß Erfurt
20,9    Hallescher FC
21,4    Chemnitzer FC
21,4    Niendorfer TSV
21,4    Wandsbeker TSV Concordia
21,6    JFV Nordwest (Oldenburg)
21,9    VfB Lübeck
22,7    FC Eintr. Norderstedt
25,4    FC Erzgebirge Aue
25,5    SV Babelsberg
27,5    TSV Havelse
28,8    SV Meppen
29,2    FC Viktoria 1889 Berlin
29,8    FSV Zwickau

Abweichung Jugend-Mittelwert (U19+U17) / Profis

(Plus bedeutet > Jugend besser als Senioren, das Plus ist in der Regel bei den kleinen Vereinen höher)

13,3    VfL Oldenburg
11,8    Tennis Bor. Berlin
10,9    FC Carl Zeiss Jena
6,9 Holstein Kiel
6,7 Niendorfer TSV
4,2 VfB Lübeck
3,9 Wandsbeker TSV Concordia
3,3 JFV Nordwest (Oldenburg)
3,1 FC Eintr. Norderstedt
2,8 RB Leipzig
2,3 Energie Cottbus
1,6 FC Viktoria 1889 Berlin
0,9 Hansa Rostock
0,7 FC St. Pauli
0,7 TSV Havelse
0,1 Rot-Weiß Erfurt
0,1 1. FC Magdeburg
-0,1    VfL Osnabrück
-0,5    SV Werder Bremen
-0,8    Hertha BSC
-0,9    VfL Wolfsburg
-1,7    Dynamo Dresden
-2,3    Hamburger SV
-2,6    Hannover 96
-2,7    SV Babelsberg
-3,4    Eintracht Braunschweig
-3,6    SV Meppen
-5,5    Hallescher FC
-7,2    Chemnitzer FC
-7,9    1. FC Union Berlin
-8,0    FSV Zwickau
-14,8   FC Erzgebirge Aue

Fazit im Norden und Nordosten

Prägnant im Norden ist die Jugend von Kiel und besonders Jena, die viel besser abschneiden als ihre Profimannschaft. Bei der Leipziger Brause sieht man, dass die U17 schneller zum Erfolg kam, die U19 wird auf Dauer sich noch ein Stück nach oben schieben. Auffällig ist auch eine relativ starke U17 von Tennis Borussia, während die U19 deutlich schwächer ist. Ähnliches gilt für Magdeburg.

Zu den Verlierern gehört ganz klar Aue, die vor allem in den letzten 2, 3 Jahren nicht mal in die Nähe eines Aufstiegs in eine Junioren-Bundesliga gekommen sind, ihre U19 ist sogar aus der NOFV-Oberliga rausgeflogen, ihre U17 krebst dort auch nur mehr schlecht als recht herum. Klar ist die Konkurrenz im Osten hoch und daher ein Minus vertretbar, aber hier ist es extrem.
Bei Zwickau ähnlich, die haben sich aber wenigstens etwas gebessert (etwas zeitversetzt mit dem Aufschwung bei den Profis). Union ist selten in einer Junioren-BL zu finden, Halle und Chemnitz auch nicht.
Von den großen Vereinen bleiben Hannover, Hamburg und Braunschweig hinter den Erwartungen zurück.
#
Nord/Nordost

Profis

(Durchschnittliche Platzierung innerhalb des Gebiets)

2,0 VfL Wolfsburg
3,0 Hertha BSC
3,6 SV Werder Bremen
3,8 Hannover 96
3,8 Hamburger SV
6,8 Eintracht Braunschweig
7,8 1. FC Union Berlin
8,6 FC St. Pauli
8,7 RB Leipzig
10,0    FC Erzgebirge Aue
10,6    Dynamo Dresden
13,2    VfL Osnabrück
13,6    Chemnitzer FC
14,8    Hallescher FC
15,0    Energie Cottbus
16,0    Rot-Weiß Erfurt
16,2    Hansa Rostock
16,3    Holstein Kiel
18,2    1. FC Magdeburg
20,8    FSV Zwickau
21,7    FC Carl Zeiss Jena
22,7    SV Meppen
22,9    JFV Nordwest (Oldenburger Zusammenschluss, Vergleichswert: VfB Oldenburg)
23,0    TSV Havelse
24,3    SV Babelsberg
24,9    VfB Lübeck
26,2    FC Eintr. Norderstedt
26,5    FC Viktoria 1889 Berlin
29,6    Niendorfer TSV
29,9    Tennis Bor. Berlin
29,9    Wandsbeker TSV Concordia
31,0    VfL Oldenburg (nur 12/13, danach JFV Nordwest)

