Frage zum Stadionum/neubau

#
Der Stadionneubau startet am 17. Juni mit dem Abriss der beiden Kurvenbereiche. Bereits im Januar 2003 sollen die neuen Tribünen fertig sein und der Abriss und Neubau der Gegentribüne beginnen. Im dritten Bauabschnitt wird die Haupttribüne erneuert. Ganz zum Schluss erst soll die komplizierte Dachkonstruktion errichtet werden. Während der gesamten Bauzeit garantiert die Stadt Platz für 30.000 Zuschauer.

So stehts auf der Hp der Stadt Frankfurt. Nun meine Frage: Wo kommen unsere Gästefans hin wenn die Kurve abgerissen wird?
Die Leute ausm G,H,J,K und L Block können ja auf der Gegentribüne aufgenommmen werden.
Aber die Gästefans, kommen die dann auch noch auf die Gegentribüne? Ich denk mir mal das man die kaum auf die Haupttribüne packen wird, oder?

sge1981, der keine Ahnung hat was auf íhn da zukommt
#
Mir ist noch ne Frage eingefallen. Wie läuft das mit den Dauerkarten für die Gegentribüne. Wenn die im Januar abgerissen wird, sind die Dauerkarten ja praktisch nur Hinrundendauerkarten oder hat man dann in der Hinrunde einen Platz auf der Gegentribüne und in der Rückrunde einen in der neuen Kurve?

sge1981, der umso mehr Gedanken er sich macht immer ratloser wird
#
Hallo sge1981,
bei der Eintracht und bei der Stadt gibt es zu dieser Thematik ziemlich viele kompetente Leute die sich damit auseinandersetzen, die werden auch in Abstimmung mit der Polizei und der Security eine Lösung für die Gästefans finden. Ja, es ist sehr wahrscheinlich, dass die Fans auf die Gegentribüne kommen und die äusseren Blöcke bevölkern dürfen. Entweder man stellt dann noch einen Zaun zur Abtrennung hin oder man baut eine Kette mit Polizisten auf. Es ist durchaus möglich, dass es dann in einer Saison nur noch Hinrunden Dauerkarten gibt, bzw. den Leuten eine Hinrunden Dauerkarte auf der Gegentribüne und eine Rückrunden Dauerkarte auf der Haupttribüne angeboten wird, bzw. auf den neuen Tribünen. Die Eintracht wird die Leute rechtzeitig darüber informieren. Da gibt es noch andere Probleme, wie z. B. was geschieht mit der Anzeigetafel, wenn die Stehtribünen abgerissen werden, etc.. Aber für alles wird es eine Lösung geben.
Helau!
#
Danke für eure Antwort. Ich lass mich mal überraschen und vertrau den Leute die dafür bezahlt werden sich über sowas Gedanken zu machen.
Ich freu mich schon so auf unser neues Stadion
und spätestens dann sind wir daheim wieder eine Macht!
#
Die gleichen Fragen wollte ich auch schon stellen. Irgendwie hat man das Gefühl, dass beim Stadion alles stehen geblieben ist. Überall stehen die Stadien schon (Hamburg, Schalke), oder werden kräfig umgebaut (Leipzig, Berlin, Düsseldorf, Wolfsburg, in Köln ist die Kurve auch schon abgerissen) oder es wird kräftig geplant (München). Warum fangen wir erst so spät an, wir spielen doch eh höchstens vor 20000 Zuschauern? Ja ich weiss, die Stadt hat so lange gebraucht, doch könnten wir das nicht etwas forcieren?

Und wie siehts überhaupt mit dem Betreiber aus? Wird richtig verhandelt oder wird die Stadt das übernehmen, dann gäbe es weniger Geld für die Eintracht. Auch, aber da ist die Stadt eher gefragt, bei der Infrastruktur muss noch viel gemacht werden.

Ausserdem war doch geplant, dass die Eintracht eventuell komplett ans Waldstadion zieht und den Standort Riederwald aufgibt. Wie siehts damit aus? Nicht mal richtige Diskussionen um einen neuen Namen gibts bei uns. Irgendwie kann ich auch nicht daran glauben, dass im Juni die Bagger wirklich anrollen und auch dass der Trainigsbetrieb immer gesichert ist mag ich zu bezweifeln.
#
wegen dem gästeblock! wieso lassen wir einfach keine gäste rein während dem umbau ,da haben wir doch ein paar probleme weniger is doch ganz praktisch oder net?
#
Wir könnten auch die ganze Hinrunde auswärts spielen, dann sind wir Herbstmeister! Und wenn wir die ganze Rückrunde dann daheim spielen, steigen wir am Ende doch noch in
die 2.Liga ab .


Teilen