kommt calmund als berater??

#
Habe heute im Teletext gelesen das Calli in 4 Monaten wieder ins Fussball Geschäft einsteigen will. Diesesmal aber nicht als Vorsitzender sondern nur noch als Berater! Das wäre doch mal was oder?? Bei unserem momentanen Austausch von Spielern zwischen Leverkusen und uns wäre es doch nicht auszuschließen das wir jetzt auch auf höherer Ebene Geschäfte machen. Das wäre die perfekte Besetzung, unser Heribert als Vorsitzender und calli als Berater oder Sportmanager.
#
Das waer was. Ist aber nur schwer vorstellbar das er ausgerechnet nach Frankfurt gehen wuerde. Wenn dann schon 1.Liga. Ausserdem glaub ich net das der HB sich in seine Arbeit reinreden lassen will.
#
aber genau das hab ich auch gedacht, als ich das gelesen hab
#
Ich schätze Calmund sehr wegen seiner Art.
Eine Arbeit in Frankfurt kann ich mir kaum vorstellen. Calmund ist ein Mann der vollen Geldkoffer. Hier bei uns ist Meister Schmalhans Küchenchef. Das passt nicht.
#
was glaubt ihr denn. laut frankfurter rundschau bekommt bayer jedes jaht 15 euro-mios vom bayer-konzern. ich glaube mit der kohle und bruchhagen wären wir prima bedient. und bayer wäre trotzdem vor gar nicht allzulanger zeit fast abgestiegen.

nene. übrigens ist der artikel insgesammt sehr interessant.

http://www.fr-aktuell.de/ressorts/sport/sport/?cnt=451699

peter


Teilen