U19

2,0 VfL Wolfsburg
3,6 Hertha BSC
4,6 Hannover 96
5,2 SV Werder Bremen
6,8 FC St. Pauli
7,8 Hamburger SV
9,0 FC Carl Zeiss Jena
9,3 RB Leipzig
9,6 Holstein Kiel
10,6    Eintracht Braunschweig
11,2    VfL Osnabrück
12,2    Dynamo Dresden
12,8    Energie Cottbus
13,6    Rot-Weiß Erfurt
13,7    Hansa Rostock
17,1    TSV Havelse
17,6    JFV Nordwest (Oldenburg)
17,9    1. FC Union Berlin
19,6    VfB Lübeck
19,7    Hallescher FC
20,2    Chemnitzer FC
20,7    FC Viktoria 1889 Berlin
21,5    VfL Oldenburg
23,5    1. FC Magdeburg
23,6    FC Eintr. Norderstedt
23,7    SV Meppen
24,0    Tennis Bor. Berlin
24,1    FC Erzgebirge Aue
24,5    Niendorfer TSV
27,8    FSV Zwickau
28,5    SV Babelsberg
30,7    Wandsbeker TSV Concordia

U17

2,6 RB Leipzig
3,0 SV Werder Bremen
3,8 VfL Wolfsburg
4,0 Hertha BSC
4,4 Hamburger SV
8,1 Hannover 96
9,0 FC St. Pauli
9,2 Holstein Kiel
9,8 Eintracht Braunschweig
12,3    Dynamo Dresden
12,3    Tennis Bor. Berlin
12,6    1. FC Magdeburg
12,6    FC Carl Zeiss Jena
12,7    Energie Cottbus
13,4    1. FC Union Berlin
14,0    VfL Oldenburg
15,3    VfL Osnabrück
16,8    Hansa Rostock
18,1    Rot-Weiß Erfurt
20,9    Hallescher FC
21,4    Chemnitzer FC
21,4    Niendorfer TSV
21,4    Wandsbeker TSV Concordia
21,6    JFV Nordwest (Oldenburg)
21,9    VfB Lübeck
22,7    FC Eintr. Norderstedt
25,4    FC Erzgebirge Aue
25,5    SV Babelsberg
27,5    TSV Havelse
28,8    SV Meppen
29,2    FC Viktoria 1889 Berlin
29,8    FSV Zwickau

Abweichung Jugend-Mittelwert (U19+U17) / Profis

(Plus bedeutet > Jugend besser als Senioren, das Plus ist in der Regel bei den kleinen Vereinen höher)

13,3    VfL Oldenburg
11,8    Tennis Bor. Berlin
10,9    FC Carl Zeiss Jena
6,9 Holstein Kiel
6,7 Niendorfer TSV
4,2 VfB Lübeck
3,9 Wandsbeker TSV Concordia
3,3 JFV Nordwest (Oldenburg)
3,1 FC Eintr. Norderstedt
2,8 RB Leipzig
2,3 Energie Cottbus
1,6 FC Viktoria 1889 Berlin
0,9 Hansa Rostock
0,7 FC St. Pauli
0,7 TSV Havelse
0,1 Rot-Weiß Erfurt
0,1 1. FC Magdeburg
-0,1    VfL Osnabrück
-0,5    SV Werder Bremen
-0,8    Hertha BSC
-0,9    VfL Wolfsburg
-1,7    Dynamo Dresden
-2,3    Hamburger SV
-2,6    Hannover 96
-2,7    SV Babelsberg
-3,4    Eintracht Braunschweig
-3,6    SV Meppen
-5,5    Hallescher FC
-7,2    Chemnitzer FC
-7,9    1. FC Union Berlin
-8,0    FSV Zwickau
-14,8   FC Erzgebirge Aue

Fazit im Norden und Nordosten

Prägnant im Norden ist die Jugend von Kiel und besonders Jena, die viel besser abschneiden als ihre Profimannschaft. Bei der Leipziger Brause sieht man, dass die U17 schneller zum Erfolg kam, die U19 wird auf Dauer sich noch ein Stück nach oben schieben. Auffällig ist auch eine relativ starke U17 von Tennis Borussia, während die U19 deutlich schwächer ist. Ähnliches gilt für Magdeburg.

Zu den Verlierern gehört ganz klar Aue, die vor allem in den letzten 2, 3 Jahren nicht mal in die Nähe eines Aufstiegs in eine Junioren-Bundesliga gekommen sind, ihre U19 ist sogar aus der NOFV-Oberliga rausgeflogen, ihre U17 krebst dort auch nur mehr schlecht als recht herum. Klar ist die Konkurrenz im Osten hoch und daher ein Minus vertretbar, aber hier ist es extrem.
Bei Zwickau ähnlich, die haben sich aber wenigstens etwas gebessert (etwas zeitversetzt mit dem Aufschwung bei den Profis). Union ist selten in einer Junioren-BL zu finden, Halle und Chemnitz auch nicht.
Von den großen Vereinen bleiben Hannover, Hamburg und Braunschweig hinter den Erwartungen zurück.
#
West

Profis

(Durchschnittliche Platzierung innerhalb des Gebiets)

