Kaderplanung/umbruch 2017/2018

#
Also meiner Meinung nach braucht die Eintracht zur neuen Saison,
1. Torwart (1)
2. Innenverteidiger (1-2)
3. Defensive Mittelfeldspieler (2-3)
4. Rechte Offensive Außenbahn (2)
5. Linke Offensive Außenbahn (2)
6. Stürmer (1-2) der mindestens mal 15 Tore in einer Saison schießt
#
MannaHa schrieb:

Also meiner Meinung nach braucht die Eintracht zur neuen Saison,
1. Torwart (1)
2. Innenverteidiger (1-2)
3. Defensive Mittelfeldspieler (2-3)
4. Rechte Offensive Außenbahn (2)
5. Linke Offensive Außenbahn (2)
6. Stürmer (1-2) der mindestens mal 15 Tore in einer Saison schießt


4 neue Offensive Außen?
#
MannaHa schrieb:

Also meiner Meinung nach braucht die Eintracht zur neuen Saison,
1. Torwart (1)
2. Innenverteidiger (1-2)
3. Defensive Mittelfeldspieler (2-3)
4. Rechte Offensive Außenbahn (2)
5. Linke Offensive Außenbahn (2)
6. Stürmer (1-2) der mindestens mal 15 Tore in einer Saison schießt


4 neue Offensive Außen?
#
Klar. Sollte auch net so schwer sein. Die müssen ja, im Gegensatz zu dem Stürmer, auch keine Tore machen. Denn der Stürmer macht ja mindestens 15. Sonst bräuchte man den ja nicht holen. Und irgend nen Kreisligakicker für Außen wird sich bestimmt finden lassen
#
Laut Bild haben wir ca. 13-15 Mio für Transfers zum Ausgeben, was allerdings vom Aufsichtsrat Ende Mai noch abgesegnet werden muss, von laut Bild auszugehen ist.
#
Daniel_SGE7 schrieb:

Laut Bild haben wir ca. 13-15 Mio für Transfers zum Ausgeben, was allerdings vom Aufsichtsrat Ende Mai noch abgesegnet werden muss, von laut Bild auszugehen ist.


Was die Bild nicht alles zu Wissen glaubt.
Erstmal abwarten, wie die Saison ausgeht.
#
Doch, doch das stimmt, die Bild hat ein Foto von dem Geldstapel gemacht, als sie mit einer Drohne über die Wagenburg geflogen ist ,und nach den Bildauswertungen, anhand der größe des Stapels und dem Nennwert der zu sehenden Scheine die gesamt Summe ausgerechnet!
Also alles ganz seriös!
#
Klar. Sollte auch net so schwer sein. Die müssen ja, im Gegensatz zu dem Stürmer, auch keine Tore machen. Denn der Stürmer macht ja mindestens 15. Sonst bräuchte man den ja nicht holen. Und irgend nen Kreisligakicker für Außen wird sich bestimmt finden lassen
#
skyeagle schrieb:

Klar. Sollte auch net so schwer sein. Die müssen ja, im Gegensatz zu dem Stürmer, auch keine Tore machen. Denn der Stürmer macht ja mindestens 15. Sonst bräuchte man den ja nicht holen. Und irgend nen Kreisligakicker für Außen wird sich bestimmt finden lassen

Da will ich mal Deine Steilvorlage nutzen und einen "Kreisligakicker" in den Raum werfen.
Arshak Koryan ist gerade noch 21 Jahre jung und spielt bei Vitesse Arnhem hauptsächlich in der zweiten Mannschaft ( 3. Liga). Er ist zwar lt. TM oft im Kader der ersten Mannschaft, kommt aber kaum zum Einsatz.
Habe ihn paar mal (in Zusammenfassungen) spielen sehen und da ist er mir als flinker Wusler aufgefallen, der gerne die 1:1 Situationen sucht. Er spielt auf allen offensiven Positionen, aber bevorzugt auf den Flügeln und ist im erweiterten Kader der russischen U21.
Sein Vertrag läuft wohl dieses Jahr aus und der Marktwert ist auch überschaubar.
In der dritten Liga hat er ordentlich genetzt. 20 Spiele, 19 Scorerpunkte. In 16/17 kam er mit Pokal und Eredivisie auf 25 Spiele und 21 Scorerpunkte.
Da wir wohl nicht nur Spieler mit dem Preisschild eines Haller kaufen werden können, könnte er eines der günstigen Talente sein die den Kader auffüllen. Leider leidet er unter dem "Marinsche Größensyndrom". Ob das heilbar ist?
Kennt von unserer Hollandfraktion den Spieler genauer und kann was zu ihm sagen?
#
EmVasiSeinBruda schrieb:

