Infos über Eintracht-Forums"geschichte"

#
Weiß jemand, seit wann (Jahr, ggf. auch Monat) das Eintracht-Forum online ist?

Was wäre denn die kleine Historie des Forums? Gibt es da besondere Ereignisse?

Und welche wären brauchbare"Alternativ- bzw. Ergänzungsforen" zu diesem Forum?
#
Hier ist immer mal wiedr Bezug auf's Forum genommen worden:

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/9/11119072/
#
Das Forum der alten Form bestand schon vor Juli 01 (seitdem werden hier die User-Beiträge gezählt)...

Besondere Ereignisse?

Die Freds von unserem Jermaine Judas, die Boykott-Aktion gegen Bielefeld, Liveticker ausm Gericht 02, Mod-Rücktritt von ZoLo  
#
die adelmann-aktion gegen union ist natürlich ein großes stück forumskultur!

im dez. 2002 hat union einen platz auf der trainerbank bei ebay angeboten, natürlich ausgerechnet gegen uns. "das forum" hat die auktion gewonnen, um adelmann mal ne andere sicht aufs spiel zu gewähren. die dfl hat das dann untersagt, union hat ihn dafür auf dem platz die aufstellung vorlesen (und danach strippen) lassen und die kohle wurde für kinder in F und B gespendet. führend waren dabei grinseball, zico-b, raideg und maxfanatic - so ich mich nicht täusche...


auch ne nennenswerte geschichte war der proteststurm gegen die aufgetragenen trikots der fsv-damen-mannschaft, mit der uns jako beglücken wollte. k.a. was hinter den kulissen so lief, aber das forum war überzeugt, die sache gekippt zu haben...

auch die demo gegen die AG damals ging erstmal vom forum aus, und soziales engagement hat es gezeigt, als ne spendenaktion von marco gebhardt für ein kind namens maria unterstützt wurde (da kann frank aka franknfurter wohl was zu berichten.)
#
nachtrag:

Fgv-Magazin schrieb:
Weiß jemand, seit wann (Jahr, ggf. auch Monat) das Eintracht-Forum online ist?

da könnte der herr klünder wohl auskunft zu geben, wenn ich mich nicht täusche, war er der initiator der eintracht-homepage.

Fgv-Magazin schrieb:

Und welche wären brauchbare"Alternativ- bzw. Ergänzungsforen" zu diesem Forum?

als früher die seite down war, traf man sich in einem ersatzforum von sge4ever.
#
Ich kenne das Forum seit 1999, wenn ich mich richtig erinnere in einem grauen Layout.
Man konnte sich für jeden Beitrag einen anderen Nick zulegen, Anmeldung war ohnehin nicht erforderlich, eine Moderation, geschweige denn im heutigen Sinne, gab es nicht und erstaunlicherweise hat es sogar ganz gut geklappt.
Es war in jeder Beziehung deutlich überschaubarer als heute. .

Weiter Aktionen des Forums die mir jetzt spontan einfallen, die von CE angeleierte bzw. organisierte Aktion für den Gladbacher Rollifahrer, der von ein paar Idioten in unseren Farben der Rolli demoliert wurde sowie die Äppler für Werner Aktion, der Siegprämie für Ahlen, die mit ihrem Erfolg über M1 erst das "Grande Finale" gegen Reutlingen möglich gemacht haben. (da war u.a. FelixGnadenlos involviert)....

...und natürlich nicht zu vergessen dass Forumstreff am GD vor jedem Heimspiel, auch wenn das manchen inzwischen zu durchorganisiert ist
#
Dann sollte man vielleicht auch noch die Forums-Kicks erwähnen. Und an das UFO muss ich gerade denken... *seufz*
#
kreuzbuerger schrieb:
nachtrag:

Fgv-Magazin schrieb:
Weiß jemand, seit wann (Jahr, ggf. auch Monat) das Eintracht-Forum online ist?

da könnte der herr klünder wohl auskunft zu geben, wenn ich mich nicht täusche, war er der initiator der eintracht-homepage.