1,6 Borussia Dortmund
2,4 Bayer 04 Leverkusen
3,2 Bor. Mönchengladbach
3,4 FC Schalke 04
4,6 1. FC Köln
6,6 Fortuna Düsseldorf
7,6 VfL Bochum
8,4 SC Paderborn
8,6 Arminia Bielefeld
9,2 MSV Duisburg
11,4    SC Preußen Münster
12,0    Fortuna Köln
13,0    Sportfreunde Lotte
14,8    FC Viktoria Köln
15,2    Alemannia Aachen
16,2    RW Oberhausen
16,8    Rot-Weiss Essen
17,8    Sportfreunde Siegen
18,9    Wuppertaler SV
19,8    Bonner SC
20,8    FC Hennef 05
21,7    Euskirchener TSC
22,0    TSG Sprockhövel
24,0    1.FC Mönchengladbach
25,0    VfL Theesen
26,0    Hombrucher SV
27,0    B.V. 04 Düsseldorf

U19

1,4 FC Schalke 04
4,0 Borussia Dortmund
4,0 Bayer 04 Leverkusen
4,2 1. FC Köln
4,4 VfL Bochum
5,0 Bor. Mönchengladbach
6,8 Fortuna Düsseldorf
8,8 MSV Duisburg
10,6    Rot-Weiss Essen
11,1    Wuppertaler SV
11,4    SC Preußen Münster
12,0    Arminia Bielefeld
14,1    RW Oberhausen
14,6    1.FC Mönchengladbach
15,3    FC Viktoria Köln
15,6    Fortuna Köln
16,1    Bonner SC
18,7    Alemannia Aachen
19,1    SC Paderborn
20,2    TSG Sprockhövel
20,8    FC Hennef 05
21,1    VfL Theesen
21,4    Euskirchener TSC
22,1    B.V. 04 Düsseldorf
23,4    Hombrucher SV
24,8    Sportfreunde Siegen
27,0    Sportfreunde Lotte

U17

2,0 Borussia Dortmund
2,6 FC Schalke 04
3,2 Bayer 04 Leverkusen
4,6 Bor. Mönchengladbach
4,6 VfL Bochum
5,8 1. FC Köln
6,8 MSV Duisburg
9,4 Rot-Weiss Essen
10,3    Arminia Bielefeld
10,4    Fortuna Düsseldorf
13,1    SC Preußen Münster
14,7    RW Oberhausen
15,4    SC Paderborn
15,5    FC Viktoria Köln
15,7    Alemannia Aachen
15,7    FC Hennef 05
17,5    Sportfreunde Siegen
17,7    Bonner SC
18,1    Euskirchener TSC
18,8    B.V. 04 Düsseldorf
19,6    Hombrucher SV
20,0    1.FC Mönchengladbach
20,4    Wuppertaler SV
21,3    Fortuna Köln
22,0    VfL Theesen
25,8    TSG Sprockhövel
27,0    Sportfreunde Lotte

Abweichung Jugend-Mittelwert (U19+U17) / Profis

(Plus bedeutet > Jugend besser als Senioren, das Plus ist in der Regel bei den kleinen Vereinen höher)

6,8 Rot-Weiss Essen
6,7 1.FC Mönchengladbach
6,6 B.V. 04 Düsseldorf
4,5 Hombrucher SV
3,5 VfL Theesen
3,2 Wuppertaler SV
3,1 VfL Bochum
2,9 Bonner SC
2,6 FC Hennef 05
2,0 Euskirchener TSC
1,8 RW Oberhausen
1,4 FC Schalke 04
1,4 MSV Duisburg
-0,4    1. FC Köln
-0,6    FC Viktoria Köln
-0,9    SC Preußen Münster
-1,0    TSG Sprockhövel
-1,2    Bayer 04 Leverkusen
-1,4    Borussia Dortmund
-1,6    Bor. Mönchengladbach
-2,0    Fortuna Düsseldorf
-2,0    Alemannia Aachen
-2,6    Arminia Bielefeld
-3,4    Sportfreunde Siegen
-6,5    Fortuna Köln
-8,9    SC Paderborn
-14,0   Sportfreunde Lotte

Fazit im Westen

In NRW fällt erstmal die starke U19 der Schalker und die zusätzlich starke U17 der Dortmunder auf. Weiter fällt auf, dass besonders im Westen einige Vereine sich sehr deutlich auf die Jugendarbeit ausgerichtet haben und im Profibereich eher durch Aufenthalte unterhalb der Oberliga nicht so auffallen.

Dazu zählen 1.FC Mönchengladbach, VfL Theesen, Hombrucher SV und vor allem B.V. 04 Düsseldorf, deren Erste sogar nur in der Kreisliga kickt, während die Jugend konsequent mindestens Regionalliga spielt.

Bei den mittleren Vereinen sticht vor allem RW Essen heraus, da bleibt natürlich immer die Frage, ob die nicht einfach aus ihrem Potenzial auf der Profi-Ebene zu wenig machen...

