Brasilien - Kroatien (Gr. A - 12. Juni - 22 Uhr - ZDF)

#
Irreversibel schrieb:
Auch ein Müller, Robben oder Ribery hätten dieses Situation dankend angenommen. Bin mal gespannt, was hier geschrieben wird, wenn der Müller so einen Elfmeter für Deutschland "rausholt". Dann ist sicher alles okay.  


Nein, waere es nicht. Genauso habe ich mich jahrelang fuer die unfaire, theatralische Scheisse vom Franz geschaemt.
#
Hochtaunuseagle schrieb:
Frankfurter-Bob schrieb:
Hochtaunuseagle schrieb:
Ibanez schrieb:
Schon interessant wie sich manche hier über eine Fehlentscheidung aufregt. Ich würde auch sagen, dass es kein 11er war, trotzdem bleibe ich dabei, der Schiri hat gepfiffen. Verschwörung, die Nation hassen und die schmeißen sich häufiger hin. Da spielen Profifussballer, die mit allen Tricks sich über Jahre an die Welt- oder zumindest in obere Fussballkreise gekickt haben. Wenn es ein Nationenproblem wäre, dürfte es zumindest weniger Schwalben auch innerhalb der Ligen von einigen Nationen geben und das halte ich mal ganz offen gesprochen für subjektiven Blödsinn.

Ich bleibe dabei, die Schiris sind das Problem nicht die Spieler, oder gar irgendwelche Nationalitäten von Spielern. MMn wird man nur mit dem Videobeweis das Spiel fairer und gerechter machen, denn auch eine Fehlentscheidung bezüglich Abseits kann Spielentscheidend sein. Da dieser ja auch von Fans abgelehnt werden, braucht man sich auch nicht zu wundern. Und nur mal am Rande, der Schiri kann so eine blöde Sprühflasche mit sich rumtragen, soll dann aber zum Spielfeldrand rennen um auf einen Monitor zu glotzen und das im Zeitalter hochauflösender Handys oder Touchpads.

Prinzipiell will man das Spiel auch nicht gerechter haben, die DFL hat sogar die Torlinientechnik abgelehnt. Dann darf sich aber mMn auch keine (wie der BVB) beschwehren. Schiedsrichter sind Menschen und der moderne Fussball ist mittlerweile so schnell, dass die menschlichen Sinne teilweise nicht mehr hinterhekommen. Zumal gibt es total sinnlose oder auch ungerechte Regeln: Gelb bei Trikotausziehen, hingegen nichts bei dem mittlerweile inflationären Kartfordern oder dieses 10m im passiven Abseits stehen und sich dadurch einen Vorteil zu haben, bei "neuer Spielsituation". Dass mein Gegenspieler immer noch versucht die 10m Vorsprung einzuholen, da die Spielsituation eigentlich immer noch die gleiche ist, interessiert dabei keinen.

Solange man das nicht ändert bleibt es dabei, dasss es solche Entscheidungen wir gestern immer wieder gibt.

Ich freue mih jedenfalls auf eine hoffentlich spannende WM und möchte auch gerne, dass so (Hass)Spieler wie CR7, Neymar, Balotelli etc. möglichst weit kommen. Ich schaue mir lieber klassiker wie Brasilien vs Italien oder Deutschland vs Argentinien an, als Algherien vs Süd Korea oder Honduras vs Schweiz.  


Bei diversen unsinnigen Regelungen bin ich absolut bei Dir, aber bei diesem speziellen Spiel rege ich mich nicht über eine sondern drei (!) Fehlentscheidungen zugunsten von Brasilien auf.

1.) Ellenbogencheck von Neymar in der 27. Minute gegen Modric. Gelb bekommt er,
selbst über Rot hätte er sich nicht beschweren können.
Damit wäre der spätere Doppeltorschütze schon überhaupt nicht mehr auf dem Feld gewesen.
2.) Situation Elfmeter ist, denke ich, unstrittig.
3.) Foul im Mittelfeld vor dem 3:1 hätte gegen Brasilien gepfiffen werden müssen.

In Deutschland würde der Japaner dafür den „Goldenen Gagelmann“ bekommen  


Also bei der 1. Situation war gelb absolut in Ordnung. Für Rot hätte er da schon anders hin langen müssen.
Elfmeter braucht man nicht diskutieren.
Zur dritten Situation kann ich nicht groß was sagen, da ich sie nicht bewusst in einer Wiederholung gesehen habe.  