Ja, Mathias Scheurer, ich und das Team von der Agentur mails + more. Start der Website und damit auch dem offiziellen Eintracht-Forum war im Februar 1998. Also schon über 10 Jahre her...

Zwei Jahre später kam dann Octagon, dann Yum, dann der registrierte User.
#
Vielleicht kann man noch die heftigen Diskusionen im Forum über das neue Stadion erwähnen (Warum blaue Sitze, Cabriodach, Vermarktungsname etc). und natürlich den Thread " Junger Mann aus Block 24A gesucht" erwähnen.
#
Andy schrieb:
kreuzbuerger schrieb:
nachtrag:

Fgv-Magazin schrieb:
Weiß jemand, seit wann (Jahr, ggf. auch Monat) das Eintracht-Forum online ist?

da könnte der herr klünder wohl auskunft zu geben, wenn ich mich nicht täusche, war er der initiator der eintracht-homepage.


Ja, Mathias Scheurer, ich und das Team von der Agentur mails + more. Start der Website und damit auch dem offiziellen Eintracht-Forum war im Februar 1998. Also schon über 10 Jahre her...

Zwei Jahre später kam dann Octagon, dann Yum, dann der registrierte User.



rigo heißt jetzt andy? hab mich schon gewundert, warum dein steckbrief plötzlich so leer ist...
#
Die ständige Diskussion um den 3. Rang darf auch nicht fehlen  ,-)
#
kreuzbuerger schrieb:

rigo heißt jetzt andy? hab mich schon gewundert, warum dein steckbrief plötzlich so leer ist...


...du warst ja auch mal der kleine Nick
#
bernie schrieb:
kreuzbuerger schrieb:

rigo heißt jetzt andy? hab mich schon gewundert, warum dein steckbrief plötzlich so leer ist...


...du warst ja auch mal der kleine Nick  


aber ich habs wenigstens allen erzählt
#
Was kreuzbuerger und bernie vergessen haben, als ein ganz bestimmter Dampfplauderer zum Trainer gemacht werden sollte, da flog hier das erste mal richtig die Kuh, da rasteten teilweise selbst die vernünftigsten User aus.
#
kreuzbuerger schrieb:
bernie schrieb:
kreuzbuerger schrieb:

rigo heißt jetzt andy? hab mich schon gewundert, warum dein steckbrief plötzlich so leer ist...


...du warst ja auch mal der kleine Nick  


aber ich habs wenigstens allen erzählt
Vielleicht hätte man ihm erzählen sollen...das die Mods jetzt auch die Nicks ändern können...da hätte er sich net neu anmelden müssen...
#
propain schrieb:
Was kreuzbuerger und bernie vergessen haben, als ein ganz bestimmter Dampfplauderer zum Trainer gemacht werden sollte, da flog hier das erste mal richtig die Kuh, da rasteten teilweise selbst die vernünftigsten User aus.


und andere kamen deshalb zum pöbeln überhaupt erstmalig in diesem forum vorbei    
#
richtig, propain!

dieses highlight darf nicht unerwähnt bleiben!

ich erinnere mich auch noch gerne daran, wie der allseits geschätzte aquila förmlich ausgeflippt ist. hach, war das schön...
#
hab den post von aquila gefunden, hier ist er:

Nein, bist Du nicht. Ich habe gerade die folgende geschickt:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Fassungslos, ja FASSUNGSLOS im wahrsten Sinne des Wortes vernehme ich Gerüchte, daß ernsthaft über einen gewissen Lothar Matthäus als neuen Eintracht-Trainer nachgedacht wird.

DAS KANN UND DARF NICHT SEIN!!!!!

