Avatar profile square

SGERafael

2318

#
Man müsste Younes fast schon begnadigen bei dieser spielerischen Armut.
20m vor dem 16er spielen wir einfach nur überhasteten Schrott zusammen. Es wirkt alles sehr zufällig - Pingpong.
Ich weiß nicht,ob da mal überhaupt der Knoten platzt. Mittlerweile sind es Durchhalteparolen von Spiel zu Spiel
#
Vorne meine Durchlagskraft,die Bälle werden von der Abwehr hoch nach Vorne geklatscht.
Borré muss ab der 75. raus. Er war völlig platt. Wieso bringt Glasner Ache nicht rein?
Insgesamt wieder ein enttäuschender Auftritt mit einem glücklichen 1:1.
#
Hinten immer wieder ein Hühnerhaufen. Sow und Jakic gefallen mir sehr gut.
Die Präzision im Sturm ist katastrophal.
Die Außenverteidiger funktionieren noch nicht.
Insgesamt bin ich mit dem 1:1 zufrieden,da ich eigentlich eine ordentliche Klatsche erwartet habe.
Darüber hinaus sind es derzeit einfach zu viele Unentschieden. Weder Fisch noch Fleisch das Ganze
#
Unentschieden können wir...

Jakic ist ein richtig guter Mann. Bin froh,dass er da ist.

Alles andere wird man sehen. Die Zahnrädchen greifen noch nicht. Sand im Getriebe

#
Ich bin in Italien im Urlaub und die DAZN App zeigt an, dass heute Abend die Eintracht zu sehen ist

Hier sind die Rechte anders verteilt
#
Dieser Ajax-Stürmer scheint nicht schlecht zu sein, Doppelpack nach 10 Minuten...

Und Rebic und Silva auch heute direkt vorne als Spitze.
#
SGE_Werner schrieb:

Dieser Ajax-Stürmer scheint nicht schlecht zu sein, Doppelpack nach 10 Minuten...

Und Rebic und Silva auch heute direkt vorne als Spitze.

Haller trauere ich bis heute nach
#
Schönesge schrieb:

Ich finde es erstaunlich, dass man das Spiel so negativ einordnen kann.

Wie gesagt: normalerweise gehöre ich zu den Optimisten. Aber diese Masse an einfachen Fehlern, ein Passspiel, das den Namen nicht verdient und auch absolut Null Tempo hat und drei Offensive ohne jede Durchschlagskraft - das war schon ein bisschen viel. Und es ist ja schon das vierte Spiel.

Bezeichnend der Klassenunterschied, als Kostic reinkam. Der bewegte in den 30 Minuten mehr als die gesamte Offensive zusammen in 90 Minuten.

N'Dicka, Hrustic mit haarsträubenden Fehlern, Hauge mit gefühlt 20 eigensinnigen Dribblings mit nachfolgendem Ballverlust, Lindström bis auf eine Szene überhaupt nicht im Spiel. Und das Aufbauspiel aus der Abwehr geht ohne Hasebe auch nicht.

Bleibt nur der gute alte Kampf. Als die Mannschaft, von Kostic beflügelt, den Kampf endlich entdeckte, wurde es besser. Die Fehlerquote allerdings blieb.
#
WürzburgerAdler schrieb:

Schönesge schrieb:

Ich finde es erstaunlich, dass man das Spiel so negativ einordnen kann.

Wie gesagt: normalerweise gehöre ich zu den Optimisten. Aber diese Masse an einfachen Fehlern, ein Passspiel, das den Namen nicht verdient und auch absolut Null Tempo hat und drei Offensive ohne jede Durchschlagskraft - das war schon ein bisschen viel. Und es ist ja schon das vierte Spiel.

Bezeichnend der Klassenunterschied, als Kostic reinkam. Der bewegte in den 30 Minuten mehr als die gesamte Offensive zusammen in 90 Minuten.

N'Dicka, Hrustic mit haarsträubenden Fehlern, Hauge mit gefühlt 20 eigensinnigen Dribblings mit nachfolgendem Ballverlust, Lindström bis auf eine Szene überhaupt nicht im Spiel. Und das Aufbauspiel aus der Abwehr geht ohne Hasebe auch nicht.

