Avatar profile square

Worschtsuppekönich

17289

Mir würde da spontan noch ein passender Song von Haindling einfallen aber ich bin es echt Leid...
So sieht es aus, ich war in meiner Jugendzeit in einer Clique mit Russland-Deutschen. Dort wurde bei Konflikten nicht lange gefackelt. So kannte ich das nicht von meinen Deutschen Freunden.
Den größten Kasper hat wohl deine Mutter gezeugt...
Ich habe noch nie von einem Börsenzocker oder korrupten Christ-Demokraten gehört, der sich eine Straßenschlacht mit der Polizei liefert. Und genau darum geht es mir. Diese Leute kann man anders drankriegen.
Aceton-Adler schrieb:

Krass, wieder was Neues gelernt. Murats werden in Deutschland also nicht von der Polizei kontrolliert, Torbens


Habe ich mich soo undeutlich ausgedrückt? Es wurde hier geschrieben, dass man den Jugendlichen (wie man mittlerweile gehört hat, mit Migrationshintergrund) besser nicht kontrollieren hätte sollen, da die Sache so vielleicht nicht eskaliert wäre. Daraufhin habe ich lediglich angemerkt, ob es nicht auch rassistisch sei, wenn man plötzlich nur noch Kriminelle ohne Migrationshintergrund kontrollieren würde, weil hier die Gefahr einer Zusammenrottung nicht so gegeben ist. Ich habe jetzt auch schon mehrfach erwähnt, dass ich Kriminalität zutiefst verachte, ganz egal von wem diese ausgeht!
Was hat das mit Rassismus zu tun? Weil ich kriminellen Menschen verachte? Ist es für dich also okay, dass sich Menschen hier breitmachen nur um ungeniert ihren kriminellen Aktivitäten nachzugehen? Gibt es hier nicht schon genug Deutsche Kriminelle?
Aber um dich zu beruhigen, von mir aus darf jeder Kriminelle dieses Land hier verlassen, unabhängig von Religion, Rasse oder was auch immer.
Wenn sich die Polizei adäquat zur Wehr setzt bzw. setzten darf hat das sicherlich eine Signalwirkung. Dann wenn ich im Vorfeld weiß, dass mir eh nicht viel passiert ist doch die Hemmschwelle viel niedriger. Den Vergleich mit der SA bzw. IS finde ich unpassend, hier geht es ja schließlich nicht darum willkürlich Leute zu verletzen oder gar zu töten sondern geltendes Recht durchzusetzen und sich zur Wehr zu setzen.
Das dürfen sie gerne, wenn sie sich hier nur aufhalten, um kriminellen Geschäften nachzugehen. Wir haben hier schon genug Straftäter, jeder Kriminelle weniger macht das Leben hier lebenswerter.
Härtere Strafen als abschreckende Maßnahme beispielsweise, vielleicht überlegt es sich der ein oder andere ja dann doch ob er zum Straftäter wird. Jedes Opfer weniger wäre ein Erfolg!
Dass man das Leid, dass man anderen zufügt auch am eigenen Leib spürt.
Lauch, kennst du mich persönlich...? Du hast offensichtlich nicht kapiert, was ich mit Torben und Murat aussagen wollte. Wenn du da Rassismus hereininterpretierst kann ich dir wirklich nicht mehr helfen.

Und mal ganz davon abgesehen, wenn man in einem riesigen Mob fremdes Eigentum beschädigt oder gar Menschen verletzt, aus welchem Grund auch immer hat man es auch nicht anders verdient. Man sieht ja wo die Weicheier-Kuscheljustiz hinführt. Hier ein Gespräch, da ein paar Sozialstunden. Das beeindruckt sicherlich ungemein.
Wurstsuppen-Depp? Hast du einen an der Makrone? Ich wäre genauso empört wenn eine Horde Deutscher eine Innenstadt auseinandernehmen und Staatsbedienstete angreifen würden!
Unterstelle mir keinen Rassismus du .....
Ich hätte das ausführlicher schreiben sollen. Es ist doch wohl mittlerweile bekannt, welches Klientel heute Nacht an dieser Aktion beteiligt gewesen ist. Und darum bin ich der Meinung, dass man gerade deshalb klare Kante zeugen muss und nicht davor zurückschrecken sollte, geltendes Recht durchzusetzen egal ob der Tatverdächtigte "Torben" oder "Murat" heißt um nicht noch den letzten Respekt zu verlieren.
Adler_im_Exil schrieb:

Ob man allerdings in so einer Situation ein eventuelles Drogendelikt eines 17 jährigen überprüfen muss, sei auch mal so dahin gestellt.

Ist das aber nicht auch eine Form, des zu recht angeprangerten Rassismus? "Torben Schuster" wird wegen eines Drogendeliktes kontrolliert, "Murat Arslan" aber nicht. Die Polizei muss klare Kante zeigen und vor allem dürfen.
Und deshalb wird dann fremdes Eigentum zerstört, geplündert und Rettungskräfte werden angegriffen.
Dieses asoziale Gesindel gehört niedergeknüppelt und danach in ein dunkles Loch geworfen.

Hätten irgendwelche Rechstradikale Idioten so etwas abgezogen würde sich das hier sicherlich anders lesen...
#
Ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem Ticket.
#
Worschtsuppekönich schrieb:

Und 91 % nicht die Linken und Grünen...

Da hat aber einer im Mathe-Unterricht net uffgebasst.

Und das fällt selbst einem auf, der wie ich auch nicht aufgepasst hat bei Mathe.
#
Okay, jeweils 91%. Ändert aber nichts an der Tatsache
#
SGE_Werner schrieb:

Gauland will unser Volk zurück holen



87 % der Wähler haben die AfD nicht gewählt, bleibt auch festzuhalten. Ein schwacher Trost
#
Und 91 % nicht die Linken und Grünen...
#
Ich suche noch diverse signierte Autogrammkarten (87/88-13/14) unserer Eintracht,
Tauschmaterial ist vorhanden.

Gruß
WSK