Wäre ein Frankfurter so in Schweinsteiger gesprungen, wäre es Rot gewesen    ... aber ich gebe Dir Recht, dass Rot nur ein sehr penibler Schiri gezeigt hätte, aber es wäre möglich gewesen.
Die Situation vor dem dritten Tor sieht man in der Zeitlupe des Tores nicht, da muss Du Dir die Spielzusammenfassung anschauen. Ist aber Foul.


Wenn ein Frankfurter so, wie in der Situation gestern, in Schweinsteiger reingeht und es wäre rot, dann ist es Gagelmann.

Wie gesagt, ich sehe da keinen Grund für eine rote Karte. Das war unglücklich, aber nicht vorsätzlich und auch nicht wirklich hart. Da ist gelb angebracht.

Rot dürfte es meinetwegen eher für Schwalben geben. Denn das ist einfach unter aller Sau. Und ja, auch wenn ein Müller oder sogar ein SGEler das macht.  
#
Weil das hier diskutiert wurde. Das 3:1 war für mich zumindest vertretbar regulär. Das war ein hartes Einsteigen im Mittelfeld, aber er trifft auch ganz klar den Ball. Und wenn man wie der Kroate da in der 91. Minute rumfuchtelt, braucht man sich auch nicht zu wundern. Also grenzwertig. Kann man sich auch im ZDF noch mal angucken.

Elfer war klar ne Fehlentscheidung. Gelb für Neymar vertretbar, weil er vorher nem Kroaten fürs Rumfuchteln (wenn auch nicht so offensichtlich) im Gesicht gar nix gegeben hat. Ich glaube, da fehlt auch die Courage, in so einer Situation einem Rot zu geben. Da würde man jahrelang darüber diskutieren, ob das zu hart war. Jedenfalls werden die Schiris jetzt ein Auge auf Neymar haben. Das kann ihm noch schön schaden.

Zum Spiel selbst noch mal. Verdienter Sieg, weil Kroatien zwischen der 20. und 80. einfach nix mehr gemacht hat. Wer schon nach 25 Minuten auf Zeit spielt... Aber sicherlich der Sieg ein Tor zu klar. Kroatien hat schon gut gekämpft und gute Chancen gehabt.

Aber da ich 3:1 getippt habe, fand ich das alles ganz ok.  
#
Irreversibel schrieb:
Auch ein Müller, Robben oder Ribery hätten dieses Situation dankend angenommen. Bin mal gespannt, was hier geschrieben wird, wenn der Müller so einen Elfmeter für Deutschland "rausholt". Dann ist sicher alles okay.  

Fred kann man keinen Vorwurf machen. Der hat gemerkt, dass sie mit fairen Mitteln das Spiel wohl eher nicht gewinnen werden und auf das Wohlwollen des Schiris gesetzt - mit Erfolg.

Man stelle sich die gleiche Situation auf der anderen Seite vor. Hätte der Schiri da den Elfer gegeben, wäre dies definitiv sein letztes internationales Spiel gewesen. So hat er ganz im Sinne der FIFA gehandelt, denn die ist ja an guter Stimmung im Gastgeberland interressiert. Der Schiri wird von der FIFA bezahlt und hat daher auch deren Interessen zu vertreten. Also ist alles ganz normal gelaufen.
#
Flummi schrieb:
kacke fand ich, wie der welke nach dem spiel die hubschraubereinsätze auf die demonstranten süffisant runterspielte. von dem hätt ich diese angepasstheit nicht erwartet... unser staatsfernsehn brauch sich ja nicht mit dem brasilianischen volk zu verbrüdern, das wäre geheuchelt, aber witze auf kosten der armen waren nicht angebracht!

naja, was die fehlentscheidungen betrifft... die gabs schon immer, davon hat auch die brd mehr profitiert, als dass man betroffen war. und ganz ehrlich, mit kroatien hats jetzt nicht unbedingt ein absolutes unschuldslamm erwischt. ich sag nur: simunic


Das Fettgedruckte  würde ich jetzt mal so gefühsmässig bestreiten.
#
Die Qualität der Schiedsrichter bei Weltmeisterschaften finde ich ja schon seit vielen Turnieren einfach nur ein Witz. Das gestern war schon wieder ein typischer Auftakt. Hat mich gar nicht groß gewundert wobei es natürlich einer der lächerlichsten Elfmeter war, die ich je gesehen habe!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!