Von den größeren Vereinen gehört noch Bochum neben den schon genannten Schalkern zu den Gewinnern.

Zu den leichten Verlierern gehört erstmal Borussia Mönchengladbach, die noch hinter Bochum landen. Ansonsten sticht vor allem heraus, dass Paderborn nur mit der U17 überhaupt mal in einer Junioren-Bundesliga war und dass Lotte... Naja. die Jugendteams von Lotte sind seit Jahren konstant... in der Kreisliga. Kein Scherz.
#
Wie kommst Du denn auf die Idee das die Südliga stärker ist? Die letzten beiden Jahre hat der Westen alles Titel bei der U17 und U19 geholt. Wenn man die DFB U Nationalmannschaften ansieht hängt stellt die Nord- und die Westliga regelmäßig mehr Spieler ab. Die meisten Jugendnationalspieler kommen aus Wolfsburg, Leipzig und Dortmund. Augenscheinlich ist auch, dass die Eintracht in der U17 bis zur U20 max 1 Spieler aktuell stellt
#
West

Profis

(Durchschnittliche Platzierung innerhalb des Gebiets)

1,6 Borussia Dortmund
2,4 Bayer 04 Leverkusen
3,2 Bor. Mönchengladbach
3,4 FC Schalke 04
4,6 1. FC Köln
6,6 Fortuna Düsseldorf
7,6 VfL Bochum
8,4 SC Paderborn
8,6 Arminia Bielefeld
9,2 MSV Duisburg
11,4    SC Preußen Münster
12,0    Fortuna Köln
13,0    Sportfreunde Lotte
14,8    FC Viktoria Köln
15,2    Alemannia Aachen
16,2    RW Oberhausen
16,8    Rot-Weiss Essen
17,8    Sportfreunde Siegen
18,9    Wuppertaler SV
19,8    Bonner SC
20,8    FC Hennef 05
21,7    Euskirchener TSC
22,0    TSG Sprockhövel
24,0    1.FC Mönchengladbach
25,0    VfL Theesen
26,0    Hombrucher SV
27,0    B.V. 04 Düsseldorf

U19

1,4 FC Schalke 04
4,0 Borussia Dortmund
4,0 Bayer 04 Leverkusen
4,2 1. FC Köln
4,4 VfL Bochum
5,0 Bor. Mönchengladbach
6,8 Fortuna Düsseldorf
8,8 MSV Duisburg
10,6    Rot-Weiss Essen
11,1    Wuppertaler SV
11,4    SC Preußen Münster
12,0    Arminia Bielefeld
14,1    RW Oberhausen
14,6    1.FC Mönchengladbach
15,3    FC Viktoria Köln
15,6    Fortuna Köln
16,1    Bonner SC
18,7    Alemannia Aachen
19,1    SC Paderborn
20,2    TSG Sprockhövel
20,8    FC Hennef 05
21,1    VfL Theesen
21,4    Euskirchener TSC
22,1    B.V. 04 Düsseldorf
23,4    Hombrucher SV
24,8    Sportfreunde Siegen
27,0    Sportfreunde Lotte

U17

2,0 Borussia Dortmund
2,6 FC Schalke 04
3,2 Bayer 04 Leverkusen
4,6 Bor. Mönchengladbach
4,6 VfL Bochum
5,8 1. FC Köln
6,8 MSV Duisburg
9,4 Rot-Weiss Essen
10,3    Arminia Bielefeld
10,4    Fortuna Düsseldorf
13,1    SC Preußen Münster
14,7    RW Oberhausen
15,4    SC Paderborn
15,5    FC Viktoria Köln
15,7    Alemannia Aachen
15,7    FC Hennef 05
17,5    Sportfreunde Siegen
17,7    Bonner SC
18,1    Euskirchener TSC
18,8    B.V. 04 Düsseldorf
19,6    Hombrucher SV
20,0    1.FC Mönchengladbach
20,4    Wuppertaler SV
21,3    Fortuna Köln
22,0    VfL Theesen
25,8    TSG Sprockhövel
27,0    Sportfreunde Lotte

Abweichung Jugend-Mittelwert (U19+U17) / Profis

(Plus bedeutet > Jugend besser als Senioren, das Plus ist in der Regel bei den kleinen Vereinen höher)

6,8 Rot-Weiss Essen
6,7 1.FC Mönchengladbach
6,6 B.V. 04 Düsseldorf
4,5 Hombrucher SV
3,5 VfL Theesen
3,2 Wuppertaler SV
3,1 VfL Bochum
2,9 Bonner SC
2,6 FC Hennef 05
2,0 Euskirchener TSC
1,8 RW Oberhausen
1,4 FC Schalke 04
1,4 MSV Duisburg
-0,4    1. FC Köln
-0,6    FC Viktoria Köln
-0,9    SC Preußen Münster
-1,0    TSG Sprockhövel
-1,2    Bayer 04 Leverkusen
-1,4    Borussia Dortmund
-1,6    Bor. Mönchengladbach
-2,0    Fortuna Düsseldorf
-2,0    Alemannia Aachen
-2,6    Arminia Bielefeld
-3,4    Sportfreunde Siegen
-6,5    Fortuna Köln
-8,9    SC Paderborn
-14,0   Sportfreunde Lotte

Fazit im Westen

In NRW fällt erstmal die starke U19 der Schalker und die zusätzlich starke U17 der Dortmunder auf. Weiter fällt auf, dass besonders im Westen einige Vereine sich sehr deutlich auf die Jugendarbeit ausgerichtet haben und im Profibereich eher durch Aufenthalte unterhalb der Oberliga nicht so auffallen.