..... und sollte vielleicht noch der ein oder andere Jugendstürmer etwas näher ranrücken......


Renat Dadashov soll einen Profivertrag bekommen. Sagt mein Taxifahrer. Wäre Dir das recht?

Morgen wäre ein schöner Tag dafür. Da wird der Bub 18 Jahre alt.
#
upandaway schrieb:


Renat Dadashov soll einen Profivertrag bekommen. Sagt mein Taxifahrer. Wäre Dir das recht?

Morgen wäre ein schöner Tag dafür. Da wird der Bub 18 Jahre alt.



Profivertrag für Dadashov  

Was sagt denn dein Taxifahrer noch so alles ..  !???
#
Mich würde interessieren wie ihr die Situation im Sturmzentrum einschätzt nachdem Dadashov seinen Profivertrag bekommen hat.
Mit Haller, Hrgota sowie Dadashov stehen schonmal 3 Stürmer fest, sofern man Hrgota nicht gegen jemand Besseren eintauscht, und Meier wird uns auch erhalten bleiben wenn kein unmoralisches Angebot aus den USA oder China kommt.
Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit und wir sollten übergangsweise noch einen anderen Stürmer verpflichten/leihen?
#
Mich würde interessieren wie ihr die Situation im Sturmzentrum einschätzt nachdem Dadashov seinen Profivertrag bekommen hat.
Mit Haller, Hrgota sowie Dadashov stehen schonmal 3 Stürmer fest, sofern man Hrgota nicht gegen jemand Besseren eintauscht, und Meier wird uns auch erhalten bleiben wenn kein unmoralisches Angebot aus den USA oder China kommt.
Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit und wir sollten übergangsweise noch einen anderen Stürmer verpflichten/leihen?
#
Maddux schrieb:

Mich würde interessieren wie ihr die Situation im Sturmzentrum einschätzt nachdem Dadashov seinen Profivertrag bekommen hat.
Mit Haller, Hrgota sowie Dadashov stehen schonmal 3 Stürmer fest, sofern man Hrgota nicht gegen jemand Besseren eintauscht, und Meier wird uns auch erhalten bleiben wenn kein unmoralisches Angebot aus den USA oder China kommt.
Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit und wir sollten übergangsweise noch einen anderen Stürmer verpflichten/leihen?