Bleibt nur der gute alte Kampf. Als die Mannschaft, von Kostic beflügelt, den Kampf endlich entdeckte, wurde es besser. Die Fehlerquote allerdings blieb.

Sehr gut und treffend zusammengefasst.
#
Die mangelnde Punktausbeute gegen überwiegend schwache Gegner und die schlechte Chancenverwertung machen mir Sorgen.
Hauge heute mit vielen Ballverlusten,Lammers zu eigennützig...
Ein Kackspiel gegen den Kack-VfB.
Verschenkte Punkte. Zum Kotzen
#
Die Schwaben gehen mir hier schon alle auf den Sack.
Ich wünsche eine schöne Abreibung für den VfBlöd
Tipp: ein befreiendes 4:1
Aufstellung: egal...11 motivierte und heiße Frankfurter
#
Klassisches Fussballer-Statement...

Er kostet Geld,er ist gut,er muss spielen und Leistung bringen.
Was dann irgendwelche Agenturen, Berater oder sonst wer durchs Internet fegen, interessiert irgendwann auch niemanden mehr.

Ein sorry Fans,sorry Frankfurt hätte gereicht - so ist das einfach unglaubwürdiges Gequatsche

#
DelmeSGE schrieb:

ggggg schrieb:

Krösche hat doch schon angedeutet, dass die Bezüge in Rom deutlich höher gewesen wären (weil die Schlawiner wohl die fällige Ablöse auf Gehalt umgelegt haben und somit Filip ordentlich den Kopf verdreht haben). Ich denke, man wird Kostic's Vertrag irgendwie anpassen, damit der Spieler nicht zu gefrustet ist. Dann wird die Hälfte davon als Geldstrafe gleich wieder einkassiert und gut ist.



Warum sollte man das denn bitte tun?

Kostic quasi noch für sein Verhalten belohnen?

völlig richtig! das wäre als signal annähernd so fatal, wie es ein transfer zum witzpreis gewesen wäre, bloss, weil der spieler ein bißchen bockt.

wenn hier jeder nach so ner versuchten erpressungs-nummer zur belohnung mit erhöhten bezügen rechnen dürfte, dann gute nacht...
#
Lattenknaller__ schrieb:

DelmeSGE schrieb:

ggggg schrieb:

Krösche hat doch schon angedeutet, dass die Bezüge in Rom deutlich höher gewesen wären (weil die Schlawiner wohl die fällige Ablöse auf Gehalt umgelegt haben und somit Filip ordentlich den Kopf verdreht haben). Ich denke, man wird Kostic's Vertrag irgendwie anpassen, damit der Spieler nicht zu gefrustet ist. Dann wird die Hälfte davon als Geldstrafe gleich wieder einkassiert und gut ist.



Warum sollte man das denn bitte tun?

Kostic quasi noch für sein Verhalten belohnen?

völlig richtig! das wäre als signal annähernd so fatal, wie es ein transfer zum witzpreis gewesen wäre, bloss, weil der spieler ein bißchen bockt.

wenn hier jeder nach so ner versuchten erpressungs-nummer zur belohnung mit erhöhten bezügen rechnen dürfte, dann gute nacht...

Das kann nur akzeptiert werden, wenn Kostic seinen Vertrag gleichzeitig verlängert - dann sind höhere Bezüge zu rechtfertigen. Dies wäre dann auch Bekenntnis zur Eintracht. Ansonsten haben wir in 4 Monaten wieder so ein Theater.
#
Alter Schwede - wenn ich das hier sehe, dann haben wir wirklich einen spielstarken, technisch versierten und großen Stürmer erhalten - dazu noch beidfüßig. Mit Borré, der ebenfalls technisch auf der Höhe ist, kann das ein neues Sturmduo werden.

https://www.youtube.com/watch?v=8bOmxoU6NKo

Die Frage wird sein, wie schnell er sich bei der SGE akklimatisieren wird.
#
https://twitter.com/cmoffiziell/status/1433041334206599168?s=21

Christopher Michel ist der beste Mann

Erstmal Popcorn holen
#
SGERafael schrieb:

Mal eine ganz andere Frage an alle:

Dürfen wir uns wundern, wenn wir Charaktere wie Younes und Kostic zur Eintracht holen, die dann hier bei uns ebenfalls ein zweifelhaftes Benehmen an den Tag legen?