Dazu zählen 1.FC Mönchengladbach, VfL Theesen, Hombrucher SV und vor allem B.V. 04 Düsseldorf, deren Erste sogar nur in der Kreisliga kickt, während die Jugend konsequent mindestens Regionalliga spielt.

Bei den mittleren Vereinen sticht vor allem RW Essen heraus, da bleibt natürlich immer die Frage, ob die nicht einfach aus ihrem Potenzial auf der Profi-Ebene zu wenig machen...

Von den größeren Vereinen gehört noch Bochum neben den schon genannten Schalkern zu den Gewinnern.

Zu den leichten Verlierern gehört erstmal Borussia Mönchengladbach, die noch hinter Bochum landen. Ansonsten sticht vor allem heraus, dass Paderborn nur mit der U17 überhaupt mal in einer Junioren-Bundesliga war und dass Lotte... Naja. die Jugendteams von Lotte sind seit Jahren konstant... in der Kreisliga. Kein Scherz.
#
Süd / Südwest

Profis

(Durchschnittliche Platzierung innerhalb des Gebiets)

1,0 FC Bayern München
4,0 1. FSV Mainz 05
4,4 Eintracht Frankfurt
4,4 FC Augsburg
4,6 TSG Hoffenheim
5,6 SC Freiburg
7,0 VfB Stuttgart
9,2 FC Ingolstadt
9,4 1. FC Nürnberg
11,6    1. FC Kaiserslautern
12,2    Greuther Fürth
12,8    SV Darmstadt 98
13,2    Karlsruher SC
14,2    1. FC Heidenheim
14,4    SV Sandhausen
14,6    TSV 1860 München
15,6    FSV Frankfurt
16,6    VfR Aalen
20,0    SV Wehen Wiesbaden
21,1    SSV Jahn Regensburg
22,4    Kickers Würzburg
22,6    Sonnenhof Großaspach
22,8    Stuttgarter Kickers
23,2    SpVgg Unterhaching
25,0    SV Elversberg
25,3    Wacker Burghausen
25,6    1. FC Saarbrücken
26,7    Waldhof Mannheim
26,8    Kickers Offenbach
29,7    SSV Ulm 1846
30,0    FC Astoria Walldorf

U19

2,2 TSG Hoffenheim
4,4 1. FSV Mainz 05
4,8 TSV 1860 München
5,2 VfB Stuttgart
5,4 FC Bayern München
6,0 Greuther Fürth
7,4 SC Freiburg
8,4 Karlsruher SC
8,8 Eintracht Frankfurt
9,5 FC Augsburg
10,4    1. FC Kaiserslautern
11,0    1. FC Nürnberg
15,7    SpVgg Unterhaching
16,2    FC Ingolstadt
16,5    1. FC Saarbrücken
18,1    Stuttgarter Kickers
18,5    SV Darmstadt 98
19,7    Kickers Offenbach
19,9    Waldhof Mannheim
20,2    SV Wehen Wiesbaden
20,4    1. FC Heidenheim
21,3    VfR Aalen
21,5    Wacker Burghausen
21,8    FSV Frankfurt
22,5    FC Astoria Walldorf
23,6    SSV Jahn Regensburg
23,7    SSV Ulm 1846
25,7    SV Elversberg
27,2    SV Sandhausen
29,4    Kickers Würzburg
30,6    Sonnenhof Großaspach

U17

2,6 VfB Stuttgart
4,0 TSG Hoffenheim
4,4 FC Bayern München
5,4 Karlsruher SC
5,6 1. FSV Mainz 05
8,0 SC Freiburg
8,2 Greuther Fürth
8,6 Eintracht Frankfurt
8,6 1. FC Kaiserslautern
8,9 FC Augsburg
9,2 TSV 1860 München
9,7 1. FC Nürnberg
16,0    Stuttgarter Kickers
16,6    SpVgg Unterhaching
16,7    FSV Frankfurt
17,1    Kickers Offenbach
17,2    1. FC Saarbrücken
18,0    FC Ingolstadt
19,3    SV Sandhausen
19,3    SSV Ulm 1846
19,9    SV Wehen Wiesbaden
20,1    SV Elversberg
20,4    SV Darmstadt 98
22,6    Waldhof Mannheim
23,4    SSV Jahn Regensburg
26,0    1. FC Heidenheim
26,1    Wacker Burghausen
26,3    VfR Aalen
27,0    FC Astoria Walldorf
29,8    Sonnenhof Großaspach
31,0    Kickers Würzburg