Ich würde mal sagen das Haller, Meier, Hrgota und Dadashov als MS reichen.
Hrgota würd ich noch gern gegen jemand "eintauschen" aber denke nicht,dass das passiert. Sofern Alex nicht in die Staaten will wird sonst keiner mehr geholt, denke ich.
#
Mich würde interessieren wie ihr die Situation im Sturmzentrum einschätzt nachdem Dadashov seinen Profivertrag bekommen hat.
Mit Haller, Hrgota sowie Dadashov stehen schonmal 3 Stürmer fest, sofern man Hrgota nicht gegen jemand Besseren eintauscht, und Meier wird uns auch erhalten bleiben wenn kein unmoralisches Angebot aus den USA oder China kommt.
Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit und wir sollten übergangsweise noch einen anderen Stürmer verpflichten/leihen?
#
Ich denke, oder besser gesagt ich hoffe, das wir nächstes Jahr auch mit einem 2 Sturm spielen. Darum werden wir die 4 Angreifer brauchen. Ich habe das Gefühl, dass Hrgota nur zwei Sturm spielen kann.  Ist aber nur meine Meinung.
#
Ich denke auch das Kovac eher ein System ähnlich wie in Hoffenheim spielen wird mit Haller als Kante in der Mitte und 2 beweglichen Spielern die von den Halbpositionen in die freien Räume stoßen. Oder eher Oldshool Zweiersturm mit Haller in der Mitte und einem der sich um ihn bewegt.
Spielertypen wie Rebic oder Hrgota, wenn sie mehr Torgefahr ausstrahlen würden, wären ganz gut geeignet Hallers Präsenz auszunutzen oder man versucht es mit dem spielstärkeren Gacinovic.
Fabian ist auch brauchbar aber ihn würde ich lieber hinter den beiden Spitzen sehen wenn wir mit Zweiersturm spielen. Da hat er einfach mehr Freiheiten und kann mehr Torchancen direkt oder indirekt einleiten.
#
Ich denke auch das Kovac eher ein System ähnlich wie in Hoffenheim spielen wird mit Haller als Kante in der Mitte und 2 beweglichen Spielern die von den Halbpositionen in die freien Räume stoßen. Oder eher Oldshool Zweiersturm mit Haller in der Mitte und einem der sich um ihn bewegt.
Spielertypen wie Rebic oder Hrgota, wenn sie mehr Torgefahr ausstrahlen würden, wären ganz gut geeignet Hallers Präsenz auszunutzen oder man versucht es mit dem spielstärkeren Gacinovic.
Fabian ist auch brauchbar aber ihn würde ich lieber hinter den beiden Spitzen sehen wenn wir mit Zweiersturm spielen. Da hat er einfach mehr Freiheiten und kann mehr Torchancen direkt oder indirekt einleiten.
#
Maddux schrieb:

Ich denke auch das Kovac eher ein System ähnlich wie in Hoffenheim spielen wird mit Haller als Kante in der Mitte und 2 beweglichen Spielern die von den Halbpositionen in die freien Räume stoßen. Oder eher Oldshool Zweiersturm mit Haller in der Mitte und einem der sich um ihn bewegt.
Spielertypen wie Rebic oder Hrgota, wenn sie mehr Torgefahr ausstrahlen würden, wären ganz gut geeignet Hallers Präsenz auszunutzen oder man versucht es mit dem spielstärkeren Gacinovic.
Fabian ist auch brauchbar aber ihn würde ich lieber hinter den beiden Spitzen sehen wenn wir mit Zweiersturm spielen. Da hat er einfach mehr Freiheiten und kann mehr Torchancen direkt oder indirekt einleiten.


Oder, wir spielen im 4 1 3 2. Sehe ich auch als Alternative. Wenn man stärker über außen kommen möchte.  
#
Das wäre auch eine Möglichkeit mit Hasebe/Mascarell im DM der sich bei Ballbesitz zwischen die Innenverteidiger fallen lässt. Dann bräuchten wir aber noch mehr zentrale Mittelfeldspieler und hätten ein paar offensive Außen zuviel. Außer du denkst jetzt eher an einen ZM mit DM dahinter und richtigen Flügelspielern vor den Außenverteidigern.
Das würde natürlich auch gehen.

Im Prinzip könnte man mit dem aktuellen Kader, wenn man die Qualität außer Acht lässt, jedes System spielen das nicht mehr als 2 zentrale Mittelfeldspieler hat. Für klassische x3x-Systeme ohne OM ist unser Kader auf der Position einfach nicht breit genug.
#
Mich würde interessieren wie ihr die Situation im Sturmzentrum einschätzt nachdem Dadashov seinen Profivertrag bekommen hat.
Mit Haller, Hrgota sowie Dadashov stehen schonmal 3 Stürmer fest, sofern man Hrgota nicht gegen jemand Besseren eintauscht, und Meier wird uns auch erhalten bleiben wenn kein unmoralisches Angebot aus den USA oder China kommt.
Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit und wir sollten übergangsweise noch einen anderen Stürmer verpflichten/leihen?
#
Maddux schrieb:


Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit........?


