CL Finale: Real Madrid - Atletico Madrid

#
Wuschelblubb schrieb:
SGE_Werner schrieb:
@ philadlerist

Atletico hat 150 Mio Schulden. Ist zwar ned so viel wie Real, aber auch kein Ruhmesblatt.


Atletico hat über 200 Millionen Euro an Steuerschulden. Der Gesamtschuldenstand soll sich auf über 500 Millionen Euro belaufen. Von 150 Millionen Euro Schulden, würde man dort höchstens träumen.  ,-)  


Ich vermisse Gil y Gil, der war war immer für nen Spass gut.

Ich wäre heute ja echt für Athletico gewesen, nur hab ich dazu von denen zu viele Spiele gesehen.
So ein Fussball darf nicht belohnt werden, Underdog hin- oder her, wer in 120 Minuten 3 Mal effektiv aufs Tor schießt, sollte nicht als Sieger vom Platz gehen.
#
Ich fand das Spiel allgemein ziemlich schwach. Hat mich ans Pokalfinale erinnert. Bei Real lauter Einzelaktionen durch Modric und Di Maria, von Konzept absolut gar nix zu erkennen und Atletico hat eigentlich keine einzige Torchance rausgespielt, außer 2-3 Flanken nach Standards.

Die deutschen Nationalspieler sind net die einzigen mit solala Form. Der gute CR7 völlig für den ***** gewesen ma wieder.

Der scheiß BVB sollt sich dermaßen ärgern, mit der Form die die während der HFs hatten wären die imho CL-Sieger geworden, wenn die Flaschen Real rausgeworfen hätten, was ja eigtl. passieren hätte sollen. So ne Chance werden die nimmer erleben in dieser Generation.
#
MrBoccia schrieb:
Resumee - es bringt am Ende doch was, Fussball zu spielen und nicht nur hinne drin zu stehen. Somit könnte Schaaf ja doch passen, der will ja auch spielen.    


Wollte der Augsburger aber auch.  
#
Ei, Ei, Ei,

Ich hätte so gerne den Rolando aus Trauer weinen sehen!

So geht das nicht, man kann nicht in der 91. Minute mit seinem Vereins-Sing-Sang anfangen, wenn 95 Minuten zu spielen sind und es 1:0 steht.
So hat es nämlich die Anhängerschaft der Matratzenmacher getan und da habe ich geahnt, dass dies nicht funktionieren kann!

Also hat der Carlos Canneloni mit seiner royalen Söldnertruppe zu Recht gewonnen.

Bleibt mir also nix übrig, als anerkennend zu gratulieren.
#
stormfather3001 schrieb:
So geht das nicht, man kann nicht in der 91. Minute mit seinem Vereins-Sing-Sang anfangen, wenn 95 Minuten zu spielen sind und es 1:0 steht.
So hat es nämlich die Anhängerschaft der Matratzenmacher getan und da habe ich geahnt, dass dies nicht funktionieren kann!


genau das waren auch meine gedanken. mich hat auch nicht gewundert, dass der fußballgott das direkt bestraft  ,-)
#
Ich habe jetzt viele Bilder gesehen vom feiern, aber in keinem gruppenfoto scheint CR7 dabei zu sein. Sehr eigen?  
#
Ganz ehrlich: Wie hat Atletico überhaupt das Finale erreicht? Wie haben die die spanische Meisterschaft gewonnen? So wie die gestern gespielt haben, ist mir das echt ein Rätsel! Kaum Torchancen, dank Casillas in Führung gegangen. Auch wenn ich es Real nicht gönne, aber verdient war es am Ende.
#
Andy schrieb:
Boah, diesen Stadionsprecher könnte ich treten...    
Welcher Stadionsprecher? Das ist ein Stadionschreier. Genau wie der vom FCBäh, und beide erinnern mich mit ihrem hysterischen Gebrülle, bei allem Respekt, irgendwie fatal an einen ganz anderen "Sprecher", nämlich den von  "WOLLT IHR DEN TOTALEN.....!!!!!!!!!!!!!!!!"

Bin ich froh, dass wir im Waldstadion einen haben, der keineswegs langweilig, aber doch normal in der Birne ist.
#
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
Andy schrieb:
Boah, diesen Stadionsprecher könnte ich treten...    
Welcher Stadionsprecher? Das ist ein Stadionschreier. Genau wie der vom FCBäh, und beide erinnern mich mit ihrem hysterischen Gebrülle, bei allem Respekt, irgendwie fatal an einen ganz anderen "Sprecher", nämlich den von  "WOLLT IHR DEN TOTALEN.....!!!!!!!!!!!!!!!!"

Bin ich froh, dass wir im Waldstadion einen haben, der keineswegs langweilig, aber doch normal in der Birne ist.



Udo Sopp. Der schlimmste den ich je erlebt habe.
Knapp dahinter Hafner oder wie der Depp aus Mainz heißt.
#
Morphium schrieb:
Ganz ehrlich: Wie hat Atletico überhaupt das Finale erreicht? Wie haben die die spanische Meisterschaft gewonnen? So wie die gestern gespielt haben, ist mir das echt ein Rätsel! Kaum Torchancen, dank Casillas in Führung gegangen. Auch wenn ich es Real nicht gönne, aber verdient war es am Ende.


http://www.transfermarkt.de/diego-costa/profil/spieler/44779
#
Morphium schrieb:
Ganz ehrlich: Wie hat Atletico überhaupt das Finale erreicht? Wie haben die die spanische Meisterschaft gewonnen? So wie die gestern gespielt haben, ist mir das echt ein Rätsel! Kaum Torchancen, dank Casillas in Führung gegangen. Auch wenn ich es Real nicht gönne, aber verdient war es am Ende.

Du hast anscheinend dieses Jahr kein Spiel von Real gegen eine deutsche Mannschaft gesehen, sonst könntest Du vielleicht die Leistung von Atletico etwas besser einschätzen.


Teilen