Abweichung Jugend-Mittelwert (U19+U17) / Profis

(Plus bedeutet > Jugend besser als Senioren, das Plus ist in der Regel bei den kleinen Vereinen höher)

8,8 1. FC Saarbrücken
8,4 Kickers Offenbach
8,2 SSV Ulm 1846
7,6 TSV 1860 München
7,0 SpVgg Unterhaching
6,3 Karlsruher SC
5,8 Stuttgarter Kickers
5,3 Astoria Walldorf
5,5 Waldhof Mannheim
5,1 Greuther Fürth
3,1 VfB Stuttgart
2,1 SV Elversberg
2,1 1. FC Kaiserslautern
1,5 Wacker Burghausen
1,5 TSG Hoffenheim
0,0 SV Wehen Wiesbaden
-0,9    1. FC Nürnberg
-1,0    1. FSV Mainz 05
-2,1    SC Freiburg
-2,4    SSV Jahn Regensburg
-3,7    FSV Frankfurt
-3,9    FC Bayern München
-4,3    Eintracht Frankfurt
-4,8    FC Augsburg
-6,7    SV Darmstadt 98
-7,2    VfR Aalen
-7,6    Sonnenhof Großaspach
-7,8    Kickers Würzburg
-7,9    FC Ingolstadt
-8,9    SV Sandhausen
-9,0    1. FC Heidenheim

Fazit im Süden und Südwesten

Während die U19 Liga von Hoffenheim geprägt wurde, prägte der VfB Stuttgart die U17-Liga.

Zu den Gewinnern gehören zwar Saarbrücken, unsere Nachbarn und Ulm, aber das ist auch angesichts der total unterschiedlichen Situation in den Oberligen schwierig zu beurteilen, in wie weit das verfälscht wird.

Etwas anders sieht es bei 1860 München aus. Die Löwen gehören in ganz Deutschland zu den großen Gewinnern im Vergleich Jugendarbeit / Profis. Gut, da kommt noch dazu, dass die Profis schönen Mist kicken, aber vor allem auf U19-Ebene sind die Löwen sehr stark.
Nicht viel anders sieht es beim KSC aus, bei dem es aber die U17 mehr herausholt.
Weiterer klarer Gewinner ist hier der VfB Stuttgart aus den schon genannten Gründen bei der U17.

So, kommen wir mal zu den Verlierern. Dazu gehört sogar Mainz, wenn man es ganz genau nimmt, aber das ist nicht sehr prägnant.
Von den kleineren Vereinen sind die Zweitligisten Heidenheim und Würzburg sehr schwach, die Würzburger hatten bei beiden Jugendteams eine lausige Bilanz, da befanden sich die Teams noch vor nicht allzu langer Zeit auf Bezirksoberliga-Ebene. Und angesichts der in Bayern nicht allzu hohen Konkurrenz ist alles unter der Bayernliga (da sind Teams wie Memmingen, Amberg, im besten Fall Burghausen dabei) für ein Team, das schon vor paar Jahren mindestens Regionalliga gekickt hat, lausig.

Nicht viel besser sieht es in Heidenheim aus, die sich aber zumindest bei der U19 ein bisschen dem Profi-Niveau angenähert haben. Bei Darmstadt mag man es ein wenig verzeihen, dass durch den Durchmarsch ein Minus entstanden ist, aber im Gegensatz zu Würzburg ist Darmstadt immerhin regelmäßig in der Hessenliga oben dabei gewesen.
Die Freiburger haben in den letzten 2, 3 Jahren nachgelassen, das ist auch ein bemerkenswerter Eindruck.
Noch gehört Augsburg zu den Verlierern, doch die Tendenz (aktuell U19-Erster und U17-Zweiter) spricht für einen starken Aufwärtstrend.
Bei den Bayern ist das Defizit bekannt, klar ist auch, dass die in der Jugend kaum überall Erster werden können, um auf 0,0 zu kommen. Aber der Anspruch wird größer sein, als das fünftbeste (u19) oder drittbeste (U17) Team zu sein.

Und dann kommen... wir. Und unsere Bilanz ist lausig. Wir sind bei den Profis etwa auf dem Niveau von Augsburg, Mainz, Hoffenheim anzusiedeln, schaffen es aber im Jugendbereich nicht, den KSC und Greuther Fürth hinter uns zu lassen, Besonders erschreckend ist hierbei, dass es keine Jugendmannschaft unter die Top6 geschafft hat in fünf Jahren. Naja, die U17 ist aktuell Fünfter, das fließt mit ein. Denn ohne die jetzige Saison wäre man noch hinter Lautern und Nürnberg.