Mein Taxifahrer sagte, daß er mit den Profis trainiert, aber weiterhin U19 spielen soll.
#
Das wäre auch eine Möglichkeit mit Hasebe/Mascarell im DM der sich bei Ballbesitz zwischen die Innenverteidiger fallen lässt. Dann bräuchten wir aber noch mehr zentrale Mittelfeldspieler und hätten ein paar offensive Außen zuviel. Außer du denkst jetzt eher an einen ZM mit DM dahinter und richtigen Flügelspielern vor den Außenverteidigern.
Das würde natürlich auch gehen.

Im Prinzip könnte man mit dem aktuellen Kader, wenn man die Qualität außer Acht lässt, jedes System spielen das nicht mehr als 2 zentrale Mittelfeldspieler hat. Für klassische x3x-Systeme ohne OM ist unser Kader auf der Position einfach nicht breit genug.
#
Maddux schrieb:

Das wäre auch eine Möglichkeit mit Hasebe/Mascarell im DM der sich bei Ballbesitz zwischen die Innenverteidiger fallen lässt. Dann bräuchten wir aber noch mehr zentrale Mittelfeldspieler und hätten ein paar offensive Außen zuviel. Außer du denkst jetzt eher an einen ZM mit DM dahinter und richtigen Flügelspielern vor den Außenverteidigern.
Das würde natürlich auch gehen.

Im Prinzip könnte man mit dem aktuellen Kader, wenn man die Qualität außer Acht lässt, jedes System spielen das nicht mehr als 2 zentrale Mittelfeldspieler hat. Für klassische x3x-Systeme ohne OM ist unser Kader auf der Position einfach nicht breit genug.


Schlecht von mir aus gedrückt. Tut mir leid. Ich habe eher an LV IV   IV RV DM OM RM LM ST ST. Das wäre mein System. Om könnte zwischen 8 und 10 schwimmen. Hier haben wir auf jeden Fall Fabian und Barkok und auf der DM Position, Hasebe und Mascarell.
#
Also ein 442 mit Raute
Das ist aber alles andere als flügellastig da die beiden äußeren Mittelfeldspieler eher im Halbraum zwischen zentralem Mittelfeld und Außenbahn spielen. Auf Außen spielend würden sie den Gegner geradezu auffordern die eigene Zentrale zu überrennen da der DM, je nach gegnerischem System, alleine gegen 2-3 Gegner steht.
#
Also ein 442 mit Raute
Das ist aber alles andere als flügellastig da die beiden äußeren Mittelfeldspieler eher im Halbraum zwischen zentralem Mittelfeld und Außenbahn spielen. Auf Außen spielend würden sie den Gegner geradezu auffordern die eigene Zentrale zu überrennen da der DM, je nach gegnerischem System, alleine gegen 2-3 Gegner steht.
#
Maddux schrieb:

Also ein 442 mit Raute
Das ist aber alles andere als flügellastig da die beiden äußeren Mittelfeldspieler eher im Halbraum zwischen zentralem Mittelfeld und Außenbahn spielen. Auf Außen spielend würden sie den Gegner geradezu auffordern die eigene Zentrale zu überrennen da der DM, je nach gegnerischem System, alleine gegen 2-3 Gegner steht.



Nein, eher ein 4-1-2-1-2. Das heißt, eine Abwandlung vom 4-2-1-3 System. Nur halt mehr defensiver, über die Flügel.  Zu not kann dann einer der beiden Stürmer, schnell nach hinten arbeiten. Die beiden Außen Verteidiger, als auch die beiden Mittel Feld Spieler können auch in die Mitte Ziehen, bei gegnerischen Angriffen, aber bei eigenen Angriffen, muss ihr haupt Augenmerk, über außen  kommen. Ich glaube kaum, dass bei so einem System, die außen Spieler auf ihrer Position kleben bleiben. Beim Hoffenheimer System, hätte man ja dann praktisch, nur zwei Leute über außen. Bei denen geht auch mal ein Kramaric, oder Demirbay über außen. Das Problem zum Hoffenheimer System ist, dass die beiden Außenbahn Spieler, enorm viel Strecke hinter sich bringen müssen und wir sind, nicht gerade als Lauf Wunder bekannt.
#
Maddux schrieb:

Also ein 442 mit Raute
Das ist aber alles andere als flügellastig da die beiden äußeren Mittelfeldspieler eher im Halbraum zwischen zentralem Mittelfeld und Außenbahn spielen. Auf Außen spielend würden sie den Gegner geradezu auffordern die eigene Zentrale zu überrennen da der DM, je nach gegnerischem System, alleine gegen 2-3 Gegner steht.