Younes hat bei Ajax schon richtig für Wirbel gesorgt - Kostic hat beim VfB keine gute Figur abgegeben uns sich vom HSV zur Eintracht gestreikt.

Verantwortlich hierfür sehe ich unser ehem. Management, die solche Spieler dann verpflichten, trotz deren Historie. Man hat doch ganz genau gewusst, wen man sich "ins Haus" holt...
Wir dürfen uns nicht beschweren, wenn diese dann Gleiches abziehen, auch wenn diese Spieler uns Freude bereitet haben.


Was Kostic bei HSV betrifft, da klingt Herry Bruchhagen aber ganz anders:

Zitat von de.style.yahoo.com:

"Das Verhalten des Nationalspielers überrascht Bruchhagen. Immerhin kennt der 62-Jährige den Star persönlich.

Von 2016 bis 2018 war Bruchhagen beim Hamburger SV der Vorstandsvorsitzende und Kostic spielte von 2016 bis 2018 bei den Norddeutschen.
Bruchhagen: Kostic beim HSV ohne Fehlverhalten

Bruchhagen sagt rückblickend über den Linksfuß: “Beim HSV hat er sportlich ein bisschen enttäuscht, er musst einen klassischen Linksaußen spielen. Hütter hat es verstanden, ihn in einer etwas tieferen Position zu installieren. Er war ein tadelloser Sportsmann. Es gab nicht ein Fehlverhalten in seiner Hamburger Zeit.”
#
PeterT. schrieb:

SGERafael schrieb:

Mal eine ganz andere Frage an alle:

Dürfen wir uns wundern, wenn wir Charaktere wie Younes und Kostic zur Eintracht holen, die dann hier bei uns ebenfalls ein zweifelhaftes Benehmen an den Tag legen?

Younes hat bei Ajax schon richtig für Wirbel gesorgt - Kostic hat beim VfB keine gute Figur abgegeben uns sich vom HSV zur Eintracht gestreikt.

Verantwortlich hierfür sehe ich unser ehem. Management, die solche Spieler dann verpflichten, trotz deren Historie. Man hat doch ganz genau gewusst, wen man sich "ins Haus" holt...
Wir dürfen uns nicht beschweren, wenn diese dann Gleiches abziehen, auch wenn diese Spieler uns Freude bereitet haben.


Was Kostic bei HSV betrifft, da klingt Herry Bruchhagen aber ganz anders:

Zitat von de.style.yahoo.com:

"Das Verhalten des Nationalspielers überrascht Bruchhagen. Immerhin kennt der 62-Jährige den Star persönlich.

Von 2016 bis 2018 war Bruchhagen beim Hamburger SV der Vorstandsvorsitzende und Kostic spielte von 2016 bis 2018 bei den Norddeutschen.
Bruchhagen: Kostic beim HSV ohne Fehlverhalten

Bruchhagen sagt rückblickend über den Linksfuß: “Beim HSV hat er sportlich ein bisschen enttäuscht, er musst einen klassischen Linksaußen spielen. Hütter hat es verstanden, ihn in einer etwas tieferen Position zu installieren. Er war ein tadelloser Sportsmann. Es gab nicht ein Fehlverhalten in seiner Hamburger Zeit.”


https://www.t-online.de/sport/fussball/2-bundesliga/id_84271190/gegen-sandhausen-hsv-star-filip-kostic-boykottiert-spiel.html

Sollte uns doch bekannt vorkommen.

Ich will den Younes Thread hier nicht mit Kostic zuspamen, aber auch hier wussten wir, worauf wir uns einlassen.
Von daher - wir haben das Verhalten damals so akzeptiert - und sollten nun ebenfalls das Verhalten akzeptieren. Alles andere wäre verlogen.