Kurzum: Ein ernüchterndes Endergebnis.
#
Wie kommst Du denn auf die Idee das die Südliga stärker ist? Die letzten beiden Jahre hat der Westen alles Titel bei der U17 und U19 geholt. Wenn man die DFB U Nationalmannschaften ansieht hängt stellt die Nord- und die Westliga regelmäßig mehr Spieler ab. Die meisten Jugendnationalspieler kommen aus Wolfsburg, Leipzig und Dortmund. Augenscheinlich ist auch, dass die Eintracht in der U17 bis zur U20 max 1 Spieler aktuell stellt
#
Badekapp24 schrieb:

Wie kommst Du denn auf die Idee das die Südliga stärker ist?

Das ist eine berechtigte Frage... Sie ist m.E. ab Platz 5, 6 stärker einzuschätzen. Aufgrund der Masse an Erst- und Zweitligisten im Süden (17 von 36) spielen mehrere Zweitligisten (Nürnberg, Fürth etc.) nicht in der A-Jugend-Bundesliga, während es im Westen noch Platz für Sprockhövel, Hombrucher SV, Hennef und ein paar Regionalligisten gibt. Das ergibt sich praktisch auch aus der Bevölkerungsmasse (der Süden deckt 45 % ab, der Westen etwas über 20 %, der Norden ein knappes Drittel).
Klar, im Westen und Norden gibt es ein paar wirklich sehr starke Teams, Dortmund, Schlalke, Wolfsburg, RB, Bremen, Leverkusen... Die würden vermutlich im Süden Meister werden. Aber danach wird es sehr schnell sehr viel dünner aus meiner Sicht. Nur leider werden wir nie herausfinden, wie die untere Tabellenhälfte des Südens gegen die unteren Tabellenhälften der anderen Ligen spielen würde.

Kurz gesagt, die Struktur im Norden und Westen ist m.E. viel zentrierter. Wenige Teams holen sich die besten Talente und werden dadurch sehr stark. Ganz zu schweigen vom Geld-Einsatz. Im Süden haben wir sehr viele Profivereine, bei denen wenige herausstechen. Eventuell Hoffenheim, früher mal der VfB. Kurzum: Hier gibt es viel Mittelmaß m.E. und im Norden und Westen gibt es Spitzenteams und danach ein sehr starker Abfall in der Leistungsdichte.

Gut, falls Sprockhövel oder Hennef besser sein sollten als Nürnberg, Fürth, Darmstadt... Dann lasst es mich wissen. Ich glaube es nicht. Bei allem Respekt vor deren Jugendarbeit.
#
Wenn man zusätzlich die Abstellungen für die DFB Nachwuchsteams berücksichtigt, fällt die Eintracht noch weiter zurück. Sogar beim erweiterten Kader - die Stammkräfte pausieren - hat es von der U19 (Jahrgänge 98/99) noch nicht mal einer in den Abrufkadee geschafft. Beim 2000 er Jahrgang ist mit Cetin wenigstens ein Spieler dabei.
#
Update: Nach 16/17

Süd / Südwest

Profis

(Durchschnittliche Platzierung innerhalb des Gebiets)

1,0 FC Bayern München
4,2 FC Augsburg
4,2 1. FSV Mainz 05
4,6 TSG Hoffenheim
4,6 Eintracht Frankfurt
5,4 SC Freiburg
7,0 VfB Stuttgart
9,0 FC Ingolstadt
9,6 1. FC Nürnberg
11,4 Greuther Fürth
11,6 1. FC Kaiserslautern
13,0 SV Darmstadt 98
13,2 Karlsruher SC
14,2 1. FC Heidenheim
14,2 SV Sandhausen
14,4 TSV 1860 München
16,2 FSV Frankfurt
17,2 VfR Aalen
19,6 SV Wehen Wiesbaden
20,3 SSV Jahn Regensburg
22,6 Sonnenhof Großaspach
23,2 SpVgg Unterhaching
23,2 Stuttgarter Kickers
23,4 Kickers Würzburg
25,0 SV Elversberg
25,3 Wacker Burghausen
25,6 1. FC Saarbrücken
26,6 Kickers Offenbach
26,7 Waldhof Mannheim
29,7 SSV Ulm 1846
29,8 FC Astoria Walldorf

U19

2,0 TSG Hoffenheim
4,2 FC Bayern München
4,2 1. FSV Mainz 05
5,6 VfB Stuttgart
6,2 TSV 1860 München
6,8 SC Freiburg
7,6 Greuther Fürth
8,2 Karlsruher SC
8,4 Eintracht Frankfurt
9,8 1. FC Nürnberg
10,2 1. FC Kaiserslautern
10,3 FC Augsburg
15,2 SpVgg Unterhaching
16,2 FC Ingolstadt
17,2 1. FC Saarbrücken
18,1 Stuttgarter Kickers
18,6 SV Darmstadt 98
18,7 1. FC Heidenheim
19,6 Waldhof Mannheim
20,3 SV Wehen Wiesbaden
20,3 Kickers Offenbach
20,5 FSV Frankfurt
22,2 Wacker Burghausen
22,5 FC Astoria Walldorf
22,6 VfR Aalen
24,2 SSV Jahn Regensburg
24,6 SV Elversberg
24,7 SSV Ulm 1846
27,3 SV Sandhausen
29,1 Kickers Würzburg
30,6 Sonnenhof Großaspach