Nein, eher ein 4-1-2-1-2. Das heißt, eine Abwandlung vom 4-2-1-3 System. Nur halt mehr defensiver, über die Flügel.  Zu not kann dann einer der beiden Stürmer, schnell nach hinten arbeiten. Die beiden Außen Verteidiger, als auch die beiden Mittel Feld Spieler können auch in die Mitte Ziehen, bei gegnerischen Angriffen, aber bei eigenen Angriffen, muss ihr haupt Augenmerk, über außen  kommen. Ich glaube kaum, dass bei so einem System, die außen Spieler auf ihrer Position kleben bleiben. Beim Hoffenheimer System, hätte man ja dann praktisch, nur zwei Leute über außen. Bei denen geht auch mal ein Kramaric, oder Demirbay über außen. Das Problem zum Hoffenheimer System ist, dass die beiden Außenbahn Spieler, enorm viel Strecke hinter sich bringen müssen und wir sind, nicht gerade als Lauf Wunder bekannt.
#
Ein offensiveres System, als Hertha. Die Spielen nämlich, 4-2-2-2. Wo bei die beiden 2, im vorderen Mittelfeld, über außen kommen.
#
Maddux schrieb:

Also ein 442 mit Raute
Das ist aber alles andere als flügellastig da die beiden äußeren Mittelfeldspieler eher im Halbraum zwischen zentralem Mittelfeld und Außenbahn spielen. Auf Außen spielend würden sie den Gegner geradezu auffordern die eigene Zentrale zu überrennen da der DM, je nach gegnerischem System, alleine gegen 2-3 Gegner steht.



Nein, eher ein 4-1-2-1-2. Das heißt, eine Abwandlung vom 4-2-1-3 System. Nur halt mehr defensiver, über die Flügel.  Zu not kann dann einer der beiden Stürmer, schnell nach hinten arbeiten. Die beiden Außen Verteidiger, als auch die beiden Mittel Feld Spieler können auch in die Mitte Ziehen, bei gegnerischen Angriffen, aber bei eigenen Angriffen, muss ihr haupt Augenmerk, über außen  kommen. Ich glaube kaum, dass bei so einem System, die außen Spieler auf ihrer Position kleben bleiben. Beim Hoffenheimer System, hätte man ja dann praktisch, nur zwei Leute über außen. Bei denen geht auch mal ein Kramaric, oder Demirbay über außen. Das Problem zum Hoffenheimer System ist, dass die beiden Außenbahn Spieler, enorm viel Strecke hinter sich bringen müssen und wir sind, nicht gerade als Lauf Wunder bekannt.
#
eintracht ba schrieb:

Maddux schrieb:

Also ein 442 mit Raute
Das ist aber alles andere als flügellastig da die beiden äußeren Mittelfeldspieler eher im Halbraum zwischen zentralem Mittelfeld und Außenbahn spielen. Auf Außen spielend würden sie den Gegner geradezu auffordern die eigene Zentrale zu überrennen da der DM, je nach gegnerischem System, alleine gegen 2-3 Gegner steht.



Nein, eher ein 4-1-2-1-2. Das heißt, eine Abwandlung vom 4-2-1-3 System. Nur halt mehr defensiver, über die Flügel.  Zu not kann dann einer der beiden Stürmer, schnell nach hinten arbeiten. Die beiden Außen Verteidiger, als auch die beiden Mittel Feld Spieler können auch in die Mitte Ziehen, bei gegnerischen Angriffen, aber bei eigenen Angriffen, muss ihr haupt Augenmerk, über außen  kommen. Ich glaube kaum, dass bei so einem System, die außen Spieler auf ihrer Position kleben bleiben. Beim Hoffenheimer System, hätte man ja dann praktisch, nur zwei Leute über außen. Bei denen geht auch mal ein Kramaric, oder Demirbay über außen. Das Problem zum Hoffenheimer System ist, dass die beiden Außenbahn Spieler, enorm viel Strecke hinter sich bringen müssen und wir sind, nicht gerade als Lauf Wunder bekannt.