Ich war vor Tagen zwar noch anderer Meinung, aber sehe die Sachlage nun etwas anders.
#
Mal eine ganz andere Frage an alle:

Dürfen wir uns wundern, wenn wir Charaktere wie Younes und Kostic zur Eintracht holen, die dann hier bei uns ebenfalls ein zweifelhaftes Benehmen an den Tag legen?

Younes hat bei Ajax schon richtig für Wirbel gesorgt - Kostic hat beim VfB keine gute Figur abgegeben uns sich vom HSV zur Eintracht gestreikt.

Verantwortlich hierfür sehe ich unser ehem. Management, die solche Spieler dann verpflichten, trotz deren Historie. Man hat doch ganz genau gewusst, wen man sich "ins Haus" holt...
Wir dürfen uns nicht beschweren, wenn diese dann Gleiches abziehen, auch wenn diese Spieler uns Freude bereitet haben.
#
Die Transfers liefen alle im Rahmen unserer Möglichkeiten.
Ich hoffe man gibt der Mannschaft Zeit sich einzuspielen.
Viele Transfers haben Sinn gemacht. Einige Spieler kenne ich nicht wirklich. Sehr kreative Transfers und vor allem riecht so einiges nach Manga.

Mir gefällt die sachliche Kommunikation von Krösche. Ich denke mit ihm werden wir noch Spaß haben.

Bei der Hertha dagegen hat Fredi in den Augen der Fans komplett versagt. Die würden ihn am liebsten sofort vom Hof jagen.
Der geplatzte Castillejo - Transfer hat dem Versagen die Krone noch aufgesetzt
#
Kostic wird hier als geprügelter Hund wieder aufschlagen und muss Abbitte leisten.
Ich sehe es schon kommen.
Von den Beratern vorgespannt hat sein Verhalten nur ihm geschadet.

Btw.: Lazio ist wohl nun auch an Brekalo dran
#
Kann nur bedeuten, dass wir ihn nicht wollten.
#
Caramac schrieb:

Kann nur bedeuten, dass wir ihn nicht wollten.

Bedeutet eher,dass wir die Kaufoption nächstes Jahr nicht zahlen können oder wollen
#
Krösche ist in einer nicht zu beneidenden Situation.
Auf der einen Seite darf er sein Gesicht nicht verlieren und Kostic billig ziehen lassen, da dann jeder Profil mit einem Streik seinen Willen problemlos durchsetzen kann.
Auf der anderen Seite muss Krösche Transfererlöse erzielen, um die Mannschaft im Sturm, DM zu verstärken und evtl. auch einen Kostic- Ersatz (?) zu verpflichten.

Im Grunde sollte man an Kostic ein Exempel statuieren und ihn bis zur Winterpause auf der Tribüne schmoren lassen.
Wir sind aber nicht der FC Bayern und können uns solche Spielchen nicht leisten.

Wie dem auch sei - ein unbrauchbarer Transfersommer mit sicherlich vielen Kompromissen und Wendungen.
Morgen 18 Uhr beginnt die eigentliche Saison für uns.
#
Hier mal ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=EngZTGHS5Do

Ich würde sagen: durchschnittlich schnell, kommt meist aus dem Raum, schafft es gut, den Ball vorn zu halten aufgrund seiner Physis und Technik.

Keine Ahnung, warum er zu Beginn schon im Adlertrikot zu sehen ist - Bildbearbeitung?
#
adlerkadabra schrieb:

Hier mal ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=EngZTGHS5Do

Ich würde sagen: durchschnittlich schnell, kommt meist aus dem Raum, schafft es gut, den Ball vorn zu halten aufgrund seiner Physis und Technik.

Keine Ahnung, warum er zu Beginn schon im Adlertrikot zu sehen ist - Bildbearbeitung?


Am Ball kann er was,schnell ist er auch,technisch kein Blinder.

Er heißt halt nur "Lammers".
Viele kennen seinen Namen kaum und daher ist es auch nicht der geforderte Mister-X.

Ich denke,dass er gut zu Borré passen könnte und mit seiner Länge ein kongenialen Partner wäre. Evtl. genau das Mosaiksteinchen, welches wir benötigen.