Ich bin seit der Saison 1970/71 praktisch jedes Spiel im Stadion; ich habe gewiß mehr Bundesligaspiele als Charly Körbel. ABER EIN SPIEL EINER VON L.M. TRAINIERTEN EINTRACHTELF WERDE ICH MIR NICHT ANSEHEN! Für mich (und vermutlich für tausende andere) wäre die Verpflichtung von L.M. eine schallende Ohrfeige. Wie kann man nur auf die Idee kommen, eine solche Lachnummer, die

a) menschlich das allerletzte (ich erinnere an so Sprüche wie "Euch hat der Adolf vergessen zu vergasen" zu einer holländischen Personengruppe; oder an die noch immer ausstehende Zahlung aus dem "Benefizspiel")
b) sportlich - als Trainer - eine völlige Null,
c) für praktisch jeden Eintrachtfan ein rotes Tuch (nicht nur, aber auch wegen Grabowski)
d) intellektuell eine Lachnummer,
e) ein ständiger Dampfplauderer, der mehr mit der BILD-Zeitung als mit irgendeinem anderen Menschen redet,
f) der wegen seiner unerträglichen Arroganz, die wohl nur noch von seiner Dummheit überboten wird, von der überwiegenden Mehrzahl der Sportbegeisterten in Deutschland - zu Recht - gehaßt oder zumindest verachtet wird,

wie kann man einen solchen Vollidioten ernsthaft als Trainerkandidaten in Erwägung ziehen????

Ich erwarte ein schnelles, rasches Dementi von Seiten der AG (Tenor: "Loddar? Niemals!"). Jede andere Reaktion ist ein Schlag ins Gesicht jeden Eintrachtfans. Ich habe selbst in dieser Rückrunde kein Heimspiel versäumt, und oft waren wir ja keine 10.000 mehr. Mit diesem Deppen auf der Trainerbank würden aber - das schwöre und garantiere ich Ihnen - nicht einmal die Hälfte dieser Treuesten der Treuen noch einen Fuß ins Stadion setzen.

Ich dachte, Eintracht Frankfurt habe sich gerade (wieder einmal) gerettet. Doch offensichtlich hat nur ein seltsamer Prozeß der Selbstzerstörung eingesetzt! L.M. zu verpflichten, ist glatter Selbstmord von Eintracht Frankfurt!

Tun Sie mir (und Tausenden anderen Eintrachtanhängern, die so denken wie ich) das nicht an!

Mit fassungslosen Grüßen

Das ganze habe ich gesendet an
info@eintracht-frankfurt.de
presse@eintracht-frankfurt.de
sparmann@eintracht-frankfurt.de
woodcock@eintracht-frankfurt.de
proeckl@eintracht-frankfurt.de
fischer@eintracht-frankfurt.de
loetzbeier@eintracht-frankfurt.de
zampach@eintracht-frankfurt.de

Gruß

aquila
#
Vieles ist schon angerissen, vieles fehlt noch. Eine Sache fällt mir spontan noch ein: die Aufklärung des Messer-Attentats auf den Rabbiner wurde auch vom Eintracht-Forum geleistet. Das und die JJJ-Beiträge (ein eigener Spieler nimmt vom PC zu Hause emotional Stellung!) hat es meines Wissens in keinem anderen Fußballforum so je gegeben.

Außerdem haben einige Fans (Tübinger) vor dem Reutlingen 6:3 vor Ort noch Karten aus dem Gästekontingent gekauft und Heimfans übers Forum zur Verfügung gestellt, auch eine tolle Forumsaktion.

Bei weiteren Nachfragen einfach einen der ganz alten User (Andy, bernie,...) oder auch uns vom Internet-Team ansprechen, wir können dann auch gerne erläutern, was es mit dem ein oder anderen Stichwort so auf sich hat. Sicher ist: die Forumsgeschichte verdient ein Sonderheft!  

Viele Grüße,

Alex
#
Internet-Team schrieb:
Sicher ist: die Forumsgeschichte verdient ein Sonderheft!  


Klasse Idee  

Die oben erwähnten Fanhistorien wären auch ein Sonderheft wert!


Teilen