Was sich dann defensiv, zu einem 4-1-4-1 verwandeln kann.
#
@eintracht ba

ich nehme an du stellst dir das so vor:

AV       IV       IV      AV
              DM
   RM                LM
             OM
      ST          ST

Genau das ist 442 mit Raute. Natürlich können da der RM und LM auch über Außen spielen, in der Defensive stehen sie aber sehr eng um ausreichend Zugriff im Zentrum zu gewährleisten. Nach Ballgewinn stehen sie dann aber auch zu eng um ein schnelles Spiel über Außen anzukurbeln.
Die Stürmer und der OM werden einfach zu schnell überspielt bzw haben ihre Aufgaben um frühen Pressing auf die gegnerischen IV und DM als das sie die Zentrale verdichten könnten.

Das System von Hertha agiert  mit 2 Sechsern, von dennen einer im Aufbauspiel offensiver agiert, und die offensiven Außen ziehen sich zurück um mit den beiden 6ern eine Viererkette zu bilden. Durch die beiden 6er können der RM und LM weiter außen agieren.

Hoffenheims System ist nochmal was Anderes. Die agieren mit einer Fünferkette und einem 6er davor, welcher situativ vom zentralen IV unterstützt wird, sowie 2 ZM davor, welche im Aufbau- und Umschaltspiel absolute Freiheit haben sich seitlich und vertikal zu bewegen. Meistens geht es aber auch eher durch die Mitte da in der Offensive die klassischen Flügelspieler fehlen bzw Spieler nach Ballgewinn erst von ihrer Defensivposition nach Außen laufen müssen.

Offensiv- und Defensivverhalten sind zwei Paar Schuhe. Auf dem Papier spielen wir mit Fünferkette aber sobald der Gegner versucht über Außen zu kommen wird daraus einer Viererkette. Der ballnahe AV rückt raus um mit dem ZM auf seiner Seite den ballführenden Gegner zu stören und die restlichen 4 Verteidiger pendeln als Viererkette hinterher.

Allgemein halte ich bei dem Fussball der in der Bundesliga gespielt wird nicht viel von Viererkette ohne haltenden DM davor. Außer Bayern und Dortmund hat keiner den Anspruch mal das Spiel machen zu wollen sondern setzt nur noch auf schnelles Umschaltspiel. Und uns nehme ich davon nichtmal aus. Mit 2 Innenverteidigern und 2 ZM davor steht man dann nach Ballverlust einfach nicht stabil genug und fängt sich zuviele Konter.

Bei uns hat die Fünferkette in der Hinrunde sowohl offensiv als auch defensiv funktioniert als Hasebe sich bei Ballbesitz nach vorne bewegt und ein Dreieck mit den beiden ZM gebildet hat. Seit Hasebe verletzt ist steht der zentrale IV tief, die Abstände zu den ZM sind viel zu groß und der Spielaufbau ist viel zu eindimensional weil fast nur noch über die Außenverteidiger möglich.
Das macht es für die Gegner sehr viel einfacher, sowohl offensiv als auch defensiv. Im Spielaufbau fehlt uns die Anspielstation und gegen schnelles Umschaltspiel der zentrale Staubsauger vor den beiden IV.
#
Maddux schrieb:


Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit........?


Mein Taxifahrer sagte, daß er mit den Profis trainiert, aber weiterhin U19 spielen soll.
#
was sagt/weiss dein taxi fahrer über NMM, wird er auch einen profi vertrag bekommen?


upandaway schrieb:

Maddux schrieb:


Ist Dadashov weit genug um sich im Laufe der Saison als Alternative anzubieten oder braucht er mehr Zeit........?


Mein Taxifahrer sagte, daß er mit den Profis trainiert, aber weiterhin U19 spielen soll.




Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!