U17

1,4 VfB Stuttgart
4,4 TSG Hoffenheim
4,4 FC Bayern München
5,4 Karlsruher SC
5,6 1. FSV Mainz 05
7,8 SC Freiburg
8,3 Greuther Fürth
8,6 Eintracht Frankfurt
8,6 1. FC Kaiserslautern
9,2 TSV 1860 München
9,7 1. FC Nürnberg
9,7 FC Augsburg
16,0 Stuttgarter Kickers
16,2 SpVgg Unterhaching
16,7 FSV Frankfurt
17,1 Kickers Offenbach
17,8 1. FC Saarbrücken
18,2 FC Ingolstadt
19,5 SSV Ulm 1846
19,9 SV Sandhausen
20,1 SV Wehen Wiesbaden
20,2 SV Elversberg
20,5 SV Darmstadt 98
22,3 Waldhof Mannheim
22,9 SSV Jahn Regensburg
25,2 1. FC Heidenheim
26,1 Wacker Burghausen
26,4 VfR Aalen
27,0 FC Astoria Walldorf
29,8 Sonnenhof Großaspach
31,0 Kickers Würzburg

Abweichung Jugend-Mittelwert (U19+U17) / Profis

(Plus bedeutet > Jugend besser als Senioren, das Plus ist in der Regel bei den kleinen Vereinen höher)

8,1 1. FC Saarbrücken
7,9 Kickers Offenbach
7,6 SSV Ulm 1846
7,5 SpVgg Unterhaching
6,7 TSV 1860 München
6,4 Karlsruher SC
6,2 Stuttgarter Kickers
5,8 Waldhof Mannheim
5,1 FC Astoria Walldorf
3,5 VfB Stuttgart
3,5 Greuther Fürth
2,6 SV Elversberg
2,2 1. FC Kaiserslautern
1,4 TSG Hoffenheim
1,2 Wacker Burghausen
-0,2 1. FC Nürnberg
-0,6 SV Wehen Wiesbaden
-0,7 1. FSV Mainz 05
-1,9 SC Freiburg
-2,4 FSV Frankfurt
-3,3 SSV Jahn Regensburg
-3,3 FC Bayern München
-3,9 Eintracht Frankfurt
-5,8 FC Augsburg
-6,6 SV Darmstadt 98
-6,7 Kickers Würzburg
-7,3 VfR Aalen
-7,6 Sonnenhof Großaspach
-7,8 1. FC Heidenheim
-8,2 FC Ingolstadt
-9,4 SV Sandhausen

Überblick 16/17

Die Eintracht ist im Südwesten im Profibereich das viertbeste Team gewesen, im Jugendbereich gab es Platz 5 und 6. Also ein durchschnittliches Minus von 1,5 Plätzen. Das ist zwar nicht gut, aber schon besser als in vielen Jahren zuvor.

Gemessen an den Vorjahren hat Bayern München seine Schwächephase beendet, die großen Verlierer heißen Hoffenheim (nur noch 4. und 8.) und natürlich 1860 München, die mit allen Teams abgestiegen sind und vor Jahren noch mit die besten Jugendteams stellten.
Freiburg stagniert im unteren Mittelfeld der Jugendligen und Darmstadt ist mit beiden Teams nicht Meister geworden in der Oberliga Hessen (Wehen und FSV Frankfurt sind Meister geworden). Das ist auch nicht sonderlich förderlich fürs Ranking.

Stuttgart hat einen schwachen U19-Jahrgang erwischt, die U17 (Zweiter) zeigt aber wohl, dass es für eines der jugendstärksten Teams auch dort wieder aufwärts gehen sollte.

Karlsruhe hat sich diese Saison gesteigert. Die größten Gewinner sind aber Kaiserslautern (2. und 7. als Zweitligist ist gut) , Stuttgarter Kickers (mit beiden Teams als schwacher Regionalligist in der Bundesliga, die U17 hat sogar den Klassenerhalt gepackt) und ganz besonders der FC Augsburg, der nach jahrelang eher dürftiger Jugendarbeit mittlerweile auch den Platz in den Junioren-Bundesligen einnimmt, der für einen Bundesligisten angemessen sein sollte.

Ein kleines Kompliment bisher auch an den FSV Frankfurt, dessen Jugend weiterhin auf dem Niveau zwischen Bundesliga/Oberliga geblieben ist. Die Frage ist, ob das bleibt, oder ob in Hessen die Darmstädter, Wehener oder auch die vom Berg ein wenig die Lücke schließen können.

An den Ranking-Teilnehmern wird sich nä. Jahr nichts ändern. Es ist niemand Neues aufgetaucht oder jemand verschwunden.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!